„Es ist ein Wahnsinn“: BAMF-

Umvolkung Warum Flüchtlinge wertvoller sind als Gold – https://www.youtube.com/watch?v=WgHX6edzhuU . Worum es bei der Umvolkung wirklich geht – https://www.youtube.com/watch?v=xAKTLpylM3s . Merkel soll Deutschland zerstören – https://www.youtube.com/watch?v=od8DBUL71Q8 . Wie die UN Flüchtlinge aushungert um sie nach Deutschland zu treiben – https://www.youtube.com/watch?v=8xVSFhlnLDc. Woher die Asylarmee Handys und Anweisungen bekommt… – https://www.youtube.com/watch?v=PQAqxq0NVts . Der falsche Weg – Frontex […]

über „Es ist ein Wahnsinn“: BAMF-Mitarbeiterin packt aus! — #m8y1

VON 18

Zwischen Joschka und Jutta

Heute vor 25 Jahren beschloss das Bündnis 90, ein Zusammenschluss von Bürgerbewegungen und Oppositionsgruppen in der DDR, die Fusion mit den Grünen. Die Öko-Westpartei hatte sich damals schon…

In der Wohnung, in der viel Blut geflossen ist, leben Ines H. (57, Erzieherin), ihr Sohn Johnny (25) und ihr Ehemann Mohammed (38), Johnnys Stiefvater.
Warum hat Johnny den Stiefvater mit einem Messer schwer verletzt? Ines H. erzählt uns die Geschichte.

 2007 macht die Erzieherin Urlaub in Hurghada (Ägypten) am Roten Meer – und trifft Mohammed. Ein Mann wie ein Baum, 100 Kilo, durchtrainiert, fast 20 Jahre jünger als Ines. Sie verliebt sich sofort. Ein halbes Jahr später ist Hochzeit in Ägypten.

 Das Ehepaar entfremdet sich immer weiter. Kurz vor Weihnachten bekommt Mohammed den deutschen Pass. „Von dem Tag an hat er nicht mehr mit mir gesprochen“, sagt Ines

 http://www.bild.de/bild-plus/regional/koeln/mordkommission/die-tuer-des-schreckens-54478080.bild.html

Beim Empfang des Präsidenten von Kasachstan Nursultan Nasarbajew im Weissen Haus hat der CNN-Reporter Jim Acosta Trump geladenen Fragen über die Einwanderung gestellt, im Zusammenhang mit der angeblichen Äusserung von Trump über Länder die „shitholes“ sein sollen. Obwohl die Medienvertreter gebeten wurden das Oval Office zu verlassen, hat Acosta auf diesem Thema aggressiv herumgeritten, was mit dem Staatsbesuch gar nichts zu tun hatte. Daraufhin hat Trump zu ihm gesagt, „raus„, was Acosta dann den Mund halten lies.

Zur Erinnerung, Trump hat CNN vor einem Jahr als Fake-News wegen der falschen Berichterstattung bezeichnet und seitdem läuft ein verbaler Krieg zwischen Trump und diesem Lügensender.

Nachdem die beiden Präsidenten ihre Reden gehalten hatten und die Presse gebeten wurde den Raum zu verlassen, rief Acosta dreimal „Mr. President„, um Trumps Aufmerksamkeit zu bekommen.

Haben Sie gesagt, Sie möchten mehr Menschen die aus Norwegen kommen? Aus Norwegen … ist das wahr, Mr. President?“ bellte Acosta Trump an.

Ich möchte das sie von überall kommen … überall„, antwortet Trump und fügte hinzu, „danke vielmals an alle„, um die Reporter zu verabschieden.

Acosta warf aber rüpelhaft ein, „nur Weisse aus weissen Ländern, Sir? Oder wollen Sie Menschen herein haben aus anderen Teilen der Welt … farbige Menschen?„, womit Acosta den Präsidenten quasi einen Rassisten nannte.

Trump schaute Acosta direkt in die Augen, zeigte mit dem Finger auf ihn und sagte, „raus!

Ich frage mich, warum das Weisse Haus diesen ungehobelten Schmierfinken überhaupt noch reinlässt? Dem gehört der Presseausweis entzogen.

Ich finde Trump hat hier viel zu lieb reagiert. Er hätte zu den Secret-Service-Beamten sagen sollen, nehmt diesen unverschämten Kerl hinters Haus und erschiesst ihn!

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Trump zu CNN-Reporter nach geladenen Fragen – „raus“ http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/01/trump-zu-cnn-reporter-nach-geladenen.html#ixzz54R9ikJYn

Bundesweiter Einsatz

Großrazzia: Polnisch-syrische Schleuser ließen Migranten mit Visa in EU einfliegen

Bundesweit läuft seit dem frühen Mittwochmorgen eine Razzia gegen eine polnisch-syrische Schleuserbande. Wie die Bundespolizei im Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte, sind etwa 170 Beamte an den Durchsuchungen beteiligt. »

https://www.focus.de/politik/deutschland/bundesweite-grossrazzia-polizei-geht-gegen-polnisch-syrische-schleuserbande-vor_id_8315624.html

… „Vor einigen Monaten brachte die Verfassungsversammlung das Gesetz gegen den Hass auf den Weg, mit dem sich jegliche Kritik unterdrücken lässt“ …

Anm.: Hassgesetz Venezuela = böse! – Hassgesetz BRD = supergut!

ard: Venezuela „Staatsfeind Nr.1“ ist tot

7 tote „Terroristen“ (lt. Perez auch Frauen und Kinder im Haus), Behauptung über 2 tote Polizisten (Kopfschüsse) und 7 weitere schwerverletzte Beamte.

Hier noch ein etwas länger geschnittenes Video mit der vorletzten Kommunikation, in der ein noch unverletzter Perez aufgeben will und erklärt, dass er und seine Leute keine Verbecher sind, sondern verfassungsmässig gegen die Korruption und den Hunger im Lande kämpfen. Wem fällt übrigens was an der Terrorliste auf?

hier eine Filmaufnahme des kürzlichen Perez-Überfalls auf eine Militärkaserne, bei dem 26 Gewehre erbeutet wurden – dabei keine Toten und Verletzten…

Analyse:


… „Die beschädigten, aber noch flugfähigen Maschinen seien zum Teil in niedriger Höhe zu anderen Flughäfen in Libyen geflogen worden, sagte der Flughafendirektor weiter. Nach Angaben eines Sprechers der staatlichen libyschen Fluggesellschaft Afriqiyah Airways verbleibe der Linie eine einzige funktionstüchtige Maschine. “ …

RT: Luftverkehr am Flughafen Tripolis nach schweren Gefechten eingestellt – mindestens 20 Opfer


… „Zu den Hauptanforderungen der Weltbank zählen laut dem Portal Änderungen der Zuständigkeiten des Gerichtes und Änderungen der Qualifikationsanforderungen an die Richter.

Darüber hinaus sollte dem Aufsichtsrat das Recht eingeräumt werden, gegen die Aufstellung ungeeigneter Kandidaten für die Positionen der Richter ein Veto einzulegen.“ …

sputnik: Geduld am Ende? – Weltbank droht Poroschenko mit Zahlungsentzug


… „Fällt bis zum 2. März 2019 kein Urteil, droht Verjährung.

…Wer dafür haftet, muss ein Zivilprozess klären. Doch der ist noch nicht in Sicht. Das dafür nötige Gutachten ist noch in Arbeit und wird voraussichtlich erst 2020 vorliegen.“ …

Anm.: ist das doch kurz vor der Digitalisierung eingestürzt, sowas… so zielgenau wie 9/11

ard: Prozess um eingestürztes Stadtarchiv – Kölns Narbe und die Schuldfrage


ndr: Gnadengesuch von Ex-SS-Mann Gröning abgelehnt


… „Heute erwartet den Papst die nächste schwere Etappe seiner Reise. In Temuco, im Süden Chiles, trifft er Angehörige der Mapuche, die gegen Unterdrückung und für die Rückgabe von Land kämpfen.

… Der Papst wird eine große Messe auf einem ehemaligen Flughafengelände feiern. Auch dieses Gelände wird von den Mapuche beansprucht. Und auch hier wird der Papst versuchen, die richtigen Worte zu finden.“ …

ard: Die unsichtbaren Tränen des Papstes


… „Aus einer untersuchungsnahen Quelle hört man, dass einige gefundenen Indizien auch bei der Ermordung von Botschafter Andrei Karlovski, am 19. Dezember 2016 in Ankara entdeckt wurden. Dieser Diplomat, der Präsident Putin sehr nahestand, wurde von einem Polizeibeamten für persönliche Sicherheit von VIPs, Mevlüt Mert Altıntaş, auf kürzeste Distanz tot geschossen: Dieser Mord hatte fast einen Krieg zwischen der Türkei und Russland ausgelöst.“ …

voltairenet: Die russische Armee vernichtet die Gruppe, die den Drohnenschwarmangriff ausgeführt hat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s