Wer nicht NWO und Soros huldigt, wird gemobbt

Sebastian Kurz zu Besuch bei benachbarten Vampiren. Von Alexander Wendt (Publico) Wer gestern das Gespräch Sandra Maischbergers mit dem österreichischen Kanzler Sebastian Kurz gesehen hatte – und das waren offenbar relativ viele Zuschauer – der sollte unbedingt eins tun: auch noch einmal die letzten Gespräche Anne Wills mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ansehen. Oder sie sich…

über Sandra Maischberger – oder: Wie Deutschlands Staatsfernsehen sich abschafft — philosophia perennis

 Unsere Medien verschweigen eisern, dass der größte Skandal der US-Geschichte vor der Aufdeckung steht. Ach ja: Diese Ankündigung Trump’s war kein Scherz. 🙂 Details:

.

… „Außerdem herrschen Meyer zufolge im Stiftungsrat Missstände. Der Rat besteht aus Vertretern der drei Bundesministerien für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, für Arbeit und Soziales, für Finanzen – und lediglich zwei Vertretern der Geschädigten. „Wir wollen nicht nur paritätisch vertreten sein, sondern in der Mehrheit“, sagt Meyer. „Sonst werden wir ständig überstimmt. Wir Betroffenen wollen die Stiftung selbst verwalten.“

Und noch eine Forderung ist Meyer wichtig. „Wir fordern vor dem Hintergrund unserer Erfahrungen ein Antikorruptionsgesetz. Nicht für uns, sondern für alle Bürger in diesem Land. Denn sie sind Mit-Opfer, weil sie mit ihren Steuern die Zeche für das Unternehmen Grünenthal zahlen müssen.““ …

ard: 50 Jahre Contergan-Skandal – Die Überlebenden kämpfen noch heute


… „Grundlage für den Fall war eine Klage einer Schweizerin aus Basel, deren damals sieben Jahre alte Tochter 2011 in die zweite Klasse gekommen war. Von dem in dieser Stufe vorgesehenen Sexualkundeunterricht wollte die Mutter ihr Kind befreien lassen. “ …

Anm.: 7 Jahre Rechtsstreit – die arme Familie

ard: Europäischer Menschenrechtsgerichtshof – Schweizer Grundschullehrer dürfen aufklären


… „Und zu dem Hunger kommen die Krankheiten: Die Zahl der Cholera-Infizierten hat die Millionengrenze überschritten, auch die lebensgefährliche Infektionskrankheit Diphterie ist ausgebrochen“ …

ard: Hungersnot im Jemen – „Was hier passiert, ist ein Albtraum“


… „Das Problem liegt denn auch nicht so sehr in der historischen Wahrheit, die in diesem Fall relativ klar zutage liegt, sondern in der volkspädagogischen Absicht des Historikers SCHNATZ. Denn die Tendenz seiner Thesen liegt auf politisch korrekter Linie und paßt ins Bild der etablierten Geschichtsschreibung: Während angebliche deutsche Untaten mit zunehmender zeitlicher Entfernung vom Geschehen ins Ungemessene wachsen, schrumpfen die Verbrechen der Gegner an Deutschen allmählich zur Bedeutungslosigkeit zusammen. Das ist aber ein schäbiges Spiel, das im Dresdner Fall besonders leicht zu durchschauen ist.“ …

lc: Dresden am 13./14. Februar 1945 – Keine Tiefflieger in Dresden?

AS&R: Russlanddeutsche verlassen Deutschland nach Russland



„Kultur des Schweigens“UN-Mitarbeiter: Wurden sexuell missbraucht

Auch bei den Vereinten Nationen soll es sexuelle Übergriffe gegeben haben. Mehr als ein Dutzend Frauen erheben Vorwürfe – unter anderem gegen Vorgesetzte. Demnach kommen die Täter oft davon, weil sie die Opfer unter Druck setzen.

 Nach Regeln der Scharia: Erste Bank in Deutschland bietet Konto extra für Muslime an
 Das Bezirksgericht von Manhattan hat am Mittwoch Anklage gegen einen Mitarbeiter von Goldman Sachs erhoben. Der Mann soll in seiner Funktion als Assistent von Co-Präsident David Solomon innerhalb von zwei Jahren Wein im Wert von etwa 1,2 Millionen Dollar gestohlen haben, berichtet Bloomberg.

Gestern stand Erzieher Dennis L. (39) wegen sexuellen Missbrauchs vor dem Berliner Amtsgericht.

Von 2011 bis 2013 hatte er in einem Jugendklub einen Jungen seit seinem 12. Lebensjahr 30-mal missbraucht.

Doch statt der vollen Härte des Gesetzes – die Höchststrafe beträgt zehn Jahre – erfuhr der Pädagoge viel Nachsicht und Straf-Rabatte. Nicht nur von der Richterin, sondern sogar vom Staatsanwalt! Der Kinderschänder kam mit zwei Jahren Haft auf Bewährung und 1000 Euro Geldstrafe davon.

„Ich habe selten so viel Bundestag geschaut wie jetzt“, schreibt uns ein PI-Leser und verweist auf die großartigen Reden vieler AfD-Abgeordenten am Donnerstag. Wir haben schon auf den Auftritt von Beatrix von Storch zum Thema islamischer Judenhass hingewiesen, nicht…

Nagold: 51-Jähriger im Asylantenheim vergewaltigt

Nagold-Gündringen: Der letzte Zug von Pforzheim in Richtung Horb um 22.38 Uhr ist für einen 51-Jährigen in der Nacht vom 1. auf den 2. Januar der Anfang einer Geschichte, mit der er jetzt selbst…

Ein Mohammed kommt selten alleine

Von CANTALOOP | Stellen wir uns einmal vor: die jährliche Einwanderung eines vollkommen kulturfremden, zumeist muslimisch geprägten Präkariats in der Größenordnung einer veritablen Großstadt – inklusive erforderlicher Infrastruktur. Nahezu komplett bewohnt von Sozialhilfeempfängern, Kleinkriminellen…

Die Sonne scheint, die Vögel singen, und die Erzeugnisse der Lügenpresse sind im Quartal wieder katastrophal eingestürzt (SPIEGEL – 7%, STERN – 15%!) So ein Tag, so wunderschön wie heute …)

2017 gab es in Schweden nach einem Polizeibericht über 600 Schießereien mit 41 Toten und 135 Verletzten. Meist ging es dabei um Drogen und um Bandenrivalitäten.

Im Januar gab es bereits in Malmö und in Stockholm Schießereien mit jeweils einem Toten. Beide werden mit Gangs verbunden. Anfang Januar starb ein Mann, als er eine Handgranate aufheben wollte. Handgranaten werden zunehmend von Banden verwendet. 2016 gab es nach Angaben der schwedischen Polizei 52 Handgranaten-Attacken, 27 explodierten (Ein Toter durch Handgranate). Und gestern Abend explodierte eine Handgranate vor einer Polizeistation in Malmö.

Justizminister Morgan Johansson sagte, wegen der zunehmenden Gewalt müssten die Ressourcen der Polizei verstärkt und hunderte neuer Gefängnisse und Haftanstalten gebaut werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s