„Der richtige Augenblick zum Glücklichsein ist jetzt“

Die unter den harschen Bedingungen der peruanischen Hochanden wachsenden Maca-Wurzel ist eines der potentesten Adaptogene der Pflanzenwelt. Die Maca-Wurzel hilft einen geschwächten und gestörten Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht, sorgt für Kraft, Erdung und verhilft zu neuer Fruchtbarkeit und Libido. Die legendäre Maca-Wurzel ist bis heute eine Nahrungsquelle der Inkas und diente einst zur LEISTUNGSSTEIGERUNG im […]

über Die Maca-Wurzel aus Peru – Den Spaniern war Maca wichtiger als Gold! — L I C H T E R S C H E I N . C O M

Keith M. beim Prozess 2006. Der Sohn eines GIs und einer Deutschen wuchs bei seinen Großeltern auf

Im Prozess 2006 wurde Keith M.’s Geständnis verlesen: „Ich wollte schon immer mal einen Menschen töten, um zu sehen, wie das ist.“

Die Strafakte von Keith M.

Schon vor dem Mord an Christian Sch. wurde Keith M. (damals 16) vom LKA und bei der Staatsanwaltschaft wegen einer Reihe von Straftaten als Intensivtäter geführt. Unter anderem näherte er sich einem Mädchen auf der Schul-Toilette sexuell, trat dem Direktor in den Unterleib.
► Am 17. Juni 2005 verprügelte Keith M. in Zehlendorf einen Bundeswehrsoldaten (22). Dabei soll er dem schon am Boden liegenden Opfer mehrfach gegen den Kopf getreten haben. Der Mann erlitt Hirnblutungen und einen Nasenbeinbruch. Ein Richter gewährte Haftverschonung gegen Meldeauflagen!

► Zwei Monate nach dieser Tat, am 27. August 2005, beging Keith M. den Mord an Christian Sch. – Jugendhöchststrafe: zehn Jahre Haft.

► Im Gefängnis fiel er durch weitere Gewalttaten auf. Erst bekam er sechs Monate, 2013 ein Jahr Nachschlag.

► Am 13. Juli 2015 soll Keith M. einen anderen Kindermörder im Knast brutal zusammengeschlagen und getreten haben. Der erlitt schwere Kopfverletzungen – 20 Monate plus.

► Am 24. Mai 2017 schlug M. erneut einen Mitgefangenen mit der Faust ins Gesicht und verletzte ihn schwer. Deshalb will die Staatsanwaltschaft „zum Schutz der Allgemeinheit“ die Sicherungsverwahrung erwirken.

http://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/mord/familie-hat-immer-noch-angst-vor-killer-54795150.bild.html?wtmc=fb.shr#_=_

 

 

 

Wasser predigen aber Wein trinken – Vorstandsgehälter der Hilfsorganisationen

Ärzte ohne Grenzen e.V.: Geschäftsführer: 95.302,92 EUR

Medizinischer Leiter Projektmanagement 82.787,17 EUR

Leiter Projektmanagement 78.103,42 EUR; alles brutto

Quelle: Jahresbericht 2015, S. 64 https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/sites/germany/files/attachments/aerzt…

 

Plan Deutschland e.V. (Jahr 2016) 103.000 EUR bis zu 160.000 EUR für Geschäftsführer (3 Mitglieder) (Jahr 2015: 98.000 EUR-160.000 EUR pro Geschäftsführer)

die drei höchsten Gehälter zusammen: 449.562 EUR (428.846 EURi m Jahr 2015); alles brutto ohne gesetzlichen Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung;

Quellen: Rechenschaftsbericht Jahr 2016, S. 56; https://www.plan.de/fileadmin/website/05._Ueber_uns/PDF/Rechenschaftsber…

Rechenschaftsbericht Jahr 2015, S. 56; https://www.plan.de/fileadmin/website/05._Ueber_uns/PDF/Rechenschaftsber…

 

Misereor 2015: Geschäftsführung (3 Mitglieder): 278.000 EUR (Jahr 2014: 273.000 EUR), alles brutto ohne gesetzlichen Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung und betriebliche Altersvorsorge;

Quelle: Jahresbericht 2015, S. 52 https://www.misereor.de/fileadmin/publikationen/jahresbericht-2015.pdf

 

Brot für die Welt: Präsidentin: 116.787,90 EUR (zzgl. 55.292,60 EUR Versorgungsumlage und

Beiträge zur Versicherung für Pfarrer und Kirchenbeamte)

zweiter Vorstand: 130.880,10 EUR (zzgl. 6.000,00 EUR Unterstützungskasse)

dritter Vorstand: 144.777,05 EUR;

alles brutto

Quelle: Jahresbericht 2015, S. 78. https://www.brot-fuer-die-welt.de/fileadmin/mediapool/40_Ueber-uns/BfdW_…

 

 

Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband:
Präsident: 128.544,20 EUR (zzgl. 65.870,18 EUR Versorgungsumlage und

Beiträge zur Versicherung für Pfarrer und Kirchenbeamte)

zweiter Vorstand: 130.809,56 EUR (zzgl. 6.000,00 EUR Unterstützungskasse)

dritter Vorstand: 139.399,99 EUR

 

Quelle: Jahresbericht 2015, S. 78. https://www.brot-fuer-die-welt.de/fileadmin/mediapool/40_Ueber-uns/BfdW_…

 

SOS Kinderdorf: die drei höchsten Jahresgehälter zusammen: 471.489,87 EUR (Durchschnitt also: 157.163,29 EUR),

Quelle: Jahresbericht 2016, S. 22: http://www.sos-kinderdorf.de/blob/133172/d7b0de8410e604831d9a07bf20ea8cf… )

 

 

Welthungerhilfe: Vorstände und leitende Angestellte: bis 155.000 EUR

Gesamtbezüge des Vorstands (4 Mitglieder) 2016: 420.000 EUR (inkl. 13. Monatsgehalt), Angeben alle brutto ohne gesetzlichen Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung und Altersvorsorge

Quelle: Jahresbericht 2016, S. 40: http://www.welthungerhilfe.de/ueber-uns/mediathek/whh-artikel/jahresberi…

 

 

World-Vision: Zwei Vorstände zusammen: 261.000 EUR (Durchschnitt: 130.500 EUR)

Quelle: Jahresbericht 2015, S. 74 https://www.worldvision.de/sites/default/files/pdf/World-Vision-Jahresbe… (S. 38 im pdf)

 

UNICEF Deutschland: nach langer Suche im ausführlichen Geschäftsbericht und nicht im gewöhnlichen Jahresbericht gefunden: 151.700 EUR für den Vorstand, Bereichsleitung Marketing: 130.100 EUR, Bereichsleitung Finanzen: 124.600 EUR, sonstige Bereichsleiter: 119.800 EUR; alles brutto und ohne gesetzl. Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung und Altersvorsorge

Quelle: ausführlicher Finanzbericht 2015, S. 9 (im pdf Seite 5):

https://www.unicef.de/blob/113584/bb778c5bbec8372a1c1b5315e3cc0f00/ausfu…

 

Save the Children: die drei höchsten Jahresgehälter betrugen 2015 zusammen 235.000 EUR (Durchschnitt also 78.333,33 EUR), alles brutto

 

Quelle: Jahresbericht 2015, Seite 31 (S. 16 im pdf): https://www.savethechildren.de/fileadmin/Dokumente_Download/Downloadbere…

 

 

Caritas Erzdiozöse München-Feising:

Nach einer Korrespondenz mit der Erzdiozöse Ende Mai 2017, wieso keine Zahlen im Geschäftsbericht vorliegen, wurden diese am 2. juni veröffentlicht. Versteckt und fast unauffindbar auf der Internetzseite der Erzdiozäse München-Freising: https://www.caritas-nah-am-naechsten.de/Wir-ueber-uns/Page032841.aspx

Demnach erhalten die 5 höchstbezahlten Fühjrungskräfte des Verbandes 483.149,23 EUR.

 

Liste wird laufend ergänzt

http://sanderl.de/wasser-predigen-und-wein-trinken-vorstandsgehaelter-der-hilfsorganisationen

Es sind die kommunistischen Umverteiler am Werk…

[11:15] Leserzuschrift-DE zu Gruppe von Flüchtlingen sorgt in Sigmaringen für Ärger – Bürgermeister fordert schärfere Sanktionsmöglichkeiten

Erschütternde Berichte von jungen Frauen in Sigmaringen, die von einem regelrechten Spießrutenlaufen beim Bahnhof erzählten, denen sie durch Flüchtlinge ausgesetzt waren.

Man lese den Guido Grandt-Artikel im heutigen Tageseintrag. Dann weiss man warum. Solche Eroberer-Websites gibt es sicher auch auf arabisch.WE.

[8:50] Anonymus: 10-Jährige sexuell missbraucht: Deutsche Behörden belohnen Vergewaltiger mit Aufenthaltserlaubnis

[8:15] Jouwatch: Großbritannien: Der Islam hat die Gefängnisse übernommen!

[8:00] Guido Grandt: „WEISSE SKLAVINNEN“ warten auf MUSLIMISCHE MÄNNER! – So übel wird gegen europäische & deutsche Frauen gehetzt! (1)

Es gibt diese vermutlichen Geheimdienst-Produkte also immer noch. Die Moslems werden darin richtig aufgefordert, über unsere Frauen herzufallen.WE.

 

ZIGEUNER!!

https://www.n-tv.de/panorama/Vergewaltigungen-in-NRW-was-wir-wissen-article20287422.html

Wenn ich wollte könnte ich mich nur noch den ganzen Tag mit den Falschmeldungen der Main-Shit-Medien beschäftigen und ihre Lügerei aufzeigen. Einige Kollegen der alternativen Medien tun es ja auch als „Hauptberuf“. Statt sich endlich zusammen zunehmen und korrekt über die Weltgeschehnisse zu berichten, lügen die Medien immer dreister. Es ist nicht mehr auszuhalten. Wir sind jetzt in der Situation sagen zu können, wir werden nur noch falsch informiert und angelogen.

Neuestes Beispiel: Durch alle Zeitungen, TV-Sender und Internet-News lief die Meldung vor einigen Tagen, das US-Militär soll am 7. Februar eine grosse Zahl an Russen in Syrien getötet haben. Darauf angesprochen, ob man wegen der vielen Gefallenen nicht einen Trauertag einlegen sollte, sagte der Sprecher von Präsident Putin, Dmitry Peskov, er verstünde die Frage nicht. Ihm legen keinerlei Informationen über so einen Fall vor und die Medien sollten sich nicht von „verzerrten Daten“ im Zusammenhang mit Berichten über angeblich in Syrien getötete Russen leiten lassen.

Medienberichte über eine grosse Anzahl von Russen, die bei einem Angriff der US-geführten Koalition in der syrischen Provinz Deir ez-Zor am 7. Februar getötet wurden, sind falsch, sagte der Vorsitzende des Verteidigungskomitees der russischen Staatsduma Wladimir Schamanow gegenüber Reportern am Mittwoch.

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums wurde am 7. Februar eine syrische Milizeinheit von der US-geführten Koalition in der Provinz Deir ez-Zor angegriffen, da die Koordination mit dem russischen Militär fehlte. Der Angriff hat 25 Milizsoldaten verwundet. Es gab jedoch keine russischen Militärs in der Gegend, sagte das Verteidigungs- ministerium.

Kurz gesagt, die Meldung stimmt nicht, die von allen Westmedien verbreitet wurde, und ist wieder nur Fake-News.

Woher kam die Falschmeldung über getötete Russen in Syrien? Der Ursprung war CBS-News, einer der grössten Fake-News-Verbreiter nach CNN. CBS wiederum zitierte eine anonyme Quelle aus dem Pentagon. ANONYM!!!

Obwohl US-Verteidigungsminister James Mattis danach dazu sagte, er glaube nicht, es gab russische Opfer beim Angriff der Amerikaner gegen Kämpfer die auf der Seite der syrischen Regierung stehen, hat CBS trotzdem die Meldung gebracht, eine Menge Russen sind dabei umgekommen.

Die anderen Westmedien haben dann die CBS-Meldung ohne auf Wahrheitsgehalt zu prüfen einfach 1 zu 1 weiter verbreitet, Copy-Paste-Journalismus eben, der heute völlig normal ist.

Jeder schreibt vom anderen ab und keiner macht seinen Job der Überprüfung, hört die Darstellung beider Seiten an.

Was hätten aber echte Profijournalisten tun müssen? Keiner hat in Moskau nachgefragt, ob die CBS-Meldung stimmen würde. Denn wenn es um negative Nachrichten über Russland geht, dann wird das sofort als Wahrheit nachgeplappert.

Wir erinnern uns, als am 17. Juli 2014 eine Boeing 777 der Malaysia Airlines Flug MH17 über der Ukraine abgestürzt ist, haben alle Westmedien sofort Russland und Putin als Schuldigen eines Abschusses hingestellt.

Ich meine, die Wrackteile der Maschine waren gerade erst am Boden angekommen, da wussten alle Lügenmedien bereits schon die Ursache und kannten den Täter. Es war ein Raketenabschuss und die Russen sind schuld. Keiner der Presstituierten wartete auf das Resultat einer ersten Untersuchung.

So ein unprofessionelles und vorschnelles Vorgehen hat mit Journalismus rein gar nichts zu tun, sondern mit Russophobie und anti-russsischer Propaganda. Und genau das sind die Westmedien, grundsätzlich einseitig gegen Russland eingestellt.

Am deutlichsten sieht man das an der schon seit über einem Jahr penetranten Behauptung der Westmedien, Russland hätte sich in die US-Präsidentschaftswahlen eingemischt und hätte Trump zum Sieg verholfen.

Dabei gibt es immer noch nicht einen einzigen Funken an Beweisen für diese falsche Behauptung. KEINEN EINZIGEN!!!

Im Gegenteil, es gab eine Verbindung zwischen Hillary Clinton und den Russen, was das Uran-Geschäft betrifft (Uranium One), und sie hat „Spenden“ von ihnen angenommen.

Dann haben Obama, Hillary und die Demokraten versucht mit einem gefälschten Geheimdossier Trump zu diskreditieren, indem behauptet wird, die Russen hätten geheime Aufnahmen seiner sexuellen Eskapaden in Moskau gemacht.

Hat es nie gegeben und ist frei erfunden!

Das ging sogar so weit, das Dossier wurde benutzt, um eine Abhörerlaubnis zu bekommen, damit das FBI das Trump-Team abhören konnte, wie das FISA-Memo aufgezeigt hat, und Obamas FBI und Justizministerium waren voll darin involviert.

Aber dieser Skandal resultierend aus dem FISA-Memo interessiert die Medien überhaupt nicht. Sie verschweigen die kriminellen Taten die ans Tageslicht gekommen sind und schützen Hillary und Obama damit.

Die Fake-News-Medien lügen nicht nur, sie unterdrücken auch die Wahrheit!

Die grössten Verbreiter von Fake-News, falschen und einseitigen Darstellungen und unverschämten Lügen, sind die staatlichen Medien im deutschsprachigen Raum. Es sind ARD, ZDF, ORF und SRF, die mit Zwangsgebühren finanziert werden.

Jeder von uns ist gezwungen GEZ, GIS oder Billag-Gebühren jeden Monat zu zahlen, um praktisch von diesen Medien belogen zu werden. In der Schweiz sind es sagenhafte 451,10 Franken pro Jahr (390 Euro).

Wer sich weigert zu zahlen, nicht nur aus Protest gegen die Lügerei sondern auch weil ohne Radio und TV, hat den Gerichtsvollzieher oder den Betreibungsbeamten im Haus und wird gepfändet.

Ich habe es selber in der Schweiz versucht nicht zu zahlen und wurde aber dann gnadenlos von der Justizmaschinerie gezwungen. Befreit ist man nur vom Zwang wenn man weniger als zwei Monate im Jahr in der Schweiz lebt.

Das war auch einer der vielen Gründe, warum ich die Schweiz für immer verlassen habe. Ich wollte nicht mehr dieses Lügensystem mit meinem Geld finanzieren.

Jedes mal wenn ich die Schweizer Tagesschau angeguckt habe, musste ich entweder über die Lügen, welche die Sprechpuppe abgelesen hat, lachen oder mich angeekelt abwenden.

Wer sich alternativ informiert, kritisch denkt und seinen gesunden Menschenverstand benutzt, durchschaut sofort das Lügensystem der sogenannten seriösen Medien.

Am 4. März 2018 haben die Schweizer Stimmbürger die Chance, die Billag-Gebühren abzuschaffen, in dem sie mit JA zur NO-BILLAG-Initiative stimmen. In keinem anderen Land ist so eine Volksabstimmung und Befreiung von der staatlichen Lügerei möglich.

Warum staatliche Lügerei? Weil die sogenannten „öffentlich rechtlichen“ Rundfunkanstalten nur dazu da sind, die Meinung der Bevölkerung in die gewünschte Richtung der regierenden Clique zu lenken.

Sie informieren nicht, sondern die betreiben Gedankenkontrolle und sind unsere Lehrmeister.

Sie sagen was und wer gut und schlecht ist. Westen gut, Osten schlecht, EU und NATO sind immer super gut, und Israel sowieso. Russland, China, Iran und Nordkorea sind ganz böse und gefährlich.

Sie sagen uns auch welche Kriege wir aus „humanitären“ Gründen führen müssen, welches Staatsoberhaupt jetzt wieder gestürzt werden muss, weil böse usw.

Die Fake-News-Medien haben uns erzählt, ein schwerkranker Osama Bin Laden hat am 11. September 2001 aus einer Höhle in Afghanistan den tollsten Coup organisiert, indem er die völlig „wehrlosen“ Vereinigten Staaten von Amerika ungehindert mit gekaperten Flugzeugen angegriffen hat.

So einen unglaubwürdigen Mist erzählen sie uns bis heute, wo doch alles dafür spricht, es war ein „Inside Job“ und Osama wurde nur als Sündenbock hingestellt!

Der kranke Osama Bin Laden lag nämlich genau am Angriffstag in einem Spital in Rawalpindi, Pakistan und hat sich einer Dialyse unterzogen. Wenige Wochen später ist er an seinem Nieren- und Leberleiden gestorben und wurde am 16. Dezember 2001 beerdigt.

Siehe meinen Artikel aus 2007 darüber.

Das heisst, alle Botschaften danach von diesem Oberterroristen waren Fälschungen und auch seine „Hinrichtung“ am 2. Mai 2011 durch Navy SEALS hat nie stattgefunden.

Siehe „Sie konnten die Lüge nicht mehr aufrechterhalten„.

Dann haben sie versucht uns davon zu überzeugen, Saddam Hussein muss weg, weil er Massenvernichtungswaffen hat und Israel und die ganze Welt damit bedroht. ALLES ERSTUNKEN UND ERLOGEN, wie sich herausstellte.

Das gleicht galt für Muammar al-Gaddafi und gilt für Doktor Bashar al-Assad. Die Medien verkaufen uns die militärischen Interventionen und die Kriege und sind an dem ganzen Unheil auf der Welt schuld.

Die Privatmedien, die von Leserschaft und Einschaltquoten und deshalb von Werbung leben, kann man mit einem Boykott bestrafen, indem man sie nicht abonniert, nicht kauft und nicht einschaltet.

Bei den Staatsmedien geht das nicht, sie bekommen durch die Zwangsgebühren immer ihre Milliarden, egal ob jemand sie konsumiert. Deshalb rufe ich alle Schweizer dazu auf, am 4. März ein JA in die Urne zu legen.

Nutzt die Chance und äussert damit euren Protest gegen die falsche und einseitige Berichterstattung. Setzt ein Zeichen, das nicht nur in der Schweiz der herrschenden Clique eine Ohrfeige verpasst, sondern in die Nachbarländer ausstrahlt.

Unterstützt die alternativen Medien durch Weitergabe der Links an Freunde und Bekannte und durch Spenden. Wir machen diese Aufklärungsarbeit ohne Bezahlung und werden von niemanden gesponsert oder subventioniert.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Wegen der ständigen Fake-News, JA zur No Billag http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/02/wegen-der-standigen-fake-news-ja-zur-no.html#ixzz57AwUzVNq

 

Ein Gedanke zu “„Der richtige Augenblick zum Glücklichsein ist jetzt“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s