Der linksextreme Kleingeist Deniz Yücel

Andrea Nahles privat. Sie mag Karneval und liebt ihre Heimat Weiler
huurraaa ….

Der linksextreme Kleingeist Deniz Yücel, der dem teilweise gelähmten Thilo Sarrazin wünschte, „der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten“, wurde im Zusammenhang mit Berichten über eine Hacker-Attacke auf das Email-Konto des türkischen Energieministers in der Türkei festgenommen.
Yücel, der dafür warb, das Verbot der PKK aufzuheben, und sich offen zu der terroristischen Vereinigung bekennt, schrieb 2011 in der „taz“: „Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. .

..

Dass Yücel offensichtlich direkte Verbindungen zu der linksextremistischen türkischen Hackergruppe Redhack hat und die türkische Staatsanwaltschaft gerne wüsste, woher er exklusive Informationen über gehackte Emails eines Ministers hat, mag eigentlich wenig verwundern.

Die Linksextremisten, die in Deutschland zum Teil staatlich finanziell unterstützt werden (mit diesem Vorwurf hat Erdoğan zweifelsfrei und nachweislich recht), haben sich in Deutschland schon so daran gewöhnt, unter dem Deckmantel der Pressefreiheit ungehindert linksextremistischen Aktivitäten nachgehen zu können, dass sie angesichts der türkischen Strafverfolgung nur noch wirre und tränengenährte Kommentare auf den Weg bringen.


siehe : ef-magazin.de

Bei ihrem Besuch in der Türkei hat sich Angela Merkel gestern unter anderen für die Freilassung Deniz Yüzels eingesetzt. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir hier einen Kommentar von Michael Klonovsky, der auf seinen Acta Diurna erstveröffentlicht wurde: Seit nunmehr schon einem Jahr, lese ich, sitzt der Journalist Deniz Yüzel in einem türkischen Gefängnis. Alle Solidaritätsbekundungen…

über Deniz Yücel: Warum der „Superhater“ unter den Journalisten dennoch frei gelassen werden sollte — philosophia perennis

Für den Empfang um 11 Uhr in seinem ehemaligen Dienstsitz erwartet das Bundespräsidalamt 40 Gäste. Wulff lebt mit Ehefrau Bettina (44) privat immer noch in Burgwedel bei Hannover, arbeitet inzwischen als Rechtsanwalt in Hamburg (u. a. für eine türkische Modefirma), engagiert sich in diversen Stiftungen und Vereinigungen für die Integration von Migranten.

Als Ex-Staatsoberhaupt erhält er lebenslang einen Ehrensold, der aktuell bei knapp 240 000 Euro im Jahr liegt.

http://www.bild.de/politik/inland/deutsche-bundespraesidenten/ueber-diese-enthuellung-wird-er-sich-freuen-54771320.bild.html

Nahles ist auch ein willkommenes Motiv bei den Rosenmontags-Umzügen

http://welt.sebaworld.de/bevoelkerung/fruchtbarkeitsrate.php

Kolumne Geburtenschwund

Super, Deutschland schafft sich ab!

In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.

BERLIN taz |

Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich (so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab!
Nur 16,5 Prozent der 81 Millionen Deutschen, so hat das Statistische Bundesamt ermittelt, sind unter 18 Jahre alt, nirgends in Europa ist der Anteil der Minderjährigen derart niedrig. Auf je 1.000 Einwohner kommen nur noch 8,3 Geburten – auch das der geringste Wert in Europa.
Anzeige

Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben.
Volkssportarten Jammern und Ausländerklatschen

Noch erfreulicher: Die Ossis schaffen sich als Erste ab. Während im Westen die Zahl der Minderjährigen in den vergangenen zehn Jahren um 10 Prozent gesunken ist, ging sie im Osten um 29 Prozent zurück. Die Sandys, Mandys und Jacquelines pfeifen auf das neue deutsche Mutterkreuz („Elterngeld“) und tragen nach Kräften dazu bei, dass den ostdeutschen Volkssportarten Jammern, Opfersein und Ausländerklatschen in absehbarer Zeit der Nachwuchs ausgehen wird.
Woran Sir Arthur Harris, Henry Morgenthau und Ilja Ehrenburg gescheitert sind, wovon George Grosz, Marlene Dietrich und Hans Krankl geträumt haben, übernehmen die Deutschen nun also selbst, weshalb man sich auch darauf verlassen kann, dass es wirklich passiert. Denn halbe Sachen waren nie deutsche Sachen („totaler Krieg“, „Vollkornbrot“); wegen ihrer Gründlichkeit werden die Deutschen in aller Welt ein wenig bewundert und noch mehr gefürchtet.

https://www.taz.de/!5114887/

http://www.welt-auf-einen-blick.de/…/fruchtbarkeitsrate… Es kommen mehr …

Video zeigt, wie hunderte Afrikaner EU-Grenze stürmen

in Israeli mit einem perfekt gefälschten syrischen Pass; deutsche Sozialarbeiter, die beim Erlangen des Flüchtlingsstatus mehr als behilflich sind, ja Tipps geben, wie man die deutschen Behörden übers Ohr legen kann; islamische Prediger, die die „gewaltlose Unterwanderung Europas“ forcieren; muslimische Migranten, die von Anfang an keine Lust haben, sich zu „integrieren“, wie man in Europa sagt und es zumindest gerne sehen würde: Das und anderes sind Elemente einer unerhörten Geschichte, die der bekannte israelische TV-Journalist Zvi Jecheskeli teils unter Einsatz seines Lebens für seine Serie über die arabische Welt, die seit Jahren vom israelischen Sender „Channel 10“ ausgestrahlt wird, recherchiert hat. Und bei der in Europa die Alarmglocken schrillen müssen.» So beginnt der Bericht.

Der israelische Journalist Zvi Jecheskeli verwandelte sich in Kooperation mit dem Geheimdienst Mossad „in einen strenggläubigen Moslem, der je nach Situation wahlweise als palästinensischer Journalist oder jordanischer Geschäftsmann mit perfekt inszenierter Biografie auftrat, als syrischer Flüchtling getarnt nach Deutschland reiste und dort sowie in anderen Ländern unerkannt Gemeinden der islamistischen Muslimbruderschaft infiltrierte. Dabei war er freilich verkabelt, auch mit Mini-Kameras, und stand unter dem unsichtbarem Schutz und Schirm von Mossad-Leuten“, berichtet die österreichische Tageszeitung Die Presse, aber auch andere wie die Welt.

Der Israeli besorgte über die syrische Community in Istanbul auf einen syrischen Pass für einen imaginären Freund. Der Pass kostete 1.250 Dollar, «wurde ihm in einem Café im Flüchtlingsviertel von Istanbul übergeben und war, wie er und die Leute vom Mossad später im Hotel herausfanden, „nicht gut gefälscht, sondern praktisch echt“.»

Screenprint: Youtube/Arutz Sheva TV

in einem Flüchtlings-Auffanglager in Berlin traf er «auf einen Beamten mit Wurzeln im Gazastreifen, der vor Jahrzehnten nach Deutschland gekommen war … Es habe nur Stunden gedauert, bis ihm der Beamte – ein Sozialarbeiter – vorläufige Aufenthaltspapiere samt solcher über Ansprüche auf Sozialleistungen gegeben habe. Dazu der Kommentar: „Mit Allahs Hilfe beginnst Du hier ein neues, islamisches Leben.“»

Wie er Frau und Kinder nachholen kann, beantwortete «der beamtete Flüchtlingshelfer, dass das vor Ablauf dreier Jahre rechtlich an sich unmöglich sei, aber: „Bring sie einfach doch jetzt übers Meer her.» Informationen über Zuwanderungsrouten und Tricks für die Zeit nach der Ankunft gab es ungefragt dazu. Jecheskelis Quintessenz: „Ein gefälschter Pass reicht für eine ganze Sippe aus.“

Der Israeli sagt: „Niemand in Europa versteht, was der politische Islam für Europa bedeutet.“ Als Nichteuropäer will er klarmachen, was der radikale Islam für Europa bedeutet, er könne das, weil er an keine Codes der politischen Korrektheit gebunden sei und offen die Wahrheit aussprechen könne. Diese sei nach Die Presse:

«“Langfristig wollen sie Deutschland verändern“, sagt Jecheskeli, und zeigt auch eine Rede von Jussuf al-Karadawi, einem der einflussreichsten Prediger und Denker der Muslimbrüder, geboren 1926 in Ägypten, seit 1961 in Katar lebend. „Der Islam wird wieder Europa beherrschen müssen“, sagt der Scheich darin, und das müsse nicht mit Gewalt passieren: „Es gibt auch eine stille Eroberung.“»

Der Journalist Zvi Yehezkeli spricht über seine Arbeit:
– Der erste Teil der Doku „Moslems in Europa“ von Channel 10
– Der zweite Teil der Doku „Moslems in Europa“ von Channel 10
– Der dritte Teil der Doku „Moslems in Europa“ von Channel 10
– Der vierte Teil der Doku „Moslems in Europa“ von Channel 10

… „Am 4. März 2018 haben die Schweizer Stimmbürger die Chance, die Billag-Gebühren abzuschaffen, in dem sie mit JA zur NO-BILLAG-Initiative stimmen. In keinem anderen Land ist so eine Volksabstimmung und Befreiung von der staatlichen Lügerei möglich.“ …

AS&R: Wegen der ständigen Fake-News, JA zur No Billag


… „Es gibt einen Ort, an dem Lügen zu Nachrichten werden. Das ist der ORF.

…Das Beste aus Fake News, Lügen und Propaganda, Pseudokultur und Zwangsgebühr. Regional und international. Im Fernsehen, im Radio und auf dem Facebook-Profil von Armin Wolf.“ …

RT: Manipulation oder „Zeitknappheit“: Streit über einen ORF-Beitrag in Österreich eskaliert


… „Das interne Bundeswehr-Papier, das Berichten nach der WELT vorliegt, weist folgende Mängel in der Ausrüstung des deutschen Militärs auf: Nur 9 von 44 Leopard-2-Kampfpanzernstehen bereit, einsatzfähig sind nur 3 der 14 Marder-Schützenpanzer. In der Luftwaffe stehen Eurofighter, Tornado und CH-53 lediglich vier Monate im Jahr zur Verfügung. Den Rest der Jahres über müssen die Maschinen gewartet und überholt werden. Weiterhin fehlt es an Nachtsichtgeräten, Granatmaschinenwaffen, Unterstützungsfahrzeugen, Winterbekleidung und Schutzwesten. “ …

RT: Von der Leyen in der Kritik: Kampfpanzer und Flugzeuge nicht einsatzfähig


… Die Bundeswehr besitzt tatsächlich bereits ein Satelliten-System. Warum also eine halbe Milliarde Euro für ein Parallel-System des BND ausgeben? Die Antwort sollte alarmieren:„Georg“ sei notwendig, um die Bundesregierung mit „unbeeinflussten Informationen“ versorgen zu können, begründet das Kanzleramt den Schritt laut Zeit in vertraulichen Unterlagen. Sind die Informationen der Bundeswehr also „beeinflusst“? Herrscht etwa Misstrauen zwischen Regierung und dem (deutschem) Militär? Und was für ein Misstrauen herrscht dann erst zwischen der deutschen Regierung und dem US-Militär?““ …

RT: Schlapphüte im Weltraum: Geheimdienst BND erhält eigene Satelliten


… „„Der Islam wird wieder Europa beherrschen müssen“, sagt der Prediger darin, und das müsse nicht mit Gewalt passieren: „Es gibt auch eine stille Eroberung.““ …

sputnik: „Stille Eroberung Europas“: Falscher Islamist führt deutsche Behörden vor

 Die „Welt“ berichtet, es sei keine Ausreisesperre verhängt worden. Yücel befinde sich noch im Gefängnisgebäude. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel sagte, er rechne fest damit, dass Yücel bald das Land verlassen dürfe.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s