Kleine Stoffe mit großer Wirkung

Moleküle der Gefühle mal ausführlich

17.02.2018

Erneut möchte ich Ihnen ein Buch ans Herz legen. Erinnern Sie sich? Annett Oehlschläger „Stabilität kann man essen?!“ Sie kennen die Dame aus dem Forum. Bipolare Störung. In Ihrer Sprache massive Depression.

Die die gesamte Schulmedizin kennengelernt hat. Rauf und runter. Also mitsprechen kann. Und sich schlussendlich geheilt hat mit Hippokrates: „Deine Nahrung soll dein Heilmittel sein.“ Also mit Molekularmedizin, mit Epigenetik.

Das Buch ist eine Fundgrube, hatte ich Ihnen erzählt. Insbesondere finden Sie eine komplette Übersicht über all die wesentlichen essentiellen Substanzen wie Aminosäuren, Omega 3, Vitamine und Co. In ausführlicher, liebevoller Darstellung.

Man merkt, dass die Verfasserin diesen Stoffen ihr Leben verdankt, diese Stoffe wirklich verstanden hat und hochschätzt.

Um Ihnen einen Überblick zu geben über die Vollständigkeit dieser Darstellung – die übrigens für wohl jede andere Krankheit auch zutrifft (verstehen Sie das?) – summarisch das Inhaltsverzeichnis:

  • Kann man Stabilität essen?
  • Messen statt raten – Es geht nicht ohne Blutmessung
  • Moleküle der Gefühle oder Eiweiß und seine Bedeutung für die Stimmung und den Antrieb?
  • Gehirn-Öl Omega 3 oder haben die fette für die Stimmung und den Antrieb Bedeutung?
  • Stimmungskiller Kohlenhydrate
  • Vitamin-Alphabet gegen Depressionen
  • Die Familie der Nervenvitamine – die B-Vitamine
  • Das Sonnenhormon hilft gegen Depressionen
  • Magnesium – das Salz der inneren Ruhe
  • Kleine Stoffe mit großer Wirkung
  • Das zweite Gehirn redet mit
  • Streitfall Nahrungsergänzungsmittel
  • Haben die Körperhaltung und Bewegung Einfluss auf die Stimmung und den Antrieb?
  • Wie biologische Rhythmen, Licht und Schlaf unsere Stimmung beeinflussen
  • Prioritätenliste aller Bausteine oder Wie soll ich das bloß alles umsetzen?

Dass Moleküle ihre Gefühle lenken, leiten und regieren, wird Ihnen klar an einem einfachen Gedankenexperiment:

Schnupfen Sie mal Kokain. In den nächsten 3 Stunden haben Sie kein Problem mehr. Sind Sie ein glücklicher Mensch. Stark, voll Antrieb, ohne Sorgen.

Ist das nicht verblüffend? Ein bisschen weißes Pulver bewirkt all das, wovon Sie Ihr Lebetag geträumt haben? Und wenn man jetzt dieses Pülverchen ersetzen könnte durch…. gesunde Substanzen? Sehen Sie: Das ist die Entdeckung der Molekularmedizin: Man kann!

Schöner beweisen als A. Oehlschläger kann man´s nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s