Jeder Dritte!

  1. Eine neue wissenschaftliche Überblicksstudie geht den wachsenden Belegen nach, die einen umgekehrten Zusammenhang zwischen der Sonnenexposition und der allgemeinen Sterblichkeit erkennen. Ein Ergebnis der im International Journal of Cancer Research and Treatment (IJCRT) veröffentlichten Arbeit lautet, dass Frauen, die sich dank ihres Lebensstils häufig in der Sonne aufhalten, schätzungsweise 1 bis 2 Jahre länger leben. Solche Erkenntnisse stehen im klaren Kontrast zu den derzeit von Gesundheitsbehörden proklamierten Empfehlungen. Und so schließt der Review ausdrücklich mit der Feststellung, dass die Einführung von vernünftigen Empfehlungen, sich der Sonne auszusetzen, zur Verbesserung der öffentlichen Gesundheit beitragen könne.

    Lesen Sie den vollständigen Artikel hier

Patricia Vernhold, Sprecherin des Innenministers, nannte BILD gestern weitere erschütternde Fakten: In Sachsen lebten im vergangenen September 2786 Libyer. 925 von ihnen wurden als Tatverdächtige ermittelt!

Jeder Dritte!

Und mehr als 10 Prozent dieser gefassten Straftäter begingen sogar nicht nur eine Tat, sondern mindestens fünf Delikte.

Nur ein Viertel (genau 45) der 168 libyschen Intensivtäter sitzt in sächsischen Gefängnissen – ist das nicht eine schlechte Quote?

Die Ministeriumssprecherin: „Es ist ein sehr gutes Ergebnis, dass jeder Vierte inhaftiert ist. Dies spricht für die Wirksamkeit des täterorientierten MITA-Bearbeitungsansatzes von Polizei und Staatsanwaltschaft.“

Die 168 libyschen Intensivtäter stellen die größte Gruppe der insgesamt 677 MITAs, die bei der Polizei Sachsen geführt werden.

Sehr auffällig: Die Zunahme von Straftaten, die von Intensivtätern im Vogtlandkreis begangen werden. Die Zahl hat sich in knapp drei Jahren auf 120 Taten vervierfacht!

Die Zahl der sogenannter Rohheitsdelikte durch Intensivtäter hat sich im Vogtland sogar versechsfacht!

http://www.bild.de/regional/chemnitz/asyl/verbrechen-von-libyern-nehmen-drastisch-zu-54880210.bild.html

  1. Gefäßprothese
  2. Offener Ductus arteriosus Botalli
  3. Stentprothese
  4. Verengung der Aorta (Hauptschlagader)
  5. In welchen Fällen kommt es ohne äußere Einwirkung zu einer Blutgefäßverletzung?
  6. Herzinfarkt
  7. Herzenge (Angina pectoris)
  8. Welche Folgen hat ein Magendurchbruch?
  9. Rippenbruch
  10. Wie erfolgt die Pflege und Reinigung einer Steißbeinfistel?

Der syrische Flüchtling Ahmad A. lässt es sich gut gehen.

Er lebt mit seiner Erst- und Zweitfrau und seinen sechs Kindern (das siebte ist unterwegs) in einem 5-Zimmer-Haus mit zwei Bädern & Küche im Kreis Pinneberg.

Alles bezahlt vom Amt. Also vom Steuerzahler. Von Ihnen!

Ahmad versteht die Aufregung um seine Frauen nicht, schließlich erlaubt sein Gesetz als gläubiger Muslim, die Scharia, die Polygamie. Die Vielehe.

Doch hier in Deutschland ist eine solche verboten.

Seine erste Frau Lina soll A. laut Bericht geheiratet haben, als sie 13 war. Er kam 2015 mit ihr und zwei Kindern als Flüchtling, wurde in Pinneberg untergebracht. Später durfte seine dritte Frau, Bettool, mit weiteren Kinder aus Griechenland folgen. Seine zweite Frau soll noch in Syrien sein.

Als Ahmad gefragt wird, warum er überhaupt geflüchtet sei, antwortet er:

„Ich wollte schon immer nach Deutschland kommen. Ich wusste das wir hier Sozialleistungen und ein Haus bekommen“.

Laut eigener Aussage des Vater sagte der Richter bei der Verhandlung „Ich weiß in ihrer Religion dürfen sie so viele Frauen haben wie sie wollen. Sie werden auf keinen Widerstand stoßen“.

http://www.guidograndt.de/2018/02/20/videodanke-mama-merkel-syrer-mit-2-frauen-6-kindern-bedankt-sich-fuer-sozialleistungen-und-5-zimmer-haus-mit-2-baedern/

Mia lernte ihren späteren Mörder Abdul K. kennen, weil sie Deutsch Nachhilfe für ihn geben musste. Mit einer wäre es nie dazu kommen, dass eine 15-Jährige einen 20-Jährigen unterrichten muss. 🤕

Eine bereits wegen mehrere Körperverletzungen bekannte Gruppe Jugendlicher hat auf einen 26-Jährigen in Jena eingeschlagen. Nur wenige Stunden zuvor gab es…
JENA.OTZ.DE
Ex-BW-Generalinspekteur fürchtet Atomkrieg aus Versehen

Posted: 20 Feb 2018 09:30 AM PST

Der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat, hat vor einem „Atomkrieg aus Versehen“ gewarnt. „Ich sehe große Risiken durch Cyber, Hacking, technisches Versagen und Missverständnisse“.

Read more…

SPD: Hunde dürfen doch nicht über GroKo abstimmen

Posted: 20 Feb 2018 07:02 AM PST

SPD beklagt sich über „Bild“-Bericht: Hunde dürfen nicht abstimmen

Read more…

Nach SPD-Absturz: AfD sieht sich als Partei der sozialen Gerechtigkeit

Posted: 20 Feb 2018 05:42 AM PST

AfD-Bundestagsabgeordnete Martin Sichert: „Wir als AfD sorgen dafür, dass kein Mensch in unserem Land besser gestellt wird.“

Read more…

Jahr des Hundes – internationale Konflikte?

Posted: 20 Feb 2018 02:45 AM PST

Laut chinesischen Astrologen bringt das „Jahr des Hundes“ keine guten Aussichten mit sich. Und dies obwohl der Hund in China für Mut. Hilfsbereitschaft und Gesundheit steht.

Read more…

INSA: AfD stärker als SPD

Posted: 20 Feb 2018 01:47 AM PST

INSA-Umfrage: AfD bundesweit mit 16% überholt SPD, die auf 15,5% fällt.

Read more…

Short-Attacke auf den DAX – Wie schlimm wird’s?

Posted: 19 Feb 2018 03:00 PM PST

US-Großspekulanten wetten seit Anfang Februar mit Milliardensummen auf einen DAX-Absturz, insbesondere auf den Niedergang u.a. von Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen. Weiß da jemand etwas mehr?

Read more…

Stuttgart 21: Anzeige wegen Käfer-Manipulation

Posted: 19 Feb 2018 03:02 PM PST

Die Bahn will wegen mutmaßlicher Manipulation an Bäumen im Zuge des umstrittenen Bahnprojektes Stuttgart 21 Anzeige gegen Unbekannt erstatten.

Read more…

Fürstliches Leben dank „Mama Merkel“: Wie der Syrer Ahmad A. bei Spiegel TV ganz Deutschland schockt! Der eine Satz, den der Syrer Ahmad A. in die Kamera spricht, sagt alles. Spiegel TV fragt, wie viel Geld er denn vom Staat bekomme. Und Ahmad antwortet aufrichtig: „Das weiß ich nicht. Das Geld wird überwiesen. Ich gehe zur Bank und hebe es ab.“ Auch ansonsten zeigt sich der Syrer, der mit seinen beiden Frauen und seinen sechs Kindern in Pinneberg wohnt, sehr ehrlich. Schon i

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text
205.000 Menschen kamen 2017 illegal in die EU

Wie die Grenzschutzagentur Frontex am Dienstag bekannt gab, sind im Jahr 2017 insgesamt 205.000 Menschen illegal über die Flüchtlingsrouten in die Europäische Union eingereist. Im Vergleich zu 2016 bedeutet dies einen Rückgang von rund 60 Prozent. Auf der westlichen Mittelmeerroute von Afrika nach Spanien wurde hingegen ein Anstieg der Migrantenzahlen registriert.

http://www.krone.at/1645962

 

Zwar sind bis auf einige Aktionstage die genauen Angebote in der App eigentlich noch geheim, allerdings hat die Facebook-Seite des McDonald’s Erlangen den kompletten Kalender bereits geteilt.
  • 22. Februar Big Mac 1 Euro
  • 23. Februar Große Pommes 1 Euro
  • 24. Februar Zwei Menüs: Hamburger Royal TS 6,99 Euro
  • 25. Februar 9er Chicken McNuggets 1,50 Euro
  • 26. Februar McRib mit Getränk 2,99 Euro
  • 27. Februar Kleine Pommes Gratis
  • 28. Februar Cheeseburger 1 Euro
  • 01. März My McFlurry 1 Euro
  • 02. März Chickenburger mit Extra: Socken 1 Euro
  • 03. März 20er Chicken McNuggets 4 Euro
  • 04. März Hamburger Royal TS mit Happy Meal 7,50 Euro
  • 05. März Kleine Pommes und Cola 1 Euro
  • 06. März Zwei Cheeseburger 2 Euro
  • 07. März Zwei Mal Pommes und Rösti Sticks 2,50 Euro
  • 08. März 9er Chicken Mc Nuggets 1,50 Euro
  • 09. März Zwei Menüs: Hamburger Royal TS 6,99 Euro
  • 10. März My McFlurry 1 Euro
  • 11. März Hamburger Royal TS mit Happy Meal 7,50 Euro
  • 12. März Big Mac 1 Euro
  • 13. März Milkshake Schokogeschmack 1 Euro
  • 14. März 9er Chicken McNuggets 1,50 Euro
  • 15. März Kleine Cola Gratis
  • 16. März McSundae Schoko 0,50 Euro
  • 17. März Zwei Menüs: Hamburger Royal TS mit Extra: Big Mac-Druck 6,99 Euro
  • 18. März 20er Chicken McNuggets 4 Euro
  • 19. März Zwei Chickenburger 2 Euro
  • 20. März My McFlurry 1 Euro
  • 21. März Zwei Menüs: Hamburger Royal TS 6,99 Euro
  • 22. März Zwei McChicken Classic 4 Euro
  • 23. März 9er Chicken McNuggets 1,50 Euro
  • 24. März Hamburger Royal TS mit Happy Meal mit Extra: Schokoladen-Osterhase 7,50 Euro
  • 25. März Zwei Menüs: Hamburger Royal TS 6,99 Euro
  • http://www.chip.de/news/Krasse-McDonalds-Aktion-vorab-geleakt-Mit-Gratis-App-gibts-Pommes-und-Cola-kostenlos_134356129.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s