die Essener Tafel ist wie ein Schaufenster in die deutsche Zukunft

 

An immer mehr Tafeln sieht man es, dass die Zahl der Ausländer dort zugenommen.

An der in die Schusslinie der Medien geratene Essener Tafel waren zuletzt 75 Prozent Ausländer ! Natürlich machen sie die Medien gar nicht erst die Mühe, nach den Ursachen zu forschen. Für sie steht in ihrer tendenziösen Berichterstattung der Feind längst […]

über Ein Blick auf die Essener Tafel ist wie ein Schaufenster in die deutsche Zukunft — deprivers

Ab sofort lieferbar

„Linksversifft“

Das neue Buch von Stefan Müller

Handsigniert und wir übernehmen die Versandkosten für Sie

Mehr zum Buch

Schauspieler, wir werden erneut verarscht

Der gewesene Bergmann gewährt der nur all zu akademischen Schar von Bessermenschen einen Blick ins wirkliche Leben.

https://www.tichyseinblick.de/…/essener-tafel-medien-polit…/

Den Beteiligten dieses gigantischen Shitstorms gegen Sator und Essener Tafel geht’s nicht um die Leute, die seine Hilfe brauchen, sondern um ihr Image.
TICHYSEINBLICK.DE
2 Std. · 

„Die Entscheidung der Essener Tafel, erst mal nur noch die wirklichen Bedürftigen zu unterstützen, hat in Deutschland den zu erwartenden Shitstorm der Flüchtlin

Mehr anzeigen

Die Entscheidung der Essener Tafel, erst mal nur noch die wirklichen Bedürftigen zu unterstützen, hat in Deutschland den zu erwartenden Shitstorm der Flüchtl
JOURNALISTENWATCH.COM

(Die Achse des Guten) Etliche Tote nach islamistischen Anschlägen, deutsche Rüstungsdeals mit der Türkei während die sich, neben dem Krieg gegen die Kurden in Syrien, auch noch mit Kanonenbootpolitik gegen das EU-Mitglied Zypern durchsetzt, ohne dass das die europäischen Partner zu jucken scheint – mit solchen Nachrichten beginnt der Samstag. Außerdem wird Daimler chinesischer und die Berliner Feuerwehr ruft um Hilfe. Gibt’s auch gute Nachrichten? Ja vielleicht: Die Zahl rechtsextremer Demonstrationen und Demonstranten soll im letzten Jahr deutlich gesunken sein. http://bit.ly/2Fu36H4

Etliche Tote nach islamistischen Anschlägen, deutsche Rüstungsdeals mit der Türkei während die sich, neben dem Krieg gegen die Kurden in Syrien, auch noch mit Kanonenbootpolitik gegen das EU-Mitglied Zypern durchsetzt, ohne dass das die…
ACHGUT.COM
Frankfurt wird immer bunter – rund die Hälfte der Einwohner hat ausländische Wurzeln. Wie viele es genau sind, lässt sich aber nicht so einfach sagen.

Yücel:
In der „taz“ schrieb er einen Bericht mit dem Titel: „Super, Deutschland schafft sich ab!“. Darin heißt es:

„Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich
(so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab! 
Nur 16,5 Prozent der 81 Millionen Deutschen, so hat das Statistische Bundesamt ermittelt, sind unter 18 Jahre alt,
nirgends in Europa ist der Anteil der Minderjährigen derart niedrig. Auf je 1.000 Einwohner kommen nur noch 8,3 Geburten
– auch das der geringste Wert in Europa.

Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich
nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben“.

Und:

„Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.
Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht,
dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen und, wie Wolfgang Pohrt einmal schrieb, den Krieg zum Sachwalter
und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben; eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid,
penetranter Besserwisserei und ewiger schlechter Laune auffällt; eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das
Wort ‚meckern‘ kennt, für alles Erotische sich aber anderer Leute Wörter borgen muss, weil die eigene Sprache nur
verklemmtes, grobes oder klinisches Vokabular zu bieten hat, diese freudlose Nation also kann gerne dahinscheiden.“

Für alle, die das auch nicht gemerkt haben: Das ist Satire. So wurde ich heute morgen von der Tageszeitung Aachener Zeitung belehrt. Das hätte ich auch sonst nicht gemerkt. Mir fehlen eben grün-linke Gene. Übrigens die Rede von Özdemir stand fast im Wortlaut auch in der Zeitung. „Dem Schwaben platzt der Kragen“,

Thomas Baumgärtel entfacht einen Eklat mit einem Bild: Die Art Karlsruhe zeigte das Bild des türkischen Präsidenten Erdogan mit Banane im Hintern. Es …
STERN.DE

„IMPORTIERTE KRIMINALITÄT “ und deren Etablierung
am Beispiel der libanesischen, insbesondere „libanesisch-kurdischen“ Kriminalitätsszene Berlins

Schon 2003 hatte Markus Henninger vom LKA Berlin einen 54seitigen Brandbrief über die kaum lösbaren Probleme mit integrationsunwilligen Klein- und Schwerstkriminellen berichtet. Sein „Hilferuf“ wurde seitens der „Maulkorb“-Führungsebene mit einer „Strafversetzung“ belohnt! Schon 2003 wurde vom LKA festgestellt, dass wir die Integra

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person

„Rund 1500 Muslime leisten bei der Bundeswehr ihren Dienst. Die muslimische Soldatin Nariman Reinke wünscht sich Imame in der Militärseelsorge. Es sei zudem sch

Mehr anzeigen

im letzten Rundbrief stellten wir Ihnen Ahmad A. vor, den glücklichen Syrer, der mit sechs Kindern und zwei(!) Ehefrauen im Kreis Pinneberg lebt und gar nicht so genau weiß, wie viel Unterstützung er für seine Scharia-Sippschaft vom steuerzahlenden Bunzelbürger erhält.

Wussten Sie, dass Eva Högl, die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, den gesetzeswidrigen Nachzug von Ahmad A.s Zweitfrau im Januar als „außergewöhnliche Härte“ verteidigt hatte?

Und wussten Sie, dass Högl in der Bundestagsdebatte zum Familiennachzug für subsidiär Schutzberechtigte am 1. Februar noch ein weiteres Motiv für die offenbar bedingungslose Aufnahme von Alles-und-Jedem in Deutschland entwich? Da zitierte die gebürtige Osnabrückerin, an die Opfer des Nationalsozialismus erinnernd, die Auschwitz-Überlebende Anita Lasker Wallfisch mit folgenden Worten: „Für uns haben sich die Grenzen damals hermetisch geschlossen und nicht, wie hier, geöffnet, dank dieser unglaublich generösen, mutigen, menschlichen Geste, die hier gemacht wurde.“

Högl befand, diese Worte hätten dem Bundestag „für unsere Debatte heute Morgen und für unsere Entscheidung etwas mitgegeben“, und fügte hinzu: „Ich finde, wir sollten gemeinsam stolz darauf sein, dass Deutschland ein Sehnsuchtsort geworden ist und ein weltoffenes Land, in dem die Menschenwürde unser wichtigstes Grundrecht ist.“

Wir interpretieren: 73 Jahre nach Kriegsende möchte eine deutsche Spitzenpolitikerin durch den Import nicht integrierbarer, muslimischer Großfamilien die Schuldkult-Neurose aus zwölf Jahren deutscher Geschichte exorzieren, die sie gar nicht miterlebt hat.

Deutschland, vom „miesen Stück Scheiße“ zum „Sehnsuchtsort“ in nur zwei, drei Jahren… offene Grenzen und Aushebelung geltenden Rechts sei Dank! Dass unser Deutschland bei diesem manischen Wiedergutmachungs-Experiment unwiderruflich vernichtet wird, stellt für solche Linke wohl die finale Katharsis dar. Von Todeslust auf Erlösung zeugt auch der Twitter-Kommentar des SPD-Bundestagsabgeordneten Karl Lauterbach: „Ob er [Ahmad A.] arbeiten will oder nicht ist egal. Ich schicke keinen Familienvater in den Tod!“

Um diesen Irrsinn zu stoppen, widmet sich COMPACT-Geschichte der Bewahrung und Wiederbelebung der großartigen Seiten Deutscher Vergangenheit. 2017 legte COMPACT mit dieser Sonderreihe das Fundament für ein neues deutsches Selbstbewusstsein, um unsere Identität für das 21. Jahrhundert zu festigen.

Den erfolgreichen Debüt-Band „1.000 Jahre Deutsches Reich – Unsere Geschichte, unsere Leistungen, unser Stolz“ gibt es jetzt für Neuabonnenten von COMPACT-Magazin als Wunschprämie gratis dazu. Von der Entstehung des Regnum Teutonicum bis zur Gründung des Deutschen Reichs unter Otto von Bismarck – 84 reich bebilderte Seiten Vergangenheitsbewältigung auf die patriotische Art – garantiert politisch unkorrekt. Da staunen Ahmad und Eva!

Ihre COMPACT-Redaktion

Die Stadt Székesfehérvár wurde vom Wettbewerb als Kulturhauptstadt Europas 2023 ausgeschlossen, nachdem der Bürgermeister ein Bewerbungs-Video präsentierte, das die Stadt als „zu weiß und christlich“ portraitierte, meldet die britische Seite „Breitbart“.

Wir wagen ein „historisch einzigartiges Experiment“ – (Video)

_von Katja Wolters

Tagesthemen am Dienstagabend. Nach einem Schauderbericht über das Vorbeiziehen der AfD an den Sozialdemokraten, befragt Caren Miosga den in Deutschland geborenen Harvard-Politikwissenschaftler Yascha Mounk, warum das „Grundvertrauen in die etablierte Politik so zurückgegangen“ sei. Antwort: „Weil „wir ein historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln.“ (weiterlesen)

+++

Kann die eurasische Idee als Gegenmodell des US-geführten Globalismus Europa noch retten?

Diese Frage stellt die brandneue COMPACT!

Die angloamerikanische Politik versucht seit über hundert Jahren, unseren Kontinent zu spalten und die Herausbildung einer Achse mit den Ankerpunkten Berlin und Moskau zu verhindern. Wie lange wollen wir dieses Spiel noch mitmachen? Gerade uns Deutschen hat Putin viel zu bieten.

Was, das lesen Sie in COMPACT im März. Jetzt am Kiosk und imCOMPACT-Shop.

„Heute ist es genau andersrum als vor 30 Jahren“, sagt Russlandkenner Hansjörg Müller (AfD-Mittelstandsforum) in der Heftvorstellung mit Jürgen Elsässer, Martin Müller-Mertens. „Heute steht die westliche Welt in Washington und seiner Filiale Brüssel für die Zerstörung von Werten und Traditionen. Wurzeln, Traditionen, Werte – Dafür steht heute Russland.“

Hier geht’s zur Videodiskussion.

 AfD – Dr. Gottfried Curio hält im Bundestag eine glänzende Rede zum Fall Deniz Yücel

 Dr. Alice Weidel antwortet im Bundestag auf die Regierungserklärung von Angela Merkel

Essener Tafel-Chef bleibt cool: „Würde Merkel das so sagen, wie es ist.“

_von Tino Perlick

„Wir schaffen das nicht!“ heißt es an der Tafel Essen seit Neuestem. Weil immer mehr Ausländer kamen, werden dort nur noch Menschen mit deutschem Pass versorgt. Dem Verantwortlichen wird die Hölle heiß gemacht. Doch er hält Stand. (weiterlesen)

Der Wochenrückblick von COMPACT-TV

Sonntag erscheint die neue Ausgabe Die Woche COMPACT!

Der Wochenrückblick von COMPACT-TV. Am Sonntag voraussichtlich mit folgenden Themen:

– Der Widerstand geht weiter: Cottbus kämpft gegen Asyl-Gewalt
– Arroganz der Macht: Wie Berlins Regierung Gewalt gegen Frauen
verharmlost
– Wenig Störer, viele Patrioten: Wie die Junge Alternative der Antifa Paroli
bietet
– Ungarn gegen Soros: Budapest legt die Asyllobby an die Leine
– Flug in den Tod: Ein Absturz im Iran und die Mitschuld der USA

Die Sendung finden Sie ab Sonntagnachmittag auf COMPACT-online.de und unserem YouTube-Kanal.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus – am besten hier.

Syrien: Gute Opfer, schlechte Opfer – abhängig davon, wer sie umbringt

https://deutsch.rt.com/…/65676-syrien-gute-opfer-schlechte…/

„Baldiger SPD-Abgang ist Parteiensterben von seiner schönsten Seite“

_von Tino Perlick

Die AfD-Bundestagsfraktion forderte die Regierung am Donnerstag auf, menschenverachtende und antideutsche Äußerungen des türkischen Journalisten Deniz Yücel zu missbilligen. Der Antrag wurde von den Altparteien wie erwartet abgeschmettert. Zuvor jedoch rechnete AfD-Mann Gottfried Curio gnadenlos mit der „Ikone der Linkspresse“ und ihren Groupies in der Merkel-Regierung ab. (weiterlesen)

Temperaturen wie am Polarkreis, dazu ein schneidender Nordostwind: In den kommenden Tagen wird es in Deutschland noch einmal richtig kalt…

https://www.welt.de/…/Polarluft-Kaeltewelle-mit-bis-zu-20-G…

Bild könnte enthalten: Text und im Freien

Sellners Revolution: Die Mao-Formel

_von Martin Sellner

Maos Formel aus der Kulturrevolution, „Bestrafe einen und erziehe Hunderte“, ist zum letzten Hebel des Establishments geworden. Aber seine Schergen haben die Rechnung ohne unsere Solidarität gemacht. Wir halten zusammen! (weiterlesen)

Mehr Security im Lukaskrankenhaus in Neuss: In der Kinderklinik geht es immer aggressiver zu

„Wir haben es dort immer öfter mit aggressiv reagierenden Eltern zu tun – meistens Väter“, sagt Guido Engelmann, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche am „Lukas“. In den meisten Fällen würden Krankenschwestern beleidigt oder bedroht. Ein Vater warf sogar mit Stühlen, weil er mit der Behandlung seines Kindes nicht zufrieden gewesen ist.

http://www.rp-online.de/…/neuss-in-der-kinderklinik-geht-es…

Mitarbeiter des Lukaskrankenhauses berichten über zunehmende Anfeindungen in der Ambulanz. Der Securitydienst wurde erweitert.
RP-ONLINE.DE

Ekelhaft: Grünen-Politiker hat Mordopfer Mia und Maria vergessen

_von Martin Müller-Mertens

Unfassbare Szene im Berliner Abgeordnetenhaus. „Kennen Sie die Namen Mia Valentin und Maria Ladeburger?“ fragt ein AfD-Abgeordneter den Grünen Benedikt Lux – also jene Mädchen, die von Merkel-Gästen in Kandel und Freiburg hingeschlachtet wurden… (weiterlesen)

Jetzt haben wir es vom #Merkel-Regime selbst gehört: Demokratie ist, wenn die nicht mehr gekaufte Propaganda der Mainstreammedien weiter produziert werden kann, weil die Neosozialisten der #GroKo ihren Hofberichterstattern etwas Luft verschaffen, indem sie finanzielle Ausgaben fortan auf den Steuerzahler umverteilen! TEILEN!

Die Auflagen der Zeitungen sinken seit Jahren. Die GroKo will Presseerzeugern fortan mit Steuergeldern auf die Beine helfen, wie eine CDU-Politikern in einer…
COMPACT-ONLINE.DE

Plädoyer beendet 😂

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Text

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s