»Hey, Frau, geh zur Seite, ich bin dran!» –

Diskussion: Nehmen Flüchtlinge UNSEREN armen Menschen das Essen weg? Lesen Sie mal, WIE unglaublich es bei den Tafeln TATSÄCHLICH zugeht. Merke: Mein Blog, meine Meinung! Auch ein Thema bei hart aber fair: Gutmenschen-Deutschland echauffiert sich über die Essener-Tafel, die nur noch an Deutsche ausgibt, doch an anderen Tafeln ist es noch viel schlimmer. […]

über »Hey, Frau, geh zur Seite, ich bin dran!» – Dr. h.c. Michael Grandt – Publizist — Andreas Große

Biberach – Abd W. (20) soll mit seinem Schwager (34) seine Schwester Alaa W. (17) niedergestochen haben. Grund: Die Jugendliche, die nach islamischem Recht zwangsverheiratet war, liebte einen anderen Mann!

Jetzt kommt raus: Ihr Bruder Abd W., der 2014 aus Libyen nach Deutschland kam, war den Behörden schon bekannt!

LKA und der Verfassungsschutz sehen den Mann als Gefährder an. Derzeit läuft gegen ihn ein Verfahren wegen Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Grund: Der Flüchtling wird in Verbindung gebracht mit einem Terror-Anschlag, den der Syrer Dieab K. (21) Ende 2016 geplant haben soll.

Die beiden Männer kannten sich aus dem Flüchtlingsheim. K. wurde zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt. W. soll mit ihm zusammen kurz vor der Festnahme Walkie-Talkies gekauft

https://www.bild.de/bild-plus/regional/duesseldorf/mord/wieso-wurde-taeter-nicht-abgeschoben-55006712.bild.html

Nadia El Almy, Sprecherin von Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (57, CDU): „Wir hatten den Verdächtigen als Gefährder auf dem Radar.“

Trotzdem ist nichts passiert!

https://www.berlinjournal.biz/deniz-yuecel-deutschen-hasser/

Luxus-Designer-Örtchen? – Mit Diamanten verziert oder aus Gold? Fehlanzeige! 

Grund für die Kostenexplosion waren falsch verlegte Abwasserleitungen: Das Abwasser floss direkt in die Lahn.

https://www.bild.de/regional/frankfurt/toilette/275000-euro-fuer-mensa-klo-55011812.bild.html

Totraser: Ugur C. (27) wurde bereits 2015 mit 132 kmh statt erlaubten 60 km/h geblitzt. Folge: 680 Euro, plus 3 Monate Lappen weg

https://www.bild.de/regional/hamburg/prozess/rot-raser-toetet-rollerfaher-54885082.bild.html

Forscher finden 50.000 Jahre alte Mumie und könnten so eine längst ausgestorbene Spezies zum Leben erwecken

Eine Krankheit aus dem 19. Jahrhundert soll gerade ein beunruhigendes Comeback erleben

Eine unaufhaltsame Krankheit breitet sich in Deutschland aus — nun gibt es erstmals schockierende Zahlen

 

SIE IST ERST 25 JAHRE ALT

Siebenfach-Mutter wurde
46 Mal beim Klauen erwischt

Die siebenfache Mutter Almasa H. (25) vor Gericht. Für den Prozess leistet sie sich neben dem Pflichtverteidiger einen weiteren Rechtsanwalt

Sie ist eine kleine, zierliche Frau, die leise redet und nett lächelt. Doch hinter dieser Fassade steckt offenbar eine knallharte Berufsverbrecherin.

46 Mal wurde die Bosnierin Almasa H. allein zwischen September 2016 und Juni 2017 auffällig. Tatvorwurf: Diebstähle und Diebstahlsversuche, meist an Bahnhöfen in NRW. 45 Taten hat H. gestanden.

So war die Frauenbande unterwegs: Almasa H. (Mitte) mit mutmaßlichen Komplizinnen am Bahnsteig
So war die Frauenbande unterwegs: Almasa H. (Mitte) mit mutmaßlichen Komplizinnen am Bahnsteig Köln-Mülheim

Ihr jüngstes Kind, ein Mädchen, kam vor drei Monaten im Gefängnis zur Welt.

Ihre Rente wird gut sein!

Gruseliger Agenten-Krimi in England!

Salisbury (England) – Ein Mann und eine Frau wurden am Wochenende vergiftet auf einer Bank vor einem Einkaufszentrum in der südenglischen Stadt Salisbury gefunden. Er starrte ins Nichts, bewegte sich unkontrolliert vor und zurück, sie war an seiner Schulter zusammengesackt. Dann verlor auch er das Bewusstsein.

Es sind nach Informationen der britischen BBC der russische Doppelagent Sergei Skripal (66) und eine Begleiterin (33)! Die beiden ringen seither auf der Intensivstation mit dem Tod.

https://www.bild.de/news/ausland/spionage/russischer-doppelagent-in-england-vergiftet-55010896.bild.html

Liste: So schröpft die GroKo die Bürger

Posted: 05 Mar 2018 08:36 AM PST

Kurz vor dem GroKo-Start übt die FDP scharfe Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). „Mit dem Koalitionsvertrag hat Frau Merkel zentrale Wahlversprechen von CDU und CSU gebrochen“.

Read more…

Regulierungsexperte: Bitcoin wird wertlos, verschwindet irgendwann

Posted: 05 Mar 2018 06:15 AM PST

Ökonomen und Banker wollen den Bitcoin und andere Kryptowährungen endlich regulieren. Doch für Finanzprofessor Jan-Pieter Krahnen wäre dies „der größte Fehler, den der Staat überhaupt machen kann“.

Read more…

Italien Wahl Ergebnis: Euro-Kritiker Grillo vorn, Sozis saufen ab

Posted: 05 Mar 2018 02:16 AM PST

Bei den Parlamentswahlen in Italien ist die sogenannte Fünf-Sterne-Bewegung von Beppe Grillo mit ihrem Spitzenkandidaten Luigi Di Maio stärkste Einzelpartei geworden.

Read more…

EU froh über GroKo

Posted: 05 Mar 2018 01:53 AM PST

Mit dem Ja der SPD zur Großen Koalition wird Europa nach den Worten von EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) trotz der langen Regierungsbildung neues Vertrauen zu Deutschland aufbauen.

Read more…

Oscar Gewinner

Posted: 05 Mar 2018 01:48 AM PST

Oscar 2018: Welcher Film hat abgeräumt, wer hat sich in welcher Kategorie durchgesetzt? Die Liste der nominierten Kandidaten.

Read more…

Wird aus Handelskrieg ein echter Krieg?

Posted: 04 Mar 2018 03:07 PM PST

Neue Stahl- und Aluminiumzölle der USA beunruhigen die EU, China und Kanada. Groko und jetzt? Trump erhöht den Druck auf Nord-Korea. Weltbörsen geben stark nach. Dieselfahrverbot möglich. Gold und Silber können nicht profitieren. Bitcoins erholt.

Read more…

Ein Gedanke zu “»Hey, Frau, geh zur Seite, ich bin dran!» –

  1. Klassischer Fehler: Deutschland verlässt sich mit Absicht auf
    Amtshilfe der Herkunftsländer. Würde da rigoroser vorgehen:
    Moderne Technik nutzen, Herkunftsregion ermitteln. Pass im
    Zweifel auch mal auf den Phantasienamen ausstellen, und in
    die Herkunftsregion abschieben. Kann uns doch egal sein, wie
    Ahmed Kohl wirklich heißt, das können die Herkunftsländer ja
    ohnehin besser vor Ort herausfinden. Und sei es, indem man
    den Einreisenden so lange einsperrt, bis er sich freiwillig an
    seinen wahren Namen erinnert. Und ich würde auch keinen
    über die Grenze lassen, der sich gar nicht ausweisen kann.
    Vor Schengen wurde auch immer das Flughafenverfahren
    angewendet, selbst an jedem Schlagbaum zur Republik…

    Einer rief: Es gibt Bananen ! Und alle kamen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s