der Täter habe „Allahu Akbar“ („Gott ist groß“) gerufen

https://www.bild.de/news/ausland/frankreich/polizist-angeschossen-geiselnahme-frankreich-55187014.bild.html

► Der Polizist Arnaud Beltrame († 45) aus dem Städtchen Etampes gut 50 Kilometer westlich von Paris bot sich dem Attentäter an – als Austausch für eine Geisel. Der Angreifer, bei dem es sich um den Marokkaner Redouane Lakdim (26) handeln soll, nahm den Deal an.

Der Attentäter aus dem Supermarkt: der Marokkaner Radouane Lakdim (26)

so sieht ein Schwarzkopfarschloch aus

Ein Augenzeuge sagte aus, der Täter habe „Allahu Akbar“ („Gott ist groß“) gerufen, als er den Supermarkt gegen 11 Uhr überfiel. Er sei mit Messern, einer Schusswaffe und Handgranaten bewaffnet gewesen. Später bekannte sich der Mann zur Terror-Miliz ISIS, diese reklamierte den Angriff ihrerseits für sich.

Bei der Geiselnahme kamen laut Ermittlern außer dem Täter drei weitere Menschen ums Leben: nach Medienangaben der Metzger (49) des Supermarkts, ein Kunde sowie ein Insasse eines Opel Corsa, den der Täter in Carcassonne gekapert hatte. Er starb durch einen Kopfschuss.

+++

FN-Chefin Marine Le Pen prangerte eine „desaströse Blindheit“ von Emmanuel Macon und Bundeskanzlerin Angela Merkel an. Der französische Präsident hatte am Rande des EU-Gipfels in Brüssel auf das Attentat reagiert, an der Seite von Merkel, die ihm deutsche Unterstützung zusagte. „Wenn sich das Profil des Ausländers, registriert als radikalisiert, bestätigt, dann werden diejenigen, die den Vorschlag des FN, sofort alle Ausländer mit der Kartei S auszuweisen, abgelehnt haben, eine politische Verantwortung in diesem Drama tragen“, erklärte Le Pen. Die „Karteikarte S“ („fiche S“) bedeutet, dass jemand zur Sicherheit des Staates überwacht wird. Sie spiegelt aber nicht notwendigerweise den Radikalisierungsgrad eines Dschihadisten wider.

„Genauso undifferenziert“

Religionsforscher dankt Seehofer für Islam-Debatte – und hält Merkel den Spiegel vor

Kriminelle Geschäftemacher holen die Menschen nach Deutschland

Die Stadt Duisburg kämpft seit Jahren gegen systematischem Sozialbetrug von Zuwanderern. Oft stecken kriminelle Geschäftemacher dahinter, die für die Ärmsten der Armen aus Ländern wie Rumänien und Bulgarien eine Fahrt nach Deutschland organisieren – Wohnung, Arbeitsvertrag und Hilfe beim Erschleichen von Sozialleistungen inklusive.

82 Menschen in nur acht Wohnungen gemeldet

Das Problem ist schon länger bekannt. Rund 17.000 Menschen aus Bulgarien und Rumänien leben in Duisburg. Viele sind gut integriert, aber einige machen immer wieder Probleme. Den Behörden bleiben nur wenig Handlungsmöglichkeiten.

Bei einer Razzia hat die Polizei nun ein Haus kontrolliert, in dem 82 Menschen gemeldet waren, verteilt auf acht Wohnungen. „Da kann man sich ausrechnen, wie viel Wohnraum theoretisch pro Person bleibt“, sagt Daniela Lesmeister von der Stadt Duisburg. Gemeinsam mit dem Jobcenter kontrollieren die Beamten, ob alle gemeldeten Personen auch wirklich in dem Haus leben, oder ob sie einfach nur Leistungen beziehen. Wegen Mängeln beim Brandschutz und der Hygiene wird das Haus nur Stunden nach der Razzia geschlossen.

https://rtlnext.rtl.de/cms/das-grosse-geschaeft-mit-der-armut-duisburg-kaempft-gegen-systematischen-sozialbetrug-4049123.html?c=ddbd

 

 

219,00 Euro
(+ 0,00 Versand)

….Es erzeugt eine Flut an Migranten, die man je nach Bedarf zur Ausweitung des Gesamtprogramms einsetzen kann.

 

Zwinge die noch intakten Nationalstaaten, die Flüchtlingswellen aus den zerstörten aufzunehmen. Ich wiederhole: glaubt nicht einen Moment daran, dass dieses Verhalten aus einem selbstlosen Drang kommt, den Flüchtlingen zu helfen. Die beste Art ihnen zu helfen wäre gewesen, ihre Länder in Ruhe zu lassen anstatt sie zu bombardieren, mit Sanktionen zu belegen oder sie politisch durch ausländische Einmischung zu stören. Bedenkt, wie jetzt, da sich Syrien stabilisiert und die vom Westen unterstützten Terroristen besiegt werden, die Kriegstrommeln wieder lauter werden. Das geht ja gar nicht. Der Strom der Flüchtlinge darf nur in eine Richtung fließen, wenn nötig mit False Flag chemischen Attacken und der Bombardierung von Zivilisten, selbst wenn man riskiert, einen Weltkrieg auszulösen. So wichtig ist das.

 

??? Warum werden die Migranten gebraucht? Ganz einfach. Um (noch etwas länger) wohlhabend zu bleiben, müssen die verbliebenen wohlhabenden Bereiche der Konsumgesellschaft des Wohlstands ihren Konsum steigern. Migranten müssen keinen Beitrag zur Wirtschaft leisten, indem sie einer Arbeit nachgehen. Sie können mit Regierungsalmosen leben, die nötigen Mittel werden einfach gedruckt und die Inflation wird mit der Zerstörung anderer Länder in Schach gehalten und damit wird die globale Nachfrage unterdrückt. Sie müssen überhaupt nichts produzieren, denn die meiste Produktion kann mit Robotern gemacht werden, oder dank der Globalisierung in den Billiglohnfabriken auf der anderen Seite des Globus. Sie müssen nur konsumieren. Sie sind wichtig, um die Konsumzahlen hoch zu halten, denn alle entwickelten Länder haben eine alternde Bevölkerung und sie vermehren sich nicht genug. Ältere Menschen konsumieren zu wenig und selbst die Verschwendung vieler Ressourcen zur medizinischen Versorgung am Lebensende reicht nicht aus, um diesen Effekt auszugleichen. Was es braucht sind junge Familien, die von der Stütze leben und gedankenlos Babys in die Welt setzen.

 

Profit! Die Zerstörung und Plünderung von Ländern, ihre Bevölkerungen in die verbliebenen Gebiete des Wohlstands zu treiben, damit sie dort hirnlos konsumieren und sich vermehren, und das endlose Drucken von Geld, um den unvermeidlichen Mangel zu kaschieren. Denn der ganze Geschäftsplan ist ein Weg zur Zerstörung anstatt Reichtum zu erzeugen. Nichtsdestotrotz ist dieser Geschäftsplan für ein paar gigantische Geldsäcke ziemlich profitabel, aber für alle anderen eine Katastrophe. Länder werden zerstört, entweder durch Krieg, durch Sanktionen oder durch politische Zerrüttung. Andere Länder werden zerstört durch eine Überschwemmung mit Migranten aus inkompatiblen Kulturen, die nicht daran denken zu arbeiten oder sich zu assimilieren. Man denkt zurecht, dass das nicht ewig so weitergehen kann.

 

Wie ich zuvor schon erwähnte, nimmt seit vier Jahren die Geschwindigkeit ab, mit der Länder zerstört werden und ich sehe das als ein positives Zeichen. Ich glaube, dass das etwas mit der sogenannten „Multipolarität“ zu tun hat. Schaut, die Logik der Geldsäcke erfordert globale Kontrolle und wenn es anders ist, da sehr große Teile der Welt wie Russland und China diese Logik ignorieren und ihren eigenen Weg gehen können, dann wird eine globale Kontrolle unmöglich. Während ich das hier schreibe, sehen wir giftige Bemühungen, den Krieg in Syrien wieder anzufachen und Damaskus zu bombardieren. Der brillante amerikanische Plan war, Terroristen mit Chlorgasbehältern und Zündern auszurüsten, sie in einem bevölkerten Zentrum hochgehen zu lassen, die Weißhelme/AlQaeda hinzuschicken und diese False Flag auf die Regierung zu schieben, um danach Raketen auf Damaskus fliegen zu lassen. Aber dann haben die Russen unverblümt gesagt, dass sie von diesem Vorhaben wüssten und wenn dieser Plan umgesetzt würde, dann würden sie nicht nur mit dem Abschuss der Raketen antworten, sondern auch die Abschussbasen der Raketen zerstören. Dieses Patt könnte eine Zeit lang andauern, aber ich habe das Gefühl, dass die Amerikaner am Ende das tun was sie in so einer aussichtslosen Situation immer tun: den Sieg erklären und heimgehen.

 

Aber was ist für die gigantischen Geldsäcke das Endspiel, wenn dieser selbstzerstörerische „Geschäftsplan“ schließlich nicht mehr funktioniert? Vielleicht werden sie all ihren „Reichtum“ in eine noch zu benennende Kryptowährung umwandeln und sich in ihre mit Proviant bestückten, gut verteidigten Bunker und Grundstücke zurückziehen. Und dann werden sie feststellen, dass eine Kryptowährung eine vollkommen nutzlose Substanz ist.

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/migranten-erw%C3%BCnscht-wozu/

Ein Gedanke zu “der Täter habe „Allahu Akbar“ („Gott ist groß“) gerufen

  1. Schwarzkopf? Machen die jetzt auch noch Werbung für Haarwäsche? 😀
    Ich wüßte gern, wie lange sich dieses Zeug noch frei bewegen darf, bis endlich mal eine Säuberung in Kraft tritt. Nicht bei uns, sondern bei denen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s