Gera: 21-jähriger Syrer köpft

von Aktuell berichtet die „Thüringer Allgemeine“ von einem Fall aus Gera. Die Zeitung hatte über eine Leserin von dem Vorfall erfahren und fragte bei Polizei und Stadtverwaltung nach. Eine Frau hatte beobachtet, wie ein junger Syrer nachmittags in der Talstraße drei lebende Schafe aus einem Transporter ablud und in Richtung Hinterhof verbrachte. Sie alarmierte die […]

über Gera: 21-jähriger Syrer köpft drei Schafe im Hausflur – Nachbarn mussten Bluttat mitansehen — volksbetrug.net

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Brille und Text

 

https://www.stern.de/panorama/joggerin-in-leipzig-vergewaltigt—polizei—wer-kann–sollte-zu-zweit-joggen–7604132.html?

Weiterlesen

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text
Christoph Friedrichs

Sprachlos macht das. Das Geschmiere wird dann am Ende auch noch Eingang in die Kriminalstatistik finden als „rechtsextreme Tat“!

Käme die neue Justizministerin Katarina Barley (SPD) zu der Überzeugung, dass…
JOURNALISTENWATCH.COM

gibt diesem Widerling nur noch Wasser und Brot… ab in den Steinbruch…

Staatliche Rente, private Vorsorge, betriebliche Alterssicherung: Das Rentenniveau auf dem heutigen Stand zu halten wäre ziemlich teuer, sagt CDU-Politiker Jens Spahn.
TAGESSPIEGEL.DE
Jakob Augstein, Herausgeber des pseudolinken Wochenmagazins Der Freitag gab in einer Phoenix-Talkrunde eine Antwort auf Horst Seehofer, die ihn auf eine (untere) Stufe mit Ex-Bundespräsident Gauck stellt. (weiterlesen)
Der Widerstand besteht nur aus Vertretern der Unterschichten, der Ungebildeten. Die geistige Elite hingegen steht links (bzw. hinter Merkel). So lautet der Mythos, den die Mainstreammedien verbreiten. Dagegen protestieren jetzt zahlreiche prominente Akademiker in der Gemeinsamen Erklärung 2018. (weiterlesen)
_von Alexander Sviridov

Ist es egal, ob man mit 51 oder mit 77 Prozent gewählt wird? Keineswegs. Was aber hat Putins Popularität während der letzten Amtszeit gesteigert? (weiterlesen)

 Heftiger Schlagabtausch bei Maischberger. Immerhin waren mit Gabriele Krone-Schmalz und Sahra Wagenknecht zwei Vertreterinnen der politischen Vernunft in der Runde! Aber Krone-Schmalz, lange Jahre ARD-Korrespondentin in Moskau, wurde gegen Ende niedergebrüllt, kam kaum noch zu Wort. (weiterlesen)

Seit dem Kalten Krieg gab es keine dermaßen entfesselte Propaganda mehr gegen Moskau wie derzeit. Geschossen wird aus allen Rohren: Der britische Außenminister Boris Johnson vergleicht Putin mit Hitler und macht ihn „persönlich“ für die Giftattacke auf einen Doppelagenten im englischen Salesbury verantwortlich – ohne Beweise.

Die „Bild“-Zeitung zeigt jeden Tag Fotos toter Kinder aus Syrien und gibt der russischen Luftwaffe – und nicht etwa den Dschihadisten – die Schuld. Der Kreml soll Hackerangriffe auf die Bundesregierung gemacht und Trump via Wahlmanipulation ins Weiße Haus gehievt haben (obwohl sich jetzt gerade rausstellt, dass Facebook bzw. ein britischer Subkontraktor dabei auch nicht ganz unwichtig war).

Was kommt als nächstes? Hat der KGB Deutschland mit Grippeviren verseucht und ganze Betriebe in den Krankenstand geschickt? Ist nicht auch die derzeitige Kältewelle (Hallo Klimaerwärmung, wo bist Du?) in Wirklichkeit sibirischen Ursprungs? Der Fantasie der NATO-Propaganda sind keine Grenzen gesetzt. Gabriele Krone-Schmalz, lange Jahre ARD-Korrespondentin in Moskau, ist entsetzt: „Wir befinden uns in einer Risikozeit, dagegen war der Kalte Krieg verlässlich. (…) Wir steuern auf eine ernsthafte Kriegsgefahr zu.“

Bitte fallen sie auf diese konzertierte Desinformation nicht herein, liebe Leser! Die aktuelle Ausgabe von COMPACT bringt alle Fakten, die Sie als Gegengift gegen diese Hetzkampagne brauchen – und die Sie auch in Gesprächen mit Freunden und Bekannten gut verwenden können. „Patriot Putin – Partner für Europa“, so die Titelzeile der COMPACT-Märzausgabe, wirbt für eine Entspannungspolitik im deutschen Interesse. Wenn es eine Lehre aus der Geschichte gibt, dann die: Deutsche und Russen dürfen sich nie mehr gegeneinander hetzen lassen. Die Toten mahnen zur Versöhnung.

Mit dem Versand der April-Ausgabe von COMPACT beginnt unsere Dankeschön-Aktion an alle 18.000 Abonnenten: Jeder erhält von uns ein Geschenk, nämlich eine unserer begehrten Sonderausgaben. Damit wollen wir Ihnen zeigen, wie sehr wir Ihre Treue zu COMPACT schätzen. Jeder COMPACT-Abonnent trägt dazu bei, dass wir mit dem „Mut zur Wahrheit“ eine größere Verbreitung für unsere Inhalte finden: Mit den Erlösen aus dem Abogeschäft können wir Gratis-Angebote wie unsere Online-Berichterstattung und vor allem den stark expandierenden TV-Bereich querfinanzieren.

Jeden Sonntag, auch morgen wieder, geht unser Nachrichtenformat „Die Woche COMPACT“ auf Youtube auf Sendung. Unsere Verschenkaktion ist gestaffelt. Einige Tausend erhalten im April Ihre Gratisausgabe von COMPACT-Spezial oder COMPACT-Edition, die übrigen kommen im Mai/Juni in den Genuss.

Vielleicht geben Sie Ihre COMPACT-Hefte nach dem Lesen an Freunde weiter? COMPACT ist die Stimme der schweigenden Mehrheit, das Sprachrohr gegen den Krieg. Wer unsere Texte liest, kann dem Trommelfeuer der Lügen besser standhalten. Jeder neue Abonnent ist zuverlässig ein Multiplikator – für die Rettung Deutschlands, für die Sicherung des Friedens in Europa.

Herzlich, Ihr Jürgen Elsässer

Liebesgrüße nach Moskau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s