Kündigungswelle bei der Luftwaffe

Sehen Sie das Diagramm da oben? Es stellt das Grauen dar, welches sich über uns schon innerhalb der kommenden 10 Jahre senken wird. Ein Detail daran beweist es. Doch bevor ich darauf zu sprechen komme, ein kleiner Ausflug zum Ursprung dieser verhängnisvollen Entwicklung. Der hängt mit der Gleichheit bzw. Gleichwertigkeit aller Menschen zusammen, die anzuerkennen […]

über Asylpolitik : Akif Pirinçci: Ins Grauen — volksbetrug.net

In Österreich wollen die Regierungsparteien FPÖ und ÖVP so schnell es geht Reformen im Sozialsystem durchführen. Die Mindestsicherung ist dabei ein wichtiger Punkt. Ein Informant zeigt gegenüber „Krone“ auf, mit welchen Methoden Sozialleistungen gerade durch Zugewanderte missbraucht werden.

 

Polygamie in Deutschland ist für „die, die schon länger hier leben“ verboten – doch das gilt selbstverständlich nicht für muslimische Neubürger.
ANONYMOUSNEWS.RU
Offenbar scheint den Piloten der deutschen Luftwaffe die Lust auf Krieg…
CONTRA-MAGAZIN.COM
Die Vorgänge im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, die in diesen Tagen in…
FOCUS.DE
In der Alten- und Krankenpflege sind Zehntausende Stellen nicht besetzt. Eine Möglichkeit zur Verringerung dieses Problems sieht Grünen-Chef Habeck in einem…
JOURNALISTENWATCH.COM
In einer Hamburger Flüchtlingseinrichtung soll ein Mädchen (7) von fünf Männern vergewaltigt worden sein. Die Polizei ermittelt.
BILD.DE

Überraschung!!!

Jeder Zweite scheitert am Deutschtest

Hunderttausende Flüchtlinge sollen in Integrationskursen Deutsch lernen, doch viele von ihnen schwänzen die Kurse. Denn das System lädt zum Betrug ein.

Mehr anzeigen

Hunderttausende Flüchtlinge sollen in Integrationskursen Deutsch lernen, doch viele von ihnen schwänzen die Kurse. Denn das System lädt zum Betrug ein.

Chimú-Kultur opferte vor etwa 550 Jahren zahlreiche Kinder

Nahe der peruanischen Stadt Trujillo haben Archäologen einen grausamen Fund gemacht. Ein internationales Forscherteam stieß auf die sterblichen Überreste von 140 Kindern. Offenbar handelt es sich um eine 550 Jahre alte Opferstätte der Chimú, dem zweitgrößten Volk nach dem Inka-Reich. Die Kinder wurden laut ‚National Geographic‘ wohl bei einer rituellen Zeremonie geopfert. Die Chimú sind bekannt für ihre Menschenopfer. Bei dem Fund könnte es sich um die größte Kinderopferstätte der Welt handeln.

Kinder wurden bei Opferung erstochen

Neben den Kindern entdeckten die Forscher in der Grabstätte Las Llamas außerdem die Kadaver von 200 jungen Lamas. Schnitte an den Knochen lassen vermuten, dass die Kinder bei der Zeremonie erstochen wurden. Anschließend seien die Leichen an einem Hang vergraben worden, schreibt ‚National Geographic‘. Die Skelette sollen sehr gut erhalten sein, man erkenne an ihnen noch Spuren der roten Farbe, die bei den Ritualen verwendet wurde. Es wird vermutet, dass die Kinder nach einer Naturkatastrophe geopfert wurden, um die Götter gnädig zu stimmen. Durch El Niño hervorgerufene Überschwemmungen hätten möglicherweise die Küsten des Chimú-Reichs zerstört.

„Menschen opfern das, was ihnen am wertvollsten erscheint. Vielleicht haben sie gesehen, dass Erwachsenenopfer ineffizient waren. Daher womöglich das Verlangen nach einer neuen Opfer-Form“, erklärt Gabriel Prieto, Archäologieprofessor an der peruanischen Nationaluniversität von Trujillo, in der ‚National Geographic‘. Die Forscher vermuten außerdem, dass den Opfern die Herzen entfernt worden sein könnten. Auch wenn Las Llamas laut Prieto ohnehin ein besonderer Ort ist, warte er gespannt auf weitere Forschungsergebnisse. „Das könnte unter Umständen nur die Spitze des Eisbergs sein“, so der Archäologe über den spektakulären Fund.

‼🤬🔥 : Swedish girl is filming a gang of migrants who cause a lot of trouble in Lysekil, they also have even beaten pensioners. They scream: „filthy w*ore“ & „you fucking c*nt“ & „I’ll f*ck you“ & „You’ll get a spanking“. What a wonderful enrichment for the Swedes.

Golan: Österreichische UN-Soldaten ließen Syrer in den Tod fahren – Wien untersucht Zwischenfall

Damit nicht so viele Migranten illegal einreisen müssen, will die EU-Kommission bis 2019 mindestens 50.000 Afrikaner aus Niger, dem Sudan, …
DIEUNBESTECHLICHEN.COM

.

… „UN-Blauhelme aus Österreich stehen im Verdacht, syrische Polizisten auf den Golanhöhen nicht vor einer Todesfalle gewarnt zu haben. Ein von der Wochenzeitschrift „Falter“ veröffentlichtes Video scheint zu zeigen, wie neun Syrer in einem Hinterhalt in einem Kugelhagel sterben.

… Zunächst ist auf den Aufnahmen zu sehen, wie syrische Schmuggler einen Hinterhalt aufbauen. Die UN-Soldaten, die nur zu hören und nicht zu sehen sind, scheinen den Vorfall im September 2012 selbst gefilmt zu haben. Eine Stunde später filmen sie dann einen weißen Geländewagen, der in den Hinterhalt gerät. Vorher passiert der Wagen scheinbar einen österreichischen Wachposten – ohne, dass die Männer im Auto gewarnt werden. „Normalerweise musst du das dem Hund sagen“, ist auf dem Video zu hören. „Jetzt geht es gleich los“, sagt einer – kurz bevor die Männer im Auto unter Beschuss geraten. Neun Menschen sterben.

Die Blauhelme besprechen im Video auch, ob sie die Syrer nicht hätten warnen sollen. Begründung: „Wenn da einer überbleibt, kommt er rüber und schießt uns ab“, ist ein Mann zu hören. Nach dem von den Soldaten bezeichneten „Himmelfahrtskommando“ diskutieren die Blauhelme darüber, ob es noch Sinn hat, einen Krankenwagen zu schicken.“ …

ard: Blutbad am Golan – Österreich untersucht Rolle seiner Blauhelme


… „Diese Personen erscheinen auf dem durch die Weißhelme ausgestrahlten Video von einem „chemischen Angriff“ in Duma oder sind Angestellte des Krankenhauses. Sie haben alle bestätigt, dass dieser „chemische Angriff“ nie stattgefunden hat.

Die Delegationen der Vereinigten Staaten, des Vereinigten Königreichs und Frankreichs protestierten gegen diese „Show“ und haben versichert, dass sie Beweise besitzen, die diesen Aussagen widersprechen. Aber sie haben sie nicht vorgelegt.

Da sie das Video der Weißhelme als ausreichenden Beweis betrachteten, bombardierten diese drei Staaten Syrien am 14. April.“ …

voltairenet: 17 Augenzeugen zeugen vor der OPCW


… „„Wir sehen beispiellose Fortschritte in Richtung Frieden, und das ist eine direkte Folge der starken Führung von Präsident Trump“, sagte Messer am Freitag“ …

Gegenfrage: US-Politiker schlagen Trump für Friedensnobelpreis vor


… „Auf der internationalen Ebene haben sich heute die Außenminister der Astana-Staaten Russland, Iran und Türkei in Moskau getroffen, und dort unter anderem bekräftigt, dass sie Bestrebungen, Syrien anhand ethnischer oder religiöser Kriterien zu spalten, als „vollkommen inakzeptabel“ betrachten und dass sie trotz jüngster externer Störversuche wie den Angriff der F-UK-US-Staaten auf Syrien an ihren im Astana-Prozess getroffenen Vereinbarungen zur Befriedung Syriens festhalten und sie auf der Grundlage weiter zusammenarbeiten werden.“ …

EP: ISIS kollabiert im Westen der Süd-Damaskus-Tasche


… „Zu beurteilen, worum es sich hier tatsächlich handelt, bleibt alleine Ihnen überlassen.“ …

sputnik: US-Ufologe filmt mehrere Raumschiffe im Mond-Anflug

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s