der saudische Prinz war in Las Vegas als …

Keine zerbrochenen Fenster in Paddocks Zimmer

Donnerstag, 3. Mai 2018 , von Freeman um 15:00

Eine sensationelle neue Tatsache ist an Tageslicht gekommen, nach dem die Polizei von Las Vegas Aufnahmen der Stürmung von Stephen Paddocks Zimmer veröffentlicht hat. Es waren keine Fenster zerbrochen, obwohl die offizielle Erklärung besagt, Paddock hätte die Fenster in seinem Zimmer eingeschlagen und daraus auf die Konzertbesucher des Route 91 Harvest Music Festival geschossen. Wie will man jetzt diese Diskrepanz erklären? Wurden die Fenster nachträglich eingeschlagen?

Aufnahmen aus den von Polizisten getragene Kameras am Körper von der Nacht des Massakers vom 1. Oktober 2017 zeigen, dass es keine zerbrochenen Fenster gab oder Vorhänge im Wind in Stephen Paddocks 32-stöckiger Hotelzimmersuite in Mandalay Bay wehten, was der offiziellen Erzählung widerspricht.

Wir haben kein zerbrochenes Fenster„, sagt einer der Polizisten namens Cory, nachdem er den Raum 32-135 betreten hat.

Standby, wir haben Vorhänge an einem Fenster geöffnet, das nicht kaputt ist„, sagt eine andere Stimme im Video, während die Beamten die Vorhänge zurückziehen.

Es ist nicht, es ist nicht, es ist nicht [gebrochen] – Corey ist es nicht„, stellt ein Polizist fest.

Ausserdem macht ein anderer Polizist eine ziemlich merkwürdige Aussage, die darauf hinweist, dass der Schütze nur etwas am Fenster aufgestellt hat.

Es gibt noch eine andere [Waffe] hier am Fenster, wo er sich gerade aufhielt„, sagte er, als ob keine Schiesserei aus dem Raum stattgefunden hätte, die vielleicht nur eine Art Kommandozentrale war, um den Angriff zu koordinieren.

Polizisten geben auch an, dass 13 „Langwaffen“ im Raum gefunden wurden.

Das heisst, was uns von offizieller Seite und den Medien erzählt wurde, Stephen Paddock war der Einzeltäter, kann unmöglich stimmen. Aus seinem Zimmer kann gar nicht geschossen worden sein, wenn nach der Stürmung die Fenster noch ganz waren.

Auch an der Darstellung, Paddock hätte Selbstmord begangen, ist was faul. Denn wenn Paddock sich wirklich umgebracht hätte, wie Sheriff Lombardo behauptet, warum hätte er sich zuerst in die Brust geschossen und dann in den Mund? Es macht einfach keinen Sinn.

Wenn er seinem Leben ein Ende bereiten wollte, hätte er nur einmal geschossen und der Schuss wäre in den Kopf gegangen, so wie es Selbstmörder immer machen.

Wie soll er nach einem Schuss in die Brust noch genug Kraft gehabt haben, sich in den Kopf zu schiessen? Oder hat er zuerst sich in den Kopf geschossen und dann in die Brust, was noch absurder wäre?

Es klingt fast so, als würde die typische professionelle „Doppeltipp-Methode“ verwendet – eine in die Brust und dann eine in den Kopf, um ihn zu liquidieren.

Zusätzlich sieht man auf dem Tatortfotos mehrere Kaliber.223 oder 5,56x45mm auf den Blutflecken liegen, Flecken, die darauf hindeuten, dass die Patronen später darauf ausgestreut wurden, wahrscheinlich von jemandem, der die Selbstmord-Szene inszenierte.

Dies könnte den Mord an einem Südenbock bedeuten und die wirklichen Täter waren ganz andere Personen, die von einem ganz anderen Ort geschossen haben.

Jedenfalls beweisen diese Aufnahmen und die Aussagen der Polizisten darin, die offizielle Darstellung ist ein Lüge!

Es gibt Analysen der Flugbewegung an diesem Abend die besagen, drei Helikopter befanden sich in der Nähe des Mandalay Bay Hotels und schwebten dort über längere Zeit.

Tatsächlich schwebten die Helikopter einige Minuten (zwischen 9:48 und 21:50 Uhr) direkt über einem Teil der Dachterrasse von Mandalay Bay direkt westlich der Event Center Bar, bevor alle drei Transponder der Maschinen um 21:50 Uhr abgeschaltet wurden, nur 10 Minuten vor Beginn der Schiesserei.

Möglicherweise haben diese Maschinen Scharfschützen auf das Dach des Convention Centers abgesetzt, die dann über die Dächer sich an den Ort begaben, von wo sie auf die Zuschauer geschossen haben.

Diese Erklärung würde sich mit der Aussage vieler Zeugen decken und auch mit den Tonaufzeichnungen, es gab mehrere Schützen aus verschiedenen Richtungen.

Also war es eine geplante False Flag und Paddock war der designierte Südenbock, den man wie immer bei solchen inszenierten Operationen zum Schweigen brachte.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Keine zerbrochenen Fenster in Paddocks Zimmer http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/05/keine-zerbrochenen-fenster-in-paddocks.html#ixzz5EW9GOZZP

[8:15] T24: Nackter Asylbewerber schlägt auf offener Straße mit Eisenstange um sich

Ein Video dazu gibt es hier. Dieses Verhaltensmuster kann man in regelmäßigen Abständen auf Deutschlands Straßen betrachten.

[8:00] NTV: Nach der Großrazzia in Ellwangen 27 Flüchtlingen drohen Strafverfahren

Alles nur Einzelfälle…………

Wenn man genau überlegt, ist die Verursacherin dieser ganzen Misere immer noch auf ………. Es ist eben so, wir können nicht einmal unsere Grenzen schützen, diese Herrschaften werden von uns alimentiert und tanzen uns auf der Nase herum. Was hier jetzt betrieben wird ist nur Augenwischerei, damit das Volk ruhig gestellt wird. Was hier in Baden Württemberg in den Städten abgeht ist nicht zu glauben, man sieht auf den Strassen, Plätzen und Bahnhöfen nur noch Migranten herum hängen. Was aus Deutschland geworden ist ist einfach eine absolute Schande.

https://www.focus.de/politik/deutschland/der-einsatz-laeuft-erneut-polizeieinsatz-in-ellwanger-fluechtlingsunterkunft_id_8867194.html

Diese Migranten haben etwas gelernt:

Wenn sie sich organisieren, ist die Polizei machtlos. Und die deutschen Aktivisten helfen ihnen gern dabei, sich zu organisieren. In Deutschland gibt es jetzt über 2 Million Migranten, wahrscheinlich über 1 Million davon sind junge Männer. Es gibt circa 300.000 Polizisten und ebenso viele Bundeswehrangehörige, die nur ganz bedingt in Deutschland eingesetzt werden dürfen. Von den Polizisten, die im Schichtdienst arbeiten, sind unter Berücksichtigung von Urlaub und Krankheit maximal 70.000 im Einsatz. In der ganzen Republik! Was dann passiert, wenn sich diese Leute wirklich organisieren, kann man sich leicht ausmalen. Und das ist ja sehr einfach, sich zu organisieren, WhatsApp und Facebook sind da sehr nützlich. Mossul, die Millionen Stadt, wurde von lediglich 5000 IS Kämpfern erobert.

Schwedistan: Orientalische Fachkraft bekommt 6 Monate Jugendknast für die zweifache Vergewaltigung einer 12-Jährigen. „Dududu, das tut man aber nicht!“

Innerhalb weniger Tage stehen in Schweden mehrere Migranten wegen Vergewaltigung vor Gericht. Während einige im schwedischen Strafrecht darauf…
EPOCHTIMES.DE
Ellwangen – Der 23 Jahre alte Asylbewerber aus Togo, der sich am Montag im baden-württembergischen Ellwangen seiner Abschiebung entzogen hat, muss…
JOURNALISTENWATCH.COM
Jetzt offiziell: Gericht erlaubt Kopftuch für städtische Bedienstete – bald auch Burka?

Posted: 03 May 2018 08:41 AM PDT

Das Verwaltungsgericht Kassel hat einer städtischen Beamtin das Tagen eines Kopftuches erlaubt. Die Frau ist im gehobenen Dienst in der Abteilung für Jugend- und Erziehungshilfe des Jugendamtes der Stadt tätig.

Read more…

Ellwangen: komplettes Versagen des Rechtsstaates

Posted: 03 May 2018 02:45 AM PDT

Baden-württembergischer AfD-Fraktionsvorsitzender Bernd Gögel: „Gefangenenbefreiung von Ellwangen dokumentiert komplettes Versagen des Rechtsstaates“. Verletzte heute bei erneuter Razzia in der Flüchtlingsunterkunft.

Read more…

Gute Geschäfte mit Asyl: Behörde zahlt Beratern mehr als 50 Mio. Euro

Posted: 03 May 2018 01:45 AM PDT

 

Asylbehörde BAMF zahlt Beratern mehr als 50 Millionen Euro. Rund 47 Millionen Euro erhält allein die Beratung McKinsey bis Ende 2020.

Read more…

Einbruch-Report 2017

Posted: 02 May 2018 03:37 PM PDT

Die Einbruchmeldungen sind laut dem Einbruchreport 2017 der Versicherungswirtschaft das erste mal seit 10 Jahren zwar zurückgegangen. Doch nicht jedes Verbrechen wird statistisch erfasst. Wie kann man sich schützen?

Read more…

Wie aus dem Nichts war sie plötzlich da: Die Migrantenpartei „Denk“ wurde 2015 gegründet.
Cellphone video shows Miami police officer appearing to kick suspect in the head during arrest.
Warum Traubenkerne so wertvoll für die Gesundheit sind: TEL: 0031-4571 11 111
Die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa hat drei Lügengeschichten, die von der Regierung Theresa Mays im Fall Skripal verbreitet werden, offengelegt
Frau, die nach Indien ging, um Ihre Depression zu heilen, wird vergewaltigt, enthauptet und gefunden kopfüber in einem Wald gehängt
Shocking surveillance video shows man drive up alongside 70-year-old woman leaving Bible study, snatch her handbag, and knock her to the pavement. The woman suffered suffered broken bones and facial injuries, while officials still seek the suspect.
Offenbar führte eine Anpassung im Genom von Europäerinnen und Europäern dazu, dass sich die Krankheit nicht weiter ausgebreitet hat. Den Wissenschaftlern um Professor Ben Krause-Kyora vom Institut für Klinische Molekularbiologie (IKMB) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) zufolge, machte ein bestimmtes Gen die Menschen anfälliger für die Lepra. Durch die konsequente Isolierung der Kranken vom Rest der Bevölkerung wurde dieses Gen zunehmend weniger weitergegeben und verschwand schließlich weitestgehend und damit auch die Lepra. Die Forschungsergebnisse wurden kürzlich in dem renommierten Fachjournal „Nature Communications“ publiziert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s