„Da kommen jetzt Leute, die wollen Viagra.“

 

 Bewohner dieser Transitzentren bekommen keine Sprachkurse und dürfen nicht arbeiten, sie haben aber Anspruch auf medizinische Grundversorgung. Um die sei es aber oft nicht gegangen, wie der Arzt der „Zeit“ erzählte: „Da kommen jetzt Leute, die wollen Viagra.“ Manche Asylbewerber verlangten ein neues Gebiss oder eine neue künstliche Hüfte. Oder sie kämen „motorisch völlig unauffällig“ in das Behandlungszimmer und klagten über starke Schmerzen, für die sie dringend Schmerzmittel benötigten. Fünfzig Prozent der Asylbewerber stellen Forderungen dieser Art, schätzt er.

 https://www.focus.de/politik/deutschland/erst-fluechtlinge-dann-medizintouristen-arzt-quittiert-job-in-transitzentrum-viele-keine-fluechtlinge-sondern-medizintouristen_id_8916429.html
 Der Angeklagte Soueymane Sidiki T. (22) aus Mali. Er soll eine Prostituierte in Regensburg getötet haben

Seit Freitag muss sich der mutmaßliche Mörder der Rumänin, die sich als Spanierin ausgab und ei­gentlich Lica Luminita L. hieß, vorm Landgericht Re­gensburg verantworten.

Sou­eymane Sidiki T. (23), geboren in Mali, ist ein abgelehnter Asyl­bewerber, der zum Tatzeit­punkt längst hätte abgescho­ben sein müssen.

► Der Mann selbst sagte kei­nen Ton, doch über seinen Anwalt bestätigte er alle Vorwürfe: Demnach musste Lica Luminita L. wegen 150 Euro und eines Handys ster­ben!

 https://www.bild.de/regional/muenchen/regensburg/regensburg-prozess-55660482.bild.html

Sein Verteidiger erklärte hierzu: „Er heißt eigentlich Marcel K. und ist Staatsange­höriger von Burkina Faso. Da er in Mali wegen eines Ver­kehrsunfalls mit erheblichen Folgen für das Opfer gesucht wird, hatte er Angst, unter seiner wahren Identität Asyl zu beantragen.“

Das Urteil in dem Mord-Pro­zess soll am 22. Juni gespro­chen werden. Soueymane Si­diki T. alias Marcel K. droht lebenslange Haft.

 „Angriff ohne ersichtlichen Grund“: Großer Trupp „überrumpelt“ Deutsche und drischt mit Kanthölzern auf sie ein!
 
 
 
Russland verweigert selbsternannten ARD-Doping-Experte die Einreise

Posted: 11 May 2018 08:27 AM PDT

Russland verweigert dem ARD-Doping-Experten Hajo Seppelt die Einreise für die Berichterstattung über die Fußball-WM. Das vom SWR für ihn beantragte Visum sei „für ungültig erklärt worden“.

Read more…

IWF fordert von Regierung Abgabenentlastungen, Steuersenkungen

Posted: 11 May 2018 05:42 AM PDT

In seiner neuen Analyse zur deutschen Wirtschaft fordert der Internationale Währungsfonds (IWF) die Bundesregierung zu einem Richtungswechsel auf. Das schreibt das „Handelsblatt“ in seiner Samstagausgabe.

Read more…

Wagenknecht kritisiert Arbeitsmigration

Posted: 11 May 2018 01:50 AM PDT

Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke, spricht sich dafür aus, die Zuwanderung zu begrenzen: „Die Menschen haben einen Anspruch darauf, dass der Staat sie vor Dumpingkonkurrenz schützt“

Read more…

Weil’s nicht reicht: Deutsche Rentner wandern nach Bulgarien aus

Posted: 10 May 2018 10:04 PM PDT

Ziemlich verkehrte Welt, in dem Land, in dem wir angeblich gut und gerne leben: Während Millionen Einwanderer mit Milliarden alimentiert werden, wandern Rentner in arme Länder aus, weil sie sich Deutschland nicht mehr leisten können.

Read more…

Regierungs-Raubzug schröpft Betriebsrentner

Posted: 10 May 2018 05:21 PM PDT

Einer der größten Raubzüge der Berliner Blockparteien der jüngeren Zeit schröpft Betriebsrentner um 5,2 Milliarden Euro jährlich. Die Verluste der GroKo-Parteien haben auch mit den Betriebsrenten zu tun, weil sich die Betroffenen von den Politikern verraten fühlen.

Read more…

++ Von allem nur das Beste: Merkels Gäste und ihr unsägliches Anspruchsdenken ++

Sie fordern ganze Häuser, Geld, Markenkleidung und am besten noch eine Blondine im Arm. Ein ehemaliger Flüchtlingshelfer berichtet, welches Anspruchsdenken Merkels Schutzsuchende treibt.

Angeregt von der positiven Berichterstattung der Mainstream-Medien und der Hurra-Politik der Kanzlerin, engagierten sich viele Bürger auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise, die schnell in pures Chaos ausartete. 

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text und im Freien

 

 

 

 

Er hat genug! Die vergangenen drei Jahre haben ihn zermürbt. Ein Arzt aus Deggendorf (Bayern) will keine Flüchtlinge mehr behandeln.

In der renommierten Wochenzeitung „Die Zeit“ schildert der Mediziner seinen Alltag in einer Asylbewerber-Unterkunft. Es ist eine bittere Abrechnung. „Frech und fordernd“ seien die Menschen, die ihm in seinem Behandlungszimmer im Transitzentrum in Deggendorf begegnen. Der Arzt, der anonym blieben will, bezeichnet mindestens die Hälfte als „Medizintouristen“.

Ernsthafte gesundheitliche Probleme sollen sie nicht haben. Stattdessen würden Massagen für Muskelkater vom Tischtennisspielen und teure Zahn-OPs gefordert. Oder Schmerztabletten zum Dealen.

Von 41 Patienten sage nur einer „Danke“. Der Arzt nimmt viele der Flüchtlinge als unverschämt wahr. Er berichtet: „Da kommen jetzt Leute, die wollen Viagra.“ Sein Verdacht: Viele Flüchtlinge, vor allem aus Sierra Leone und Aserbaidschan (unter 50 Prozent Bleibechance), kommen ganz bewusst nach Deutschland, um für lau behandelt zu werden.

https://www.bild.de/news/inland/deggendorf/deggendorf-arzt-behandelt-keine-asylbewerber-mehr-55668148.bild.html

Erst kürzlich soll ein Aserbaidschaner einen Arzt in Deggendorf mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben.

Wenige Tage später kam er sogar mit einem Messer in den Behandlungsraum. Den Vorfall bestätigte Bewohner Amadu S. (26) aus Sierra Leone gegenüber BILD. Wie aggressiv und aufgeladen die Stimmung ist, zeigt sein Nachsatz: „Der Arzt hat es verdient! Er verabreicht die falschen Medikamente oder behandelt gar nicht.“

„Es reicht!“, sagt der Doktor, der sich die Arbeit noch bis Ende Mai mit einem Kollegen teilt. Dann laufen die Verträge aus. Beide wollen nicht verlängern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s