7 Tipps um positiv zu bleiben, auch wenn Alles dagegen spricht

Freija's Thing

solittletime Ab und an schlägt sie zu, die Negativität. In ihrer gesamten Pracht präsentiert sie sich, grinst Dich an und hält Dir ein halbleeres Glas entgegen. Been there, done that, hab ich Recht?

Mit diesen 7 Tipps, Deinem Notfallset, gelingt es Dir nächstes Mal, Deinen Blick auf das positive zu richten:

1. Die Situation ist vorübergehend und Du kannst sie ändern

Tür Veränderung Neuanfang Brett Holz GriffAlles in Deinem Leben ist temporär, alles geht vorbei. Auch eine Phase der Negativität und des Selbstmitleids. Das ist nicht lebenslänglich, sondern ,nur eine Lektion, die es zu lernen gilt. Vergiss das nie!

Gleichzeitig hast auch Du es an der Hand, Dein Inneres wieder auf halbvoll zu stellen.

2. Inneren Monolog verändern

Meditation, Positiv, Positives Denken

Ein geniales Tool für mehr Zuversicht ist Dein innerer Monolog!

Fang damit an, Dein Vokabular zu beeinflussen:

  • Ich lade meine Batterien wieder auf, statt ich bin erschöpft.
  • Ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 423 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s