Mann, der Hollywood-Pädophilenring enthüllte, wurde unter verdächtigen Umständen getötet (Video)

Gegen den Strom

Ein Mann, der prominente Hollywood-Mogule beschuldigte, einen Pädophilenring betrieben zu haben, wurde unter verdächtigen Umständen getötet. Brian Claflin (33) wurde bei einem scheinbaren Selbstmord getötet, nachdem er in einer Berliner U-Bahn von einem Zug erfasst und getötet wurde.

Der Vorfall ereignete sich kurz nachdem Claflin eine E-Mail an einen Anwalt geschickt hatte, in der er den Filmemacher Gary Goddard beschuldigte, ihn vergewaltigt zu haben, als er ein Teenager war.

Daily Mail berichtet: Claflins Familie, einschließlich seiner Schwester, der er die Anschuldigungen vor seinem Tod anvertraute, sprach mit der Zeitung über ihre anhaltenden Fragen zu dem Fall. Goddard, der 1987 bei Masters Of The Universe Regie führte und Themenparks für Walt Disney und die Universal Studios geschaffen hatte, wies die Vorwürfe durch einen Vertreter energisch zurück.

Vielleicht durch den Stress des Drogenentzugs und die Entscheidung, sich zu äußern, wurde Claflin in den Wochen vor seinem Tod zunehmend paranoid und erzählte seinen Eltern…

Ursprünglichen Post anzeigen 792 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s