Aufenthalt mit gefälschten Unterlagen erhalten…

Die bisher großzügig bemessene Mindestsicherung für Großfamilien soll gekürzt werden. Da die Regelung der „rassistischen Regierung“ Migranten und Österreicher entgegen der linken Propaganda gleich behandelt, wird jetzt von den selben Leuten triumphierend behauptet, dass es somit genau die „typischen FPÖ-Wähler“ treffe. In den Augen von privilegierten Linken handelt es sich bei FPÖ-Wählern um lauter geistig und […]

über Wer sind im reichen Österreich die Armen? — Aron Sperber

Obwohl Präsident Trump viele seiner Wahlversprechen nicht erfüllt hat – nämlich diejenigen, die eher populistisch und nicht-interventionistisch sind – hat er unbestreitbar diejenigen erfüllt, die seine pro-israelischen, zionistischen Unterstützer verlangt haben. Erstens verkündete Trump Ende letzten Jahres, dass seine Regierung ganz Jerusalem offiziell als Hauptstadt Israels anerkennen würde. Dann wurde der Umzug der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem beschlossen. Diesem Schritt folgte seine jüngste Entscheidung, die USA einseitig aus dem Joint Comprehensive Plan of Action (JCPOA), besser bekannt als Iran-Atomvereinbarung, heraus zu nehmen, der seit langem von Israel kritisiert wurde.

Netanjahu auf dem von Syrien eroberten und besetzten Golan

Alle drei Schritte sind sehr umstritten und wurden von vielen Verbündeten der USA, insbesondere den europäischen Ländern, schlecht aufgenommen.

Sie wurden von Trumps Top-Spender, dem zionistischen Milliardär und Kasino-Mogul Sheldon Adelson, der 30 Millionen Dollar an die Republikanische Partei gespendet hatte, nach Trumps Erfüllung seiner drei grossen pro-israelischen Versprechen orchestriert und gefördert.

Adelson war auch verantwortlich für die Entfernung von H.R. McMaster als nationaler Sicherheitsberater und dessen Ersatz durch den pro-israelischen Falken und Adelson-Vertrauten John Bolton, der einen Krieg mit dem Iran unbedingt will.

Jüngste Aussagen israelischer Regierungsvertreter deuten jetzt darauf hin, dass Trumps Arbeit für pro-israelische Hardliner erst am Anfang steht.

Einem exklusiven Bericht zufolge, den Reuters veröffentlicht hat, drängt das israelische Regime jetzt Trump dazu, die israelische Souveränität über die Golan-Höhen anzuerkennen, einen Teil von Südsyrien, den Israel seit 1967 gewaltsam besetzt und 1981 annektiert hat.

Die internationale Gemeinschaft weigert sich immer noch, das Gebiet als Teil von Israel anzuerkennen, obwohl Israel mehr als 20’000 jüdische Siedler in das von Syrien gestohlene Gebiet geschickt hat, um die ethnisch-demographische Zusammensetzung des Gebiets dauerhaft zu verändern und die einheimische Drusen-Population zu einer Minderheit zu machen.

Viele der Drusen, die im besetzten Golan leben, haben sich lange darüber beschwert, dass sie regelmässig unter israelischer Besatzungsherrschaft diskriminiert werden und sie unterstützen weiterhin die syrische Regierung.

Darüber hinaus hat die UNO Israel beschuldigt, die Drusen zwangsweise Einbürgern zu wollen, um seinen Anspruch auf Souveränität über die Region zu erhöhen.

Israel hofft, bis 2020 weitere 100’000 jüdische Siedler in das Gebiet schicken zu können, um diesen Anspruch zu stärken.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Israel: Trump soll den besetzten Golan anerkennen http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/05/israel-trump-soll-den-besetzten-golan.html#ixzz5GsPyIbZh

Die 30-jährige Melanie R. wollte sich vergangenen Freitagnachmittag in Pankow nur schnell einen Kaffee holen, vielleicht noch etwas in die Sonne setzen. Doch dann kam sie nicht mehr zurück. Zwei Tage später entdeckten Spaziergänger ihre Leiche in einer Grünanlage an der Dolomitenstraße. Vom Täter fehlt bislang jede Spur.

https://www.bild.de/regional/berlin/pankow/mord-in-der-kaffee-pause-55836028.bild.html

Ed Sheeran-Konzert vor dem Aus?

Es gibt keine eigene „Ampel“-Mehrheit mehr für das Ed Sheeran-Konzert am 22. Juli in Düsseldorf. Die Grünen sind gegen das Event.

Warum werden die Teilnehmerzahlen von 10.000 bis 12.000 Teilnehmern bei der AfD-Demo in den offiziellen Medien verschwiegen? Kann es sein, dass man Angst vor dem Unmut der Bevölkerung, wegen der Politik der letzten Jahre hat?

A Malian migrant went full ‘Spiderman’ and climbed 4 floors to rescue a child hanging from a balcony in Paris!

[8:10] MMnews: Bei Ausländern immer beliebter: Doppelt Spaß mit Doppelpass

[7:45] Krone: Neue Flüchtlingsroute: „Türken drücken Auge zu, Griechen halten Hand auf“

Jetzt geht es also über die Landgrenze nach Griechenland.WE.


Neu: 2018-05-28:

[17:25] ET: Islamwissenschaftler Alfred Schlicht: „Multikulti ist gescheitert“

[17:10] ET: Österreich zur neuen Balkan-Flüchtlingsroute: „Wenn es notwendig ist, werden wir die Grenze dicht machen“

[16:45] Mannheimer-Blog: Verschwiegen & Vertuscht: 70 Invasoren vergewaltigen 14-jähriges Mädchen zu Tode

Neuer Volkssport in Merkel-Deutschland: Mann erschießt Ex auf offener Straße!

[17:00] FP: EX-CIA-AGENT ÜBER JUGOSLAWIEN-KRIEG: KROATEN, BOSNIER UND SERBEN WURDEN GEGENEINANDER AUFGEHETZT

So wurden viele Kriege und Revolutionen angezettelt. Wir wissen ja: kauft, wenn das Blut auf der Strasse fliesst.WE.

Berlin – Die Berliner Ausländerbehörde soll trotz interner Hinweise ihrer Mitarbeiter Urkundenfälschung und Betrug mit sogenannten EU-Aufenthaltskarten für Nigerianer jahrelang ermöglicht haben. Das ergaben Recherchen des Rundfunks Berlin-Brandenburg(Rbb).

 Mithilfe gefälschter Dokumente und fingierter Ehen soll eine sechsköpfige Bande mehr als 200 Nigerianern eine EU-Aufenthaltskarte besorgt haben. Sie bescheinigt ihnen das Recht auf Einreise und Aufenthalt. Zurzeit sind über zweieinhalb Tausend Nigerianer offiziell in Berlin gemeldet.

►Mehrmals sollen Mitarbeiter der Behörde ihre Vorgesetzten auf Unstimmigkeiten bei den Anträgen und der Vergabe von Aufenthaltstiteln hingewiesen haben. Ihre Mahnungen blieben nach Rbb-Recherchen aber offenbar ohne Folgen.

Aufenthalt mit gefälschten Unterlagen erhalten

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s