Zitat
0

Weinendes Mädchen wurde nicht von Mutter getrennt

Das verzweifelte Mädchen gilt als das Symbol für das Vorgehen der US-Regierung, erwachsene illegale Einwanderer an der mexikanischen Grenze von ihren Kindern zu trennen. Doch die Zweijährige ist bei ihrer Mutter – in einer Haftanstalt.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/symbolfoto-fuer-familientrennung-maedchen-wurde-nicht-von-mutter-getrennt-a-1214550.html

++++

Schon wieder wurden Sanitäter von Jugendlichen angegriffen. Diesmal am Freitagabend in Ottobrunn in der Nähe von München. Die Rettungskräfte trafen gegen 20.30 Uhr im Alten- und Pflegeheim ein, um eine lebensbedrohliche Erkrankung zu behandeln. Kurz nach der Feuerwehr erreichte auch der Notarzt den Einsatzort.

In diesem Moment schlug ein Jugendlicher mit einer vollen Whiskey-Flasche die Scheibe des Fahrzeugs ein und traf die Notärztin im Gesicht. Sie erlitt einen Kieferbruch, ein Schädel-Hirn-Trauma und Schnittverletzungen im Gesicht. Danach warf der Jugendliche die Flasche auf den Notarzt-Fahrer, der ebenfalls verletzt wurde. Er und sein Freund flüchteten daraufhin.

Während sich andere Rettungskräfte um die Verletzten kümmerten, konnten die beiden Täter wenig später von der Polizei überwältigt werden. Es handelt sich bei den jungen Männern um minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge.

https://www.bild.de/regional/muenchen/ottobrunn/jugendliche-attackieren-sanis-56097438.bild.html

Kosten uns 6000 bis 10000 Euro pro Monat.
Pro Arschloch!

Der Neumarkt in kommt nicht zur Ruhe: Am späten Mittwochabend prügelten sich mindestens 15 nichtdeutsche Männer. Sieben wurden verletzt, die Polizei sucht nach Zeugen. 😳

„Sie sehen uns als Huren in weißen Kitteln!“

Hunderte Polizisten waren im Einsatz

Gescheiterte Abschiebung und Großrazzia im Flüchtlingsheim von Ellwangen kosten 360.000 Euro

https://www.focus.de/politik/deutschland/hunderte-polizisten-waren-im-einsatz-grossrazzia-im-fluechtlingsheim-von-ellwangen-kostet-gut-360-000-euro_id_9148105.html

Der größte Polizeieinsatz in der Geschichte der Stadt, um den (gesetzlich vorgeschriebenen) Parteitag einer demokratisch legitimierte Partei zu sichern – finde den Fehler.

AfD-Parteitag: Ein „Dossier für Krawalltouristen“ versetzt Augsburg in Aufruhr

Grenzenlos triebhafte „Ärzte ohne Grenzen“: In Afrika nötigen sie Frauen zum Sex. Sonst gibt’s keine Medikamente! Spendet da noch jemand? 🙂

 

Warum hat nur keiner vor 100 Tagen schon gesagt, dass diese Frau nicht wieder Kanzlerin werden darf. Oh, da war ja eine kleine standhafte 12,6% Partei die leider von der Presse gemieden wird. Bei der nächsten Wahl: denn

Asylstreit in der Union – Grüne statt CSU? Nervöses Merkel-Team soll schon Notfallplan schmieden

Eine junge Frau (18) ist in Hamburg-Rissen von einem Unbekannten überfallen und vergewaltigt worden.

Knapp eine Woche nach der Vergewaltigung und einer Öffentlichkeitsfahndung der Polizei wurde jetzt der mutmasslicher Täter geschnappt.

Beamte nahmen am späten Donnerstagabend am Steindamm im Stadtteil St. Georg einen 20-jährigen Rumänen fest, der im dringenden Tatverdacht steht.

►Der Tatverdächtige soll der Frau Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben, sie in ein Gebüsch gezogen und missbraucht haben. Während der Tat habe der Mann dem Opfer außerdem Bargeld entwendet.

https://www.bild.de/regional/hamburg/fahndungsfoto/polizei-fahdnet-nach-diesem-vergewaltiger-54899302.bild.html?wtmc=ex.tab.welt.res.np

Die verbreitet : Das Mädchen wurde nicht von seiner Mutter getrennt. Außerdem handelt es sich bei der Familie nicht um Flüchtlinge. 🤔

Erneut : Bäume beschädigt. Umweltdezernent Nolda: „Bäume sind Lebewesen! Wir appellieren an die Menschen in , diesem Wert mit Respekt zu begegnen!“ Außerdem wurde die Slackline im Nordstadtpark zerstört. Hinweise bitte an:

Run auf Harley Davidson vor EU-Strafzöllen

Posted: 22 Jun 2018 09:50 AM PDT

Der US-Motorradhersteller Harley Davidson will die neuen Vergeltungszölle der Europäischen Union nicht in Form von höheren Preisen an seine Kunden weitergeben.

Read more…

Neuer EU-Abzockhammer: Wegen angeblich verfehlter Klimaschutzpolitik soll D 30 Mrd. zahlen

Posted: 22 Jun 2018 08:46 AM PDT

Falls Deutschland keine Kehrtwende in der Klimaschutzpolitik gelingt, drohen in den nächsten Jahren Milliardenzahlungen an andere EU-Länder.

Read more…

Italiens Vize-Premier: Europa vor Kollaps, Merkel vor Sturz

Posted: 22 Jun 2018 06:30 AM PDT

Italiens Innenminister und Vize-Premier Matteo Salvini geht davon aus, dass die Zukunft der EU auf dem Spiel steht. Der Forderung der Bundeskanzlerin, in anderen Ländern erstregistrierte Asylsuchende aus Deutschland abschieben zu können, erteilte er eine klare Absage.

Read more…

Kalte Enteignung: Sparguthaben verlieren massiv an Wert

Posted: 22 Jun 2018 05:32 AM PDT

Die Sparguthaben der Bundesbürger verlieren weiter massiv an Wert. Wie das Nachrichtenmagazin Focus schreibt, prognostiziert die Allianz für das laufende Jahr einen realen Wertverlust der Bankguthaben von 1,9 Prozent.

Read more…

UNHCR: 70 Mio. Menschen auf Flucht

Posted: 22 Jun 2018 02:37 AM PDT

Während die Flüchtlingszahlen weltweit steigen hat die Bundesregierung die sinkende Zahl von Asylanträgen in Deutschland betont. „Aufgrund vieler Nachfragen: Wie viele Asylsuchende kommen nach Deutschland? Ein Blick auf die aktuellen, weiter…

Read more…

Immer mehr Türken bekommen Asyl in Deutschland

Posted: 22 Jun 2018 02:08 AM PDT

Immer mehr türkische Staatsbürger erhalten in Deutschland einen positiven Asylbescheid. Das geht aus einer Antwort des Bundesaußenministeriums auf eine Anfrage der Linkspartei hervor, über die das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ berichtet….

Read more…

DGB fordert 10.000 Mindestlohn-Kontrolleure

Posted: 22 Jun 2018 02:05 AM PDT

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert deutlich mehr Mindestlohn-Kontrollen.

Read more…

Ottobrunn (Region München)
MUFL schlägt Notärztin Zähne aus.

Nachtrag: Ärztin schwerst verletzt: Ausgeschlagene Zähne, Kieferbruch, Schädel-Hirn-Trauma und Schnittverletzungen im Gesicht.

ABENDZEITUNG-MUENCHEN.DE
Nach ersten Informationen an der Einsatzstelle randalieren in Ottobrunn zwei minderjährige unbegleitete Flüchtlinge. Einer der beiden schlägt mit einer vollen Whiskey-Flasche die Seitenscheibe eines Notarzt-Einsatzfahrzeuges ein und verletzt die Notärztin.

 

 

Libyens Küstenwache birgt 175 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer

 

 

 

Die Zusammenkunft der Juden, Muslime und Katholiken für eine Weihe bedeutet also, dass sie ihren neuen interreligiösen Glauben, ihren neuen Gott, ‚heilig‘ machen möchten.

Das würde ein Signal aussenden für die neue „Eine-Welt-Religion“, die sich Papst Franziskus durch harte Arbeit seit Beginn des Jahres 2016 unermüdlich herbeiwünscht. Die Konkurrenz-Welt-Religionen (Christentum, Islam, Judentum) werden eine neue Botschaft in die Welt hinaustragen.

Der Vatikan ist übrigens einer der Hauptbefürworter der ökumenischen Bewegung weltweit und in Israel.

Während der letzten 3 Jahre hat Papst Franziskus unaufhörlich daraufhin gearbeitet, diese „Eine-Welt-Religion“ zu ermöglichen, in der alle Denominationen vereint werden.

Betrachtet man den Ansatz von Papst Franziskus in den letzten 3 Jahren, insbesondere den im Jahre 2016, so macht man Bekanntschaft mit jemandem, der die evangelischen Christen verurteilt hat und vor allem die Auffassung bekämpft, dass man eine persönliche Beziehung zu Christus haben muss.

Er hat öffentlich gewarnt, dass ein solcher Glaube ‚gefährlich‘ ist. 

Er hat auch die von evangelischen Christen betriebene Verbreitung des Evangeliums mit dem Dschihadismus (Heiliger Krieg) verglichen. 

Währenddessen hat er sich allen anderen Konfessionen weltweit angenähert. Weshalb geschieht das so?

Das Ausmaß dieser Annäherungen (gegenüber anderen Religionen) allein im Jahr 2016 übersteigt jede Vorstellungskraft.

Im Februar 2016 hielt Papst Franziskus eine Dringlichkeitssitzung mit Patriarch Kyrill von der russisch-orthodoxen Kirche; eine Premiere seit der großen Kirchenspaltung (im Jahre 1054). Papst Franziskus näherte sich auch dem türkischen Patriarchen Bartholomäus an und beide Führer sprachen den Flüchtlingen (während der Flüchtlingskrise) ihre Unterstützung zu und machten einen Aufruf für noch mehr Aufnahmen von Flüchtlingen in Europa.

Im Mai traf er Scheich Al Ahzar, den Anführer der ägyptischen Sunniten.

Im Januar besuchte Papst Franziskus Roms größte jüdische Synagoge.

Er empfing auch religiöse und politische Führer der Juden im Vatikan.

Im Juni näherte sich der Papst den Armeniern.

Im Juli besuchte er Polen und rief die dort versammelten jugendlichen Zuhörer dazu auf, an die „neue Humanität“ zu glauben.

Im August kam Papst Franziskus eine Initiative der amerikanischen Lutheraner zugute, die mit einer großen Mehrheit von 931 zu 9 Stimmen ein Dokument mit dem Titel „Declaration of the Way“ verabschiedeten, in dem sie behaupten, dass es keine gegensätzlichen, kirchentrennenden Themen (mit den Katholiken) mehr gibt.

Dies bedeutet, dass 3,7 Millionen US-amerikanische Lutheraner in diese „Eine-Welt-Religion-Agenda“ einverleibt werden. 

Papst Franziskus war auch die treibende Kraft hinter der Zeremonie „Together“ in den USA, die mit dem Ziel organisiert wurde, 

alle Christen vor dem 169,31 m hohen Obelisk („“Phallus von Osiris„“) zur Anbetung zu versammeln. 

Eines der Symbole, die wir während dieser Veranstaltung „Together 2016“ sahen, war die „ora boris“, das heißt die sich selbst am Schwanz beißende Schlange.

Die ora boris ist ein okkultes Symbol, das das Ende des Zeitalters versinnbildlicht.

Im Okkultismus hat das Ende eines Zeitalters meistens einen Neuanfang zur Folge, der durch Kataklysmen (umwälzende Ereignisse) herbeigeführt wird.

Das Zusammenführen des Obelisks und der ora boris bedeuten den Anfang eines neuen Zeitalters, das gleichzeitig der Beginn des goldenen Zeitalters darstellt.

Erst kürzlich nutzte Papst Franziskus den Tod eines Priesters in Frankreich und einen weiteren Überfall in Belgien, um eine Einladung an Muslime zwecks gemeinsamer Anbetung in Kirchen und Kathedralen zu unterbreiten.

Ein Monat nach der Tötung des katholischen Priesters, ist ein europaweites Bemühen seitens Papst Franziskus, Muslime und Christen zur gemeinsamen Anbetung zusammenzuführen, gelungen!

Er versucht nicht, diese Muslime zu evangelisieren oder gar zu bekehren. Im Gegenteil:

Er erlaubt den Muslimen, die Anbetung Allahs in die Kirchen in Europa einzuführen.

Alle werden vereint sein in der Anbetung des falschen Lichts.

Schritt für Schritt wird das Christentum transformiert, damit der Weg zu einer geeinten Weltreligion erfolgen kann.

Warnungen eines ehemaligen Jesuiten, Malachi Martin, der im Jahre 1999 kurz nach einem Interview ermordet wurde, besagen, dass eine „Eine-Weltreligion“ in Vorbereitung ist.

Es ist eine ökumenische Religion, deren Gefolgschaft für alle zwingend sein wird.

Als Papst Franziskus im September 2015 nach Amerika kam, waren wir Zeugen eines Vorstoßes in Richtung vollständiger Ökumene.

Die Reiseroute von Papst Franziskus begann am 23. September 2015, einem Tag nach seiner Landung in den USA.

Er hat das Ziel der Verwirklichung ins Auge gefasst, das einer seiner Vorgänger, Papst Johannes XXIII, am 23. September 1959 begonnen hatte.

An diesem Tag (23.9.1959) hat Johannes XXIII ein Dokument schreiben lassen mit dem Ziel der weltweiten Annäherung gegenüber allen anderen Konfessionen, als Kinder des einen Gottes. Zweifelsfrei ging Vatikan II in die Geschichte ein, als das größte Bemühen der römisch-katholischen Kirche um die neue ökumenische Weltreligion.

Von da an ging es nur noch darum, alle Puzzle-Teile zusammenzufügen, die zur Entstehung der einen Weltreligion und (wenn alles bereit ist) zur Krönung des Bauwerkes beitragen. Wahrlich bereitet Papst Franziskus diese Weltreligion vor und alle müssen ihr die Gefolgschaft leisten.

Interessant dabei ist auch, dass zum Ersten Mal seit dem Bestehen der Bilderberger, ein Vertreter des Vatikan nämlich Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin, dessen Teilnahme auch durch den Vatikan auch bestätigt wurde, teilnimmt. 

Ein Weiteres Indiz könnte auch die Anerkennung Jerusalem als Hauptstadt durch die USA, und die Verlegung der Botschaft dorthin, sein.

Papst wünscht sich IWF-Chefin an Vatikan-Bank-Spitze

Papst Franziskus wünscht sich IWF-Chefin Christine Lagarde an der Spitze der Vatikan-Bank Istituto per le Opere di Religione (IOR). „Wir verhandeln mit Lagarde“, sagte der Papst im Gespräch mit Journalisten während des Fluges von Rom nach Genf, wie die italienische Nachrichtenagentur AGI heute berichtete.

http://orf.at/stories/2443950/

Der IWF in 5 Minuten erklärt!

 

(Jürgen Fritz, 23.06.2018) Zuerst stieg die AfD diese Woche in Rheinland-Pfalz und in Hessen auf neue Rekordhochs, nun auch noch im Saarland. Allein der Ausdruck „Allzeithoch“ stellt hier sogar noch eine drastische Untertreibung dar. Denn in dem kleinen Flächenland im Südwesten steigt die Alternative für Deutschland nicht nur ein, zwei Punkte höher als je zuvor, sondern erreicht Dimensionen, die man dort noch vor wenigen Monaten für unmöglich gehalten hätte.

über AfD schießt im Saarland von 6 auf 15 Prozent nach oben — Jürgen Fritz Blog

Rente mit 70: Sozial-Experte Raffelhüschen lobt Schäuble-Vorschlag

Arbeiten bis zum Tod: Die Rente in Deutschland ist in der Tat todsicher Wolfgang Schäuble hatte mit seinem Vorschlag im April 2016 eines späteren Renteneintritts für viel Kritik gesorgt. Nun […]

Papst Franziskus befiehlt weißen Frauen, sich mit muslimischen Männern zu „kreuzen“

Der Antichrist (deutsch auch: Widerchrist, Endchrist) ist eine Figur der Apokalypse, die als Gegenspieler und Gegenmacht Jesu Christi vor dessen Wiederkunft erwartet wird. Der Begriff stammt aus dem Neuen Testament, […]

Was sich hinter Merkels „europäischer Lösung“ verbirgt: Die ENDLÖSUNG zur Vernichtung Europas durch sog. „Ankerpersonen“

Foto oben: Weder Kriegsflüchtlinge noch Asylanten: Sondern afrikanisches Menschenmaterial der EU zur Vollendung ihres Plans der Völkervermischung in Europa – was der ebenfalls beabsichtigten Vernichtung der weißen europäischen Bevölkerungen gleichkommt. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s