Meine Medizin sei „zu gut“

Blutanalyse

29.06.2018

Kann doch jeder. Kann jeder Arzt, kann auch jeder von Ihnen, könnte man glauben. Sie informieren sich über die nötigen Werte (aus Frohmedizin oder drstrunz.de, PDF), bitten den Laborarzt, der liefert Ihnen in wenigen Tagen sämtliche Zahlen und Sie setzen sich hin und … ja was nun? Deuten die?

Vergleichen also vorgeschriebene Normalbereiche mit Ihren Werten und … wissen? Wirklich? Sehr schnell werden Sie merken, dass die Zahlen der Blutanalyse notwendig sind, aber nicht hinreichend, wie der Mathematiker das formulieren würde.

Sie kommen eher nicht zum gewünschten Ziel. Weil Ihr Körper nämlich nicht formuliert: „Ich habe Zink-Mangel“, sondern weil Sie ständig erkältet sind. Oder brüchige Fingernägel haben. Oder Ekzem et cetera. Der Körper hat eine andere Sprache.

Kommt hinzu: Was ist wichtig? Was weniger? Und welche Werte sind gerade für Sie entscheidend? Und wie hängen die Werte voneinander ab? Sie merken schon…

Es gilt also in Wahrheit, die Zahlen der Blutanalyse zu übersetzen. In Ihre Sprache. Und das nenne ich Kunst. Hohe Kunst. Die der Arzt sich erarbeiten, oft buchstäblich erkämpfen muss. Glauben Sie nicht?

Na, dann lesen Sie doch noch einmal meine Gedanken dazu vor 11 Jahren:

Physik und Medizin …

haben den gleichen gedanklichen Zugang zur Welt und zum Menschen. Einstein hat diesen

Zugang einmal fast berückend schön in zwei Sätzen formuliert:

„Höchste Aufgabe des Physikers ist also das Aufsuchen jener allgemeinsten Gesetze, aus

denen durch reine Deduktion das Weltbild zu gewinnen ist. Zu diesen elementaren Gesetzen

führt kein logischer Weg, sondern nur die auf Einfühlung in die Erfahrung sich stützende

Intuition“.

Hätten Sie das gedacht? Wirklich große Physiker stützen sich auf Intuition, nicht auf Logik oder Mathematik? Physik ist Einfühlung in die Erfahrung?

Für uns kleine Menschen, die wir an Zahlen, Fakten und Logik glauben, sind solche Sätze fast

unglaublich …

Nicht für den Arzt. Genau auf diesem Weg nämlich findet der Arzt Ihre Diagnose und damit

die Möglichkeit, Ihnen zu helfen. Nicht einfach durch ein Röntgenbild, nicht nur durch einen

Blutwert, nicht durch ein Kernspin … . All dies sind durchaus hilfreiche Informationen, die

aber niemals die Wahrheit, Ihre Wahrheit beschreiben können.

Was schlussendlich zählt, ist die Erfahrung des Arztes. Und die auf die Einfühlung in diese

jahrelange Erfahrung sich stützende Intuition.

Erfahrung  Einfühlung Intuition: Ärztliche Kunst

Übrigens: Haben Sie sich schon mal bedankt? Für diese hohe Kunst? Mit einem Blumenstrauß, wie unter Menschen mit Kinderstube üblich? Oder… gab es da bisher gar keinen so rechten Grund? Würde ich auch verstehen.

Denn ärztliche Kunst ist im Kranken-System nicht tabellarisch erfasst. Existiert dort gar nicht. Muss jeder Arzt sich jedes einzelne Mal mühsam erkämpfen. Glauben Sie nicht?

Vor dem Sozialgericht Nürnberg habe ich regelmäßig gegen die gesetzlichen Krankenkassen verloren. Meine Medizin sei „zu gut“, also zu teuer. Vorschrift sei „ausreichend“, also Note 4 (Wussten Sie das? Wirklich?). Auch ich hätte bitte vorschriftsmäßig „husch, husch“, zack, zack, „der Nächste bitte“ zu arbeiten. So das Gesetz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s