Obama: Schafft den Nationalstaat ab!

“Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.“ – Daniel Defoe

In der Türkei sind den Behörden sieben irakische Flüchtlinge ins Netz gegangen, die sich zur Gänze in Alufolie eingewickelt hatten – um bei etwaigen Röntgenkontrollen nicht entdeckt zu werden. Die ungewöhnliche Aktion, die den Irakern offenbar von Schleppern eingeredet worden war, brachte nicht den gewünschten Erfolg.

KRONE.AT
In der Türkei sind den Behörden sieben irakische Flüchtlinge ins Netz gegangen, die sich zur Gänze in Alufolie eingewickelt hatten – um bei etwaigen …

 

Kein Wunder, dass Bin Ladens Leibwächter lieber noch länger in Deutschland geblieben wäre.

NATION24.DE
Der sogenannte Gefährder Sami A. hatte seit 1997 in Deutschland gelebt und wurde nach dem Asylbewerberleistungsgesetz finanziell unterstützt. In den betreffenden Jahren ist damit eine stattliche Su…

 

+++++++++ BREAKING NEWS +++++++++++

Brüssel – Alle alkoholischen Getränke müssen bereits ab Anfang nächsten Monats einen Warnhinweis tragen: „Achtung, übermäßiger Genuss führt zu Nervenschmerzen (Ischias)“. Das beschloss die EU-Kommission auf einer von Präsident Juncker einberufenen Eilsitzung. Der Warnhinweis könne entweder auf der Flasche selbst angebracht oder wie bei Medikamenten beigelegt werden.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Bild könnte enthalten: Text

 

Bild könnte enthalten: Text

Günter Ederer: Fakten statt Propaganda – zur Machtfrage durch Klimapropaganda

G. Ederer beschreibt seine Erfahrungen bezüglich des Umgangs von Politik und Medien mit kritischen Stimmen, welche gegen die Weltuntergangspropaganda vom gefährlichen menschengemachten Klimawandel vorgehen. Das Motiv für dieses stringente Ausgrenzen kritischer Stimmen ist – wie Ederer darlegt- das Ausüben von Macht. Und das weltweit! Macht die überdies überall und damit grenzenlos ist. An vielen Be

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text
Rüdiger Flach
Rüdiger Flach Bei ihrem Besuch in Argentinien lässt die Kanzlerin eine Bemerkung fallen, die viele deutsche Autoliebhaber entsetzen dürfte. Sie zeigt sich vom autonomen Fahren überzeugt – und über Autofahrer sagt sie: „Wir sind das größte Risiko.“

Zunächst wiederhMehr anzeigenVerwalten

Es macht mich fassungslos. Der Eintritt nach 🇩🇪 ist frei. Jeder kann erstmal rein. Egal wer. Auch Terroristen und ihre Unterstützer. Dann jahrelange Alimentieru

Mehr anzeigen

 

 

Obama: Schafft den Nationalstaat ab!

Obamas passiv-aggressive Forderung lautet, dass Einwanderungspolitik nur legitim sein kann, wenn sie jede Behauptung zurückweist, dass eine Nation zu ihrer ethnischen Gruppe gehört – zum Beispiel, dass Ungarn den Ungarn gehört oder Amerika den Amerikanern gehört.

Der ehemalige Präsident Barack Obama sagte vor einem afrikanischen Publikum, dass die Präferenzen der Wähler für ihre eigene Nation keine Entschuldigung dafür sind, die Nationalstaaten zu behalten, und dass alle Regierungen Migranten willkommen heißen sollten, die „nach einem besseren Leben streben“.

BREITBART.COM
Urges leadership by political activists, not by public or business.

 

„Wir schulden den Afrikanern und Arabern nichts. Sie haben ihre Kontinente durch Korruption, Schlendrian, ungehemmte Vermehrung und Stammes- und Religionskriege zerstört und nehmen uns nun weg, was wir mit Fleiß aufgebaut haben.“

Das sagte im letzten Jahr der Leipziger Jura-Professor Thomas Rauscher.

Quelle: http://www.faz.net/…/rassistische-tweets-leipziger-professo…

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: 1 Person
Jacqui Apfelbaum

Kolinda Grabar-Kitarović, sie spricht sieben Sprachen.

Die Präsidentin von Kroatien 🇭🇷:
1. Verkaufte das Präsidentenflugzeug.
2. Verkaufte die 35 Mercedes-Benz,

Mehr anzeigen

NEWS-FOR-FRIENDS.DE
Google Übersetzer Die Deutschen, wissen Sie, sind immer bereit, Italien zu unterrichten. Jeder in Berlin fühlt sich berechtigt, den Finger zu zeigen. – Wenn es nicht Bundeskanzlerin Angela Merkel ist, ist es der Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz. Aber die Zahlen sagen noch et…

Die BayernSPD ehrt kriminellen Schlepper mit einem Preis und arbeitet weiter fleissig am Projekt 10%.

„Mutige Menschen wie Claus-Peter Reisch halten die Werte am Leben, für die unsere Gemeinschaft steht.“ Reisch mache dies nicht nur mit Worten, sondern mit Taten. „Deshalb ist er ein großer Europäer.“

SPIEGEL.DE
In Malta ist er angeklagt, in München wird er ausgezeichnet: Claus-Peter Reisch, Kapitän des Rettungsschiffs „Lifeline“, soll den Europapreis der SPD in Bayern bekommen.

«Dieses (Vertrags-)Paket widerspricht der Vernunft und den Interessen Ungarns.» – Péter Szijjártó, ungarischer Aussenminister

SRF.CH
Der Vertrag soll die Vorteile der Völkerwanderung besser nutzen – ist er jetzt zum Scheitern verurteilt?

Oh, ein Wiederholungstäter-Talent. Ein Glück, dass er den deutschen Pass hat, sonst müsste man ihn eventuell abschieben und Claudia Roth würde mit einem Weinkrampf zusammenbrechen.

WELT.DE
In der vergangenen Woche soll er einen jüdischen Professor angegriffen haben, jetzt wurde der Tatverdächtige erneut festgenommen. Grund ist ein Streit im Bonner Hofgarten, bei dem der 20-Jährige ein Messer gezogen haben soll.

Der arabische Berliner Sozen-Chef Raed Saleh will grosszügig sein: Lehrer, die es wagen an sog. Brennpunktschulen Unterricht zu geben und sich von Aggro-Nachwuchs-Mohammedanern beleidigen, bedrohen und tätlich angreifen zu lassen, sollen mit einer Gefahrenzulage belohnt und gehalten werden.

Ausserdem beklagt der gute Raed einen wachsenden Islamhass. Keine Ahnung, warum immer weniger Menschen den Islam als ‚Bereicherung‘ empfinden…..

TAG24.DE
Der Berliner SPD-Fraktionschef Raed Saleh hat sich für eine gerechtere Verteilung von Lehrern an den Schulen der Stadt und finanzielle Anreize ausgesprochen.

Der unheilbar linksversiffte Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, hat die CSU für ihre Position in der Asyldebatte scharf kritisiert. „Eine Partei, die sich für das C im Namen entschieden hat, geht eine Verpflichtung ein – besonders in der Haltung gegenüber den Armen und Schwachen.“

Marx bescheinigte der CSU einen Rechtskurs, den er als Fehler betrachte. „Zu meinen, wir wandern am besten alle nach rechts, weil der Zeitgeist nach rechts wandert – das halte ich für eine falsche Einschätzung.“ Gerade als Katholik verbiete es sich, Nationalist zu sein, betonte der Kardinal.

JUNGEFREIHEIT.DE
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, hat die CSU für ihre Position in der Asyldebatte scharf kritisiert. Unterdessen denkt die Evangelische Kirche über eine Zusammenarbeit mit dem Vatikan zur Rettung von Flüchtlingen nac…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s