Jeder vierte Krankenhauspatient ist mangelernährt

Da kommt einem doch gleich ein freudiges „refugees welcome!“ über die Lippen. Nicht.

WELT.DE
Etwa 600 Migranten sind gewaltsam in die spanischen Exklave Ceuta gelangt. Dabei attackierten sie die Polizei mit selbst gebauten Flammenwerfern und Branntkalk. Sie seien so „brutal wie noch nie zuvor“ vorgegangen.

 

Über den Familiennachzug sind aus den wichtigsten Herkunftsstaaten von Flüchtlingen im vergangenen Jahr rund 54.000 Menschen nach Deutschland gekommen. Wie aus dem Auswärtigen Amt verlautete, wurde diese Gesamtzahl für Angehörige von Menschen aus Eritrea, Syrien, Irak, Iran, Jemen und Afghanistan erhoben.

Die meisten von ihnen kamen über den sogenannten privilegierten Familiennachzug nach Deutschland. Das bedeutet, dass sie nicht nachweisen mussten, dass sie für Wohnraum und Unterhalt der Angehörigen selbst aufkommen können.

N-TV.DE
Der Familiennachzug von Flüchtlingen führt immer wieder zu Diskussionen. Nun wirft das Auswärtige Amt eine Zahl in die Debatte. Die meisten Nachzügler kommen demnach aus sechs Ländern.

 

Der CSU (Christlich-Soziale Union) geht vor den Wahlen der Arsch auf Grundeis – kein Wunder benehmen sie sich wie intolerante Linke und überkleben im grossen Stil illegal AfD-Plakate.

YOUTUBE.COM
Der Münchner AfD-Landtagskandidat Wilfried Biedermann hat mit Parteifreunden enttarnt, wie die…
##
Eine bewegende Geschichte – nur eine von hunderten ähnlicher, die sich jeden Monat in Deutschland ereignen

Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld? Für ist das klar: der Rest der Republik. Hier ist auch die Landesregierung in der Pflicht: die schwarz-gelbe Koalition unter und muss dem eine klare Absage erteilen.

Feuer weitgehend unter KontrolleGriechen finden immer noch WaldbrandopferMit Löschflugzeugen bringt die Feuerwehr die Brände in Griechenland weitgehend unter Kontrolle. Doch das Drama dauert für die Menschen an: Noch sind nicht alle Opfer identifiziert. Dafür glauben zwei Politiker, die Brandursache zu kennen.

[19:35] Mitteleuropa: 300.000 Nigerianer auf dem Marsch nach Europa

[19:00] PS: Messerattacke in Vilshofen: Eritreer (25) sticht Nachbarskind (11) nieder

[18:40] NB: Brutale Attacke auf Seniorin in Nürnberg: Prozessbeginn

[15:15] Flammenwerfer-Attacke: Nach Grenzstürmung: Ceuta: Schwarzafrikaner greifen spanische Polizisten an

Hunderte illegale Einwanderer haben die Grenze zur spanischen Exklave Ceuta gestürmt und Polizisten mit Flammenwerfern und Branntkalk angegriffen. Laut der Zeitung El País war es am Donnerstag morgen über 700 Schwarzafrikanern gelungen, die rund sechs Meter hohen Zäune, die den spanischen Ort in Nordafrika von Marokko trennen, zu überwinden.

Das ist selbstverständlich keine Invasion…

[15:55] Silberfan:

Neues Motto: „..und seid ihr nicht willkommenswillig dann kommen wir mit Gewalt und Flammenwerfern rein!“

[16:00] Krimpartisan:

Jetzt muß der Bischof für diese armen, unterdrückten Menschen schon wieder weitere Kirchen öffnen…Baut neue Kirchen, diese werden Mangelware!!!

[16:30] Leserkommentar-DE:

Also schwere Gewalt, um in die soziale Hängematte zu kommen. Das sind Kriegswaffen, wo haben die Subhumanoiden die her? Die behalten diese Waffen dann gleich am Mann, kann man dann in Deutschland wunderbar weiterverwenden. Ich hätte dort nicht kommandierender Offizier sein dürfen….

[16:35] Leserkommentar-AT:

Grenzen zu stürmen ist eine eindeutige Kriegserklärung. Die Afrikaner sind auf den Geschmack gekommen. Oberste Priorität nach dem Systemwechsel wird die Grenzsicherung sein. Die gehen davon aus wenn sie in großer Zahl kommen dann können sie jeden Widerstand durchbrechen. Kann ohne weiteres sein, dass dann nicht 700 vor dem Zaun stehen sondern 7000 oder 70.000 und sie sich in ihren Ländern schon so organisieren und gemeinsam aufbrechen. Die muslimischen Länder werden sie garantiert noch dabei unterstützen und durchmarschieren lassen. Zumindest anfangs sollte man damit rechnen. Es wird eine Weile dauern bis es in Afrika überall angekommen ist, dass es besser ist Europa zu meiden.

[16:50] Eigentlich wäre es Zeit für den Schiessbefehl gewesen.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:

Und weil der nicht kam, werden es morgen, oder nächste Woche, 7.000 oder 70.000 sein, wie der Leser schreibt ( oder gar 700.000 ? ) Das war ein schwerer Fehler von Europa, daß diese Kriegserklärung so einfach hingenommen wurde. Ganz Afrika weiß nun, es ist so einfach, nach Europa zu gelangen, einfach Gewalt anwenden. Wir sind wieder dem totalen Untergang ein großes Stück nähergekommen.

[18:20] Der Pirat: Der erste Aussenposten ist gefallen!

[18:55] Der Professor:

Schießbefehl hat es wahrscheinlich gegeben: allerdings mit Platzpatronen, nur die sind noch erlaubt! Sogar Gummigeschoße wurden 2014 verboten, da sich ihre Wirksamkeit in der Abwehr illegaler Eindringlinge erwiesen hat.

[19:30] Der Professor: Nachtrag:

Und jetzt der Oberhammer: soeben im 18:00h Ö1 Abendjournal gehört (sicher gehört, denn einbilden kann man sich so etwas wohl kaum): da bei der Grenzstürmung neben den (unwichtigen) Polizisten mit Verätzungen etc. auch einige der Eindringlinge mit Schnittverletzungen durch den Natodraht auf den Zäunen verletzt wurden, plant die sozialistische Regierung Spaniens aus „humanitären“ Gründen den Stacheldraht von den Zäunen abzubauen. Zitat: „Die Wirkung der Schutzmaßnahmen werde aber wie bisher erhalten bleiben“ Ha,ha,ha,ha!!

Das steht auch schon am Ende des Artikels. Die Spanier bekommen, was sie gewählt haben. 

[19:55] Leserkommentar-DE:

Die Einheit von 700 Mann, also ein Regiment, das Europa gestürmt hat, bleibt nicht in Spanien. Bis Deutschland ist es ein Katzensprung… Ich bin sehr gespannt, wann der erste Flammenwerfer hier mal zum Einsatz kommt. Grenzen gibt es ja in Idioten-Europa nicht mehr, also warten wir ein paar Tage, vielleicht kann das dann nicht von den verfluchten Medien vertuscht werden, wenn so ein Zudringling mal eben ein Amt abfackelt o.ä., weil die Kohle nicht gleich in Strömen fließt. Auf jeden Fall hat der Pirat Recht, der erste (und quasi einzige an der Grenze der Kontinente) Außenposten ist gefallen und, wie wir lesen müssen, für immer (Nato-Draht wird abmontiert, damit die Affen sich nicht schneiden). Europa hat nicht mehr viel Zeit.

[20:15] Das Neger-Blut wird bald in Strömen fliessen, aber das wissen sie nicht.WE.

[13:50] SKB: Bereicherungskultur: „Es ist Brauch in Syrien, dass nach einem Ehebruch beide getötet werden.“

[12:30] SKB: Massenmigration in Europa: Norwegen lässt sich nicht islamisieren

[9:00] ET: Deutsche Politik will Islamisten zurück – Justizministerin Barley warnt vor „Ende des Rechtsstaats“

Diese Ministerin ist genauso dumm wie ihre Justiz.WE.

[10:35] Krimpartisan:
Dumm sind die nicht. Die sind geisteskrank, wie im Artikel von Manfred Mannheimer gestern zu lesen! Und ein Volk, das von Geisteskranken gesteuert wird ist dem vollkommenen Untergang geweiht.

[8:45] Moslems sind nicht integriebar: Einmal Türke, immer Türke: Echte Integration unter “Ungläubigen” unmöglich

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Kölner sind empört Südstadt-Villa in Bayenthal wird abgerissen

Die Linken, die können das, denn sie sitzen am Drücker. Ihre Haupt-Zielgruppe sind nun mal heute die Migranten aus aller Welt. Für sie ist man bereit, wirklich alles, aber auch wirklich total alles zu geben. Damit wollen sie sich profilieren und in der Presse feiern lassen, die dabei doch all zu gerne mitspielt!!! Aber immer weniger Bürger feiern hier mit, weil sie das böse Spiel durchschauen und merken, dass sie selbst dabei viel zu kurz kommen. Die Gelder landen nämlich bei den Migranten. Und die Mieten steigen, weil nicht genug Wohnraum vorhanden ist. Die Erholungsflächen schrumpfen, weil daraus nun Drogenzentren, Grapschgassen und NoGo werden.

Statt der Villa sollen dort Wohnungen für Flüchtlinge entstehen, alles millionenschwer von der Stadt Köln gefördert. Gestern wurde uns ein Fall aus Norddeutschland gemeldet: da wurde ein Haus gekauft, um es an Flüchtlinge zu vermieten. Man ist so froh, weil die Gemeinde die Miete so pünktlich bezahlt. Alle diese Profiteure werden schwer bestraft werden.WE.
[8:15] Silberfan zu Geschlagen und bespuckt Großfamilie soll Badegäste in Freibad attackiert haben

Ich habe schon lange den Verdacht das Moslems andere Köter-Badegäste, darunter Kinder, ertränkt haben könnten. Hier ist so ein Fall den eine Frau bemerkt hat und den Wilden aufforderte das Ertränken des Kindes zu unterlassen und dann vom Clan angegangen und bespuckt wurde. Eine andere Frau die diese Szene gefilmt hat wurde dann vom Clan zusammengeschlagen und flüchtete bevor die Polizei eintraf. Hoffentlich geht das jetzt bald zu Ende, ansonsten brauchen wir bald nicht nur einen Bademeister sondern auch Wachtürme in Bädern zum Schutz der Einheimischen.

Es ist gut möglich, dass diese Moslems so heimlich morden. Es wird berichtet, dass deutsche Freibäder einen dramatischen Besucherschwund haben. Es ist dort einfach nicht mehr sicher.WE.

[18:50] PI: Keiner traut sich die wahren Gründe zu nennen Sommer, Sonne, Freibadgrapscher: Bädern bleiben die Gäste weg

[8:00] Andreas Unterberger: Der schlaue Özil, die dummen Deutschen

Noch einmal sei gesagt: Dieses Problem hängt nicht mit Özils Abstammung aus der Türkei zusammen. Sondern damit, dass er sich eben immer noch als Türke fühlt, obwohl er den deutschen Pass hat, obwohl er alle Vorteile Deutschlands konsumiert, obwohl er nur in und über Deutschland ans große Geld herangekommen ist.

Dieser Fall hat es uns allen gezeigt: egal, welchen Pass ein Türke hat, er bleibt Türke.WE.

Sie bewarfen die Polizisten mit ätzendem Löschkalk. Jetzt blühen ihnen #EuropäischeMenschenrechte. Daueraufenthalt im Sozialstaat ist fast sicher. Die rotrote Regierung hat versprochen, den Zaun niedriger zu machen und Verletzungsgefahren zu minimieren.

BAYERNISTFREI.COM
In Ceuta sind mindestens 400 Afrikaner durch die Grenzanlagen mit Gewalt durchgebrochen. Sie warfen Löschkalk auf die Polizei. In der Regel wird schon seit Jahren eine erfolgreiche Grenzstürmung, d…
Bild könnte enthalten: 6 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Text
Liebes Tagebuch. Was es nicht alles gibt! Gestern nebenbei erfahren, dass man für eine Stellenanzeige verklagt werden kann. „Suche Koch (m/w)“ ist nicht mehr erlaubt. „Suche Koch m/w/d)“ ist heute Vorschrift. M/w/d? „Männlich/Weiblich/Diverses“. Unterläßt man das, wird man vor Gericht gezerrt. Also: Obacht bei Stellenangeboten! Und: uns scheint es echt sehr gut zu gehen, wenn das unsere zentralen Probleme sind. Schade, dass bei der angedachten Zwangsarbeit wg Hartz IV nicht ebenso hart gehandelt wird…
Ein britisches Gericht hätte die beiden womöglich frei gesprochen, also bat man die USA, Recht zu sprechen und billigt ausdrücklich auch die Todesstrafe

Mariam Lau: Artikel aus der ‚ZEIT‘ vom 5. Juli.

ZEIT.DE
Auf dem Mittelmeer sind immer mehr Flüchtlinge unterwegs – und immer mehr Rettungsschiffe. Gibt es da einen Zusammenhang? Unterwegs auf hoher See mit Rettern, die auch den Schleppern helfen. Ein Logbuch.

Regensburg: Messerattacke vor Asylbewerberunterkunft – vermutlich 20-Jähriger Täter mit 30 Identitäten war laut Landgericht Regensburg schuldunfähig!

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Text

Das alles sagte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) als höchster Vertreter des bundesrepublikanischen Parlamentarismus und Inbegriff der linksliberalen Merkel-CDU:

2016 sprach sich Schäuble gegen die Begrenzung der Einwanderung aus und sagte allen Ernstes: „Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe.“

Quelle: http://www.faz.net/…/wolfgang-schaeuble-abschottung-wuerde-…

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person
Bald Blackout wegen Öko-Wahn? Hitze zwingt erste Kraftwerke zu Drosselungen

Posted: 26 Jul 2018 08:27 AM PDT

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und Hitze wird das Kühlwasser für deutsche Kohle- und Atomkraftwerke knapp. Wie die „Welt“ in ihrer Freitagausgabe berichtet, mussten einige Kraftwerke bereits ihre Leistung drosseln.

Read more…

Afrikaner stürmen Ceuta mit Flammenwerfern – Video

Posted: 26 Jul 2018 08:52 AM PDT

Afrikanische Einwanderer greifen spanische Nordafrika-Exklave Ceuta gewaltsam an. Etwa 600 Migranten konnten Grenzzäune überwinden.

Read more…

Bitcoin Talk mit Michael Mross: Bald wieder 20.000?

Posted: 26 Jul 2018 05:44 AM PDT

Seit Anfang Juli steigt der Bitcoin wieder. Andere Kryptowährungen dagegen können nicht profitieren. Woran liegt das? Steigen jetztt die Profis ein? Sehen wir bald die alten Höchststände wieder?

Read more…

Peking: Bombe explodiert vor US-Botschaft

Posted: 26 Jul 2018 01:43 AM PDT

An US-Botschaft in Peking hat es offenbar eine Explosion gegeben. Größere Schäden gab es nach Angaben von Augenzeugen nicht.

Read more…

Facebook-Aktie stürzt um 20 Prozent ab

Posted: 26 Jul 2018 01:30 AM PDT

Die Facebook-Aktie ist nach Bekanntgabe der Quartalszahlen um über zehn Prozent abgestürzt. Im außerbörslichen Handel wurden am frühen Donnerstagmorgen in Deutschland für einen Anteilsschein 148 Euro geboten und damit rund 20 Prozent weniger als…

Read more…

Berlin: Schon wieder Messer-Attacke, Amokfahrt auf Cafe

Posted: 25 Jul 2018 05:40 PM PDT

Berlin Neukölln wird fast jede Nacht zur No-Go Area. Diese Nacht gab es wieder eine Messerattacke mit Amokfahrt. Wie durch ein Wunder gab es nur wenige Verletzte.

Read more…

Russland verkauft alle US-Staatsanleihen

Posted: 25 Jul 2018 03:00 PM PDT

Alles raus: Russland trennt sich von US-Staatsanleihen und kauft Gold. – Was passiert, wenn der US-Bondmarkt crasht? Dies könnte zu einem Euro-Untergangsszanario führen. Positiv für Bitcoin & Co.

Read more…

Der „Deal-maker“ Trump war zufrieden. „Das war ein großer Tag, ein sehr großer Tag“, jubelte der US-Präsident nach dem Treffen mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker im Weißen Haus. Damit sei eine neue Phase enger Freundschaft und Handelsbeziehungen eingeläutet.

Jeder vierte Krankenhauspatient ist mangelernährt

„Gut 25 Prozent aller stationär in ein Krankenhaus aufgenommenen Patienten weisen relevante Zeichen einer Mang

Mehr anzeigen

AERZTEBLATT.DE
Kassel – Trotz der Zunahme von Übergewicht in Deutschland wird auch mangelhafte Ernährung zu einem wachsenden Problem. „Gut 25 Prozent aller stationär in ein… #Mangelernaehrung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s