der Blutmond

Wegen Super-Sommer: Grüne sprechen von Klimakrise

Posted: 27 Jul 2018 09:59 AM PDT

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Grüne Klima-Alarmisten aus den Löchern kommen. Den schönen Sommer vermiest Katrin Göring-Eckardt mit der Feststellung, dass wir eine Klimakrise haben.

Read more…

WDR + ZDF gehackt: Der Russe war’s

Posted: 27 Jul 2018 08:23 AM PDT

Öffentlich-rechtliche Sender wurden offenbar von russischen Hackern angegriffen. Nach Informationen aus Sicherheitskreisen sollen die IT-Netzwerke des ZDF und des WDR Anfang Juni von einer Kampagne der Gruppe „Sandworm“ betroffen gewesen sein,…

Read more…

Osama Leibwächter frei: Grünes Licht für Rückreise nach Deutschland

Posted: 27 Jul 2018 06:50 AM PDT

Verschiedene Nachrichtenagenturen berichten von der Freilassung des Osama-Leibwächters Sami A. in Tunesien.

Read more…

Messerattacke in Münster: Polizei schießt Täter nieder

Posted: 27 Jul 2018 05:52 AM PDT

Ein Polizist in Münster hat auf einen 34-Jährigen geschossen und ihn an Arm und Bauch verletzt. Der Mann war mit zwei Messern bewaffnet.

Read more…

Twitter crasht: Nutzerrückgang

Posted: 27 Jul 2018 05:34 AM PDT

Nach den negativ aufgenommenen Facebook-Zahlen hat nun auch Twitter einen Rückgang bei den Nutzerzahlen vermeldet. Die Zahl der aktiven Nutzer sei im zweiten Quartal um eine Million auf 335 Millionen Nutzer gefallen.

Read more…

Messer-Kontrollen: 60 Waffen beschlagnahmt

Posted: 27 Jul 2018 03:53 AM PDT

Messer-Kontrollen: Polizei beschlagnahmt in fünf Großstädten fast 60 Waffen, darunter 42 Messer.

Read more…

K, BN, D Brief an Merkel: Wir wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen

Posted: 27 Jul 2018 03:10 AM PDT

Köln, Bonn, Düsseldorf schreiben Merkel: „Wir wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen“, gegen einen Stopp der Seenotrettung im Mittelmeer.

Read more…

Tod einer Flaschensammlerin
Oktober 2014, Köln: „Wie so oft hatte Margarete Z. (75, Name geändert) am frühen Morgen in Vingst ihre Runde gedreht, war als Pfandsammlerin auf der Suche nach Leergut. Als sie in einer Grünanlage auf den Kasachen Juri P. (27) traf, wurde die Seniorin zum Zufallsopfer. Die alte Dame  wurde ganz brutal vergewaltigt, erlebte ein unfassbares Martyrium. (…) Als sich die alte Dame wehrte, ihrem Peiniger sogar in die Hoden kniff, folgte eine regelrechte Gewaltexplosion. Äußerst brutal schlug der junge Mann seinem betagten Opfer gegen den Kopf, dann vergewaltigte er die 75-Jährige auf grausame Weise – sie erlitt schwere innere Verletzungen. (…) Das Opfer ist mittlerweile verstorben, der Witwer (67) sagte am Donnerstag als Zeuge aus. (…) Nach zwei Schlaganfällen sei seine Ehefrau gestorben.“ (Express/Köln, 15.3.2018)

Auf dem Friedhof geschändet
26. Juli 2016, Ibbenbüren (NRW): „Eine unglaubliche Tat: Eine 79-jährige Frau wird am frühen Sonntagmorgen während eines Besuchs auf dem Friedhof vergewaltigt. (…) Als die Beamten eintrafen, erwischten sie laut Polizeimitteilung den Beschuldigten während der Tat. Es soll sich um einen 40-jährigen anerkannten Flüchtling aus Eritrea handeln, der seit 2013 in Deutschland lebt.“ (Welt, 26.7.2016)

Mann missbraucht, Frau getötet
22. Oktober 2016, Neuenhaus in der Grafschaft Bentheim (Niedersachsen): Ein 18-jährigen Asylbewerber aus Somalia dringt in die örtliche Seniorenresidenz ein. Der Polizeibericht fasst zusammen, dass er „zunächst einen seit einem Schlaganfall halbseitig gelähmten 59-jährigen Mann unsittlich berührt haben soll. Anschließend soll er in einem Nachbarzimmer den 87-jährigen dementen Ehemann des späteren Opfers sexuell missbraucht haben. Dabei habe ihn die 87-jährigen Frau überrascht. Um die Aufdeckung seiner Tat zu verhindern, soll er mit großer Gewalt auf die Frau eingetreten haben. Die Bewohnerin des seniorenheims erlag später ihren Verletzungen.“ (Neue Osnabrücker Zeitung, 3.3.2017)

Ein gutes Dutzend Fälle werden in COMPACT 8/2018 aufgeführt – jeder einzelne seriös dokumentiert und mit Quellen belegt. Es ist kaum zu fassen, wie weit es mit unserem Land gekommen ist, seit die Bundeskanzlerin die Grenzen geöffnet hat.

Das schreckliche Ausmaß der Bedrohung für unsere Rentner wird verschwiegen. COMPACT hat den Mut zur Wahrheit! Hier die Inhaltsübersicht über unser Titelthema im August „Rentner in Angst“:

  • Rentner in Angst
  • Altersarmut und Heimatverlust
  • Wenn Leib und Seele zerstört werden
  • Triebtäter jagen Seniorinnen
  • «Wat hab ick mir jekrümmt»
  • Nach 60 Jahren Arbeit: nichts
  • Albaner-Invasion im Altenheim
  • Jens Spahns neue Pflegepläne
  • Höhere Renten durch höhere Löhne
  • Das Sozialkonzept der AfD Thüringen
  • Die Rentenlüge (von Prof. Jörg Meuthen)

Den gesamten Inhalt von COMPACT 8/2018 finden Sie hier.

Auf unserem Youtube-Kanal COMPACTTV finden Sie überdies das Video mit der Diskussion der aktuellen COMPACT-Ausgabe: Chefredakteur Jürgen Elsässer im Gespräch mit der Altenpflegerin Anja Tobias und Wolfgang Taufkirch (Pegida).
In unserem Online-Shop können Sie das Heft bequem bestellen.

Hungern, betteln, Flaschen sammeln: Der Lohn eines langen Arbeitslebens – immer öfter bedeutet er Armut. Nach 2030 wird fast die Hälfte der Menschen über 65 ihren Lebensabend im Elend fristen. Die Politik schaut ungerührt zu. Lesen Sie die Analysen zu diesem Thema in der aktuellen Ausgabe, eine Reportage von der Scham älterer Menschen beim Besuch der Tafeln – und eine deprimiere Zusammenstellung sexueller Übergriffe auf Seniorinnen. Das Positive kommt nicht zu kurz: Wir stellen die unterschiedlichen Rentenkonzepte von Jörg Meuthen und Björn Höcke vor. (zum Shop)

Jedes Jahr gibt es wesentlich mehr Todesfälle als Geburten – die Lücke wird nur durch Zuwanderung überdeckt. Der Volksaustausch ist kein Hirngespinst, sondern Realität: Im Jahr 2015 ließen sich zwei Millionen Ausländer in Deutschland nieder (darunter knapp 900.000 Asylsuchende), während eine Million Inländer wegzogen. Zwei Millionen rein, eine Million raus – das nennt man Austausch. (weiterlesen) (zum Shop)

 

Hitzewelle in Deutschland fordert immer mehr Opfer. Diesmal die Oberbürgermeister von Köln, Bonn u. Düsseldorf. Kein klarer Gedanke mehr möglich. Bitte austauschen, wahlweise entsorgen.

„Strategische Rettungsoperation“ – , Israel und die belegte Zusammenarbeit mit Terroristen

Es ist ein Fall, der den Asyl-Wahnsinn auf eine neue Ebene hebt. Ein Mann mit türkischen Wurzeln, geboren in Deutschland, begeht brutale Straftaten. Als er abgeschoben werden soll, fordert er plötzlich Asyl – und die Abschiebung wird gestoppt!

https://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/asylrecht/polizei-verhindert-abschiebung-56440280.bild.html

[19:45] SKB: Migrant sticht 11-jährigen Jungen mehrere Male – Braucht Notoperation, um sein Leben zu retten

[20:00] Leserkommentar-DE: Halbaffe sticht Deutsches Kind nieder:

Ein kleiner, netter Dschihad in Süddeutschland, ach wie putzig, fast wäre die Deutsche Kartofffel gestorben.

Habe ich es nicht, heute früh, geschrieben ? Wir sind im Krieg und der Unterschied ist nur der, daß die Volksverräter auf der Seite der Feinde sind und, s. Reker-Artikel, inbrünstig darum bitten, daß noch mehr Feinde ins Land kommen. Ein unglaubliches und geschichtlich noch nie dagewesenes Verbrechen an unserem Volk.
Immer, in allen Jahrhunderten, wurden Verbrecher inhaftiert und, gar nicht selten, mit dem Lohn bedacht, ob nun Laternenorden oder Ähnliches, den sie sich verdient hatten. Das ist auch heute noch, in vielen normalen Ländern der Fall. In einem Tollhaus gelten normale Regeln leider nicht mehr.
Morgen kann jeder von uns an der Stelle des kleinen Jungen sein. Als ich heute durch unsere Stadt fuhr, lungerte das Mörderpack an allen Ecken und Enden.

Es stimmt, wir werden von Hochverrätern regiert. Diese wissen es gar nicht.WE.

[18:00] Jouwatch: Deutschland hat ein massives Problem mit Genitalverstümmelung

„Die Beschneidung ist in diesen Ländern die Voraussetzung für Heirat. Unbeschnittene Mädchen werden diskriminiert, als Prostituierte bezeichnet. Der soziale Druck auf die Frauen ist enorm, es ist fast unmöglich auszusteigen. Für viele Männer gilt es als Schande, eine unbeschnittene Frau zu heiraten. Wenn Männer in der Hochzeitsnacht feststellt, dass die Frau nicht beschnitten ist, dann ist er gezwungen, sie wieder zu verstoßen. Ich werde niemals eine unbeschnittene Frau heiraten, die ist unrein, so die Argumentation“.

In unserer Kultur sind die nie angekommen, nur in unserem Sozialsystem.WE.

[18:20] Krimpartisan:
Soll dies gottverdammte Dreckspack doch hingehen wo es will und uns in Ruhe lassen! Dort können sie sich gegenseitig abschneiden und annähen was sie wollen. So ein widerliches Ungeziefer!

[19:00] Leserkommentar-AT:
Ich danke dem geschätzten Krimpartisan für seine offenen Worte. Er spricht das aus, was sich so viele schon lange denken, aber noch nicht zu sagen wagen. Der Druck im Kessel ist beinahe unerträglich geworden.

Sehr bald ist Dampfablass.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE zu „In unserer Kultur sind die nie angekommen, nur in unserem Sozialsystem.WE.“

Diesen Satz nominiere ich zum Satz des Jahres. Kurz prägnat, wahr und sagt alles aus! Wäre auch ideal als Slogan für die AfD als Wahlwerbung. Ein Bild mit ein paar Schleiereulen und Ihren Paschas und darunter der Satz.

Es stimmt, sie machen mir ihren alten Bräuchen auch bei uns weiter.WE.

[20:00] Der Bondaffe:
Also so was könnte man bei den Politikern/innen/xxgenderdinds auch machen. Ohne Beschneidung kommt keiner rein ins Parlament.

Fangt bei der Roth an damit!

[16:45] Focus: Initiative Düsseldorfs Rheinstädte wollen Mittelmeer-Flüchtlinge aufnehmen: Wie es zu dem Brief an Merkel kam

Signal der Humaniät? Wohl eher ein Handler-Befehl. Bei diesen Bürgermeistern dürften sich die Protestmails richtig stapeln.WE.

[15:25] ET: Generalstabschef in Wien: „Massenmigration ist die größte Bedrohung“

[14:45] Jouwatch: Die Deals mit Asylpapieren und anderen Dokumenten geht viral!

[13:10] Leserzuschrift-DE zu Köln, Bonn, Düsseldorf: Brief an Merkel: Wir wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen

Warum machen die das?? Warum betteln die um noch mehr Asylinvasoren ? Gerade diese Städte sind hochverschuldet und sollten alles dafür tun, die Ausgaben zu senken. Sind die wirklich so gehirngewaschen oder werden die erpreßt? Warum fragen die nicht ihre Bevölkerung, ob die das so wollen? Das ist doch alles nur noch Wahnsinn zum Quadrat, die eigene steuerzahlende Bevölkerung so zu terrorisieren. Ich hoffe so sehr, dass dieses kranke und kaputte System weg kommt.

Die Verschuldung ist das Letzte, was die Verantwortlichen davon abhalten könnte.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Zunächst denkt man, dass das wohl ein Scherz sei, aber es ist bunter Ernst. Für alle, die es noch nicht wissen, Bonn hat wie London einen bunten Oberbürgermeister: Ashok Sridharan.

Das ist ein Inder. Aber alle sind sie gehirngewaschen und Bürgermeister grosser Städte werden sicher erpresst. Offenbar wurden neue Handler-Befehle ausgegeben.WE.

[13:50] Der Schrauber:

Warum die das machen? Meine Theorie ist die, daß man jetzt, wo sich die angestrebte Verteilung über die EU-Staaten nicht wirklich voranbringt, selbige erzwingen will. Wie? Indem man DE derartig flutet, daß es buchstäblich aus allen Nähten platzt. Zwei Dinge will man damit erreichen:
1. Daß die bockigen Staaten unter dem moralischen Druck irgendwann einknicken und auch Ströme aus DE auffangen.
2. Falls das nicht eintritt, simpel und einfach sich Ströme in deren Länder ergeben, wie wir sie gestern in der spanischen Enklave bewundern durften, weil eben Deutschland aus allen Nähten platzt und auch die Versorgung der Goldstücke nicht mehr so goldig ist.

Damit wären diese Länder in Zugzwang und müßten entscheiden, schlechte Presse wegen unschöner Bilder zu erhalten, wenn sie die Ströme mit Gewalt aufhalten, was ihre einzige Chance ist. Machen sie das nicht, „dann sind sie halt da“, die man nicht will. Die drei Linksausleger, Reker, Geisel, Sridharan dürften samt und sonders mit Merkel unter einer Decke stecken und stehen den einflußreichsten Städten Nordrhein Islamiens vor. Die müssen sich jetzt vorwagen, damit andere sich ihnen anschließen, sich nicht trauen, zurückzustehen. Der Bonner OB ist übrigens zwar Inder, aber ein katholischer. Wofür die katholische Kirche zur Zeit steht, wissen wir. Nicht vergessen: Die Ex-DDR hat genau diese Flutungsstrategie bereits in den 80ern mit der BRD versucht, das ist also nicht einmal neu!

Das glaube ich eher nicht, vermutlich gab es Handler-Befehle.WE.

[8:30] PI: Den Islam kann man nicht integrieren Selbstmord durch Zuwanderung

Auch dieser Autor erkennt nicht, wofür das wirklich ist.WE.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s