Zitat
2

Seit Mesut Özil den Deutschen wieder einmal mehr Rassismus vorgeworfen, hat man end – lich in den Medien gefunden, womit man das Sommerloch stopfen kann. Reihenweise werden da nun Migranten in den Medien herbei geschafft, die erklären wie rassistisch sie doch täglich in Deusch – land behandelt. Selbstredend fehlt, wie immer, eine große Gruppe, nämlich […]

über Warum eigentlich nicht einmal eine Debatte darüber, wie Deutsche unter dem täglichen Rassismus von Migranten leiden ? — deprivers

Der Hamburger Fatlind Albo startete auf Instagram die „„. Er rief dazu auf, ältere Deutsche zu verprügeln. Eines seiner Opfer war der 73-jährige Rentner . 😨

Merkelwähler?

Auch die will den islamischen Gefährder zurückholen. Nicht, dass mich das jetzt überrascht. Aber wir werden zusehen, dass auch die Wähler vor u davon erfahren…

A beautiful and amazing moment when this steelworker starts crying after visits their factory in Illinois Trump is restoring the backbone of America, hard working people have a new chance and opportunity! Watch this incredible clip and RT!

Die strengen Regeln der Plattform kennen offenbar keinen Unterschied zwischen Kunst und Pornografie. Mehr dazu:

Top News

https://www.mmnews.de/wirtschaft/81744-gruene-vernichten-anlegerkapital

Juni: 15.000x Asyl – Medien verschweigen Zahlen
Neue Flüchtlingsroute: Einreisen mit Güterzügen über Schweiz
Polizei fahndet nach fast 300.000 Personen zur Festnahme, 130.000 zur Abschiebung
ALLAH IS GAY CSD Berlin: Zentralrat der Ex-Muslime Stellungnahme
Verdacht auf Schleuserei: Italien ermittelt gegen deutsche Flüchtlingsretter
Roth wehrt sich 70 Mio. Aussage
Parteienforscher sieht Ende des klassischen Parteiensystems
Unionsabgeordnete fordern Tabakwerbeverbot
Immer weniger Schwimmbäder in Deutschland
US-Republikaner schreiben Brandbrief an deutsche Botschaft
Hofreiter kritisiert EU-Zusage für Soja- und Gas-Importe aus USA
Özdemir: Erdogan „ist kein normaler Präsident in einer Demokratie“
Politikwissenschaftler Hacke: Deutschland muss Atommacht werden
Handarbeitsboom am Ende
Handwerk klagt über Akademisierungswahn

[11:00] SKB: Bootsflüchtlinge: Sozialistische Regierung in Spanien schwächelt schon nach zwei Tagen

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Ein „Ehrgefühl“, das nicht nur in Essen fehl am Platz ist

Wenn die Zeitungen nur aus Kommentaren bestehen würden, dann hätten wir nicht mehr diese lästigen Verschwörungslücken und mehr Menschenverstand in der Berichterstattung anstatt der üblichen Antirassismus-Soße mit Buntpropaganda, welche mit ihrem Schleim alle unschönen Vorfälle, die Migranten verursachen, dick zudeckt. Da haut niemand auf die Pauke, auch wenn man diese noch stärker anschlagen sollte.

Dieser Kommentar in der WAZ ist wirklich scharf, soetwas möchten wir öfter haben.WE.

[11:10] Der Silberfuchs:
… kann sein, dass der Kommentar schon etwas realitätsnäher ist, für eine Zeitung geradezu revolutionär nahe, aber da steht auch: „… dass dieses Land einen schweren Fehler gemacht hat, als es aus einen Humanitätsimpuls heraus die faktische Einwanderung gestattete …“ Nein, Merkel hat das im Alleingang gemacht. Sie hatte alles was ihr nicht genehm war aus ihrer politischen und natürlichen Umgebung weggebissen (einschließlich Fingernägel) und die verbleibenden Büttel benutzt, um die Umvolkungsagenda der gewissenlosen Eliten umzusetzen. Der Wind dreht sich langsam, geht aber noch immer weit an der Wahrheit vorbei.

Auch dieser Redakteur weiss nicht wofür das alles wirklich ist.WE.

[8:20] DZIG: Bruno Mahlmeister: Vier Stufen der Islamischen Eroberung

[8:00] PI: Warum engagieren sich drei Rheinstädte in der „Seenotrettung“? Die Willkommensindustrie braucht „Frischfleisch“

[8:45] Leserkommentar-DE: Da fällt mir der alte ( sinnlose ) DDR-Spruch ein: Überholen ohne Einzuholen.

Diese genannten Volksverräter der 2. Ebene sind gerade dabei, zu zeigen, daß sie Merkel, in offener Feindschaft zu unserem Volk, ebenbürtig sind.
Sie arbeiten, aber mit aller Kraft, auf den schon laufenden und ständig ansteigenden Genozid hin. Pfui Teufel, was für widerliches Demokrattenpack.
Erst das Geld mit vollen Händen rauswerfen und dann auf DIE Idee kommen: Michel, der sowieso alles ! zahlt, was hier abgeht, wird nochmals zur Kasse gebeten.

Warum wurden aus einstmals normalen Deutschen Städten versiffte Ecken, wo kein Mensch mehr hinziehen will ? Und nun sollen die Verbliebenen also quasi den Todesstoß bekommen, indem der Anteil der Eroberer so hochgepusht wird, daß wieder no-go-areas entstehen.

Wie von mir schon mehrfach geschrieben: Der innere Feind ist der schlimmere, Ursache und Wirkung, Zündschnur und Bombe. Dieses Volk wird langsam erstickt.

Die Volksverräter sind überall: auch in der Lokalpolitik und Verwaltung. Daher kommen sie gemeinsam weg.WE.

[10:00] Krimpartisan:
Der innere Feind ist nicht nur der schlimmere…er ist im Grund genommen der einzige Feind! Deutschland hätte keinen einzigen Feind in nennenswerter Zahl wenn dieser nicht wäre.
Darum ist alle Kraft auf die Vernichtung des Feindes innerhalb der Gesellschaft zu richten. Auch wenn dieser momentan unendlich zahlreich ist, können ehrliche und gottgläubige Menschen das schaffen. Sie müssen nur endlich einmal beginnen, dann wird das ganze geisteskranke aus unserem Volk ausradiert.

2 Gedanken zu “Er rief dazu auf, ältere Deutsche zu verprügeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s