Zitat
0

(Jürgen Fritz, 27.08.2018) Dramatische Szenen spielen sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Chemnitz (Sachsen) ab. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung kommt es zu heftigen tätlichen Übergriffen, bei denen mehrere Messer zum Einsatz kommen. Drei Männer, alles Deutsche, werden erheblich verletzt, einer erliegt noch in der Nacht seinen schweren Verletzungen. Daraufhin kommt es am Sonntagnachmittag zu mehreren Kundgebungen und Aufmärschen zum Teil mit Ausschreitungen, weswegen das Chemnitzer Stadtfest beendet wird.

über Was geschah wirklich in Chemnitz und wie wird darüber berichtet? — Jürgen Fritz Blog

Chemnitz: Oberbürgemeisterin entsetzt über die Demo – nicht aber über die Messerattacken

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) (Foto) sagte MDR SACHSEN: „Es sollte ein friedliches Stadtfest werden. Wir hatten ja einen besonderen Anlass, den Stadtgeburtstag. Und wenn ich sehe, was sich in den Stunden am Sonntag hier entwickelt hat, dann bin ich entsetzt. Dass es möglich ist,…

Ich wohne wenige Kilometer von Chemnitz entfernt, war sowohl gestern als auch heute in der Stadt. Daher möchte ich die Sache mal ein bißchen auf den Boden der Realität zurückholen, den Gerüchten einhält gebieten… 1. Bereits im letzten Jahr wurde das Stadtfest auf Grund massiver sexueller Gewalt und Übergriffe durch Migranten vorzeitig beendet.

2. Chemnitz hat ein massives Gewaltproblem mit Migranten, in diesem Jahr kam es zu über 60 öffentlichen Vergewaltigungen 56 davon von heranwachsenden Migranten. Wöchentlich gibt es Messerstecherein und Jagd auf Homosexuelle (einen Bekannten von mir hat es auch erwischt) 3. Die Stadtparks und andere öffentliche Räume sind nicht sicher, es wurden u. A. auch Tote gefunden (Stadtpark) 4. Die sog „Zenti“ (Zentralhaltestelle mitten in der Stadt) ist eine NoGo-Area, die Stadt versucht mit Videokameras die Situation in den Griff zu bekommen… Ohne Erfolg.

In dieser Grundsituation kam es gestern zu zahlreichen Gewaltdelikten auf dem Stadtfest. Dieses hat an das letzte Jahr erinnert und die Sache wurde immer brisante. In der Nacht kam es dann zu dem hier vorliegenden Fall…. Eine Frau wird bedrängt, von arabischen Jugendlichen. Ein Deutscher mit seinen beiden Deutsch-Russischen Freunden eilt zur Hilfe. Die Situation spitzt sich zu und alle 3 werden mit einem Messer angegriffen. Der Deutsche wird mit 25 Stichen fast schon abgeschlachtet, die anderen Beiden schwer verletzt. Sie kommen in ein Krankenhaus (Küchwald) heute ist dann einer der der Beiden verstorben.

In Chemnitz gab es Schweigeminuten am Tatort und es war friedlich. Gegen Abend gab es eine weitere Demo der z. T. gewaltbereiten Fußballfans des CFC. Dabei kam es zu den üblichen Rangelein zwischen Polizei und de. „Fans“. Eine Hetzjagd auf Migranten gab es nicht. Auch keine Anarchie oder Chaos… Das ist alles Unsinn…

https://politikstube.com/chemnitz-leserzuschrift-zu-der-angeblichen-hetzjagd-auf-migranten/

„ne kurze ab folge der Ereignisse: Samstagnacht zu Sonntag am Ende des Stadt festes wollen 2 junge Frauen zurück zu ihrem Auto. sie werden verfolgt und angetanzt von nem Mob aus Nordafrika. Sie rufen um Hilfe. Der Sohn eines hier in den 90ger lebenden Kubaners , geht hin und möchte helfen. Was der Mob aus Nordafrika nicht hinnehmen will es kommt zum Handgemenge, 2 Russland-Deutsche sehen den Vorfall und wollen auch Zivilcourage zeigen und den Frauen helfen, der Mob zieht zu dem Stadtfest mitgebrachte Messer und schlachtet den Kubaner mit 25 Messerstichen ab so dass er an Ort und Stelle verstirbt. Der eine Russlanddeutsche kommt noch ins Krankenhaus und verstirbt da dann nach rund 16 Stunden. Wie es dem anderen geht ist nicht herauszufinden. Der Mob macht sich nach der Tat zurück aufs Stadtfest und taucht in der Menge ab.

Die Polizei hat 0 Ahnung, 0 Kompetenz und 0 Willen die eigenen Frauen zu schützen sonst würden sie bei solchen Festen mit anderen Mitteln vertreten sein. Am nächsten Tag kommt es, nachdem die Stadt weitermachen wolltr wie bisher und die nächsten Frauen und Kinder zum Stadtfest gelockt hat (öffentliche Bekanntmachung wird nicht abgebrochen findet Sonntag genauso statt.

Treffen sich ab 16.30 rund 1500 Freunde der Toten am Nischel, um nen Trauermarsch abzuhalten. Die Polizei meint mit 100 Mann Herr der Lagr zu sein, versperrt Wege setzt Reizgass ein. Die Lage eskaliert und es fliegen Fäuste erst gegen Polizei, dann gegen die, die angeblich Schutz suchen aber die öffentlichen Plätze übernommen haben. Die Presse lügt und macht mal wieder das draus was sie für ihre Propaganda brauchen.“.

Die Polizei wurde also gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt.WE.

So sieht der Pressespiegel aus, wenn Migranten morden. Das ist verächtlicher, als die Tat selbst.

 

[10:15] Leserkommentar-DE: Nachtrag: Augenzeugenbericht aus Chemnitz:

Bei den Russlanddeutschen brodelt es enorm. Der Augenzeuge vermutet das die Russlanddeutschen die Sache jetzt selber in die Hand nehmen. Zu der Herkunft der Opfer und der Täter schweigen sich Polizei und Medien kollektiv aus. Auch wird nach wie vor von nur einem Opfer berichtet.

Russen sollen unterwegs nach Chemnitz sein. Die da oben sine jetzt wohl alle in Panik.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE:
Ja, es stimmt, sehr viele Russen sind unterwegs nach Chemnitz. Sieht Chemnitz bald schlimmer aus als damals Hamburg.
Wie sagte Q, BIG week ahead, ja es sieht ganz so aus. Für die Medien ist die Falle jetzt zu.

Ich habe vorhin eine Warnung aus Geheimdienstkreisen bekommen: man sollte die Lage jetzt stündlich beobachten. Es geht wohl diese Woche noch los.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Wenn jetzt von allen Seiten Russen /Rußlanddeutsche nach Chemnitz kommen, die wütende Bevölkerung schon da ist, dann kommt noch das Dreckspack Antifa & Co, die Orks werden auch spüren was abgeht, da kommen vielleicht auch noch welche, wenn sie nicht doch zu feig sind – dann wird heute sehr sportlich und dynamisch : SHOWDOWN !! Was wird die Polizei machen ? Für die heisst es dann auch Farbe bekennen.
Und: PUTIN ! Damals, als alle glaubten die Orks hätten ein russlanddeutsches Mädchen bereichert, war die russische Regierung verbal aktiv !!
Als Wessie fühle ich mich an die Montagsdemos erinnert, als man jeden Montag noch Leipzig schaute und sich fragte, ob und was passiert ! Hoffentlich findet das Beispiel der Sachsen Nachahmer – überall !

Anfang September oder so dürften wir auch unsere russischen Retter begrüssen dürfen. Mit echt russischem Wodka, bitte.WE.


Neu: 2018-08-26:

[18:20] Der Osten erhebt sich: Nach Massaker an drei Deutschen: Lage in Chemnitz eskaliert

[19:15] Leserkommentar-DE zu „Politik und Polizei befürchten nun Selbstjustiz und eine Treibjagd auf Ausländer.“

Vor 20 Jahren wurde der elfjährige Nicky Verstappen aus den Niederlanden an der deutschen Grenze ermordet, jetzt hat die Polizei seinen mutmaßlichen Mörder gefasst. Nach Angaben der niederländischen Polizei wurde der Mann am Sonntag in Spanien festgenommen. Es handele sich um den gesuchten 55-jährigen Jos B. Er werde an die Niederlande ausgeliefert.

https://www.stern.de/panorama/stern-crime/nicky-verstappen–20-jahre-nach-mord-verdaechtiger-gefasst-8228904.html

Spätestens seit dem Sieg von Donald Trump bei der Präsidentschaftswahl 2016 und Einzug ins Weisse Haus am 23. Januar 2017, haben die sehr schlechten Verlierer, die Partei der Demokraten so wie 90 Prozent der ihr nahestehenden US-Medien, die Behauptung aufgestellt, Russland hätte die Wahl beeinflusst und „ihre Hillary“ hätte deshalb verloren. Der Macho Putin persönlich hätte verhindert, das eine Frau (Tränendrüsen aktivieren) die erste Präsidentin der Vereinigten Staaten wurde. Diese Lüge wird bis heute ständig bei jeder Gelegenheit von den links-liberalen Politikern und Fake-News-Medien wiederholt, dabei gibt es trotzt intensiver Untersuchungen durch das FBI keinen einzigen Beweis dafür. Es gibt aber überwältigende Beweise, Washington hat sich in die Präsidentschaftswahl in Russland eingemischt und dafür gesorgt, da IHR KANDIDAT gewinnt. Diese Doppelmoral und Heuchelei ist nicht zu überbieten.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Wie Washington die Wahlen in Russland beeinflusste http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/08/wie-washington-die-wahlen-in-russland.html#ixzz5PNKXTneI

 

’s first IBC battery production line starts operation in NW China’s Qinghai, marking China’s beginning to mass manufacture world’s most powerful and efficient battery for solar energy, cutting power generation cost by 4 times to 0.263 yuan/kwh.

 

Bild könnte enthalten: Text

Papst Franziskus behauptet Psychiater können Schwulen Kindern „helfen“

++ Mädchen müssen IN BERLIN vor Zwangsehen flüchten! ++ Menschen, die nach Deutschland kommen, müssen unsere Gesetze achten und sich integrieren! Bei uns sind Zwangsehen, Ehrenmorde oder Kinderehen tabu! Und das muss auch so bleiben! Darum . ➡️

Messer-Attacke auf Freundin in Berlin-Neukölln – Festnahme!

IN BERLIN-NEUKÖLLN

Messerattacke auf Freundin bei Streit – Festnahme!

Montagmorgen soll ein Goldstück in Berlin-Neukölln seine Freundin mit einem Messer attackiert und verletzt haben. Festnahme!

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/messer-attacke-auf-freundin-in-berlin-neukoelln-festnahme-56892880.bild.html

Berlin: Großrazzia der Polizei gegen Araber-Clan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s