Zitat
0

In einer Hafenkneipe sitzt ein typischer Pirat an der Theke: Augenklappe, Holzbein, Haken als Hand. Ein Tourist fragt ihn: „Wo haben Sie denn das Bein verloren?“ „Das hat man mir bei einem Kampf vor Trinidad weggeschossen.“ „Und was war mit Ihrer Hand?“ „Ein Säbelhieb, als wir eine Fregatte geentert haben.“ „Und das Auge ?“ „Da […]

über Mit Haken — das Erwachen der Valkyrjar

Am 28. August um 11.05 Uhr erscheinen etwa 15 Linksextremisten aus der Rigaer Straße im Gebäude des Justizsenats an der Salzburger Straße 21-25 in Schöneberg. Sie fragen den Pförtner nach dem stellvertretenden Leiter der Abteilung für Strafvollzug. Der weist ihnen nichtsahnend den Weg. Dann dringen sie in das Amtszimmer ein und bedrohen den Beamten. „Wir wissen, wo du wohnst“, sagen sie und entkommen unerkannt.

Die Gruppe nennt sich „Soli für Isa und Nero“. „Isa“ und „Nero“ sind zwei Straftäter, die im Gefängnis einsitzen. „Nero“ hat den Piloten eines Polizeihubschraubers gefährlich mit einem Laserpointer geblendet.

„Isa“ hat einen Passanten (54) schwer verprügelt, weil der seinen Hund streicheln wollte. Der Passant erlitt Knochenbrüche. Außerdem hat „Isa“ einen Polizisten mit Pfefferspray angegriffen. Beide Täter flohen nach ihren Taten in die Rigaer Straße 94 und verschanzten sich dort bei ihren Genossen.

Der SPD-Abgeordnete Tom Schreiber sagte zum Überfall auf den Justizbeamten: „Das ist Terrorismus.“

Justizsenator Dirk Behrendt verurteilte die Tat nicht öffentlich. Er stellte lediglich Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-regional-politik-und-wirtschaft/berliner-beamte-bedroht-verharmlost-der-justizsenator-einen-ueberfall-57088978.bild.html

lustig

https://www.bild.de/video/clip/loewe/loewin-schleckt-besucherin-eines-safari-parks-ab-east2westnews-57060948.bild.html?wtmc=fb.shr#_=_

Verfahren schon kommende Woche?

„Es ist jetzt wichtig, dass die beschleunigten Verfahren zügig angewendet werden, um die Täter schnell zu überführen und zu bestrafen. Der Rechtsstaat muss zeigen, dass er handlungsfähig ist“, erklärte Innenminister Roland Wöller (CDU).

Die ersten Beschuldigten, zwei 32 und 34 Jahre alte Männer aus Chemnitz, sollen bei einer Kundgebung am 27. August in der Chemnitzer Innenstadt „jeweils öffentlichkeitswirksam den sogenannten Hitlergruß gezeigt“ haben, hatte die Generalstaatsanwaltschaft mitgeteilt. Einem der Beschuldigten werde außerdem vorgeworfen, einen Polizeibeamten mehrmals beleidigt zu haben.

Bei einer Verurteilung wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (§86a StGB) drohen den Neonazis übrigens bis zu drei Jahren Knast. Sieht der Richter durch den Hitlergruß den Straftatbestand der Volksverhetzung (§139 StGB) 

https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/der-neonazi-mob-von-chemnitz-hitlergruss-sechs-rechte-identifiziert-57091980.bild.html

Problem: die Auslandspresse glaubt dem Nestbeschmutzer Merkel und Seibert, daß Nazis Ausländer in Chemnitz gejagt haben, obwohl die Regierung plötzlich sagt, es wäre nicht. Wo gibt es das in Welt, das eine Regierung vor der Welt das eigne Volk  denunziert und mit falschen Angaben verunglimpft.
Diese Junta ist noch da, weil Keiner was macht

https://www.publicomag.com/2018/09/nach-publico-anfrage-merkel-und-seibert-lassen-hetzjagd-vorwurf-fallen/

 

https://www.welt.de/wirtschaft/article181434344/Derivateskandal-Hessens-Finanzminister-beantwortet-die-wichtigste-Frage-nicht.html

DUH-Sieg: Frankfurt muss Dieselfahrverbot einführen

Posted: 05 Sep 2018 08:57 AM PDT

Die Stadt Frankfurt am Main muss nächstes Jahr ein Dieselfahrverbot einführen. Das entschied das Verwaltungsgericht Wiesbaden in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil. Geklagt hatte die Deutsche Umwelthilfe, weil die Grenzwerte für…

Read more…

Petition: Frau Bundeskanzler, bitte belegen Sie ihre Behauptungen!

Posted: 05 Sep 2018 07:05 AM PDT

Chemnitz: Nach der Hetzjagd-Lüge gibt es jetzt eine öffentliche Petition mit der Forderung „Frau Bundeskanzler, bitte belegen Sie ihre Behauptungen!“

Read more…

Nach Hetzjagd-Lüge: Merkel lehnt Entschuldigung ab

Posted: 05 Sep 2018 05:40 AM PDT

AfD-Chef Jörg Meuthen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dazu aufgefordert, sich bei den Bürgern Sachsens zu entschuldigen – die Kanzlerin hat prompt reagiert. Merkel und ihr Regierungssprecher Steffen Seibert hätten nahezu wortgleich…

Read more…

Frankfurt / Oder: Syrer attackieren Club mit Messern und Eisenstangen

Posted: 05 Sep 2018 03:21 AM PDT

Eine Gruppe von 15-20 Migranten überfiel in der Nacht zum 26. August in der Innenstadt von Frankfurt/Oder den „Frosch Klub“. Sie gingen auf die Gäste mit  Messern, Stangen und Steinen los und sollen „Wir töten euch“ gerufen haben. Soko ermittelt.

Read more…

Was kommt nach den Lügen von Chemnitz?

Posted: 05 Sep 2018 02:58 AM PDT

In einer Antwort auf eine Anfrage von Publico lässt Merkels Sprecher Steffen Seibert den Vorwurf fallen, es habe am 26. August in Chemnitz „Hetzjagden“ gegeben.Read more…

Klage gegen staatlichen Wucherzins

Posted: 05 Sep 2018 01:56 AM PDT

Bei Steuernachzahlungen berechnet das Finanzamt 0,5% Zinsen pro Monat. Bund der Steuerzahler (BdSt) unterstützt Musterklage.

Read more…

Börsen: Achtung September

Posted: 04 Sep 2018 03:00 PM PDT

Der September ist historisch der schlechteste Börsenmonat. Bis jetzt folgt der DAX diesem Menetekel. Der Dow Jones beendete den September in 70 von 121 Jahren mit einem Verlust. Im NASDAQ ist der September der einzige Monat überhaupt, der seit 1971 im Durchschnitt mit Verlusten endete.

Read more…

Was die Presse verschweigt und die Bilder nicht zeigen dürfen, warum das Recht nie weichen darf und wie ein paar Hundert Demonstranten es schließlich doch noch durchsetzen. (weiterlesen) 

Broders Spiegel: Diese Rassismus-Debatte ist gaga

3 Minuten

„Freundlichkeit wird als Schwäche missdeutet“

12 Minuten
Er war unter anderem SPD-Fraktionsvorsitzender in der letzten DDR-Volkskammer, Theologieprofessor und zeitweise Landesverfassungsrichter in Brandenburg. Achgut.Pogo hat mit ihm über die Migrationsfrage diskutiert, die im Moment alle anderen Sorgen der Menschen überlagert.
Schröders Analyse der Situation zeigt auf, wie Politik auch funktionieren könnte. In klarer Sprache und mit klarem Verstand werden die Probleme benannt und ohne Ressentiment wird erklärt, wie ein funktionierender Rechtsstaat mit der Situation umgehen müsste. „Freundlichkeit wird als Schwäche missdeutet“, sagt Schröder.
Er hoffe darauf, dass die Bereitschaft wachse, sich humane aber dennoch einwanderungsbegrenzende Maßnahmen auszudenken, „gerade um denen weiterhin helfen zu können, die wirklich Hilfe brauchen.“

 

Weiterlesen

Starker Auftritt unseres -Bundessprechers Prof. 👍! Hetzerin GöringEckardt🤮 wird vorgeführt+blamiert, sie distanziert sich nicht von 🤢+Antifa-Gewalt-gegen-.

 

Villingen-Schwenningen Gruppe junger Männer prügelt in der Färberstraße auf Passanten ein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s