wenn es 2 x knallt

Wetterau: Zweimal hintereinander knallte es laut, eine Vibration war bis in die Ausläufer des Dillkreises zu spüren und Verunsicherung machte sich breit. Was war das? Die Geräusche stammten offenbar von Jets der Bundeswehr, die in Überschallgeschwindigkeit die Schallmauer durchbrachen.

Die Flugsicherung in Langen bestätigte den Flug der Jets.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4053755

Laute Knalle in der : Wie schon vor zwei Wochen waren es Kampfjets, die am Morgen bei einem Einsatz die Schallmauer durchbrachen. Hier geht’s zum ausführlichen Bericht:

Zwei haben über zwei laute Knalle verursacht. Der Grund: Nach Auskunft der Flugsicherung war der Kontakt zu einer Zivilmaschine abgebrochen.

Nachdem die Bundeswehr praktisch nicht mehr einsatzfähig ist, wird nun die Schwäche der Polizei immer deutlicher. Eine Katastrophe für den Rechtsstaat.

 

Französische Sicherheitskräfte räumen Flüchtlingslager am Ärmelkanal

Berührendes Interview mit Steve Jobs‘ Tochter Lisa Brennan im neuen : „Ich war der Fehler in seinem Leben“

Darum ist seines 2020-Wahlsiegs sicher

Facebook darf beim Löschen von Kommentaren der Meinungsfreiheit seiner Nutzer keine engeren Grenzen setzen, als staatliche Stellen dies dürften, so das Oberlandesgericht München in einem Beschluss, den Rechtsanwälte Steinhöfel jetzt erwirkt haben.

in Playa del Palma: Ein illegaler Migrant aus Marokko verletzte zwei deutsche Urlauber. Laut Polizei ist er möglicherweise psychisch labil. 🤕

Linke Trickbetrüger und ihr Spießgeselle im Schloss via

Systematische Brandstiftung: Türkische Soldaten legen in Kurdistan gezielt Feuer. Tausende Hektar Wald und Anbauflächen fielen den Flammen bereits zum Opfer.

Im großen Stil Plagiate verkauft – Boutiquen-Betreiberinnen angeklagt

Täschchen von Prada 20 Prozent unterm Originalpreis, Gucci-Slipper schon für 500 Euro. Das gab’s dort, wo es richtig teuer ist: in Boutiquen in der Nähe der Goethestraße in Frankfurt und am Flughafen. Doch die Täschchen, die Slipper und Lederjacken waren weder nobel noch Prada, Gucci oder Chanel, sondern Plagiate, hergestellt in Hongkong oder Tunesien – glaubt zumindest die Staatsanwaltschaft und hat die Boutiquen-Betreiberin Ende Juni verhaften lassen. In ihrer Wohnung fand die Polizei 200 gefälschte Taschen, die für 600 000 Euro verkauft werden sollten. Heute beginnt der Prozess gegen die 38-Jährige und ihre 50 Jahre alte Schwester vor dem Landgericht.

 

https://www.hessenschau.de/morgenticker/-drei-verletzte-bei-unfall-auf-a66-abfangjaeger-verursachen-ueberschall-knalle-polizeieinsatz-wegen-spielzeugwaffe-,hessen-am-morgen-donnerstag-200.html

Wir wollen Deutschland genauso wie Bayern als unsere lebenswerte Heimat erhalten. Zeit, erst zu lesen, dann zu reden. Zeit für Politiker mit Rückgrat statt für Karrieristen. Zeit für die . ➡️

 

Offenbar kann mit seiner „Politik für Reiche“ nicht die Herzen der breiten Masse der Franzosen gewinnen.

 

06.09.2018 9:14 – Business Insider Deutschland

06.09.2018 9:00 – News Reader

06.09.2018 8:49 – Philippinen Magazin

06.09.2018 8:27 – BILD.de

06.09.2018 8:09 – Spiegel Online

06.09.2018 8:08 – Südtirol News

06.09.2018 8:03 – RT Deutsch

06.09.2018 7:43 – The Huffington Post

06.09.2018 8:14 – The Huffington Post

06.09.2018 7:54 – Focus Online

06.09.2018 7:51 – Tichys Einblick

06.09.2018 0:00 – ParsToday

06.09.2018 7:23 – Contra Magazin

06.09.2018 6:16 – Tag24

06.09.2018 5:53 – NZZ Online

06.09.2018 10:36 – Deutscher Wetterdienst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s