was jetzt alles Leckeres Saison hat

Auch interessant, was jetzt alles Leckeres Saison hat 😋 da kommt man doch schnell auf 800 g Obst und Gemüse am Tag 😅 Erzählt mal was Ihr aus dieser Saison am liebsten esst?! Gern auch mit dazu passenden Gerichten als Anregung für die anderen

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Wahnsinn wegen Überproduktion oder weil sie nicht den Normen entsprechen: In Europa Berge von Gurken und Tomaten, in Mexiko 11 Millionen Kilo Bananen, in Australien Tausende Tonnen Ananas vernichtet!
Auf den Kanarischen Inseln wurden 9000 Tonnen Bananen vernichtet. Schuld war die dramatisch sinkende Nachfrage auf der spanischen Halbinsel, und weil die EU günstiger aus dem Ausland importierte! Die Konkurrenz aus dem Ausland ließ die Preise sinken. In Coahuayana, Mexiko warfen Bananenproduzenten 11 Millionen Kilo Bananen auf den Müll, um die Preise zu regulieren.

Es ist alles verkorkst – die Bananen verschwinden wegen eines Virus. In Spanien bleiben die Bananen liegen, weil die EU sie preiswerter importiert. In Lateinamerika landen Tonnen Bananen auf dem Müll, um den Preis hoch zu treiben, und Australien baut jetzt genmanipulierte Bananen an, weil die Banane verschwindet.

Doch nicht nur Bananen landen tonnenweise im Müll, in Australien landeten auch Berge von Ananas dort.
Gekrümmte Gurken werden weggeworfen, denn sie passen nicht in eine Kiste.
Es ist eine Schande, denn auf der andren Seite werden Menschen für kargen Lohn und unter unmenschlichen Bedingungen ausgebeutet, die Umwelt wird vernichtet und vieles mehr….für eine Überproduktion, die dann vernichtet wird, damit der Preis künstlich nachreguliert wird. Oder die Sachen landen auf den Müll, weil sie den sogenannten Normen nicht entsprechen.
Lesen Sie hier: https://netzfrauen.org/2018/01/17/waste/

Bild könnte enthalten: Text und im Freien

Steinmeier hat „für linksradikale Großveranstaltung“ geworben: AfD scheitert im Bundestag mit Antrag zur Geschäftsordnung

Die AfD ist im Bundestag mit dem Versuch gescheitert, den Haushalt des Bundespräsidenten mit Blick auf dessen Unterstützung für ein Konzert in Chemnitz gesondert zu diskutieren.

Die anderen Fraktionen lehnten den Antrag am Dienstag ab. Die AfD hatte ihren Vorstoß damit begründet, Steinmeier habe „für eine linksradikale Großveranstaltung“ geworben, wie der 

Mehr anzeigen

Eine kleine Einzelfallsammlung, brauchte dazu grad mal 3 Minuten

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: 1 Person, Text
Bild könnte enthalten: Text
Bild könnte enthalten: im Freien
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
+9

Vor zwei Jahren. Das gleiche böse Spiel. Es soll sich wohl um eine zeitgemäße Selektion handeln, die schon seit längerem zynisch geforderte Resilienz gegenüber 

Mehr anzeigen

Nichts sagt mehr über dein momentanes Lebensgefühl aus, als dein Aminogramm.

Das Aminogramm zeigt die Verfügbarkeit von Aminosäuren (in dir) an.

Biologie-Professoren wissen: Die Zelle „besteht“ eigentlich nicht aus Wasser, sondern aus Proteinen. Die DNA kodiert für Proteine. Nahezu alles ist Protein. Von der kleinsten chemischen Reaktion hin zu deinem Immunsystem und deinem Muskel. Sogar deine Neurotransmitter, also die Stoffe, die dir deine Laune, deine Souveränität un

Mehr anzeigen

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Es ist schlimm genug, dass Millionen Patienten weltweit die cholesterinsenkenden Medikamente einnehmen, ohne sich der damit verbundenen Gefahren bewusst zu sein. Doch hinzu kommt noch, dass diese Medikamente außerstande sind, die eigentliche Ursache von Herzkreislauf-Erkrankungen zu beseitigen.

Immer wieder lustig.
Aber mit hohlem Gequatsche kann man auch Geld verdienen.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
NEWS.NAANOO.COM
Die Zahl der Tötungsdelikte durch Ausländer an deutschen Staatsbürgern wie mutmaßlich in Chemnitz ist in
Bild könnte enthalten: Text

Während Medien, Politiker und Bessermenschen sich weiter Fakten über Chemnitz und Köthen zurechtbiegen, fand in Tangermünde eine blutige Hetzjagd statt!

Über 20 Tatverdächtige schlugen und traten auf 2 Männer ein!

Opfer: 2 Deutsche! 

Mehr anzeigen

AZ-ONLINE.DE
pm/mih Tangermünde. Laut Polizeiangaben kam es auf dem Tangermünder Burgfest im Bereich der Hafenpromenade zu einer körperlichen Auseinandersetzung, wobei aus einer Personengruppe heraus ein 28-jähriger und ein 31-jähriger Stendaler mittels Schlägen und Fußtritten körperlich angegriffen wu…

So lange es so läuft, (ZWEITES ASYLVERFAHREN, VERURTEILUNGEN) kann es nicht besser werden. Wenn schon solche Typen dabei sind, und alle „Gäste“ ins schlechte L

Mehr anzeigen

KRONE.AT
Versuchte schwere Erpressung, Schlepperei und schwere Körperverletzung: So liest sich das Strafregister jenes 40-jährigen Irakers, der in Verdacht …

Lisa und ein anderes Mädchen waren die einzigen Österreicher in der Klasse. Das andere Mädchen verließ nach zehn Minuten weinend die Klasse“, erzählt Oma Waltraud K. (63) „Nicht zu freizügig, hieß es von der Lehrerin, Schwimm-Leggings wären gut“, so die Oma. Auch „Scheiß-Österreicherin“ soll Lisa genannt worden sein. „Als Verabschiedung sozusagen, am Ende des ersten Schultages“, so Waltraud K. Warum schreit denn hier niemand Rassismus? Da wird ein Mädchen gemobbt, weil sie Österreicherin ist. (Im eigenen Land! )

HEUTE.AT
Schon nach dem ersten Tag in der Handelsschule Stockerau hatte Lisa genug: Sie wurde wegen ihrer Herkunft beschimpft und gemobbt. So reagiert der Landesschulrat.

Chemnitz – Aufruhr an der Charles-Darwin-Grundschule im Heckertgebiet: Zwei Kinder gaben an, von Mitschülern mit einem Messer bedroht worden zu sein. Eltern und Lehrer sind in Sorge. Die Angreifer sollen erst neun Jahre alt sein.

+++ Eltern und Lehrer in Angst vor bewaffneten Migranten-Kindern: Grundschule führt Messer-Kontrolle ein! +++

Wer glaubt, an Grundschulen sei die Welt noch in Ordnung, der irrt leider gewaltig. In Chemnitz traf einen Familienvater fast der Schlag, als seine neunjährige Tochter aufgelöst zu ihm kam und von einem schlimmen Vorfall berichtete. Zwei gleichaltrige Migranten-Kinder sollen zwei Mitschüler mit einem Messer bedroht haben. Die Schule ordnete daraufhin Taschenkontrollen

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

Schüler: „Wer den Propheten beleidigt, hat den Tod verdient“. Susanne Wiesinger hat lange geschwiegen zu den Problemen an ihrer Schule mit muslimischen Kindern.

Der Umsatz mit Halal-Produkten wird auf fünf bis sechs Milliarden Euro in Frankreich geschätzt. Für Pilgerreisen nach Mekka geben französische Muslime jährlich 250 Millionen Euro aus, sie würden anders als Briten oder Pilger arabischer Staaten von Agenturen zur Kasse gebeten, für die sich selbst die Saudis mehr Kontrolle wünschten, so El Karoui.

Im Gespräch mit WELT warnt er die Deutschen vor ihrer Naivität: „Die deutsche Regierung ist in Sachen Islamismus komplett im Hintertreffen“, konstatiert er. „Sie hat ein Souveränitätsproblem, das sie nicht löst, indem sie türkischen Ministern politische Treffen in Deutschland verbietet.“ Er lädt die Deutschen ein, sich des Problems bewusst zu werden und mit der Realitätsverweigerung aufzuhören: „Niemand wird die Deutschen als Nazis bezeichnen, wenn sie nötige Grenzen setzen“, sagt El Karoui im Gespräch.

El Karoui kennt Macron von ihrer gemeinsamen Zeit bei der Privatbank Rothschild. Gleich bei seinem Amtsantritt hatte Macron in einer Grundsatzrede zum Islam in Frankreich gesprochen. Zurzeit organisiert die Regierung Muslim-Konsultationen im ganzen Land. In diesem Herbst will der Präsident für die zweitgrößte Religion Frankreichs endlich einen „Rahmen mit Regeln“ definieren.

„Das Gift des Salafismus hat sich ausgebreitet“

http://www.pi-news.net/2018/09/abdullah-17-ich-darf-toeten/

Und wenn man sich dann mal 10 Minuten mit dem aus dem Hut gezauberten jüdischen Mitbürger Uwe Dzibulla beschäftigt, dann findet man folgendes:

Er war früher schon medienwirksam aktiv gewesen:

23.02.2015
https://www.hna.de/politik/wir-sind-keine-opfertypen-4758445.html

25.12.2012

https://programm.ard.de/TV/tagesschau24/unsere-bunte-heimat/eid_287219201489239

Es ist sogar eine Reportage über ihn für den 27.09.2018 geplant, bestimmt vor den Vorfällen in Chemnitz produziert:

https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-reportage/alles-koscher-100.html

Ja. die Reportage ist älter und wurde einfach wieder aus der Schublade gezogen:

https://www.presseportal.de/pm/7840/3957016

Und am 30. August hatte Herr Dzibulla in der Stadt ein riesiges Forum, als er der Verlegung eines Stolperstein als Pate beiwohnte. Da hat er nichts über einen angeblichen antisemitischen Angriff von Rechtsextremen gesagt. Hatte er den Vorfall, der wenige Stunden vorher stattgefunden haben soll, schon wieder vergessen?

https://www.chemnitz.de/chemnitz/de/unsere-stadt/geschichte/stolpersteine/verlegung_20180830.html

Der Artikel ist vom 8.3.2012:

http://www.belltower.news/artikel/hunderte-von-rechtsextremen-anschlaegen-auf-das-schalom-chemnitz-kein-einziger-taeter-gefass-8123

Dieser aus 2010:

http://reporter-forum.de/fileadmin/pdf/Reporterpreis_2010/Freie/Kraske_Der%20ganz%20normale%20Hass.pdf

Ein und derselbe Gastronom ist in der Vergangenheit – nach eigenen Aussagen – schon hunderte Male (!) attackiert worden.

Er wirkt vom Habitus / Mimik wie ein linker „Agitator“. Er scheint sich in seiner medialen Rolle wohlzufühlen:

https://www.thelocal.de/20140808/jews-antisemitism-chemnitz-schalom-dziuballa

Ein Bekannter von mir hat jüdische Freunde, die in München Restaurants betreiben. Auch er kann sich beim besten Willen nicht daran erinnern, mal etwas über antisemitische Anschläge in Chemnitz gehört zu haben.

Bei Herrn Dzibulla scheinen die ja jeden zweiten Tag randaliert zu haben … über Jahre hinweg.

Und es sind NIE Täter gefunden worden, wie in dem einen Artikel steht.

Wenn da was dran wäre, dann würde die Polizei alles auffahren was geht. Funkortung der Handys im Umkreis zum Tatzeitpunkt. Auch wäre schon längst mal der Zentralrat und die Tagesschau aktiv geworden.

Man könnte nach der Schilderung denken, er wäre der mit Abstand am meisten tyrannisierte Jude in Deutschland.

Die halbe Statistik bundesweit muss ja auf Fälle im Zusammenhang mit Übergriffen auf ihn gefüllt sein. Wie viele Übergriffe auf Juden haben wir denn bundesweit pro Jahr. Vergleicht man das mit der geschilderten Anzahl der Überfälle auf Herrn Dzibulla, macht das seine Aussagen jedenfalls nicht glaubwürdiger…. zumal die weit überwiegende Zahl der statistisch erfassten Fälle auf muslimischen Antisemitismus zurückzuführen ist.

Kommt man zu dem Schluss, dass Herr Dzibulla zu Übertreibungen neigt, könnte das auch für die Chemnitzer Geschichte zutreffen.

Wohlgemerkt das hat man alles mit 10min Recherchearbeit erschlossen. Wenn man da tiefer gräbt, wird es bestimmt noch übler.“

Bild könnte enthalten: 1 Person

Screenshots eines Handyvideos zeigen, wie ein Angreifer eine junge Polizistin (26) attackiert, ihr die Beine wegzieht. Sie fällt auf den Asphalt und versucht, sich aufzurichten. Doch ein anderer Mann tritt ihr mit Wucht in den Unterleib. Schließlich kann ein Kollege (27) dazwischen gehen, sie vor weiteren Tritten und Schlägen schützen.

BILD.DE
Brutaler Gewalt-Ausbruch gegen Polizisten vor einer Shisha-Bar!

 

 

 

 

 

Adiponektin ist ein Hormon aus den Fettzellen, das den Stoffwechsel, die Insulinsensitivität und das Herzkreislaufsystem reguliert. Adiponektin schützt übrigens auch vor Diabetes Typ 2, Bluthochdruck, Gefässverkalkung und wirkt antienzündlich. Zudem aktiviert es die Fettverbrennung innerhalb der Muskelzellen und erhöht die Anzahl der Mitochondrien (Zellkraftwerke).

Adiponektin und Übergewicht

Adiponektin fördert die Fett- und Zuckerverbrennung, statt diese als Glykogen zu speichern. Es mobilisiert somit die Energiereserven des Körpers. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12368907)
Fettleibige Menschen haben niedrigere Adiponektinwerte als schlanke. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12727947)
Eine Gewichtsreduktion erhöht bei Menschen mit Übergewicht die Adiponektin Konzentration. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23612446)
Übergewicht reduziert nicht nur die Menge des Adiponektins, das aus Fettzellen freigesetzt wird, sondern minimiert auch die Anzahl der Adiponektin Rezeptoren in Muskel- und Fettzellen, was die Adiponektin-Sensitivität beeinträchtigt und in Insulinresistenz (Diabetes 2 oder Vorstufe) resultiert. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15123605)
Je grösser die Fettzelle wird, desto geringer die Adiponektinproduktion. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19219061)
Die westliche Ernährungsweise hemmt die Adiponektinproduktion signifikant. Zufall? (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25648370)

–> Erkennst du den Teufelskreis bzw. die Chance?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s