Zitat
0

Märchenhaft lecker…. Obstbodenform mit etwa 20 cm Durchmesser, 8 Stück Schwarz wie Ebenholz: 30 g… [weiter]Der Beitrag Low Carb Schneewittchenkuchen erschien zuerst auf Happy Carb.

über Low Carb Schneewittchenkuchen — Happy Carb

Brutale Attacke auf einen 28-Jährigen in Stuttgart!

Der Mann wurde in der Nacht zum Sonntag von etwa sechs Tätern geschlagen und schwer verletzt. Nach Auskunft der Polizei griffen die Unbekannten den 28-Jährigen unvermittelt an, schlugen ihn zu Boden und traten mit den Füßen auf ihn ein. Anschließend flüchteten die Schläger.

Das Opfer erlitt schwere Kopfverletzungen und musste in eine Klinik gebracht werden.

https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/stuttgart-28-jaehriger-ins-krankenhaus-gepruegelt-57284374.bild.html?wtmc=fb.shr#_=_

Afrikanische urinieren an den Straßenrand, zeigen den Mittelfinger und bedrohen eine Familie. Davon bekommen die Kinder offenbar große Angst. 😨

 

Hetze im NS-Stil: ZDF bezeichnet Maaßen als „Schädling“ via

 

 

Zwei weitere Outtakes aus unserer Doku zu den arabischen (Mo., 23:25 . Einmal von Issa, mutm. Oberhaupt eines einflussreichen . Zum anderen von , Stadtrat für Jugend in .

#

 

Dieses Bild werde ich künftig immer mit verbinden. Wer möchte schon Strom von so einem Anieter beziehen? Daher: jetzt (!) wechseln.

 

 

Marathon in Berlin: Kenianer Kipchoge knackt Weltrekord

 

Sachsen: 12.000 ausreisepflichtige Asylanten und 1.100 ausländische Mehrfach- und Intensivstraftäter via

09:20 Uhr|hubert mohr

nicht nur

in Berlin kann man nichtmehr sagen was man denkt. Inzwischen gibt es eine soziale gesellschaftliche Ächtung ,wenn zu gewissen Themen eine abweichende Meinung besteht. Darf man nicht mehr sagen ,was man denkt , ist es nicht mehr weit ,aufzuhören mit denken was nicht gesagt werden kann. Eine besonders perfide Zensurmethode ,oder nur so zufällig entstanden.??

Antwort schreiben

+799
-12

09:09 Uhr|Verena Rosenberg

Nach mittlerweile 4 Jahren in der Kommunalpolitik

habe ich mittlerweile halbwegs begriffen wie die Parteipolitiker „ticken“ und die Hoffnung längst aufgegeben dass sich deren ignorantes und selbstgefälliges Verhalten in irgendeiner Form korrigieren lässt. Es geht allen Parteipolitikern nur um 2 Dinge: Karriere und Machterhalt, der Bürger ist nur im Wahlkampf als dafür notwendiges Übel interessant. Dann wird Bürgernähe geheuchelt und Dinge versprochen die man seitens der Partei gar nicht umzusetzen gedenkt. Dafür werden sinnfreie Projekte auf Biegen und Brechen durchgezogen, egal wie sehr sich die Bürger dagegen auflehnen, denn man will offenbar zeigen wer die „Macht“ hat. Und das ist im Fall Maaßen nicht anders. Es geht doch gar nicht um die Person Maaßen, es geht einzig und allein um Machtkämpfe und die Hackordnung zwischen SPD und CDU.

Antwort schreiben

+785
-12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s