Integrationsmonitor : Weit über die Hälfte aller Befragten sind Migranten!

Mogelpackung

Mogelpackung Integrationsmonitor : Weit über die Hälfte aller Befragten sind Migranten!

„Er hat der Kanzlerin widersprochen.“ – Lars Klingbeil, SPD-Generalsekretär, im ZDF. Und sowas geht natürlich überhaupt nicht.

WELT.DE
Wie WELT aus Koalitionskreisen erfuhr, hat sich die Bundeskanzlerin entschieden, dass Verfassungsschutzchef Maaßen gehen muss. SPD-Vize Stegner bezeichnet Merkels Entscheidung als „gutes Signal“.

Hervorragener Artikel von ex-ARD-Nordafrika-Bürochef Samuel Schirmbeck zum kranken Islam-Appeasement der Linken….

„Die deutsche Linke und der Islam, das ist eine monströse Geschichte. Denn es ist die Begegnung zweier Seelenlagen, jede von ihnen voller Schuldgefühle. Das linke Schuldgefühl kommt aus der Hölle der deutschen Vergangenheit. Das islamische Schuldgefühl kommt aus dem allmächtigen Himmel, in dessen Dienst die muslimische Welt ihre Zukunft verpasst. Das linke Schuldgefühl entlastet sich durch maximale Toleranz. Das islamische Schuldgefühl besänftigt sich durch maximale Intoleranz. Beide Schuldgefühle erzeugen ein Monstrum an Irrationalität auf deutschem Boden.“

DERSTANDARD.AT
In Österreich hat zuletzt die Lehrerin Susanne Wiesinger eine Debatte über den fahrlässigen Umgang mit dem Islam in Schulen losgetreten. Ein neues Buch aus Deutschland beleuchtet die Hintergründe

„Der rechte Aufzug brachte in der Spitze vermutlich rund 1000 Menschen zusammen. Die Stimmung war angespannt, aber größtenteils ruhig. Anmelder war Christoph Berndt vom Verein „Zukunft Heimat“ aus der brandenburgischen Lausitz. Unterstützung bekam er von Pegida Dresden, der rechten „Ein Prozent“-Bewegung, dem Leipziger „Compact“-Magazin und der AfD-nahen Bewegung „Kandel ist überall“.“

+++ Guter Bericht der Hannoverschen Allgemeinen über die heutige Demo in Köthen+++
Der AfD-Landtagsabgeordnete Daniel Roi verteidigte die Teilnahme der Partei 

Mehr anzeigen

„Der rechte Aufzug brachte in der Spitze vermutlich rund 1000 Menschen zusammen. Die Stimmung war angespannt, aber größtenteils ruhig. Anmelder war Christoph Berndt vom Verein „Zukunft Heimat“ aus der brandenburgischen Lausitz. Unterstützung bekam er von Pegida Dresden, der rechten „Ein Prozent“-Bewegung, dem Leipziger „Compact“-Magazin und der AfD-nahen Bewegung „Kandel ist überall“.“

+++ Guter Bericht der Hannoverschen Allgemeinen über die heutige Demo in Köthen+++
Der AfD-Landtagsabgeordnete Daniel Roi verteidigte die Teilnahme der Partei 

Mehr anzeigen

HAZ.DE
In Köthen standen sich am Sonntag erneut Teile rechter Gruppierungen und Gegendemonstranten gegenüber. Auch die AfD nahm an der Veranstaltung teil.

Ein grosses Anliegen der EU-Eliten ist es, die Bürger Europas schrittweise zu entwaffnen, damit es gegen die geplante VSE-Diktatur keinen bewaffneten Widerstand durch Volksmilizen geben kann.

Der zu krEUz kriechende Schweizer Ständerat hat das neue Waffengesetz angenommen und damit die geforderte EU-Richtlinie über Feuerwaffen übernommen. Die Tschechen hingegen wehren sich gegen das Brüsseler Diktat.

SRF.CH
Die neue EU-Richtlinie ist nicht nur in der Schweiz umstritten. Die breiteste Ablehnung erfährt der Text in Tschechien.

Es entbehrt nicht der verzweifelten Ironie, wenn ausgerechnet jene Kräfte, die durch Unterwanderung der Institutionen und fortgesetzte massive Rechtsbrüche den Rechtsstaat in einen „antifaschistischen“ Gesinnungsstaat mit quasi-totalitären Anklängen transformiert haben, scheinheilig behaupten, ausgerechnet die AfD, die solche Zustände anprangert, gefährde den „Fortbestand der Demokratie“ und wolle „das System abschaffen“ – wie zuletzt die Grüne Renate Künast.

JUNGEFREIHEIT.DE
Sie ist wieder ausgepackt, die Verfassungsschutz-Keule, und schwebt über der größten Oppositionspartei im Bundestag. Das zeugt zunächst von ratloser Panik angesichts rasant steigender AfD-Umfragewerte. Doch die Verfassungsschutz-Stigmatisierung ist nicht zu unterschätzen. <i>Ein Kommentar von K…

Der mutmaßliche Täter von Chemnitz, der Iraker Yousif A., war einst unerlaubt eingereist, wurde mehrfach straffällig, und sein Asylantrag wurde abgelehnt – dennoch war er auf freiem Fuß.

Bei vielen Gewalttaten werden beachtliche Vorstrafenregister bekannt. Dennoch verzichtet die Bundesregierung auf Gesetzesänderungen, die eine Inhaftierung von mehrfach straffällig gewordenen Migranten bis zur Abschiebung zur Regel machen.

WELT.DE
Der Hauptverdächtige der Tötung des Tischlers Daniel H. in Chemnitz war der Polizei gut bekannt. Wie im Fall Anis Amri werden staatliche Versäumnisse in der Asylpolitik deutlich.

„Die Lüge zersetzt jede Kommunikation, das wußte schon Kant. Der Lügner nimmt weder sich noch den anderen ernst. Die wohl größte Lüge derzeit ist diejenige, die aus zivilen Protesten gegen die Flüchtlingspolitik der Regierung, zumal nach einem weiteren mörderischen „Einzelfall“, einen rechtsextremen Mob macht.

Mit einer schon verschreckenden Kaltschnäuzigkeit wiegelt die Regierung, gemeinsam mit einer denkfaulen und moralisch empörungsbereiten Presse, das Wahlvolk auf, um es gegen Kritiker zu mobilisieren. Es ist eine Politik kalkulierter elitärer Grausamkeit, die ihre Bataillone mit einem unwiderstehlichen Angebot auf die Straßen jagt: dem des reinen Gewissens im Haß auf Dissidenten, also dem der Selbstgerechtigkeit.“

JUNGEFREIHEIT.DE
Der Umgang von Regierung und Staatsmedien mit Chemnitz zeigt: Die Kommunikation löst sich auf. Auch das ist eine direkte Konsequenz des Lügen­äthers, der seit den Anfangstagen der Flüchtlingsinvasion in den öffentlichen Raum geströmt ist. <i>Ein Kommentar von Matthias Matussek.</i>

–   Die BKA-Statistik für 2017 besagt, dass 8.992 sexuelle Übergriffe erfasst wurden  –  Vergewaltigungen und unfassbare 3.197 sexuelle Straftaten an Kindern eingeschlossen.

    Hinzu kommt,  dass die Dunkelziffer infolge von aus Scham nicht angezeigten Übergriffen hoch ist.

–   Die rasant ansteigende Zahl von Messerangriffen auf Deutsche, mit Mord im Gefolge.

–  Die grotesk hohe Anzahl von Migranten, bei denen sich bei der Festnahme herausstellt, dass sie bereits polizeibekannt sind und je nach Fall bereits verurteilt waren.

–   Die Erfassung aller sich im Land aufhaltenden Illegalen, von denen ein großer Teil klug genug ist, sich mehrere Identitäten und damit den Zugang zu Sozialleistungen zu verschaffen. Laut Bundesnachrichtendienst gehen Schätzungen davon aus, dass 15 bis 20 % der Migranten in einer illegalen Situation leben. Schätzungen der EU-Kommission zufolge halten sich in Europa zwischen 1,9 und 3,8 Millionen Illegale auf.

Bezüglich der illegalen Einreise in die Bundesrepublik heißt es in einem Urteil des OLG Koblenz vom 14. 2. 2018:  »Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist in diesem Bereich jedoch seit rund eineinhalb Jahren außer Kraft gesetzt und die illegale Einreise ins Bundesgebiet wird momentan de facto nicht mehr strafrechtlich verfolgt.«     

–   Die Verhinderung jeglicher Einreise weiterer Illegaler mit ungeklärter Nationalität resp. Identität, um damit die Rückkehr zu einer konsequenten Anwendung des geltenden Rechts durchzusetzen. Es ist längstens bekannt, dass Asylanten ihre Papiere vor der Einreise absichtlich vernichten, ihre Handys jedoch behalten. Zu ersterer Gruppe gehören 131.000 Asylbewerber ohne Papiere, die zwar abgelehnt sind, aber nicht abgeschoben werden;

Stand 29. 8. 18 Migrationsforschern zufolge sind in den vergangenen 3 Jahren rund 2 Millionen illegale Einwanderer nach Deutschland eingereist; Stand 21. 11. 17. Der Unions-Obmann Stephan Mayer bestätigte am 21. 3. 18 die tägliche (!) Einreise von 500 illegalen Immigranten, die schon in anderen Ländern registriert sind und trotzdem nach Deutschland einreisen können. Auf ein Jahr gerechnet sind das fast 200.000 Illegale, die Deutschland bereichern und zu Kostgängern im Land werden.

–   Die konsequente Anwendung des Auslesens der Handy-Daten von Flüchtlingen, die ohne Pass eingereist sind, auch wenn dies Datenschützer ablehnen. Unsere eigenen Daten werden doch beständig abgelesen. Welche Asylindustrie resp. Soros-NGO steht also hinter letzterer Abwehr?

–   Die Ausweisung von mehr als 40.000 abgelehnten Asylbewerbern, die das Land verlassen müssten. Schon Ende September 2016 hat Rainer Wendt kritisiert, dass es in Deutschland eine             »regelrechte Abschiebungsverhinderungsindustrie gebe.« Er warf Anwälten und Pro Asyl vor, die rechtmäßige Rückführung abgelehnter Asylbewerber systematisch zu verhindern.

–   Die Erfassung und Ausschaffung von annähernd 600.000 Untergetauchten im Land, von denen wir nicht wissen, auf welche Weise sie ihren Lebensunterhalt fristen. Deren Zahl ist am 21. 11. 17 mit 520.000 Ausländern und Migranten, die vom Radar verschwunden sind, angegeben worden. Hierzu gehört, dass die Zahl der Untergetauchten, deren Asylanträge abgelehnt wurden, sprunghaft steigt.

–   Die Ausweisung aller Migranten, die im Drogenhandel verstrickt sind, damit beispielsweise Orte wie der Görlitzer Park für die Bevölkerung wieder benutzbar werden.

–    Die Umsetzung der von Entwicklungshilfeminister Gerd Müller bereits am 6. 1. 17 ausgesprochenen Forderung, eine rückwirkende und lückenlose Überprüfung aller Flüchtlinge in Deutschland durchzuführen.

–   Die Rücksendung von 34.089 Flüchtlingen, die seit 2015 mit einer sogenannten Wiedereinreisesperre nach Deutschland gelangt sind; Stichtag 30. 6. 18.

–   Verlässliche Maßnahmen, die es den Migranten verwehren, ihre Abschiebung zu verhindern.

Ex-Staatssekretär Willy Wimmer: Zerstörung der deutschen Staatssubstanz ist erbärmlich

Willy Wimmer, Staatssekretär des Bundesministers der Verteidigung a. D., geht auf die Debatte zu den Ereignissen in Chemnitz ein. Mit den Aussagen von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu den Vorfällen geht er hart ins Gericht. Weiterlesen

Überfremdungsfetischisten demonstrieren in Köln gegen Abschiebung von Illegalen

In Köln haben am Sonntag mehr als 7.000 Menschen unter dem Motto „Köln zeigt Haltung“ gegen eine Politik der angeblichen Abschottung demonstriert. Nach Angaben der Polizei hatte die Veranstaltung trotz eindeutig rechtswidriger und strafrechtlich relevanter Forderungen den Charakter eines friedlichen Volksfestes. Weiterlesen

Grüne lehnen Gefängnisstrafen für Vergewaltiger ab – Nette Worte sind Strafe genug

Im Rahmen einer aktuellen Gesetzesreform bei Sexualstraftaten sollen unter dem Strich härtere Strafen für die Täter stehen. Die Grünen lehnen dies entschieden ab und fordern ersatzweise nette Worte statt Knast für Vergewaltiger. Weiterlesen

Merkel will 1,5 Millionen neue Wohnungen für sogenannte Flüchtlinge bauen lassen

Weil Merkel immer mehr fremde Siedler ins Land holt, werden die Wohnung knapp. Nun will die Schlepperkönigin 1,5 Millionen neue Wohnungen bauen lassen, damit ihre Goldstücke auch standesgemäß untergebracht werden können. Weiterlesen

22 Flüchtlinge haben zwar die Integrationsvereinbarung in Oberösterreich nicht unterzeichnet, einen anerkanntem Aufenthaltsstatus haben sie trotzdem…

KRONE.AT
Integration? Nein, Danke! Das haben 22 Flüchtlinge, die von der Mindestsicherung in Oberösterreich leben, den Behörden seit Juli 2016 mitgeteilt. Sie …
Ehren-Victoria 2018: Merkel erhält Auszeichnung von Zeitungsverband

Posted: 17 Sep 2018 09:24 AM PDT

Das einzige, was an der Mainstreampresse heute noch kritisch ist, ist ihr Geisteszustand. Erkennbar an solchen Meldungen: Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) zeichnet Angela Merkel für ihre „bisherige politische Gesamtleistung“ mit der Ehren-Victoria aus.

Read more…

Nach Maaßen: Entmachtet Merkel jetzt auch Seehofer?

Posted: 17 Sep 2018 06:04 AM PDT

Wenn Maaßen abgesägt wird, dürfte Seehofer das Ende dieser Woche als Innenminister nicht mehr erleben. – „Horst Seehofer hat mir gesagt, wenn ich falle, dann fällt er auch.“

Read more…

Frankreich: Schüler auf Bild nachgedunkelt wegen Political Correctness

Posted: 17 Sep 2018 02:57 AM PDT

Die Political Correctness treibt immer krassere Stilblüten. Eine Schule in Frankreich ließ auf einem Gruppenfoto einzelne Schüler „nachdunkeln“ um so mehr „Multi-Kulti“ vorzutäuschen.

Read more…

Also doch: Merkel will Ablösung Maaßens

Posted: 17 Sep 2018 01:38 AM PDT

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich laut eines Berichts der „Welt“ dafür entschieden, dass Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen gehen muss. Die Zeitung beruft sich auf Koalitionskreise. Bereits vor einem für Dienstagnachmittag im…

Read more…

CDU empfiehlt SPD: Einfach mal die Klappe halten

Posted: 16 Sep 2018 05:26 PM PDT

Der Streit um die Zukunft von Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hat die Große Koalition auch am Wochenende weiter beschäftigt. „Herr Maaßen ist der falsche Mann an der Spitze des Verfassungsschutzes“, sagte Niedersachsens…

Read more…

Gold: Kaufsignal?

Posted: 16 Sep 2018 05:30 PM PDT

Bei Gold und Silber war dieses Jahr nichts zu holen – der Abwärtstrend ist dramatisch. Das steht im Widerspruch zu einer möglicherweise bevorstehenden neuen Finanzkrise. 10 Jahre nach der Lehmanpleite ist diese schon aus zyklischen Gründen überfällig.

Read more…

Schulz poltert gegen Maaßen – Rausschmiss Dienstag?

Posted: 16 Sep 2018 02:45 PM PDT

Ex-SPD-Chef Martin Schulz rechnet damit, dass Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen am Dienstag entlassen wird. Merkel müsse sich dann entscheiden, ob sie eine stabile Regierung haben oder einen Mann im Amt halten wolle, der ihr öffentlich…

Read more…

UNFASSBAR !!,
Polizistinnen-Schläger von Berlin wurde nach Drohungen des Libanesen-Clan am nächsten Tag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Devise: vertuschen, lügen und betrügen …

HEISE.DE
Untersuchungsausschuss des Bundestages: Der Konflikt um V-Leute des Bundesamtes für Verfassungsschutz im Umfeld des Attentäters wird schärfer

„Ich war nun wieder allein mit dem Chef. Er war äußerst zufrieden mit allem und sagte zu mir: ‚Hast du die Nummer mit dem Hund gesehen, du Ratte? Sowas nenne ich angewandte Politik!‘ Ich fragte, wieso angewandte Politik? ‚Na, ganz einfach‘, meinte er, ‚Der Hundeführer quält den Hund mit Elektroschocks und lässt gleichzeitig die Platte laufen. Also richtet der Hund seine ganze Wut gegen die Musik. Der Hundeführer tritt nur in Erscheinung, um den Hund wieder von seiner Folter zu erlösen, und der leckt ihm auch noch aus Dankbarkeit die Füße! Ich sage Dir, die Menschen sind genau so dämlich wie dieser Köter.'“ Diese Worte entstammen dem Talking-Blues „Der Putsch“ von Hannes Wader. Ähnlichkeiten mit dem Fall Amri sind selbstverständlich nur rein zufällig und nicht beabsichtigt …

Die Masken fallen…. Im Dezember sollen die letzten Nägel in den Sarg eines europäischen Europas geschlagen werden. Uneingeschränktes Einwanderungs- und Niederlassungsrecht und Zugang zu den Sozialsystemen für alle Wanderer aus der Dritten Welt.

YOUTUBE.COM
Werdet aktiv gegen den UN-Migrationspakt! Der Widerstand in Deutschland, der Schweiz und Österreich muss sichtbar werden. Machen wir ihre…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s