Eiweiß und Aminosäuren, Zink, Vitamin D3, Vitamin C und Omega 3.

Ein geschenktes Leben

02.11.2018

Ein Thema, mir nahe am Herzen. Jeden Tag, den ich heute aufwache, empfinde ich als Geschenk. Wissend, dass ich einmal nach schulmedizinischem Verständnis hätte tot sein müssen. So wörtlich der Chefarzt des Waldkrankenhauses Uni Erlangen. Eines morgens früh um sieben. Als das kleine Häuflein Elend Strunz vor ihm auf der Liege vor Schmerzen wimmerte, der Chefarzt die Kernspinbilder betrachtete und genau diese durchaus korrekte Feststellung traf. „Sie hätten längst tot sein müssen.“ Hat mir so richtig neuen Lebensmut geschenkt. Danke, Herr Kollege.

Viele von Ihnen verstehen mich. Weil auch Sie einmal im Loch gesteckt waren und aufgeben wollten. Wir sprechen ja täglich miteinander. Auch über dieses Thema. Dann aber aus dem Loch gekrochen sind, sich aufgerichtet haben und losgerannt sind. In ein neues, geschenktes Leben.

Hätten Sie gerne ein Rezept? Ein Patent-Rezept? Falls Ihnen so ein Missgeschick einmal passieren sollte? Wie man wieder zurück ins Leben findet? Na, dann lesen wir doch einfach gemeinsam die mail von heute.

Wieder so eine Wundergeschichte. Eine von inzwischen Hunderten. Fällt das eigentlich niemand Offiziellen in Deutschland auf? Nö.

„… in der von Ihnen geschätzten Kürze sage ich „Danke!“ Ich habe gestern meinen Geburtstag feiern dürfen, womit ich nicht mehr gerechnet hatte. Für mich war der Ausflug mit meinem hübschen Töchterlein in ein kleines Restaurant das schönste Geschenk meines Lebens. „MAMA, BEDANK DICH BITTE FÜR MICH BEIM DOC!“, sagte sie zum Abschied und weinte….

Anfang des Jahres war ich an einer Depression erkrankt und wollte sterben. SIE sind Arzt und Vater. Sie wissen, was das für Kinder bedeutet.

„Gott sei Dank“ bin ich damals auf ihre Website gekommen und habe intuitiv verstanden, was jede Hausfrau weiß: „Ein gutes Essen gelingt nur, wenn alle Zutaten vorhanden und perfekt aufeinander abgestimmt sind.“ Warum sollte es mit den Zutaten für eine gute Gesundheit anders sein….?

Ich habe nicht nur ihre 72 News mit dem Schlagwort „Depression“ verschlungen, sondern auch löffelweise Eiweiß und Aminosäuren, Zink, Vitamin D3, Vitamin C und Omega 3. Noch wandere ich, aber demnächst laufe ich….

Ihr unglaubliches Wissen war meine Lebensversicherung.

Töchterlein hat ebenfalls die Ernährung umgestellt, mit Ausdauer- und Krafttraining begonnen und zwei ihrer Bücher bestellt. Ein größeres Kompliment meiner Tochter gibt es nicht. Ich habe sie nie für Sport begeistern können. Jetzt macht sie es freiwillig….
Das ist meine „Frohbotschaft“ des Jahres 2018“.

Freilich, freilich ich weiß: Auch Zeit heilt Wunden. Es gibt auch Zufall und Glück. Von mir aus Fügung. Könnte man zu diesem Lebenslauf sagen. Sie wissen aber ganz genau: Wenn sich solche Briefe häufen, die Zahl Hundert überschreiten, hilft die Ausrede mit dem Zufall, mit dem „Zeit heilt Wunden“ nichts mehr. Dann erkennt man das System dahinter, das Prinzip.

Und ist hoffentlich noch lernfähig genug, das hier immer wieder geschilderte, immer wieder erlebte LEBENSPRINZIP zu begreifen. Denn: Sie wissen nie, was auf Sie einmal zukommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s