Zitat
0

An allen Ecken scheint Geld zu fehlen, beim Staat und bei den Bewohnern. Deswegen verstehe ich nicht, warum die Deutschen den Spruch von Merkel schlucken: „Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut.

Ist doch eine glatte Lüge, denn laut neuester Pressemeldung des Bundesamt für Statistik sind „19,0 % der Bevölkerung Deutschlands von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht„, oder 15,5 Millionen Menschen. Das ist das Ergebnis von Merkels 13 Jahre langer Misswirtschaft … und 3 Jahre dieses Niedergangs stehen den Deutschen noch bevor, denn bis 2021 will sie weiter das Land in den Abgrund fahren. „Wir schaffen das„, sagte sie ja!

Noch schlimmer als den Deutschen geht es den Menschen im Rest der EU, denn dort sind laut neuester Statistik im Jahr 2017 durchschnittlich 22,5 Prozent der Bevölkerung an oder unter der Armutsgrenze.

Aber dafür ist auch Merkel mit ihrer Politik, die gemeinsame Währung Euro und der Zusammenhalt der Union müssen erhalten werden, koste es was es wolle, schuld. Fragt doch die Griechen, die Italiener, Spanier, Portugiesen, Franzosen etc., wie gut es ihnen geht, seit dem sie in der EU-Diktatur zwangsmässig gefangen gehalten werden? Die Engländer haben es verstanden, die Konsequenzen gezogen und sich für den Exit entschieden.

Noch so eine Lüge ist der Spruch: „Die Renten sind sicher„. Sicherlich nicht, um damit im Alter überleben zu können.

Ich kenne einige Deutsche im Rentenalter, die weniger als 800 Euro im Monat bekommen, aber damit ihren gesamten Lebensunterhalt bestreiten müssen, wie Miete, Strom, Essen, Krankenversicherung usw. Ein Freund von mir lebt deshalb auch in der Republik Abchasien, weil er dort mit dieser minimalen Rente auskommen kann. In Deutschland kann er damit nicht leben.

Dies ist kein Einzelschicksal, sondern eher die Normalität, wie der Fall der 74-jährigen Rentnerin Magda Kunkel aus Giessen zeigt. Sie hat 40 Jahre lang ihre Beitragszahlungen entrichtet, drei Kinder erzogen und wird jetzt mit 630 Euro aus der gesetzlichen Rente abgespeist. Davon muss sie ihr Leben bestreiten.

Schlimmer als die Armut ist die Demütigung

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Warum gibt es keinen Aufstand gegen Merkel? http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/11/warum-gibt-es-keinen-aufstand-gegen.html#ixzz5Vgh2kazi

Überraschenderweise ist wieder ein linker Traum geplatzt: Die „preisgekrönte“ Mischung aus Asylheim und funktioniert nicht. Das steht vor der Pleite!

In Frankfurt herrscht Wohnungsnot und trotzdem stehen mitten in der City Dutzende Wohnungen leer, einige Wohnhäuser sind sogar komplett verwaist. Und die Stadt kann nichts dagegen tun.

 

Antwort an @mahaenggi @2e39fea6e5324f8 und 2 weitere

In einer Minute als Video erklärt, warum es seit über 150 Jahren KEINEN gefährlichen Klimawandel gibt:

 

 

Bei meinen seltenen Besuchen Deutschlands fällt mir immer wieder auf, wie das Land mehr und mehr verlottert, was die Infrastruktur betrifft und wie die Menschen herumlaufen. Wenn man im Land ständig „lebt“, fällt einem der Zerfall nicht so auf, aber als Besucher kann man vergleichen und ich sehe, wie Deutschland mehr und mehr in einen liederlichen, verwahrlosten Zustand zerfällt.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Warum gibt es keinen Aufstand gegen Merkel? http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/11/warum-gibt-es-keinen-aufstand-gegen.html#ixzz5VggwzY12

By Christian Mehlführer – Rotfeuerfisch – CC BY 2.5 In einem Artikel der etablierten und bekannten Daily Mail, die immerhin knapp 3,2 Millionen Leser im Vereinigten Königreich erreicht und damit zu den auflagenstärksten britischen Blättern gehört, berichtet Sue Reid aus der kleinen und eher abgelegenen Stadt Savile Town bei Yorkshire in Nord-England. England – Sie […]

über Großbritannien: Die Multikultilüge: In Savile Town lebt heute wahrscheinlich kein einziger weißer Brite mehr — Islamnixgut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s