0

besser geschützt vor wilden Tieren

Geborgenheit

01.02.2019

…ist das wahre Geheimnis eines langen, gesunden Lebens. Wohl das Geheimnis der Naturvölker. Geborgenheit ist ein Grundgefühl, das man hat oder – in aller Regel – eben nicht hat.

Und weil der in die Welt geworfene Mensch im Inneren nach diesem Geborgenheits-Gefühl sucht, gibt es die Religion. Deren Urgrund jedem klar wird, der einmal zwei, drei Stunden in der freien Natur den nächtlichen Sternenhimmel betrachtet. Das geht recht schnell…

Geborgenheit hat aber noch eine zweite Quelle.

Die Evolution. Die schuld daran ist, dass der Mensch sich seit jeher als Herdentier versteht, dass er im Rudel lebt, dass er lieber in Gesellschaft ist als alleine. Das liegt schlicht und einfach auch daran, dass wir über Jahrhunderte, über Jahrtausende gelernt haben: zu zweit, zu dritt oder in der Gruppe läuft der Alltag runder. Wir können gemeinsam:

 

  • mehr Nahrung besorgen
  • Kinder und Ältere besser versorgen
  • sind besser geschützt vor wilden Tieren oder anderen Gefahren

 

Aber nicht nur das. Das sind funktionelle Vorteile. Einverstanden. Es gibt aber auch eine zweite, eine emotionale Komponente. Wir sind soziale Wesen. Wir brauchen Geborgenheit, Zuwendung, Liebe, Trost, Gespräche, den regelmäßigen Austausch mit anderen. Mit Gleichgesinnten.

Gute Freunde, die Gruppe hat nicht nur eine therapeutische Funktion, sondern wirken auch wie ein Medikament. Belegt ist, dass schon die Anwesenheit von Freunden

 

  • die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol drosselt
  • die Ausschüttung des Bindungshormons Oxytocin stimuliert

 

Sie erinnern sich: Oxytocin wird das Kuschelhormon genannt. Das Hormon, das die Bindung in der Ehe erhält. Wirkt beruhigend auf die sogenannte Amygdala, jene Gehirnregion, die uns in Alarmbereitschaft versetzt.

Man kann diese Zusammenhänge sehr real beleuchten. Dann sieht das Ganze nicht so positiv aus:

 

  • Über 16 Millionen (von 80 Millionen) Deutschen leben ohne Partner, Familie, Freunde.
  • Laut statistischen Bundesamts gibt es 41% Single-Haushalte. Die Anzahl steigt.

 

Das bedeutet übersetzt, dass viele Menschen einsam sind. Und Einsamkeit macht krank. Der Mangel an sozialen Kontakten, die Isolation im Alltag wurde untersucht in einer Studie der Brigham Young University Utah. Resultat: Einsamkeit schadet. Im Einzelnen:

 

  • Sie hat genauso negative Auswirkungen, wie wenn wir keinen Sport treiben würden.
  • Sie schadet uns genauso viel wie Alkoholmissbrauch.
  • Sie ist so schädlich wie das Rauchen von 15 Zigaretten am Tag.
  • Sie hat einen doppelt so belastenden Effekt auf den Körper wie Fettleibigkeit.

 

Außerdem kann das Leben ohne soziale Kontakte Depressionen und andere psychische Erkrankungen hervorrufen. Kommt hinzu:

 

  • Neurowissenschaftler wissen heute, dass Menschen, die isoliert leben, innerhalb von sieben Jahren (solange wurde beobachtet) ein um 26% höheres Sterberisiko haben.

 

Was steckt dahinter? Einsamkeit…

 

  • aktiviert Entzündungsgene
  • schadet dem Immunsystem. Messbar.

 

Sehen Sie, deshalb finden Sie weltweit Kulturen, in denen die Familie hoch gehalten wird. Ich erinnere mich an das Foto eines türkischen Mitbürgers, dessen Familie – auf diesem Bild – 32 Köpfe zählt. Wie weit diese Kulturen der unseren überlegen sind…!

Da wird sich gekümmert. Da müssen die Großeltern nicht ins Altenheim. Die leben weiter im Familienverbund. Da hilft einer dem anderen, da kann man sich „auf die Familie“ verlassen. Der Hauptgewinn aber ist ein Gefühl, um das sich eben in Wahrheit alles dreht:

 

GEBORGENHEIT

 

Quelle: Prof. Dr. M. Kiechle/ J. Gorkow: “Tag für Tag jünger“

Zitat
0

SPD Magazin Öko-Test: Auflagenbetrug?

Posted: 30 Jan 2019 09:28 AM PST

Öko-Test, ein zur SPD-Medienholding ddvg gehörendes Verlagshaus, hat offenbar die Auflagenzahlen nach oben manipuliert. Die SPD hüllt sich in Schweigen.

Read more…

Trotz Rekordeinnahmen: Scholz will höheren Spitzensteuersatz

Posted: 30 Jan 2019 05:43 AM PST

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat sich für eine höhere Besteuerung von Spitzeneinkommen ausgesprochen. „Wenn aber für sehr hohe Einkommen der Spitzensteuersatz moderat um drei Prozentpunkte auf 45 anstiege, fände ich das nur gerecht….

Read more…

Rekordkälte in USA

Posted: 30 Jan 2019 03:08 AM PST

Eine Rekordkältewelle bedroht den Norden der USA. Temperaturen bis minus 35 Grad. Viele Flüge gestrichen. Post stellt Arbeit ein. Schulen geschlossen.

Read more…

Drei Terrorverdächtige in Schleswig-Holstein festgenommen

Posted: 30 Jan 2019 02:38 AM PST

Die Bundesanwaltschaft hat am frühen Mittwochmorgen im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein drei terrorverdächtige Iraker durch Spezialkräfte der Bundespolizei und des Bundeskriminalamtes festnehmen lassen. Zudem seien die Wohnungen der…

Read more…

Deutschland: Der Letzte macht’s Licht aus

Posted: 29 Jan 2019 05:31 PM PST

Land ohne Grenzen, Automobilindustrie zerstört, Strom abgeschaltet: Kein anderes Land der Welt schafft sich perfekter ab als Deutschland.

Read more…

Nachdem die Bundespolizei 2017 rund 7.500 unerlaubt Einreisende gezählt hatte, im Jahr davor 6.300 und 2015, auf dem Höhepunkt der Invasion, 7.700, lag die Zahl der Personen, die per Fernbussen nach Deutschland illegal einwanderten, zwischen Januar und November 2018 bei 6.066. In den Jahren davor kamen durchschnittlich 4.500 Personen illegal auf diesem Wege ins Land. […]
Weiterlesen

Die Mannschaft*In als grosses Vorbild: Der Deutsche Handballbund (DHB) hat ein stärkeres Engagement für mehr Sportler mit Einwanderungshintergrund angekündigt. Immer wieder äußern Wissenschaftler, Politiker und Journalisten Vorwürfe, der Handballsport sei „zu weiß“ oder „zu deutsch“.

Über diese Website

JUNGEFREIHEIT.DE
Der Deutsche Handballbund (DHB) hat ein stärkeres Engagement für mehr Sportler mit Einwanderungshintergrund angekündigt. Immer wieder äußern Wissenschaftler, Politiker und Journalisten Vorwürfe, der Handballsport sei „zu weiß“ oder „zu deutsch“.

 

Denn es kann nicht sein, was nicht sein darf.

EPOCHTIMES.DE
Frauen werden in Afghanistan oft als Verbrauchsgüter betrachtet. Wenn Frauen nach jahrelangen schweren Misshandlungen oder vor einer Zwangsheirat vor der Familie fliehen, kommen sie 10 Jahre ins Gefängnis – und werden anschließend umgebracht. Ein Artikel einer schwedischen Koordinationsoffizier…

 

… und jeden Tag wieder ein BOAH !
Zuschauer versuchen Schauspieler anzugreifen, der auf der Bühne einen Gegner von Mohammed darstellt.

Über diese Website

PHILOSOPHIA-PERENNIS.COM
(David Berger) Schiitische Iraker hielten den Schauspieler eines Theaterstücks, der Omar (+644) spielte, der das Haus von Mohammeds Tochter in Brand steckte, für den echten Omar und wollten ihn auf der Bühne töten. Imad Karim schreibt: Das muss erzählt werden! Ich zeige dieses Video, das mir k….

 

Alice Weidel: „Das ist die Scharia, der in Deutschland unter dem Religionsfreiheitsgrundsatz Gleichwertigkeit eingeräumt wird. Unsere Werte müssen eben jeden Tag neu ausgehandelt werden. Ironie off.“

Schockierendes Urteil der iranischen Justiz: Ein 31 Jahre alter Mann soll öffentlich erhängt worden sein, weil er schwul war.

 

Syrischer Mohammedaner ermordet christlichen Iraker, weil er die ‚falsche‘ Religion hatte und es ihm nicht passte, dass seine Schwester eine Beziehung mit einem ‚Ungläubigen‘ gehabt habe.

Über diese Website

JUNGEFREIHEIT.DE
Nach den tödlichen Schüssen auf einen 25 Jahre alten Iraker in Salzgitter hat die Polizei einen Syrer festgenommen. Gegen den 33jährigen bestehe laut Staatsanwaltschaft dringender Tatverdacht. Er soll den Iraker aus religiösen Motiven getötet haben.

 

Sie wollen die kurzweilige und interessante Rede von Henryk M. bei der nicht nur lesen, sondern auch sehen und hören? Dann besuchen Sie heute Abend ab 19.00 Uhr unsere Facebookseite ↙️

Über diese Website

 

Wir leben in einer gelenkten Demokratie – vor zehn Jahren hätte man diesen Satz ohne weiteres unterschreiben können. Die aktuelle Tendenz zum totalen Gesinnungsstaat sowie die politische und physische Verfolgung der oppositionellen AfD werfen allerdings…

 

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Fürs Leben entstellt Bonner Soldat (24) metzelt Ex-Freundin nieder

Die Menschen im Westen wollen nicht begreifen, dass es ANDERE (Un-)Kulturen gibt, welche für Mitmenschen hoch brisant lebensgefährlich sind und das Wort Kultur nicht verdienen. Die Medien fantasieren von einem Eifersüchtigen, als ob hier nur eine psychosomatische Krankheit vorliegen würde, zu der ein Heer an Ärzten eingesetzt werden könnte, um die Krankheit in liebevoller Arbeit zu beseitigen. Denn das Mantra lautet: Jeder ist resozialisierbar. Und das hätte auch einem ECHTEN deutschen Soldaten passieren können, weshalb man die Ethnie nicht zu erwähnen braucht, obwohl das der Name bereits ja tut.

Der Vorname genügt, versuchter, islamischer Ehrenmord.WE.

[19:45] Leserkommentar-AT:
Was wird sich beim Heer abspielen falls es zu einem Krieg kommt. Die jungen Soldaten werden schon in den Kasernen von diesen Fanatikern getötet.

Einige von uns wird es erwischen, aber die Moslem-Soldaten werden schnell entfernt werden. Ist alles vorbereitet.WE.

[15:50] Unzensuriert: Verkehrte Welt: Bundesverwaltungsgericht stellt gefährlichen Migranten unter Schutz

[15:40] Jouwatch: Bürger*innen-Asyl: „Wir wollen so viele Abschiebungen wie möglich verhindern“

[14:00] ET: Rom: Sea-Watch-Migranten können nach Einigung mit europäischen Staaten an Land

[13:30] ET: Ein Bericht aus Afghanistan: Die Menschen im Westen vertragen die Wahrheit nicht – „Traut Ihr euch, uns zuzuhören?“

[14:00] Extrem guter Artikel darüber, wie es in Afghanistan wirklich zugeht. Man sollte sich nicht über die vielen kriminellen Afghanen bei uns wundern. Das ist eine komplett andere Kultur.WE.

ET: Urlaubsflirt, Heirat, Eifersucht und Mord: „Mami, Mami, bitte hilf mir …“, wimmerte die kleine Sara (7) – SEK kann nur noch Kinderleiche bergen

[16:00] PI: Was kosten Deutschland die Migranten? Keine Asylkosten mehr = 15 Prozent höhere Renten!

[13:00] ET: „Bild“: BAMF bezahlt monatlich 220 000 Euro für Wachschutz in kaum genutzter Asylbewerber-Unterkunft

Steuergeld spielt wirklich keine Rolle.WE.

[11:00] ET: Niederlande verweigert Aufnahme von 47 Migranten an Bord der Sea-Watch 3

[11:00] Express: 2700 „Winter-Flüchtlinge“ aus dem Balkan „Urlauber“-Ansturm auf Kölns Notunterkünfte

ET: Sea-Watch schaltet Menschenrechtsgerichtshof ein – Italien: Warum wurden Migranten nicht in ersten sicheren Hafen gebracht?

Afghan migrant, 18, who stabbed refugee aid worker to death in Germany will be entitled to COMPENSATION

Der relevante Teil der -Entscheidung lautet allerdings: „Flüchtlinge der haben KEINEN Anspruch auf Anlandung in Italien.“

Nur wegen der Fleischesser werden Tiere geschlachtet? Weit gefehlt, auch die vegane Ernährungsweise fordert ihre Opfer. Es spricht der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer, wissenschaftlicher Leiter des Europäischen Instituts für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften EU.L.E. e.V.

YOUTUBE.COM
Nur wegen der Fleischesser werden Tiere geschlachtet? Weit gefehlt, auch die vegane…
Bild könnte enthalten: Text

So wie es aussieht, existierte bereits vor zwei Jahrtausenden das flexible Glas, welches die Laboratorien großer Unternehmen für Mobiltelefone verwenden. Diese Technologie wurde schon zur Zeit des römischen Reiches entdeckt. Sowohl der römische Politiker und Autor Titus Petronius, als auch der römische Gelehrte Plinius der Ältere, berichten über ein merkwürdiges Ereignis, das während des Mandats […]

über Zensiert! Unmögliche Technologie der Antike — das Erwachen der Valkyrjar

0

Ehrgeiz, Penetranz und Ausdauer…

Die Lavawüste von Hawaii

31.01.2019

Davon haben Sie in letzter Zeit häufiger gehört. Die Lavawüste als ultimativer Test. Wenn Sie wollen, als unschlagbares Trainingsmittel, um Ehrgeiz, Penetranz, Ausdauer zu erreichen.

Also Eigenschaften, die Sie in unserer Weltsicht brauchen, wenn Sie erfolgreich sein möchten. Ob nun privat oder beruflich. Sie müssen durchhalten können. Denn dass das Leben ein Kinderspiel ist, stimmt einfach nicht. Weiß jeder von uns.

Man stößt beinahe täglich auf Hindernisse, auf Mauern, auf Fallgruben. Oft genug muss man einfach wieder von vorne anfangen. Zum Beispiel nach einer Geschäftsaufgabe, zum Beispiel in einem neuen Job. Darf man alles wieder von vorne beginnen, darf man sich abstrampeln.

Ehrgeiz, Penetranz und Ausdauer… wenn man die hätte, käme man auch ans gewünschte Ziel.

Und die Lavawüsten von Hawaii sind für mich der ultimative Test. Habe dann zwei Mal gewagt hinzuschreiben:

 

Für jeden von Ihnen.

 

Das meine ich auch so. Wörtlich. Für jeden ohne Ausnahme. Habe angedeutet, dass es auf Hawaii schließlich auch 120 Kilo-Brocken gegeben hat, genauso wie Menschen ohne Beine. Querschnittsgelähmte. Polio-gelähmte. Die saßen halt im Rollstuhl. Wie man da schwimmt? Kaufen Sie sich eine DVD, gucken Sie sich es an.

Und schämen Sie sich. Genau darauf möchte ich hinaus.

Lassen Sie mich das „Schämen“ illustrieren an meiner Lieblingsgeschichte von Hawaii. Da gibt´s eine Sarah Reinertsen. Eine junge Frau mit nur einem Bein. Seit Kindheit. Links trägt sie eine Prothese. Ab der Hüfte. Ein wichtiger Punkt. Ohne Oberschenkelmuskulatur kann man nicht Radfahren. Kann man nicht treten. Kann man sich nur auf das andere Bein verlassen. Schwierig.

 

Sarah wurde in der Kindheit vom Sport ausgeschlossen. Hat natürlich ihre Seele verletzt. Übliche Trotzreaktion: jetzt erst recht. Wurde Sportlerin mit einem Bein. Trat 2004 in Hawaii an. Schwamm, radelte einbeinig durch die Lavawüste und kam 15 min. zu spät in die Wechselzone.

Durfte nicht mehr weiter machen. Durfte den Marathon nicht rennen.

 

In meine Seele gebrannt hat sich das Bild der jungen Dame, am Straßenrand auf einer Kiste sitzend, bitterlich weinend. Schluchzend tief aus einer verwundeten Seele. Schwarze, hilflose Verzweiflung. Und weshalb weinte sie so bitterlich?

 

WEIL SIE
DEN MARATHON
NICHT RENNEN DURFTE

 

Das Bild habe ich jeden Tag vor Augen in der Praxis. Wenn ich mit Ihnen über das Thema Bewegung spreche. Ein bisschen Joggen. Manchmal sogar das Wort Marathon in den Mund nehme und – das blanke Unverständnis in Ihren Augen lese. Das innerliche Kopfschütteln.

Und Sie haben zwei Beine. Gesunde Beine. Könnten die benutzen. Wenden sich mit Schaudern schon von dem Gedanken Marathon ab.

Und Sarah, die einbeinig Behinderte, zerfließt in Tränen, weil sie

 

DEN MARATHON
NICHT RENNEN DARF

 

Verstanden? Weshalb es mich in unseren täglichen Gesprächen oft genug schaudert? Jetzt verstehen Sie meine Aufforderung: Schämen Sie sich!

Sarah hat im Jahr darauf die Lavawüste von Hawaii bezwungen (erstes Bild). Die wird den Rest des Lebens unangreifbar sein. Die muss bei allem, was sie anpackt, Erfolg haben. Weil sie einfach nie mehr nachgeben wird. Weil sie WEIß, dass sie durchhalten wird. Wer die Lavawüste von Hawaii überstanden hat, wird unverwundbar.

Nur um jeden Einwand beiseite zu wischen, ein zweites Bild anbei. Scott Ringsby. Mit 18 Autounfall. Jetzt fehlen beide Beine. Und er hat´s auch geschafft. Mit deutlichem Übergewicht. Aber geschafft.

Nicht fehlen dürfen die Querschnittsgelähmten, die durch Polio gelähmten im Rollstuhl wie Minda Dentler. Haben Sie eine Vorstellung, wie man ohne Beine vier Kilometer im Ozean schwimmt? Und dann nur mit der Kraft der Arme 180 km Rad fährt, 42 km den Rolli bewegt? Bei der Hitze? Bei dem Wind? Allein schon eine kurze 10%ige Steigung mit dem Rollstuhl zu überwinden… für unsereinen unmöglich. Das machen die rückwärts, übrigens.

Fazit: Jeder kann. Jeder von Ihnen. Auch Blinde haben´s getan. Warum nicht einmal ausbrechen aus dem Alltag? Sich ein unmögliches Ziel setzen? Wir reden schließlich nicht vom Mount Everest und Lebensgefahr, wir reden hier von einem zivilisierten, betreuten, freilich unmöglich erscheinenden Wettkampf.

Sie ahnen, dass noch etwas kommt. Den wirklichen Grund, sich dieses unmögliche Ziel zu setzen hatte ich Ihnen am 31.12.2018 genannt: die Überwindung der Resignation. Die jeden von uns nach langen beruflichen Jahren, oft genug nach langjähriger Ehe befällt. Und die Überwindung heißt:

 

INNERE BEGEISTERUNG

 

Ein Versprechen. Am Ziel von Hawaii unter dem Banyan-Baum finden Sie sich auf einer völlig neuen Gefühlsebene wieder. Sie haben das Leitmotiv Ihrer Jugend wieder gefunden: Die innere Begeisterung.

Zitat
1

Ursprünglich veröffentlicht auf Scheintods Blog: Begierig hängt die deutsche Journaille an den Lippen von Greta Thunberg. Immerhin könnte der Schulschwänzaktion, zwar nicht die Lösung für das Weltklima, aber immerhin für den perna – menten Lehrermangel sein. Fehlen doch in Deutschland tausende Lehrer. Im Globalsierungswahn der Merkel-Regierung war es eben wichtiger Koranschulen in Afghanis…

über Neue schwedische Pippi Langstrumpf als Lösung für Lehrermangel an deutschen Schulen — deprivers

Der Deutsche total begeistert und zugleich unterwürfig. Ein Afrikaner kann alles erzählen und so auch „Ich bin von Italien nach Deutschland und Flüchtling“ – „Ok, cool, alles klar“.

https://www.youtube.com/watch?v=SS1R5-DXfII

 

Der letzte Satz in meinem vorhergehenden Artikel über Venezuela lautet: „Möglicherweise kommt eine militärische Intervention der NATO gegen Venezuela von Kolumbien aus.“ Tatsächlich will Washington 5’000 Soldaten nach Kolumbien schicken, wenn man den Text auf John Boltons Notizblock liest, den aufmerksame Reporter erspäht haben. Der nationale Sicherheitsberater von Trump kam nämlich gerade aus einer Sitzung des Sicherheitsrat zu einer Pressekonferenz im Weissen Haus, als er mit Notizblock in der Hand fotografiert wurde. Auf dem Block stand handschriftlich geschrieben „5’000 Soldaten nach Kolumbien„.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Washington will Soldaten nach Kolumbien schicken http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/01/venezuela-washington-will-soldaten-nach.html#ixzz5e2Kizjar

Palmer kritisiert Diesel-Fahrverbote

Tübingen – Dafür werden ihn seine Parteigenossen „steinigen“: Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat in der Feinstaub-Debatte Diesel-Fahrverbote scharf kritisiert. Deren „Nutzen für die menschliche Gesundheit bleibt völlig unklar“, schreibt Palmer in einem Gastbeitrag für [weiter lesen]

 

Salvini möchte Deutschland die frisch herangekarrten -Flüchtlinge schenken. Ein großzügiger Mann!

 

Der Feinstaubbelastungsleugner

Posted: 29 Jan 2019 06:58 AM PST

Der politisch-mediale Komplex veranstaltet eine neue Hexenjagd. Ein selbsternannter „Chefredakteur“ sammelt politsch-korrekte Plusunkte, weil er Feinstaubbelastungsleugnern den Kampf ansagt. Die Medien dürften in Kürze auf das Thema aufspringen.

Read more…

Blackout durch Kohleausstieg?

Posted: 29 Jan 2019 03:35 AM PST

Kohleausstieg erhöht Gefahr von Blackouts. AfD: Es gibt ökonomisch und energiewirtschaftlich keine Alternative zur Kohle.

Read more…

RWI erwartet Strompreisanstieg um bis zu 20 Prozent

Posted: 29 Jan 2019 02:37 AM PST

Der Kohleausstieg kann laut Experten den Strompreis kräftig treiben. „Nach diversen Studien zu diesem Thema könnte der Kohleausstieg den Strompreis an der Börse um rund 20 Prozent beziehungsweise ein Cent je Kilowattstunde steigen lassen“, sagte…

Read more…

Abschaltung Kohle – kann das überhaupt funktionieren?

Posted: 28 Jan 2019 05:44 PM PST

Die Spitzenlast im deutschen Stromnetz beträgt derzeit ca. 82 GW. Rund 37% davon erzeugen Kohlekraftwerke. Die Abschaltung dieser Kohlekraftwerke kann nicht durch „Alternative Energie“ ersetzt werden. Erst recht nicht, wenn man auf E-Autos umstellen will.

Read more…

SPD erreicht in Bayern historisches Umfragetief – droht der Parteiführung ein Putsch?

 

Merkel verspricht jedem Flüchtling ein neues Gebiss – Milliardenkosten übernimmt der Steuerzahler % | % % %

http://www.anonymousnews.ru/2019/01/28/merkel-verspricht-jedem-fluechtling-ein-neues-gebiss-milliardenkosten-uebernimmt-der-steuerzahler/

Öko-Terror:

Bewaffnete Klimaschutz-Söldner brennen ganze Dörfer nieder und töten Kinder

Um an CO2-Emissionsrechte zu gelangen, ist den Erderwärmungsschwindlern jedes Mittel recht. In Afrika engagiert eine von der Weltbank und HSBC gestützte britische Firma bewaffnete Öko-Söldner, die Kinder töten und ganze Dörfer niederbrennen.

Weiterlesen

Was für eine verfluchte kranke Welt ist das hier eigentlich? 😪
https://www.focus.de/…/forscher-rechtfertigen-toetung-neuge…

 

Da bleibt einem die Spuke weg….

[16:00] ET: Urlaubsflirt, Heirat, Eifersucht und Mord: „Mami, Mami, bitte hilf mir …“, wimmerte die kleine Sara (7) – SEK kann nur noch Kinderleiche bergen

Man sollte sich nicht mit Arabern einlassen. Diesesmal hat es nicht die Frau, sondern das Kind erwischt.WE.

[17:25] Leserkommentar-AT:
Die Anwälte dieser Bestien gehören genauso weggesperrt, wie diese gefühlskalten Verbrecher. Er sei zweimal auf die kleine Sara gefallen, stand von seinen Anwälten in den Scheidungspapieren, die der Richter zu Prozessbeginn verlesen hat. Die Obduktion hat eindeutig Tod durch erwürgen festgestellt. Und solche nennen sich Rechtsanwälte, denen gehört sofort die Zulassung entzogen.

Diese Anwälte waren einfach dumm, solche Lügen vorzubringen.WE.

[16:00] PI: Was kosten Deutschland die Migranten? Keine Asylkosten mehr = 15 Prozent höhere Renten!

[13:00] ET: „Bild“: BAMF bezahlt monatlich 220 000 Euro für Wachschutz in kaum genutzter Asylbewerber-Unterkunft

Steuergeld spielt wirklich keine Rolle.WE.

[11:00] ET: Niederlande verweigert Aufnahme von 47 Migranten an Bord der Sea-Watch 3

[11:00] Express: 2700 „Winter-Flüchtlinge“ aus dem Balkan „Urlauber“-Ansturm auf Kölns Notunterkünfte

[13:30] Der Silberfuchs:
Wenn man sich diesen Mist aus dem Express (Köln) antut, dann kann man böse werden, auf jedem Fall wird mir speiübel: „Jeder hat das Recht auf ein Obdach“ [Zitat] … Wenn man in Berlin (Lichtenberg nur z.B.) nachts durch den Bahnhofstunnel läuft, liegen links und rechts an den Tunnelwänden ausschließlich „Kartoffeln.“ Warum kümmert man sich nicht zuerst um das Elend im eigene Lande? Hoffentlich werden jetzt bald die illegal okkupierten Wohnungen wieder frei!

Für manche Götterrassen tut man eben alles.WE.

[14:25] Leserkommentar-DE:
Lieber Silberfuchs, die Deutschen leben nicht nach dem Motto: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ sondern nach folgendem Motto:
„Hasse deinen Nächsten wie dich selbst und hau ihm eins noch auf die Fresse!“. Das sagt alles!

[8:15] Focus: Großfamilie Remmo Angst vor Abou-Chaker: Das ist der berüchtigte Clan, der Bushido nun schützen soll

[9:30] Leserkommentar-DE:
Das ist für mich wieder ein schönes Beispiel islamischen Weitblicks. Durch den Wechsel vom Abou-Chaker-Clan zur Remmo-Familie treibt der Rapper den Teufel mit dem Belzebub aus. Dass er außerdem noch mit der Polizei in Kontakt steht – ein absulotes NoGo – zeigt, dass der die Hosen richtig voll hat.
Tja, wie schon öfter gesagt – diese Typen müssten aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu dieser Religion eigentlich die Konsequenzen kennen. Aber wer zu gierig wird und aus allen Kuchen nur die Rosinen will, sitzt eben irgendwann mal in einer solchen Zwickmühle. Viel Spaß wünsche ich noch.

Diese Clans dürften bei den Rappern für den Schutz ordentlich abkassieren.WE.

[8:00] ET: Sea-Watch schaltet Menschenrechtsgerichtshof ein – Italien: Warum wurden Migranten nicht in ersten sicheren Hafen gebracht?


Neu: 2019-01-28:

[15:10] Leserzuschrift-DE zu Festnahme in Salzgitter Mann soll Liebhaber seiner Schwester erschossen haben

+++ BGH urteilt zur Organspende: Ärzte haften für schlechte Aufklärung +++

 

0

Erfolg

Erfolg ist eine Technik

30.01.2019

Sollte alle die unter uns interessieren, die Erfolg eher seltener haben. Natürlich genau wissen, weshalb. Der andere ist hübscher, gewandter, sprachbegabter, dynamischer, durchsetzungskräftiger, kurz und gut: überlegen. Einverstanden.

Ehe man sich hinsetzt und weint – wie das Millionen Menschen ja tun – ehe man resigniert, könnte man ja auch die Technik des Erfolges erlernen.

Die gibt es?

Lassen Sie mich mit einem wahrscheinlich unverständlichen Sätzchen beginnen. Stammt von Scott, einem der erfolgreichsten Ultra-Marathon-Läufer dieser Welt:

 

„Man schließt die Ermüdung in die Arme, anstatt sich vor ihr zu ducken“.

 

Ganz ähnlich Lisa Smith, Gewinnerin des 6-tägigen Rennens quer durch die Sahara, wenn sie über Erschöpfung spricht, als handele es sich um ein verspieltes Haustier:

 

„Ich mag das Biest“, sagt sie. „Ich freue mich auf seinen Auftritt, jedes Mal, wenn es sich zeigt, komme ich besser mit ihm zurecht.

Wenn man das Biest hasst, kann man nicht mit einem Sieg rechnen. Die einzige Möglichkeit etwas für sich zu gewinnen, ist, es zu lieben, was Ihnen jeder Philosoph wie auch Genetiker bestätigen wird.

 

Dahinter steckt die Idee mit der Stufe. Mit der neuen Stufe. Mit der neuen Definition von „normal“.

 

  • Normal ist, so glauben wir, schmerzfrei zu leben. Schön. Und wenn Sie jetzt täglich grausige Schmerzen haben? Genau, dann verzweifeln Sie. Dann
    resigniert man.

 

Und wenn Sie Ihr Leben einfach neu definieren? Normal ist jetzt neu: Schmerzen haben. Dann können Sie von Stund an neue Stufen erklimmen oberhalb dieses neu definierten Normallevels und können leben wie jeder andere. Auf der ganz neuen Basis: Normal ist, Schmerzen zu haben.

Nicht verstanden? Hatte ich Ihnen einmal am Beispiel Ironman Hawaii erklärt. Nach Schwimmen, nach Radfahren fängt man völlig erschöpft an zu laufen. Nach drei Kilometern, auf der Kuppe eines Hügels, absolut am Ende. Erschöpft. Leer. Manche hören auf.

 

Die neue Idee: Definieren Sie diesen Erschöpfungszustand als die neue Ausgangsbasis. Als „jetzt normal“. Und gucken Sie mal, ob Sie nicht Gas geben können. So wie Sie das jeden Morgen beim Training – ohne diese Erschöpfung – ja auch tun.

Und suggerieren Sie sich, dass man einen Normalzustand ja endlos aushalten kann. Also diesen maximalen Erschöpfungszustand von jetzt an. Sie glauben nicht, was dann passiert…

 

Können Sie alles auf Ihr normales Leben übertragen. Auf die Erschöpfung nach 14 Stunden Arbeit. Und jetzt liegt noch ein Haufen vor Ihnen, den Sie in der Nacht bewältigen müssen. Morgen früh frägt der Chef danach. Sie können aber nicht mehr. Das Hirn ist leer, der Körper schmerzt, Sie sind fürchterlich müde.

Das ist der Jetzt-Zustand. Den erheben Sie zum neuen Normal-Zustand. Wieso glauben Sie eigentlich, dass das Leben immer entspannt, fröhlich, schmerzfrei, ideal verläuft? Da werden Sie wenig Menschen finden.

In Wahrheit verwenden Millionen Menschen diese Technik bereits. Notgedrungen. Gegen ihren Willen. Wer die Technik aber bewusst anwendet, Erschöpfung umarmt, kommt zum Erfolg.

Um noch einmal Scott, den Weltmeister, zu zitieren:

 

„Er hat sich in allen Wettkämpfen die Fähigkeit angeeignet, sich immer noch mehr anstrengen zu können, wenn es immer schlimmer für ihn aussah.“

 

Der konnte also auf eine immer neue Stufe der Erschöpfung klettern und sie als normal betrachten. Daher weiter machen. Daher gewinnen.

Diese Technik können Sie trainieren. Am einfachsten, indem Sie einfach mal 100 km rennen. Rennen!

Quelle: Ch. McDougall „Born to run“, Seite 171

Zitat
0

In Scheidegg im Schnee beschäftigen mich die Friday4Future-Demos von Schülern wie die blutigen Verluste der Gelbwesten-Demos in Frankreich. Während sich Deutsche auf Kämpfe zwischen „links“ und „rechts“ kaprizieren, kämpfen in Frankreich die „Oben“ gegen die da „Unten“. Gibt es hierzulande noch zu wenig von denen da „Unten“? Bei hohen Minustemperaturen ist mancher froh, wenn sein alter Diesel […]

über Gefeierte Klima-Kids und geschlagene Gelbwesten — Bayern ist FREI

Hätten Sie’s gewusst…?
Gretas Vater ist der Promotor. Er kooperiert mit der Firma WeDontHaveTime AB, die ihr Geld mit dem Verkauf von Klima-Informationen und CO2-Zertifikaten, das heißt einer modernen Form des Ablass-Handels verdient. Greta ist offenbar Teil dieser Ablass-Industrie. Am vergangenen Freitag, dem 18. Januar, abends räumte ihr das schwedische Fernsehen im Rahmen des Skvalan-Programms ganze 18 Minuten Sendezeit ein. Ohne durch kritische Fragen unterbrochen zu werden, konnte Greta hier ihr naives Weltrettungs-Glaubensbekenntnis ableiern.
eike-klima-energie.eu
Edgar L. Gärtner Was immer auch unter „Klimaschutz“ zu verstehen sein…
totalitäre System bedienen sich gerne der Kinder
Bild könnte enthalten: Text

Es gibt bereits erste Nachahmer:

+++ 18.48 Uhr: Nach Tragödie um Julen – Wieder tödlicher Unfall in Brunnenschacht +++

Nur kurze Zeit nach dem tragischen Tod des kleinen Julen in Andalusien ist in der gleichen Region erneut ein Unglück in einem Brunnenschacht geschehen. Wie die Internetseite „Málaga hoy“ und andere spanische Medien berichteten, wurden in dem Ort Villanueva del Trabuco – nicht weit von dem Dorf Totalán, in dem der zweijährige Julen zu Tode gekommen war – die Leichen eines 45-jährigen Mannes und seines Hundes in einem mit Wasser gefüllten Schacht entdeckt.

Der Mann war den Angaben zufolge am Sonntagabend mit seinem Hund spazieren gegangen. Als er nicht zurückkam, alarmierte seine Familie die Einsatzkräfte. Das Opfer soll sich gut in der Gegend ausgekannt haben. Es wird angenommen, dass sein Hund zuerst in den Schacht gestürzt war und der Mann zu Tode kam, als er das Tier retten wollte.
In Spanien gibt es zahlreiche illegal gebohrte Brunnenlöcher. Julen war am 13. Januar in einen 107 Meter tiefen Schacht mit einem Durchmesser von nur 25 Zentimeter gestürzt. In der Nacht zum Samstag war er nach aufwendigen, fast zweiwöchigen Bergungsarbeiten tot geborgen worden. „https://www.stern.de/panorama/weltge…ource=standard

3 Kinder tot.
Hat Julens Vater – arbeitslöos – die etwa lebensversichert?
ISIS lässt Terror-Henker  brutal fallen
Forsa: SPD Bayern 6%

Posted: 28 Jan 2019 08:19 AM PST

SPD – eine Partei schafft sich ab. Laut dem „RTL/n-tv-Trendbarometer“ des Meinungsforschungsinstituts Forsa würden heute nur noch 6% der Wähler in Bayern SPD wählen.

Read more…

Welt: 491 Kohlekraftwerke im Bau, 790 in Planung

Posted: 28 Jan 2019 06:04 AM PST

Während Deutschland sich per CO2-Wahn selber abschaltet, setzt die Welt weiter auf Kohle. Besonders in Polen spielt die Erzeugung von Strom aus Kohlekraftwerken die wichtigste Rolle.

Read more…

SPIEGEL: Böse Rechtspopulisten spotten über blauen Juncker

Posted: 28 Jan 2019 03:32 AM PST

DER SPIEGEL kümmert sich rührend um EU-Boss Juncker. Böse Rechtspopulisten würden Videos vom trunkenen EU-Chef im Internet posten. Dabei meint’s der Mann doch gut und leidet unter Ischias. Außerdem will das Knie nicht mehr.

Read more…

Deutsche Diesel landen in Osteuropa

Posted: 28 Jan 2019 02:40 AM PST

Ältere Dieselautos aus Deutschland finden oft in anderen EU-Ländern einen neuen Abnehmer. Diese freuen sich über preiswerte deutsche Qualitätsware.

Read more…

Neu: Schutzsuchende kommen per Bus + Bahn

Posted: 27 Jan 2019 10:33 PM PST

Über 14.000 illegale Einreisen per Bus und Bahn. Die meisten von ihnen kamen aus Afghanistan, Nigeria, dem Irak, Syrien und der Türkei.

Read more…

Börsen: Russland, Osteuropa klar vorn

Posted: 27 Jan 2019 03:20 PM PST

Shutdown abgewendet. US-Handelskrieg in einer entscheidenden Phase. Droht ein neuer Stellvertreterkrieg in Venezuela? Gold bei wichtiger Chartmarke. Moskauer Börse bleibt Outperformer unter den Weltbörsen.

Read more…

Diese 20 Abnehm-Rezepte killen jedes überflüssige Kilo
Wenige Kalorien, kaum Kohlenhydrate: Diese Abnehm-Rezepte kurbeln die Fettverbrennung an und lassen die Pfunde schmelzen
mehr…

Die verstörenden Details lassen einem den Atem stocken: Unter anderem zeigt die Doku, dass es überall auf der Neverland-Ranch versteckte Zimmer mit Betten gegeben habe. Safechuck gibt an, dass Jackson immer neue Orte gesucht habe, um sich an den Jungen zu vergehen. Dazu habe auch ein Privatkinogehört, das nur von innen verschließbar war.

Scheckliche Enthüllung: Wenn Jackson vor Erregung zu laut gestöhnt habe, soll er einfach den Ton lauter gestellt haben. In Zelten im Garten, im Pool und im Whirlpool habe sich der „Heal the World“-Sänger oral an den Jungs vergangen.

Himmelschreiende Ungerechtigkeit durch letzte : immer mehr müssen im Müll nach Pfand suchen, um so, trotz 40 Arbeitsjahren, ihre aufzubessern & Daimler-Chef Zetsche kassiert 4250€ Rente pro Tag. Deshalb für &
#
0

MUNTERKEIT

Muntermacher-Briefe

29.01.2019

Schon verstanden? Eine völlig neue Art, die täglichen News auf strunz.com zu begreifen. Als Muntermacher-Briefe! Die News würden also eine neue, eine andere, eine gewünschte Gefühlswelt eröffnen, würden uns aus der üblichen Trägheit und Resignation hinführen in eine Welt der
MUNTERKEIT
Dieses bedenkenswerte Wörtchen fand ich in einem Weihnachtsbrief. Ganz kurz:

„Weihnachten 2016 las ich Ihr Buch „Warum macht die Nudel dumm“ und damit begann die Wende in meinem Leben!“

Februar 2017 erschien der junge Mann in meiner Praxis. Ausdrücklich vermerkt in meiner Karteikarte rechts oben: „Fröhlich, zugewandt“. Ist nämlich ungewöhnlich. Hier in Deutschland. Wissen Sie selbst.

Nur hatte der gar nicht so besonders gute Blutwerte. Hab ich ihm also später einmal eingestanden, dass ich mir (Zitat) „seine gute Stimmung auf Grund der fehlenden Stoffe nicht hatte erklären können“. Schreibt er jetzt, also 2018 handschriftlich weiter:
„meine Fröhlichkeit hatte zwei einfache Gründe:

  • Die Erkenntnisse aus Ihrem Buch, die mir meine Lebensfreude wieder zurückgaben.
  • Das Glück, mit Ihrer Hilfe neue Wege zu beschreiten“.

Heute, zwei Jahre später, habe er das Glück, dass sich auch seine 81-jährige Mutter auf den Weg macht, Gesundheit neu zu entdecken!

Kurz inne halten. Stutzen. Wie war das? „Gesundheit neu zu entdecken“. Sagt eine 81-jährige. Verstehen Sie die Dimension dieser Aussage? Einmal wird konstatiert, dass es eine Gesundheit wirklich gibt. Wird oft genug in der Schulmedizin schlichtweg bezweifelt. Weil mit deren Methoden einfach nicht erreichbar. Versteht man natürlich. Ein Universitäts-Assistent wäre fassungslos, wenn er diese „spinnerte“ Idee einer 81-jährigen hören dürfte. Darf er aber nicht. Der erfährt von dieser anderen, dieser neuen Welt, dieser Welt der Heilung gar nichts. Aus Lehrbüchern nicht, von seinen Lehrern nicht. Der weiß nicht, dass es

  • nicht nur eine Gesundheit wirklich gibt, sondern man sich darüberhinaus auf Entdeckungsreise begeben kann, diese Gesundheit zu erreichen.

Welch helles Lebensgefühl so eine 81-jährige durch diese Zielvorstellung wohl entwickelt… und dann handschriftlich weiter:
„für diese Wende und Ihre täglichen Muntermacher-Briefe danke ich Ihnen…“
Da hat jemand tief im Inneren etwas kapiert. Nicht sehr häufig. Weiß ich aus Ihren Zuschriften, weiß ich besonders aus dem Forum: Die missverstehen meine News als die üblichen wissenschaftlichen Zusammenfassungen. Ach du meine Güte! Natürlich sind sie das im Kerne, aber um diese knappen wissenschaftlichen Erkenntnisse herum rankt sich doch… das Leben in seiner ganzen Buntheit, seiner Fülle.

Deshalb finden Sie bei mir gelegentlich diametrale Aussagen. Deshalb, weil Sie, liebe Leserinnen und Leser, diametrale Ansichten vom Leben haben. Und ich auf jeden von Ihnen eingehen möchte. Jeden erreichen möchte. Den Zugang finden möchte zu auch ganz anders Denkenden.

Verstanden? Was Sie als wissenschaftliche Kurznachrichten ansehen, sind in Wahrheit… Muntermacher-Briefe! Welch wunderschöne Wortschöpfung.

0

Deutschland hat Rücken

Unheilbar?

Artikel #997 vom 28.01.2019

Bitte erlauben Sie mir, Ihnen heute einmal in aller Kürze sechs Patienten vorzustellen. Die eines gemeinsam haben. Sie sind unheilbar. Heißt übersetzt: Sie waren jeder bei vielen, vielen Ärzten. Auch in der Universitätsklinik. Lagen stationär in Krankenhäusern. Und waren anschließend genauso krank wie vorher. Die ärztliche Kunst hat bei diesen Patienten also versagt.

Darf man das unheilbar nennen?

Nein.

Korrekt müsste man sagen, dass das an der Universität uns Ärzten gelehrte Wissen nicht ausreichte, um diese Patienten zu heilen. Diese Zusammenhänge ahnen viele Patienten und begeben sich – in ihrer Not – auf weite Reisen in die Alternativmedizin. Mir persönlich ein unheimliches Gebiet. Voller Irrungen und Wirrungen. Ich hab´s, weil so ausgebildet, lieber wissenschaftlich, klar, sauber, rein, seriös. Wir messen und wissen.

Diesen Zugang finde ich auch deutlich anständiger als das übliche Herumprobieren, wie Sie es in der Schulmedizin genauso finden wie in der Alternativmedizin. Also besser: Nicht raten, sondern messen und wissen.

Die sechs folgenden Patienten, eine beliebige Auswahl, wie Sie sie in jeder Arztpraxis Deutschlands antreffen, haben nämlich MESSBAR alle etwas gemeinsam. Diese Gemeinsamkeit ist in der Schulmedizin ein tiefes Geheimnis. Schlichtweg unbekannt. Wenn man´s einmal ausspricht, meint dann jeder Kollege von mir: „Eigentlich ganz klar“. Hätte ich auch drauf kommen können“. Ist er aber nicht.

Gemeint ist das AMINOGRAMM.

Also die Basis des stofflichen Körpers. Angeblich besteht ja 80% unserer Trockenmasse aus Aminosäuren. Und dieses Häufigste und damit Wichtigste wird an der Universität nicht gemessen. Höchst merkwürdig, wenn man einmal mit Abstand darüber nachdenkt.

Dabei weiß jedes biochemische Lehrbuch, dass das Immunsystem absolut nur aus diesen Aminosäuren besteht. Dass unsere Botenstoffe für Glück Aminosäuren sind. Dass Blut aus Aminosäuren komponiert wird. Desgleichen der Knochen, die Muskeln, natürlich das Herz.
Heißt übersetzt:

Wenn das Aminogramm nicht stimmt, stimmt Ihr Körper nicht. In der Basis. Von vorneherein. Und jeglicher Heilungsversuch muss vergeblich sein.

Muss. Diese Erkenntnis begründet die ja langsam unheimlichen Heilungserfolge der Molekularmedizin, wie wir sie hier in der Praxis anwenden. Nun ja. Lange genug geredet. Lassen Sie uns hineinspringen in den Alltag eines jeden Arztes.

  • Magenschmerzen. Sodbrennen. Bauchschmerzen. Fühlt sich schlecht. Müde, abgeschlagen, erschöpft, hätte schwere Depression.
  • Müde, kaputt, energielos, ohne Motivation, schlechte Konzentration, ständiges Frieren, trockene Haut, Zittern im Körper, Unruhe im Körper, immer unter Anspannung, schlechter Schlaf, hätte „negative Lebenseinstellung“ (Kommentar: bemerkenswerte Einsicht).
  • M. Crohn. Also blutige Durchfälle. Cortison. Vorgesehen für eingreifende Immuntherapie (Infusion im Krankenhaus). Es ginge körperlich und psychisch schlecht. Dazu Blasenschwäche, Heuschnupfen, kalte Füße.
  • Bindehautentzündung. Wasser im Auge. Schmerzen. Spritzen ins Auge. Cortison. Keine Abhilfe. Viele Ärzte, viele Augenkliniken. Sei „total fertig“.
  • Es ginge schlecht. Im Sommer Fieber, erbrochen, ständige Übelkeit, Gliederschmerzen wie Grippe. Viele, viele Ärzte. Keine Hilfe.
  • Seit Jahren müde, der Körper streikt, nicht belastbar, Muskelschmerzen, Haarausfall, Angstzustände, sei aggressiv, würde Antidepressiva nicht vertragen. Bei vielen, vielen Ärzten. Keine Hilfe.

Das ist der Alltag. Jeder Kollege von mir wird mit dem Kopf nicken. Das Peinliche an der Geschichte: Die Patienten haben sich ja bereits an die Schulmedizin gewandt. Haben Hilfe gesucht. Und sind alle an eine Mauer gestoßen. An die Grenzen der Universitätsmedizin.

Das wirkliche Geheimnis? Alle diese Patienten hatten eines gemeinsam, nämlich ein

KATASTROPHALES AMINOGRAMM.

Keine einzelne essentielle Aminosäure war ausreichend vorhanden. Inzwischen ist ja jeder von Ihnen, liebe Leserinnen, lieber Leser, Experte auf diesem Gebiet geworden. Sie sind in diesem Punkt klüger als viele, viele Ärzte.

Ohne Aminosäuren kein Leben. Ohne Aminosäuren keine Heilung. Ohne Aminosäuren kein Antrieb, kein Glück. Logisch, einsichtig, beweisbar richtig.

Dennoch weit verbreitetes Unwissen. Da hilft eben wieder einmal nur Ausdauer, Ehrgeiz, Penetranz. Und in naher Zukunft das „Handbuch Aminosäuren“.

zurück zur Übersicht

 

 

Deutschland hat Rücken

28.01.2019

Lautet der Titel eines SPIEGEL-Bestsellers von Liebscher-Bracht und Dr. Bracht. Ein Büchlein, das mir in den letzten Wochen zunehmend Freude bereitet. Weil es sich nicht nur gründlich und umfassend mit dem typischen Rückenschmerz beschäftigt, sondern auch sehr anschaulich und praktisch Vorschläge macht, nach langen, langen Jahren endlich einmal schmerzfrei zu werden. Betrifft ja fast alle von uns.

Das gelingt mit einer Grundidee, mit einem Bild. Unerlässlich, wenn ein Mensch sich ändern möchte: Er braucht ein Bild. Eine Vorstellung. Von der Ursache seiner Beschwerden. Erst dann kann er selbst tätig werden oder die richtigen Fachleute um Hilfe bitten.

Die richtigen Fachleute? Jedenfalls nicht die Orthopäden. Das hat wohl jeder von uns verstanden. Diese wunderhübsche Grundidee, um was es geht, lässt sich wie folgt skizzieren:

  • Der Mensch hat eine Vorder- und eine Rückseite. Er hat vorne Muskeln und hinten Muskeln. Seltsam: warum tut es immer hinten weh? Warum ganz selten vorne?

    Weil nicht der verkürzte Muskel, sondern nur der gedehnte Muskel Schmerzen bereitet. Der Schmerz sitzt auch nicht im Muskel selbst, sondern natürlich an den Sehnenansätzen. An den Muskelenden. Dort sitzen Schmerzrezeptoren. Wird der Muskel stark gedehnt, melden die: „Vorsicht! Verletzungsgefahr!“ und tun weh.

  • Folgt eine betrübliche Tatsache: Der Mensch ist fast immer vornüber geneigt. Nämlich beim Sitzen, auch beim Schlafen in der typischen Seitenlage, oft auch beim Gehen. Heißt übersetzt: die Vorderseite verkürzt. Bauchmuskeln „schrumpfen“ zusammen, desgleichen Beckenbeuger (sitzen im Becken. Ziehen Sie einfach mal das Bein an, dann wissen Sie Bescheid).
  • Wenn der Mensch nach vorne gekrümmt ist (Sie am Schreibtisch), werden notgedrungen die hinteren Muskeln, die Rückenmuskeln gedehnt. Leider dauergedehnt. Stundenlang gedehnt. Nicht im dynamischen Wechsel wie beim Sport. Sehen Sie: so beginnt der Rückenschmerz.

Abhilfe? Da kommen Sie selbst drauf. Das Ideal ist wieder einmal die Afrikanerin, die in der Steppe 10 km mit dem Wasserkrug auf dem Kopf – freischwebend! – dahinschreitet. Da ist nix verkürzt und nix verdehnt. Die kann keine Rückenschmerzen bekommen.

Übrigens auch Grundidee von Feldenkrais. Äußerst hilfreich – hab genügend eigene Erfahrung – ist manuelle Therapie auf modern: Faszientherapie. Jedenfalls hilfreiche Hände, die die Schmerzpunkte (Triggerpunkte) in Ihrem Rücken, Gesäß, den Oberschenkeln erspüren und – leider nur kurzfristig – entspannen.

Die wesentliche Grundidee heißt also: AUFRICHTEN!

Das Besondere an dem Büchlein „Deutschland hat Rücken“: Es beantwortet jede, buchstäblich jede Frage, die Sie zu diesem Thema haben können. Von der „Mode-Diagnose Iliosakralgelenk (ISG)“ bis hin zu „Hilft Krafttraining?“.

0

Spielende Amurtiger

Zetsche hat Anspruch auf 1,05 Millionen Euro Betriebsrente

 

 

 

 

 

[19:40] Bild: Wieder ein Schlag gegen kriminelle Clans Polizei entdeckt 250 000 Euro in Supermarkt

[17:00] Jouwatch: Großbritannien: Neuer Trend aus Afrika – „Brust-weg-bügeln“

[15:25] Jouwatch: Zuwanderer: 65 Prozent ohne Job – Rest wandert in Niedriglohnsektor

Greta: Der neue Führerkult

Posted: 27 Jan 2019 08:48 AM PST

Der neue Klima-Führerkult: Greta Thunberg ist erst 16 Jahre alt, aber bereits weltweit bekannt, weil sie links-grüne Klima-Ideologien bedient.

Read more…

Kipping will Straffreiheit für Klimastreik-Schüler

Posted: 27 Jan 2019 06:18 AM PST

Linken-Chefin Katja Kipping hat die Bundesländer aufgefordert, Schüler, die während der Schulzeit an Klimastreiks teilnehmen, nicht zu bestrafen. „Ich rufe die Bildungsbehörden in allen Bundesländern mindestens zur Nachsicht mit den…

Read more…

Nach Kohle Aus: Atom- und Kohlestrom aus Polen

Posted: 27 Jan 2019 03:06 AM PST

Das ifo Institut kritisiert die Kohle-Kommission: „Der Kohleausstieg wird zumindest teilweise ausgeglichen durch Importe von Atom- und Kohlestrom aus Polen und Tschechien“

Read more…

Deutschland, ein Narrenschiff

Posted: 26 Jan 2019 05:43 PM PST

Politologe beschimpft Ärzte, weil sie grünem Dogma widersprechen. Knobloch beleidigt AfD … und schimpft, wenn sie nicht sitzenbleiben. FDP-Minister verspricht, dass Gutmenschen-Bürgschaften vom Staat übernommen werden. – Ist Deutschland ein Narrenschiff?

Read more…