„Mann“ sticht Menschen

Anti-Terror-Einheit ermittelt

„Mann“ sticht Menschen in Manchester nieder

Scheinbar wahllos sticht ein Mann auf zwei Passanten am Bahnhof von Manchester ein. Dank eines herbeieilenden Polizisten kann Schlimmeres verhindert werden. Die Anti-Terror-Einheit ermittelt.

https://www.n-tv.de/panorama/Mann-sticht-Menschen-in-Manchester-nieder-article20791998.html

Hamburg – Sie kamen, um zu helfen – doch am Ende mussten mehrere Feuerwehr-Männer mit Maschinenpistolen geschützt werden. Dramatischer Einsatz für die Einsatzkräfte der Feuerwehr im Hamburger Stadtteil Barmbek!

Aus der Shisha Bar „High Class“ meldete um 2.22 Uhr am frühen Neujahrsmorgen ein Anrufer, dass sein Bruder von einem unbekannten Mann mit einem Messer angegriffen wurde. Rettungskräfte der Feuerwehr und sieben Streifenwagen der Polizei rasten zum Einsatzort am Barmbeker Markt.

https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/nach-messer-attacke-greift-wuetender-mob-retter-der-feuerwehr-an-59297080.bild.html

In Berlin-Schöneberg sind nach BILD-Informationen am frühen Dienstagmorgen zwei Personen mit Messerstichen schwer verletzt worden.

Merkels „Toleranz“ und „Offenheit“: 2018 war gruselig – wie wird 2019?

[9:00] PI: BÜRGER FLÜCHTEN VOR „FLÜCHTENDEN“ – 12 VERLETZTE Marodierender Asylanten-Mob – Neues zu den Amberg-Hetzjagden

Der „weltoffene“ OB wird wohl bald sagen, die AfD hätte diese Asylanten zu ihren Taten angestiftet.WE.

[11:00] Jouwatch: Neu auf dem „Flüchtlingsmarkt“: Menschen aus Venezuela – Wann kommen die ersten Kannibalen?

[9:00] ET: Merkels „Toleranz“ und „Offenheit“: 2018 war gruselig – wie wird 2019?

[9:00] PI: BÜRGER FLÜCHTEN VOR „FLÜCHTENDEN“ – 12 VERLETZTE Marodierender Asylanten-Mob – Neues zu den Amberg-Hetzjagden

andere Plagen ….
Vier jugendliche Asylbewerber haben am Samstagabend im oberpfälzischen Amberg wahllos Passanten angegriffen und dabei mindestens zwölf Menschen verletzt.
Sie wissen ja, dass wir nicht abschieben.

Tatkräftige Hilfe: Trump unterzeichnet Gesetz zum Schutz der Christen im Irak und Syrien
Washington. Darüber berichteten die westlichen „Qualitätsmedien“ mit keiner Silbe: US-Präsident Donald Trump unterzeichnete am 11. Dezember den Iraq and Syria Genocide Relief and Accountability Act (HR390). Das Gesetz erkennt die Verfolgung der Christen und Jesiden in den beiden Staaten ausdrücklich als Völkermord an.

Das neue Gesetz verpflichtet die US-Regierung offiziell, den
http://zuerst.de/…/tatkraeftige-hilfe-trump-unterzeichnet-…/

Mordfall in Marokko: Verhafteter Schweizer ist ein Genfer Konvertit

Der Schweizer, der am Samstag in Marokko im Zusammenhang mit dem Mord an zwei Touristinnen festgenommen wurde, stammt aus Genf.
Der spanisch-schweizerische Doppelbürger war 2011 zum Islam konvertiert. Fortan nannte er sich «Abdallah». Er wird dem islamistischen Milieu in Genf zugerechnet.

Mehr anzeigen

Eine Gruppe amerikanischer Akademiker versammelte sich vor dem Ausbruch des 2. Weltkrieges, um das Nachkriegs-Weltimperium zu planen, das der Time-Life Insider Henry Luce später das Amerikanische Jahrhundert nannte. Sie machten einen Entwurf zur Übernahme eines globalen Imperiums von dem bankrotten Großbritannien, das sie in weiser Voraussicht nicht Imperium nannten. Sie sprachen lieber von der „Verbreitung von Demokratie, Freiheit, der amerikanischen Weise freien Unternehmer

Mehr anzeigen

Söder grüner als die Grünen.
„Bayern ist sicher!“, und wir retten jetzt das Klima.
Kein Wort zu den Jagdszenen in Amberg. Liegt das nicht auch in Bayern?

Ergonomische Stühle und Tische: Berlins Justizsenator Dirk Behrendt kauft Möbel für 5,3 Mio. Euro

Die Justizverwaltung schafft rücken-schonende Stühle und Tische an. Das Geld dafür hatte der Rot-Rot-Grüne Senat im Nachtragshaushalt beschlossen.

https://www.bz-berlin.de/…/berlins-justizsenator-dirk-behre…

Bild könnte enthalten: Text
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Ozean, Wasser und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text
hier in Nds. sollen sich in den Streifenwagen in einem extra gesicherten Behälter eine Maschinenpistole befinden. In NRW soll mal darüber nachgedacht worden sein, aufgrund der Bereicherungssituation die Streifenwagen mit zwei Maschinenpistolen auszurüsten.
Sie alarmierten daraufhin die Polizei, die daraufhin unter anderem mit Maschinenpistolen anrückten. „eine ganz normale Silvesternacht“ Seit wann ist das so?

https://www.familienbetrieb.info/familien-tweets-des-jahres-2018-teil-2/