Zitat
0

Das neue Jahr geht an der Südküste Spaniens so weiter wie das alte aufgehört hat: Die Zahl der irregulär Einreisenden aus Marokko bleibt auf Rekordniveau.

Für die Asylanträge der Menschen ist Spanien zuständig. Dort müssten die Migranten erst einmal bleiben. So lauten die EU-Regeln. Recherchen von WELT AM SONNTAG zeigten jedoch, dass mancher von ihnen weiter nach Mitteleuropa reist – und der Bruch der internationalen Abmachung durch den spanischen Staat mindestens befördert wird, indem er Bustransfers von Andalusien bis in den Norden des Landes organisiert und bezahlt. Von dort flogen Personen weiter nach Brüssel, andere nahmen einen weiteren Bus nach Frankreich. Mancher will nach Deutschland.

Über diese Website

WELT.DE
Die Zahl der irregulären Einreisen aus Marokko steigt weiter. Recherchen zeigten, dass Spanien die Weiterreise von Migranten fördert. Die FDP sieht einen klaren Verstoß gegen EU-Recht. Das Innenministerium reagiert zurückhaltend.

 

Die Abschiebung zweier Männer aus der Elfenbeinküste mit einem Privatjet hat 165.000 Euro gekostet. Die Rückführung mit der Chartermaschine war nötig geworden, weil vorige Abschiebeversuche aufgrund des Widerstands eines der beiden Ivorer gescheitert waren. „Ein erneuter Versuch, ihn mit einem Linienflugzeug abzuschieben, war daher nicht erfolgsversprechend“, sagte eine Sprecherin des niedersächsischen Innenministeriums.

Neben den beiden abgelehnten Asylbewerbern waren laut Innenministerium ein halbes Dutzend Polizisten, Mediziner sowie ein Dolmetscher an Bord.

Über diese Website

JUNGEFREIHEIT.DE
Die Abschiebung zweier Männer aus der Elfenbeinküste mit einem Privatjet hat 165.000 Euro gekostet. Die Rückführung mit der Chartermaschine war nötig geworden, weil vorige Abschiebeversuche aufgrund des Widerstands einer der beiden Ivorer gescheitert waren.

 

Die deutsche Polizei hat am Montagnachmittag im Zuge von Grenzkontrollen auf der A93 kurz nach Kufstein (Tirol) ein in Österreich zugelassenes Taxi gestoppt. Wie sich herausstellte, wollte der Fahrzeuglenker, ein als anerkannter Flüchtling in Österreich lebender Iraner, vier Landsmänner über die Grenze nach Deutschland schleusen.

Einer von ihnen habe schließlich erklärt, dass sie in den Urlaub fahren wollten. Ermittlungen der Exekutive ergaben aber, dass die Asylverfahren der vier Iraner in Österreich kürzlich abgeschlossen und ihre Anträge abgelehnt worden waren. Daraufhin gestanden sie, dass sie sich auf den Weg nach Deutschland gemacht hätten, um dort erneut Asyl zu beantragen.

Über diese Website

KRONE.AT
Die deutsche Polizei hat am Montagnachmittag im Zuge von Grenzkontrollen auf der A93 kurz nach Kufstein (Tirol) ein in Österreich zugelassenes Taxi …

 

Die Mitarbeiter einer Tankstelle in Mexikos nördlicher Region Tamaulipas kümmerten sich um einen streunenden Welpen, der ihnen eines Tages zulief. Ein Gefallen, der ihnen von „Randy“ wieder zurückgezahlt werden sollte. 🐶🦹‍♂️🦹‍♂️💥
vor 15 Minuten
Liebe CDU & CSU, seit mehr als 20 Jahren habt Ihr und Eure Mehrheitsbeschaffer von der SPD mir und meiner Familie erzählt, wir müßten sparen, Bildung ist zwar wichtig, aber die Renten noch mehr, Infrastruktur ist wichtig, aber für die bloße Instandhaltung haben wir trotzdem nicht genug Geld … Meine Familie und ich haben immer still gehalten, Klassengrößen von ~ 30 bei unseren Kindern hingenommen, eine mäßige bis nicht verläßliche Unterrichtsversorgung in den Schulen klaglos akzeptiert, im Zweifelsfall Nachhilfe aus eigener Tasche finanziert … und gleichzeitig immer ~ 50% Steuern und Abgaben gezahlt ! … und dann habt Ihr in einem Anfall von was auch immer hunderttausende Ausländer auf einer mehr als wackeligen Rechtsgrundlage ins Land getan und wollt mir weis machen, das wäre „alternativlos“ gewesen ! Nein, liebe CDU & CSU, wird sind für immer geschieden oder – Abwandlung des SH-Wahlspruchs – „Up ewig gedeelt“
Olaf Scholz will Kanzlerkandidat werden. Du weißt, der Klimawandel ist real, wenn die Aprilscherze schon im Januar kommen.
This diver looks at peace with the river has he rows a canoe that he is preparing to jump off of in order to retrieve the sand

Schwere Angriffe mit Messern werden in Bochum häufiger

Die Zahl lebensgefährlicher Messerattacken nimmt deutlich zu. Schon Schüler nehmen Messer mit zu Schule. Täter haben oft Migrationshintergrund.

https://www.waz.de/…/schwere-messerattacken-nehmen-in-bochu…

Eine Armee von 32.000 Regenmachern kämpft jeden Tag gegen die Trockenheit.
Zusätzlich wird an einer „Grünen Mauer“ gearbeitet.
China befindet sich im Krieg gegen die Desertifikation, die das gesamte Land bedroht.

Alte Apfelsorten= gut (wenig Fruktose)
neue Züchtungen und Plantagenanbau=schlecht (sehr viel Fruktose)

Das englische Sprichwort „An apple a day keeps the doctor away“ ist seit 1866 in aller Munde. Tausende Menschen vertrauen seit Jahren auf das knackige Stück Obst. Doch stimmt dieser Spruch nach 150 Jahren überhaupt noch?

Mehr anzeigen

Polizist bei Razzia festgenommen: Nun gibt es Konsequenzen

Nach der Festnahme des Polizei-Schülers, der bei der großen Razzia gegen Clans am Wochenende Widerstand leistete gegen Polizisten, werden immer mehr Details zu dem pikanten Fall bekannt.

So handelt es sich mehreren Medienberichten zufolge um einen 19-jährigen Deutsch-Tunesier, der im Polizeipräsidium Gelsenkirchen derzeit seine Ausbildung absolviert. Er saß mit weiteren arabischstämmigen Jugendlichen in einem Auto, da

Mehr anzeigen

„Geflüchteter“…

… natürlich schreibt man im Artikel nur „… den 32jährigen, der in einer Flüchtlingseinrichtung wohnt…“ – da wohnen wohl auch andere oder warum steht nicht einfach „Flüchtling“ da? 🤔

https://www.lokalo24.de/…/zwei-frauen-belaestigt-geschlagen

Gruß an die Lachenden TA KI

über Milchlieferung — das Erwachen der Valkyrjar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s