Ein Brunnen in Afghanistan kostet ab ca. 1.200 Euro

Ein Brunnen in Afghanistan kostet ab ca. 1.200 Euro.

Es begann mit einer Familie, die die Idee hatte ihren drei Kindern einen Brunnen zu „schenken“. Sie überwiesen uns dreimal die Summe für einen Brunnen, und wir konnten mit diesem Geld in Afghanistan drei Brunnen erstellen. Auf diesen befinden sich nun Marmortafeln mit den Namen dieser drei Kinder: Salome, Esperanza und Nathanael. Die Kinder sind stolz einen „eigenen“ Brunnen in Afghanistan zu besitzen, der für Hunderte Menschen sauberes Trinkwasser liefert.

https://www.shelter.de/projekte-in-afghanistan-kurdistan/trinkwasser/einen-brunnen-stiften/

jetzt ist es amtlich. Deutschland steigt aus der Kohle aus. 2038 soll es soweit sein. Das klingt nach ferner Zukunft, aber garantiert wird jetzt bei jeder Gelegenheit die Kohle verteufelt werden. Ein ganzer Industriezweig wird den Bach runtergeschickt. Regionen gleich mit.

Zwar zeigen sich die betroffenen Bundesländer stark und einig. Aber es geht um das Rheinland und Ostdeutschland. Lobby – Fehlanzeige. Gefasel wird von ökologischer Energiewende. Der Strom solle auch nicht teurer werden. Alles Märchen. Wetten, in wenigen Jahren wird sich keiner mehr an die Worte der jetzigen Umweltministerin erinnern. Svenja Schulze. Von welcher Partei war die doch gleich? SPD – auch an diese wird man sich in ein paar Jahren nicht mehr erinnern.

Nachhaltigkeit: Ein Begriff, der für so ziemlich alles verwendet wird, wenn es darum geht, ein besonders hehres Ziel zu erreichen. Das gilt sogar für japanische Toiletten, die während der Verrichtung Rosenduft verströmen und dem Besucher mit Vogelgezwitscher eine naturnahe Erleichterung garantieren.

(weiterlesen)

Kaum ein Tag vergeht, an dem Italiens Innenminister Matteo Salvini von der rechtspopulistischen Lega Nord nicht unter Beweis stellt, wie sehr er seine Wahlversprechen einzuhalten gedenkt, indem er rigoros gegen Migranten vorgeht. Die 30 Kilometer vor den Toren Roms gelegene zweitgrößte Flüchtlingsunterkunft des Landes in Castelnuovo di Porto will er nun schließen lassen. Die Räumung hat bereits begonnen.

(weiterlesen)

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin: Öffentlichkeitsfahndung nach gefährlicher Körperverletzung - Bundespolizei bittet um Hinweise!

Hinweise der zahlreichen Zeugen vor Ort hätten zur schnellen Festnahme des deutschen Mannes geführt.
Täter und Opfer. Deutsche Pässe sind ja schon längst kein Problem mehr für Ali und Mohammed zu bekommen.

 

https://maras-welt.weebly.com/blog/die-welt-versinkt-im-chaos-und-der-deutsche-michel-schlaft?

Kommentar in der Basler-Zeitung: „Dauerhilfe führt zu
Unselbstständigkeit und – überraschenderweise – zu Undankbarkeit. Und
weil sich der Dauerempfänger den Gebern unterlegen fühlt, wandelt sich
seine Undankbarkeit später in Hass. Und wenn er feststellt, dass er sich
alles erlauben kann und trotzdem sein Geld bekommt, dann wird aus Hass
Verachtung. Und so verhält er sich dann auch.“

 

Der Krieg von Rothschild – Macron gegen das Volk

 

die Statistik unten zeigt die beliebtesten Ziele
entscheide selbst, ob das nicht gezielte Staatsgewalt ist

Übersetzung der Liste der von der französischen Polizei ruinierten Menschen

https://quotenqueen.wordpress.com/2018/01/21/weil-der-prophet-musik-hasste/

es grünt so grün…

Diese Doku über die geschichtlichen Hintergründe des Afghanistan-Konflikts ist schon ein paar Jahre alt, aber ich fand sie sehr informativ.

Ein Gericht in Frankreich hat dem Unkrautvernichter Roundup Pro 360 einer Meldung des Deutschen Ärzteblattes zufolge die Zulassung entzogen. Die zuständige Behörde habe nicht berück­sichtigt, dass das Herbizid mit dem Bestandteil Glyphosat eine womöglich krebserregende Wirkung habe.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/100379/Gericht-in-Frankreich-entzieht-Unkrautvernichter-von-Bayer-die-Zulassung

Ein aktueller Vortrag von Dr. Hans-Joachim Maaz über den psychischen Zustand unserer Gesellschaft. Sehenswert.

„Ein Redakteur des Spiegels namens Claas Relotious stand ganz oben im Olymp des Journalismus. Hochgelobt und mit Preisen überschüttet hat er Redaktion und Leser geradezu entzückt mit seinen Reportagen aus aller Welt. Sein Schreibstil war so genial, dass die Redaktion schon von dem Relotius-Sound geschwärmt hat. Am 19. Dezember 2018, nur einen Tag nach seiner letzten Preisverleihung ist dann eine journalistische Wasserstoff-Bombe geplatzt und der Spiegel selbst ging damit an die Öffentlichkeit. (…)“

https://youtu.be/-QHNzTFJzAs

„MUT – DER FILM zeigt eindrucksvoll und auf bedrückende Weise, wie das Schulsystem versucht, die aufkeimende Individualität des 14-jährigen Gymnasiasten Magnus zu unterdrücken und ihn mit staatlichen Vorgaben zu indoktrinieren, damit er bedingungslos die Autorität eines Systems akzeptiert, das seinen freien Geist gleichschalten will. Aber Magnus spürt, dass es für ihn kein Zurück mehr gibt… (…)“

https://mut-der-film.de

Altmaier Blackout? Stromversorgung angeblich nicht in Gefahr

Posted: 26 Jan 2019 09:59 AM PST

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht durch den gefundenen Kompromiss zum Kohleausstieg die Stromversorgung in Deutschland nicht in Gefahr. „Die Versorgungssicherheit ist gewährleistet“, sagte Altmaier der „Frankfurter Allgemeinen…

Read more…

SPIEGEL: Julen starb wegen Klimawandel

Posted: 26 Jan 2019 08:14 AM PST

Schändlicher geht es kaum: Nach dem tragischen Tod des kleinen Julen, der in ein Bohrloch fiel, schlachten Greenpeace und SPIEGEL den Fall für CO2-Propaganda aus. Das Kind sei Opfer des Klimawandels.

Read more…

AfD: Eilantrag gegen Prüffall

Posted: 26 Jan 2019 06:53 AM PST

Die AfD will mit einem gerichtlichen Eilantrag gegen die Einstufung der Partei als „Prüffall“ durch das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) vorgehen.

Read more…

Klima-Irrsinn: Droht Verbot von Flügen innerhalb Deutschlands?

Posted: 26 Jan 2019 03:02 AM PST

Billigflieger und Klimawandel: Selbsternannter „Mobilitätsforscher“ fordert Verbot von Flügen innerhalb Deutschlands und kritisiert Zurückhaltung der Politik – „Kein Staat traut sich, Emissionsgrenzwerte drastisch zu verschieben“.

Read more…

Kohle Aus 2038 für 40 Mrd.

Posted: 26 Jan 2019 02:40 AM PST

Die sogenannte Kohlekommission hat sich laut Medienberichten auf einen deutschen Kohleausstieg für das Jahr 2038 geeinigt. Das berichtete unter anderem „Spiegel-Online“ am Samstagmorgen unter Berufung auf eigene Quellen. Schon bis 2022 sollen…

Read more…

Wieder mehr Schutzsuchende via Türkei

Posted: 25 Jan 2019 11:03 PM PST

Im vergangenen Jahr sind wieder deutlich mehr Migranten aus der Türkei in die Europäische Union gelangt. „Die Gesamtzahl der Ankünfte aus der Türkei im Jahr 2018 lag bei 50.789“, heißt es in einem neuen, vertraulichen Bericht der EU-Kommission,…

Read more…

Tempolimit: Die rot-grüne Nanny-Diktatur

Posted: 25 Jan 2019 03:54 PM PST

Regulieren, schikanieren, abkassieren: Der rot-grüne Nanny-Staat wird Wirklichkeit. Die Liste der rot-grünen Gerechtigkeitslücken, die nach staatlicher Regulierung, Verboten und Verhaltensgeboten verlangen, wird immer absurder.

Read more…

Populisten von rechts und links benutzen die Asylpolitik als Instrument, um Deutschland zu verändern. Die Grünen betreiben Realitätsverweigerung. Und die Mitte schaut zu.

  • Doch in Deutschland ist das anders, hier geht Ideologie vor Politik. Ein typisches Beispiel ist die jüngste Debatte in der grossen Koalition, ob man reguläre Gefängnisse auch für Abschiebehäftlinge nutzen soll. Über 30 000 Abschiebungen fanden im vergangenen Jahr nicht statt, weil die betroffenen Personen zuvor untergetaucht waren, wie der CDU-Politiker Armin Schuster in der «FAZ» berichtete. Das sei ein Drittel aller Abschiebungen.

https://www.nzz.ch/international/deutschland/der-andere-blick-deutsche-asylpolitik-wenn-die-ideologie-ueber-die-realitaet-siegt-ld.1454556

  • Fiat iustitia et pereat mundus, das wussten schon die Römer. In der zeitgemässen Übersetzung: Es ist gleichgültig, ob das Rechtsempfinden der Bürger Schaden nimmt, weil das Asylrecht nicht umgesetzt werden kann. Hauptsache, den Paragrafen wird Genüge getan.
  • Auch europäisches Recht ändert nichts daran, dass Deutschland von den Migrationsströmen der letzten Jahre besonders betroffen war. Wie die Bevölkerung dies beurteilt, zeigt der Aufstieg der AfD mit ihrer Agenda. Sie will Deutschland in ein ethnisch und religiös homogenes Land verwandeln und findet dafür Zuspruch. Umso wichtiger ist, dass Abschiebungen auch durchgesetzt werden. Sonst entsteht ein Bleiberecht für alle, und der Unmut in der Bevölkerung wächst weiter. Daran kann auch Brüssel kein Interesse haben. Ein Viktor Orban und ein Matteo Salvini sollten genügen.
  • Aber eben, Ideologie geht oft vor Politik, und so ist schon die Rückkehr zu einem funktionierenden Verfahren vielen ein Dorn im Auge. Ulla Jelpke, Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, kommentierte die Zahlen gegenüber der Agentur DPA so: «Humanität und Rechtsstaatlichkeit gehen bei einer solch unbarmherzigen Durchsetzung des im Kern ungerechten Dublin-Systems verloren.» Wer so redet, propagiert eine ungesteuerte Migration, in der jeder kommen und gehen kann, wie es ihm passt. Die Linke will wie die AfD eine andere Republik – nur unter umgekehrten Vorzeichen.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s