Zitat
0

Nachdem US-Sonderermittler Mueller Millionen für die „Hexenjagd“ gegen Trump ausgegeben hat, bereiten er und die Medien die Öffentlichkeit darauf vor, dass es keine Beweise gegen Trump oder Russland gibt. Nun geht es den Mainstream-Medien darum, Trump und Russland trotz des Freispruches erster Klasse irgendwie schuldig aussehen zu lassen. Wie sie dies anstellen, ist eine Analyse […]

über Enttäuschung beim Spiegel: US-Ermittler finden keine Beweise für russische Einmischung in US-Wahlen – Die Unbestechlichen — Andreas Große

https://www.dailymail.co.uk/news/article-6537891/French-police-fire-tear-gas-yellow-vest-demonstrators-Paris-demonstrations-continue.html?

Das sind die Grünen im bayerischen Landtag…..und nein: Das ist KEIN Scherz…..

Sie möchten abnehmen? Dann verzichten Sie aufs Verzichten! Viel besser ist es, einmal pro Woche einen Cheat Day einzulegen. Wir verraten, was der Schummeltag bringt und für wen er geeignet ist
mehr…
Zu alt für Muskelzuwächse? Unsinn. Das Ego an der Tür abgeben, den Trainingsumfang reduzieren und sich einen neuen Coach suchen – so trainieren Männer ab 40 den maximalen Muskelaufbau
mehr…
       Nur zu wenig getrunken? Sind Sie sicher? Wir erklären Ihnen den Urin-Farb-Code und was die Urinfarbe über Ihre Gesundheit verrät
mehr…

Was für notgeile Weiber. Ran ans Frischfleisch.

Bild könnte enthalten: 8 Personen, Text

Und wieder schweigen Rolex-Chebli und 325.000-Euro Dienstwagen Müller über den Linksterrorismus in Berlin sehr laut: „Erneut haben Linksextreme in Berlin einen Justizbeamten bedroht – diesmal an seiner Wohnung. Und wieder geht es dabei um Kriminelle aus der Rigaer Straße.“ Zur Krönung, verbreiten die Terroristen auf ihrer eigentlich gesperrten Seite den Vorfall auch noch selber: https://de.indymedia.org/node/29041

Über diese Website

TAGESSPIEGEL.DE

Grüne verlogene Heuchler, wenn es Macht gegeben hätte, hätten die braungrünen Heuchler der Einstufung zugestimmt: „Noch in den (später gescheiterten) Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition mit Union und FDP (November 2017) waren die Grünen nach Erinnerung von Teilnehmern einverstanden, dass Algerien, Marokko und Tunesien zu sicheren Herkunftsländern werden (https://www.bild.de/…/asyl-einigung-im-bundesrat-geplatzt-a…).“

Bild könnte enthalten: 1 Person

Wann werden die Grün*Innen endlich zum Prüffall??? Alles verbieten, aber selbst keinen einzigen positiven Beitrag in Deutschland leisten! Wie lange wollen Sie uns noch auf der Nase herumtanzen! 🤬

Ich habe schon lange drauf gewartet…

… unter dem Feinstaub-Vorwand soll es weiterhin Traditionen und Kultur an den Kragen gehen!

https://www.abendblatt.de/…/Gruene-wollen-private-Osterfeue…

Der Nächste bitte.

Rund ein Drittel der 1.050 von Deutschland nach Syrien gereisten Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist wieder in der Bundesrepublik. Die Zahl der nach ihrer Rückkehr verurteilten Männer und Frauen bewege sich „im mittleren zweitstelligen Bereich“, meldet die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf das Bundeskriminalamt (BKA).

Vergangene Woche hatte der von allen guten Geistern verlassene CDU-Bundestagsabgeordnete Armin Schuster dafür plädiert, bereits in Syrien inhaftierte deutsche IS-Angehörige nach Deutschland zu holen. „Deutschland hat eine Verantwortung für seine Bürger, selbst wenn sie schwere Verbrechen begangen haben“, sagte er dem Spiegel.

Über diese Website

JUNGEFREIHEIT.DE
Rund ein Drittel der 1.050 von Deutschland nach Syrien gereisten Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist wieder in der Bundesrepublik. Immer noch kämpfen viele ausländische Dschihadisten für den IS in Syrien, wo er eine letzte Stellung verteidigt.

Auf der Suche nach der Katze .. 🤣 .. er ist einfach der Hammer 😂😂😂💓💓💓

 — belustigt.

Bild könnte enthalten: Innenbereich
Bild könnte enthalten: 1 Person, Text
Johannes Huber MdBSeite gefällt mir

3 Std.

In Ungarn gibt es noch einen fairen Wettbewerb der Parteien, ganz im Gegensatz zu unseren Verhältnissen, unter denen wir als Opposition ganz besonders zu leiden

Mehr anzeigen

Braungrünrote R2G-Kommunisten fahren Edelkarossen und: „Die Dienstwagen Thüringer Ministerien entsprechen mehrheitlich noch nicht den selbstgesteckten Klimazielen der Landesregierung.“

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Nigerianischer Wixxxer auf offener Straße erwischt…

 

dank Schröder gibts hier auch viele Steuerlöcher für die Industrie….

https://www.welt.de/wirtschaft/article188901845/Trotz-Milliarden-Gewinn-zahlt-Amazon-null-Dollar-Steuern.html

Das Zahlen von Steuern ist keine Frage von Moral, sondern von Gesetzen. Für seine Aktionäre holt der Konzern auf legale Weise das bestmögliche Ergebnis heraus. Alles andere wäre schlechte Geschäftsführung. Die Versager an der Stelle sind Politik und Politiker, die unfähig sind, vernünftige, überschaubare und wasserdichte Gesetze zu machen, statt mit Günstlingswirtschaft Schlupflöcher zu schaffen, die dann natürlich auch ausgenutzt werden. Das gilt für die USA in gleichem Maße, wie es für Deutschland gilt.

Mit welchen billigen Tricks will man Herrn Trump noch diskreditieren? Wenn hier ein grüner Trittin durch den Energieerzeugern dreistellige Millardenbezräge schenkt, indem er die Altlasten der Atommeiler dem Steuerzahler f9r ein Trinkgeld an Ausgleichszahlungen aufbürdet, ist das ein Erfolg. Davon abgesehen, ist Deutschland keinen Deut besser bei der Besteuerung internationaler Großkonzerne. Hauptsache man kann ihm irgend etwas andichten.
Ausserdem kann Trump keine Gesetze machen, dass kann nur der Kongress. Es ihm nicht anzulasten, wenn sich Demokraten beim Schliessen von Steuerschlupfloechern querstellen. Aber scheinbar gehoert Trump-Bashing heute zur obligarorischen Floskel wie damals das Hoch auf die Partei.

Die „Lernenden“ wollen gehört werden, wollen ihre Positionen, also die der „Grünen Führer“ durchsetzen? Logischerweise geht das nur Freitags, denn nur Freitags kann man Schule schwänzen und das als „gehört werden wollen“ verkaufen. #Grüneversenken

Bild könnte enthalten: 6 Personen, Personen, die lachen, Text

 

Wer hätte damit rechnen können: „Der Chef der Stadtwerke Bliestal stoppte den Wunsch eines Elektroauto-Fahrers auf eine Turbo-Betankung seines neuen Gefährts mit Strom. Er wollte eine Leistung von 22 Kilowatt (kW) aus dem örtlichen Stromnetz ziehen, doch die Stadtwerke genehmigten ihm nur elf kW. Das bedeutete eine Verdoppelung der Ladezeiten. Die Stadtwerke befürchteten eine Überlastung des Netzes und damit einen Stromausfall, sollten die drei E-Autos in der Straße gleichzeitig geladen und zudem einige Durchlauferhitzer und Elektroherde neben dem Normal-Verbrauch durch Lampen oder Fernseher in Betrieb sein.“

Über diese Website
SAARBRUECKER-ZEITUNG.DE
Sollten die Ortsnetze nicht aufgerüstet werden, könnten sie zusammenbrechen, wenn zu viele E-Autos aufgeladen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s