Zitat
0

 Zöllner in Leipzig und Frankfurt haben ein raffiniertes Versteck von Drogenhändlern entdeckt. Sie fanden in Skateboardrollen versteckt insgesamt 24 Kilo Kokain – im Schwarzmarktwert von etwa 1,8 Millionen Euro!

https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/drogen-in-skateboard-rollern-entdeckt-zoellner-finden-24-kilo-kokain-im-wert-von-60555958.bild.html

Gelsenkirchen: Polizei sucht gut gelaunte Bus-Randalierer

https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/gelsenkirchen-polizei-sucht-gut-gelaunte-bus-randalierer-60563874.bild.html

Die 16-jährige Gozde K. aus der osttürkischen Provinz Erzincan wurde von diesen Kopfparasiten schwer geplagt. Sie sollten weg. Ein Freund riet ihr, ihre Haare mit Benzin zu waschen, berichtet der „Mirror“. Sie schüttete sich also die giftige und leicht entzündbare Flüssigkeit über ihre Haare. Doch dann kam sie damit irgendwie an die Gas-Heizung.

Das Benzin entzündete sich auf der Stelle und setzte das Mädchen in Brand!

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/unfall-teenager-wollte-laeuse-mit-benzin-bekaempfen-60553264.bild.html

Wie die Welt kürzlich berichtete, haben im Jahr 2017 etwa 82.000 Deutsche die Bundesrepublik dauerhaft verlassen. Insgesamt zogen 249.000 Bürger zwar aus, jedoch kehrten etwa 167.000 auch zurück. Dauerhaft verloren hat die Bundesrepublik damit also [weiter lesen]
Berlin – Deutschland ist verloren: Die nächsten islamischen Terroranschläge könnten weiblich sein: Die Mehrzahl der deutschen IS-Anhängerinnen kann bei einer Rückkehr nach Deutschland vorerst auf freiem Fuß bleiben. Das geht aus einer internen Auflistung der [weiter lesen]

IS-Kämpfer in Wien gesundgepflegt: Wie der dekadente Westen den Terror gegen sich selbst finanziert

Wien – Wien gilt seit je als eine Stadt der Morbidität und Dekadenz. „Der Tod, der muss ein Wiener sein“ heißt es im bekannten Lied von Georg Kreisler. Nun setzen die Wiener noch einen drauf, [weiter lesen]

Unweit des Hauses, in dem wir wohnen, komme ich fast täglich an einer Reklamesäule vorbei mit einem Plakat, das mich immer wieder und immer stärker anrührt. Auf dem Plakat ist ein vielleicht achtjähriges afrikanisches Mädchen [weiter lesen]

Es wird ernst: Berlin könnte Wohnkonzerne enteignen

Posted: 08 Mar 2019 09:05 AM PST

Der Vergesellschaftung von Immobilienkonzernen in Berlin steht laut eines Gutachtens rechtlich nichts im Wege. Die „Rechtliche Stellungnahme – Volksentscheid zur Vergesellschaftung großer Wohnimmobilien in Berlin“ war vom Senat in Auftrag gegeben…

Read more…

Berliner Abendblatt berichtet über Zwangsverheiratungen und verschweigt Islam

Posted: 08 Mar 2019 06:43 AM PST

Das „Berliner Abendblatt“ (Anzeigenblatt aus dem Zeitungsverlag DuMont) berichtet über 570 Zwangsverheiratungen (2017) in der Hauptstadt – und lässt den Islam unerwähnt.

Read more…

Nach Chemnitz-Mord: Anzeige gegen Staatsanwalt und Haftrichter

Posted: 08 Mar 2019 01:54 AM PST

Der Mord in Chemnitz wird immer mysteriöser. Jetzt gibt es eine Strafanzeige gegen Staatsanwalt und Haftrichter, weil sie angeblich den falschen Täter verklagen.

Read more…

Gauland: Macron legt Leichentuch des Zentralismus über EU

Posted: 07 Mar 2019 10:15 PM PST

AfD-Chef Alexander Gauland hat auf den Aufruf des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron zu Reformen der Europäischen Union reagiert und dabei Macrons Gleichsetzung von Europa und EU als „Bubenstück“ und „Trick“ kritisiert. „Teile der…

Read more…

EZB lässt Gelddruckmaschine heiß laufen

Posted: 07 Mar 2019 04:29 PM PST

Die Aussicht, dass die europäische Zentralbank die Zinsen mal wieder anhebt, gehen gegen Null genauso wie der Zinssatz selbst. Die Wirtschaftsaktivität der Eurozone schwächt sich bedrohlich ab. Banken können auf Zusatz-Milliarden hoffen.

Read more…

Das ist (war) Pamela Mastropietro (18) aus Italien. Beim heutigen ist Pamela nicht mehr dabei, weil sie zwei Afrikaner bei lebendigem Leib zerstückelten.

In der Evangelischen Kita in übernimmt ab Beginn des ein waschechter Imam den Religionsunterricht. Unterstützt wird der Gottesmann von einer muslimischen Religionspädagogin.

Abstruse Forderung, jede 50-Jährige ohne Kinder mit 50 000 € zu belohnen. Als Mutter von 4 Kindern will ich junge Frauen ermutigen: Wagt es, Kinder zu bekommen! Mutter sein ist spannend, erfüllend, anstrengend – Mutter sein ist das Beste im Leben.

 

Einen schönen den Frauen, die sich ihre Positionen nicht durch Quoten erschlichen haben, die Klimahysterie ablehnen, denen r auf den Nerv geht und besonders Müttern, die Verantwortung für tragen. Nur gemeinsam sind wir stark. Für 🇩🇪

 

SEINE AKTE OFFENBART EINEN BEHÖRDEN-SKANDAL!

6. Oktober 2017: Ahmed reist in Deutschland ein. Nach BILD-Informationen gibt er drei verschiedene Namen an. Mit diesen drei Identitäten meldet er sich bei drei verschiedenen BAMF-Außenstellen – und kassiert vermutlich auch dreimal Taschengeld! Bei einer Anmeldung gab er sogar an, sechs Jahre jünger zu sein. Das erklärt, warum er in der Polizeimeldung zur Tötung seiner Freundin als 22-Jähriger geführt wurde.

25. Oktober 2017: T. (spricht fließend Arabisch und Italienisch) stellt in Heidelberg einen Asylantrag.

10. Februar 2018: Das Asylverfahren wird eingestellt, seine Duldung läuft ab. Also vor über einem Jahr. Warum er nicht abgeschoben wurde? Unklar.

Ende Oktober 2018: Den Behörden ist der Aufenthaltsort von T. unbekannt – laut Innenministerium ist er untergetaucht! Er wird in diesem Jahr immer wieder straffällig: zweimal gefährliche Körperverletzung, viermal Diebstahl, Drogen, Bedrohung und Nötigung.

Anfang Dezember 2018: Die Behörden erfahren, dass sich T. in Worms aufhalten soll. Immer wieder gibt es Ausschreibungen zwecks der Aufenthaltsermittlung – ohne Erfolg.

4. März 2019: Erst jetzt, ein Jahr nachdem sein Asylantrag abgelehnt wurde, wird er zur Festnahme für die Abschiebung ausgeschrieben. Einen Tag darauf tötet er Cynthia. Zurück bleibt die fassungslose Familie der jungen Frau. Der Onkel des Opfers zu BILD: „Sie war ein so lieber, fröhlicher Mensch. Sie lebte für ihren Beruf. Wollte auch noch studieren, um Hebamme zu werden.“

Worms’ Oberbürgermeister Michael Kissel (64, SPD) ist erschüttert über den Fall und fordert: „Der Bundesrat muss die Maghreb-Länder zu sicheren Herkunftsländern erklären. Unsere Stadt wird Cynthias Familie so weit es geht beistehen und auch die Beerdigung bezahlen.“

Es ist einfach unfassbar: Der polizeibekannte Tunesier Ahmed T. (28) hätte längst abgeschoben werden sollen, erstach dann seine Freundin Cynthia (21) in Worms (Rheinland-Pfalz). Die Hintergründe des Killers offenbaren ein furchtbares Behörden-Versagen!

Was ist passiert? Am Montag wird T. zur Fahndung ausgeschrieben, soll abgeschoben werden. Von Dienstag auf Mittwoch übernachtet Ahmed T. im Haus der Eltern von der jungen Frau.

Die Altenpflegerin hat im Obergeschoss ihren eigenen Bereich mit Wohn- und Schlafzimmer. Dort kommt es zum Streit – T. tötet die junge Frau. „Nach erstem Augenschein im Bett“, sagt Oberstaatsanwalt Gerd Deutschler (49).

Cynthia erleidet zwischen 10 und 15 Stich- und Schnittverletzungen im Rücken, am Hals, in der Lunge und an den Händen. Die Tatwaffe: ein Küchenmesser.

(Jürgen Fritz, 08.03.2019) AKK und Nahles werden CDU und SPD in den kommenden Monaten immer weiter auseinander treiben. Das müssen sie tun. Sie haben beide gar keine andere Wahl, wollen sie ihre Parteien nicht noch mehr verzwergen. Damit gehen beide das kalkulierte Risiko ein, dass die schwarz-rote Koalition bald schon ein jähes Ende finden wird. Aber beide Parteivorsitzende sind nicht in die Regierungsarbeit eingebunden und keiner Kabinettsdisziplin unterworfen. Beiden geht es nicht um eine stabile Regierung, sondern beide denken jetzt strategisch in Richtung nächste Wahl.

über Wird die „GroKo“ bald schon auseinanderbrechen? — Jürgen Fritz Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s