Zitat
0

Frauen: Freiwild Geld: Ohne Gegenleistung Abschiebung: Keine In der Vergangenheit hatte jouwatch immer wieder darüber berichtet, dass Muslime zum Marsch auf Europa aufrufen. Jetzt ist ein Flyer in Umlauf, der allen reisewilligen Muslimen erklärt, wie großartig das Leben in Deutschland ist: Integration – nicht nötig. Frauen: Freiwild, Geld: Ohne Gegenleistung und Abschiebung: Passiert nicht. In den sozialen Netzwerken […]

über Asylanten und Migranten lachen uns aus! Sie halten Deutschland für besiegt! — Viel Spass im System

Nur jeder zweite Rentner in Deutschland hat Geld für Hobbys

In manchen Regionen in Ostdeutschland werden in den nächsten 15 Jahren ein Viertel der Einwohner sterben oder wegziehen

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/demographischer-wandel-wo-deutschland-ausstirbt-und-wo-es-boom-61072148.bild.html

Statistik – Bevölkerungsentwicklung 2017 bis 2035 | info.bild.de

Unterstützer von WikiLeaks und Julian Assange haben am Donnerstag den Alarm ausgelöst, der Gründer von WikiLeaks soll innerhalb von „Stunden oder Tagen“ aus der ecuadorianischen Botschaft entfernt werden. Wenn nicht mehr unter dem Schutz der Botschaft wird er wohl von der britischen Polizei festgenommen und wahrscheinlich an die USA ausgeliefert werden, wo ihn der Prozess und möglicherweise die Todesstrafe droht.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Julian Assange soll rausgeworfen und verhaftet werden http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/04/julian-assange-soll-rausgeworfen-und.html#ixzz5kG6IvvL2

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Viele Ausreisepflichtige tauchen ab

Wahnsinn: In Deutschland sind im vergangenen Jahr rund 30.000 Abschiebungen gescheitert. In nahezu jedem dritten Fall war der Ausreisepflichtige zuvor abgetaucht. Der rheinland-pfälzische Flüchtlingsrat hat eingeräumt, regelmäßig Abschiebetermine bekanntzugeben. Das wird künftig Konsequenzen haben. Wir können gespannt sein, ob die Konsequenzen wieder nur Wählertäuschung vor der EU-Wahl sind. Es sollen vermutlich nur Merkels Kritiker ruhig gestellt werden … „nach Angaben des Bundesinnenministeriums wird sich künftig strafbar machen, wer Abschiebungstermine unautorisiert bekannt macht und damit einem Flüchtling hilft, unterzutauchen.“ 3 Sozialstunden als Strafe pro gewarntem Abzuschiebendem? So ähnlich wird es werden. Oder 3 Tage psychologische Schulung, wegen Mangel an Therapieplätzen zur Bewährung komplett ausgesetzt.

Diese ganzen Flüchtlingsräte gehören aufgelöst.WE.

[12:15] Geolitico: Brutale Vielfalt

[10:00] ET: Keine Kontrollen: Immer mehr Asylsuchende weichen bei Einreise auf kleine Flughäfen aus

[8:10] Jouwatch: War klar: SPD-Innenminister gehen auf Distanz zu Seehofers Abschiebeplänen

Heftige Kämpfe zwischen und Polizei in ! Schutzsuchende wollen Richtung und die Grenze stürmen. Sie setzen Frauen und Kinder zum Durchbrechen von Absperrungen ein.

Regierung prüft Klimasteuer

Posted: 05 Apr 2019 09:21 AM PDT

Bei der CO2-Steuer setzt der Staat einen Preis für den Ausstoß von Treibhausgasen fest, der den Einsatz von Kohle, Benzin oder Heizöl verteuert.

Read more…

BILD löscht kritischen Artikel über Clan-Kriminalität in Dresden

Posted: 05 Apr 2019 07:15 AM PDT

„Kriminalität, Müll, Drogen – Angst in Dresdens Araber-Viertel“ titelte die BILD gestern Abend. Doch der Artikel blieb nicht lange online.

Read more…

IW: Enteignungsdebatte Tabubruch

Posted: 05 Apr 2019 06:20 AM PDT

Der Immobilienökonom beim Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) Köln, Michael Voigtländer, hat die Debatte um Enteignungen großer Immobilienunternehmen in Berlin als „Tabubruch“ bezeichnet.Read more…

Regierung: Überschuss von 54 Milliarden Euro

Posted: 05 Apr 2019 03:41 AM PDT

Die Kern- und Extrahaushalte des Öffentlichen Gesamthaushalts haben nach vorläufigen Ergebnissen der vierteljährlichen Kassenstatistik im Jahr 2018 einen Finanzierungsüberschuss erzielt – in Abgrenzung der Finanzstatistiken – von 53,6 Milliarden…

Read more…

Berlin: Bargeldverbot in Restaurants

Posted: 04 Apr 2019 05:43 PM PDT

Einige Restaurants in Berlin nehmen kein Bargeld mehr an. Stellt sich die Frage: Muss der Bargeldzahler hungrig bleiben, wenn kein Plastik zur Hand ist? Erste Hilfe beim freiwilligen Bargeldverbot in der Hauptstadt.

Read more…

Ifo-Chef: Schwäche der Industrie besorgniserregend

Posted: 04 Apr 2019 10:54 AM PDT

Der Chef des Münchener Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hält die anhaltende Schwäche der deutschen Industrie für „erstaunlich und besorgniserregend“. „Das ist schon sehr ungewöhnlich, was wir derzeit erleben“, sagte Fuest dem „Handelsblatt“…

Read more…

20 mars 17h40, les mêmes gens qui boivent toute la journée dans le parc et se battent chaque jour. Après s’être jetés des pavés, s’être réconciliés , ils se font un câlin.   

Das spanische Sensations­blatt „OK Diario“ berichtete neulich, Agenten von Spaniens CNI seien 2012 in die Wohnung von Corinna zu Sayn-Wittgenstein (54) in Monaco ein­gebrochen – angeblich, um kompro­mittierende Unter­­­lagen über den König sicher­­­zu­stellen.

Die Agenten hätten außerdem ein Buch über Englands Prinzessin Diana (†36) auf ihrem Nacht­käst­chen hinterlassen, inklusive einer Wid­mung mit folgender, unzweideutigen Drohung: „Auch auf der Strecke zwischen Nizza und Monaco gibt es Tunnel.“

Die Hauptstadt der Republik macht wieder negative Schlagzeilen. Entgegen aller Beschwichtigungsversuche, explodiert die Kriminalität in der Spreestadt. Vor allem Messerattacken nahmen wieder zu. Die Polizei gab auf Nachfrage des Tagesspiegels zu, dass 2018 [weiter lesen]

Bundesinnenminister Horst Seehofer präsentierte am 02. April 2019 die Kriminalstatistik für das Jahr 2018. Doch die scheinbar zurückgegangene Anzahl der Straftaten zeigt nur die halbe Wahrheit. Viele Straftaten werden gar nicht erst aufgeführt. Spiegelt die [weiter lesen]

Berlin – Die Hauptstadt der Republik macht wieder negative Schlagzeilen. Entgegen aller Beschwichtigungsversuche, explodiert die Kriminalität in der Spreestadt. Vor allem Messerattacken nahmen wieder zu. Die Polizei gab auf Nachfrage des Tagesspiegels zu, dass 2018 [weiter lesen]

Im Jahr 2016 starben ca. 911.000 Menschen in Deutschland. Das sind ca. (grob) 2500 pro Tag. Ende 2015 und Anfang 2016 kamen laut WELT ca. 6.000 Flüchtlinge/Migranten pro Tag an. Bis heute ist nicht mit [weiter lesen]

Auf Deutschlandbesuch: Nach seinem Auftritt in Köln traf Barack Obama am Freitag Bundeskanzlerin Angela Merkel im Kanzleramt. Ein Wiedersehen zweier Freunde? Quelle: Reuters

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s