370 Schüler: Nur ein Kind

Berlin – In der Klasse 4c der Jens-Nydahl-Grundschule in Berlin sitzt Sabrina. Sie ist die Einzige, die Deutsch als Muttersprache spricht. Das gilt aber nicht nur für ihre eigene Klasse. Das Mädchen ist die einzige [weiter lesen]

Die Folgen der katastrophalen Flüchtlingspolitik der Kanzlerin sind immer noch nicht abzusehen. Fast täglich gibt es diesbezüglich schlechte Nachrichten. Nun wendet sich ein Verzweifelter an die Öffentlichkeit, der mit seinem Amt das ausbaden [weiter lesen]

rot grüne Lehrerinnen schreiben die Briefe für diese Leute

NRW/Bielefeld – Ein Polizeischüler des Bielefelder Präsidiums ist wegen seiner Nähe zu salafistischen Predigern und seinen relativierenden Äußerungen zu Terror-Anschlägen kurz vor seiner Verbeamtung aus dem Dienst entlassen worden. Die Klage des Muslims wurde nun [weiter lesen]

Gesinnungsdiktatur: Nach von wurde der „ pol.korr. umgeschrieben.Wer isst, träumt davon, um einen Kopf zu kürzen. Nun sind 100 „“ dran, da sie das Volk vergiften

 

Claudia Roth jettet 41.000 km um die Welt – um Klima zu retten | MMnews

austreten – aber schnell

Berlins Bischof Koch vergleicht Greta Thunberg mit Jesus

Über 900 Kirchen in Nigeria durch „Boko Haram“ zerstört.

Über diese Website

CHRISTIANPOST.COM
At least 900 Christian churches have been destroyed at the hands of Boko Haram in northern Nigeria, as part of the Islamic radical group’s campaign to drive out all Christians from the north, the youth wing of the Christian Association of Nigeria reported.

Es ist wieder soweit: In diesen Tagen ist die aktuelle ZeitenSchrift-Ausgabe Nummer 97 erschienen! Auch im neuen Heft haben wir wieder viele interessante Themen für Sie:

  • Reinkarnation: Die Seelenreise eines jungen Mannes in frühere Leben: Im alten Ägypten und Babylon – Flug in einem Raumgleiter – Völkerwanderung der Goten – Entdeckungsfahrt der Wikinger – Überleben in der Eiszeit. Weiterlesen…
  • UN-Migrationspakt: Migration soll ein Menschenrecht werden – die Folgen sind aber schon heute verheerend. Weiterlesen…
  • Internet-Zensur: Die Meinungsmanipulation im Netz nimmt dramatisch zu. Weiterlesen…
  • Schumann-Resonanz: Das Erdmagnetfeld wandelt sich wegen der Klimaveränderung – und mit ihm das menschliche Bewusstsein. Weiterlesen…
  • Bewegungsmangel: Weshalb Sitzen so schlecht für Körper und Gemüt ist – und wie man den nötigen Ausgleich findet. Weiterlesen…
  • Genmanipulation: Eine „neue Gentechnik“ soll exakter und sicherer sein – die immensen Gefahren werden verschwiegen. Weiterlesen…
  • Cradle To Cradle: Wie Kreislaufwirtschaft den Planeten retten kann. Weiterlesen…
  • Weitere Artikel der Ausgabe 97 finden Sie in der vollständigen Artikel-Übersicht. Zum Beispiel berichten wir, warum die Behörden den Terror-Anschlag von Anis Amri in Berlin hätten verhindern können und wie eine verbesserte Chlordioxidflüssigkeit den Organismus sanft reinigt. Zur Artikel-Übersicht

Amerikanische Wirtschaftszeitung spricht vom wirtschaftlichen Untergang Deutschlands

Foto: Durch Who is Danny/ShutterstockFoto: Durch Who is Danny/Shutterstock

USA – Viele Bürger ahnen es und wissen, dass die besten Jahre Deutschlands wohl vorbei sind. Die renomierte Zeitung „Businessweek“ aus den USA schreibt den Abgesang auf unsere Bundesrepublik. Von der Wirtschaftsmacht schlechthin zum Scheinriesen, der in Zukunft von Krisen und Abstieg geplagt sein wird.

So düster hat es bisher kaum jemand gesehen. Zumindest nicht aus dem Ausland. In der Kanzlerschaft von Angela Merkel gelang es ihrer Regierung oft im Ausland den Eindruck zu erwecken, dass Deutschland eine stabile Lage hätte. Dass dem nicht so ist, fällt nun auch der bekannten Wirtschaftszeitung „Businessweek“ auf, dessen Titelthema in einem Welt-Report besprochen wird.
„Germany’s fragile future“, also Deutschlands zerbrechliche Zukunft, titelt die Ausgabe und spricht vom Niedergang der deutschen Industrie, vor allem dort, wo man jahrelang stark war. Die deutsche Volkswirtschaft wird untergehen und nicht mehr im Konkurrenzkampf bestehen können. Den Grund sieht das Blatt vor allem in der verfehlten Energiepolitik, aber auch bei der hohen Steuerbelastung und bei der Migration. (CK)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s