Zitat
2

Der Espresso im Porridge gibt doppelt Schub… 1 Portion 75 ml Milch 50 ml Wasser… [weiter]Der Beitrag Espresso-Schoko-Nuss-Porridge erschien zuerst auf Happy Carb.

über Espresso-Schoko-Nuss-Porridge — Happy Carb

Wie im Actionfilm: Mann springt auf A1 in führerlosen Lkw und stoppt ihn

Mit einer riskanten Rettungsaktion hat ein 43-Jähriger einen führerlosen Lastwagen auf der Autobahn 1 gestoppt. Der Fahrer des Fahrzeuges war zuvor kollabiert und starb. »

https://www.focus.de/panorama/welt/fuehrerloser-lastwagen-mann-springt-in-lkw-und-stoppt-ihn_id_10688061.html

 

Von CHEVROLET | Politiker und die Wirklichkeit – die Entfernung ist so groß wie die von London nach Sydney. Das gilt für die deutschen Politiker, aber auch und erst recht für die EU-Politiker in Parlament und Kommission. Und dabei ist…

Von CHEVROLET | Islamische Hassprediger? In Deutschland werden sie bekanntermaßen herzlich willkommen ihr Unwesen zu treiben. Aber die kleine Schweiz zeigt endlich Härte gegen diese Feinde der europäischen Gesellschaften. Der Imam der An’Nur Moschee…
Von MAX THOMA | Erst am Dienstag berichtete PI-NEWS über den brutalen Messer-Mordversuch eines „14-Jährigen“ (Süddeutsche Zeitung) in Regensburg – das Leben des 15-jährigen Opfers hing nach Auskunft der Ärzte lange Zeit „an einem…

Ein Autofahrer hat am Mittwochabend mit einer waghalsigen Rettungsaktion auf der Autobahn 1 bei Leverkusen einen Lastkraftwagen gestoppt, der außer Kontrolle geraten war. Wie die Polizei dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ bestätigte, war der Fahrer des Lkw bewusstlos geworden, das Fahrzeug fuhr unkontrolliert über die Straße.

Da die Polizei den Lkw nicht stoppen konnte, rannte der Autofahrer über die Straße und schlug die Scheibe des Lkw ein. Dann schwang er sich in die Fahrerkabine und drückte die Bremse.

Ich bin auch zufrieden mit der Resonanz: SPD laut Umfrage von 17 auf 15 Prozent. Da geht aber noch was, Herr Kühnert.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article193150777/Kevin-Kuehnert-zufrieden-Thesen-sollten-Streit-provozieren.html#Comments

Soros
Bill und Melinda Gates Stiftung die unter anderem Luisa Neubauer sponsert (über ONE)
George Lucas Foundation
und sonst noch ein paar andere interessante Namen (Hockeystick Statistik Erfinder)

Interessante Verbindungen die er da nachweist, inklusive dem Namen Thunberg vor ganz langer Zeit!

Wenn nur die Hälfte wahr ist, überlege ich mir eine Anzeige zu erstatten hier in de Schweiz (die Gesichter werden unbezahlbar sein, also jene der Beamten )
=====
Art. 258 1 Schreckung der Bevölkerung

Schreckung der Bevölkerung
Wer die Bevölkerung durch Androhen oder Vorspiegeln einer Gefahr für Leib, Leben oder Eigentum in Schrecken versetzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft.

Der schwedische Automobilhersteller VOLVO (gehört seit 2010 den Chinesen) hat seit Gestern eine Werbung für seine elternfreundliche Politik gebracht. Mitarbeiter die Eltern geworden sind, bekommen sechs Monate bezahlte Betreuungszeit. Die Werbung wurde auf der Fratzenbuch-Seite von Volvo mit einer Karikatur dargestellt. Im Text steht: „Fokus auf die Karriere oder der Familie? Von jetzt an kannst du beides bei Volvo, weil wir den Arbeitnehmern innerhalb der EMEA-Region sechs Monate bezahlten Elternurlaub offerieren, ungeachtet des Geschlechts.

Die Werbung zeigt zwei händchenhaltende homosexuelle Männer, die vor einem Mädchen stehen, die einen VOLVO fährt:

Auf der offiziellen Webseite von VOLVO sind prominent zwei Frauen mit einem Kind vor einem Auto abgebildet, die Lesben sein könnten.

Für VOLVO besteht offensichtlich die typische Familie im Wirtschafts- raum EMEA, also Europa, Arabien und Afrika, aus zwei schwulen Männern oder lesbischen Frauen.

Eine „dumme“ Frage habe ich dazu. Wie haben denn die beiden „Paare“ ein Kind gezeugt und wer ist hier der „Vater“ und wer die „Mutter“???

Ach, wie rückständig und intolerant von mir, solche politisch unkorrekten Fragen darf man nicht „mehr“ in unserer ach so toleranten Gesellschaft stellen, denn dann wird man bestraft.

Es ist dabei kein Widerspruch für die „Toleranten“, völlige Intoleranz gegenüber Andersdenkenden zu fordern und durchzusetzen, um ihre Meinung zu zensieren!!!

Interessant ist aber, dass auf der POLNISCHEN Fratzenbuch-Seite von VOLVO eine völlig andere Elternkombination gezeigt wird. Statt zwei Schwule werden ein Heteropaar als Vater und Mutter dargestellt, die vor einem Buben der einen VOLVO fährt stehen:

Warum für die POLEN anders? Weil dort eine negative Reaktion erwartet wird, wenn sie zwei Schwule als Eltern zeigen? Weil die Polen noch „normal“ denken?

In den Kommentarregeln warnt VOLVO, es wird alle „negativen“ Kommentare löschen, die ihre „Regeln für soziale Medien“ verletzen. Was gilt für VOLVO als negativ? Wenn man ihre „Schwulen-Familie“ als Beispiel und Vorbild nicht richtig findet?

Die Kommentare der Polen auf der polnischen VOLVO-Seite war voller Gelächter über den Unterschied zwischen der Werbung für Polen und hier.

Der erste Kommentar lautet: „Gut gemacht, dass Sie dieses kranke Schema nicht von der offiziellen VOLVO-Website kopiert haben.

Was einige von Euch nicht wissen, in den meisten Ländern der EU und auch in der Schweiz, sind die Formulare und Dokumente des Staates mittlerweile geändert worden und es steht nicht VATER und MUTTER dort, sondern ELTERN1 und ELTERN2, um Schwule und Lesben zu berücksichtigen.

Die Begriffe „Vater“ und „Mutter“ sind aus dem offiziellen Sprach-gebrauch entfernt worden und man kann ein „Elternteil“ sein, ohne es biologisch zu sein.

Auch hat der Bundestag in Deutschland das Gesetz geändert und man kann im Pass und anderen Dokumenten nicht nur „männlich“ und „weiblich“ als Geschlecht angeben sondern auch „sonstige“.

In der Geburtsurkunde wird das Geschlecht des Neugeborenen nicht mehr festgelegt. Welches Geschlecht das Kind (mit der Zeit) hat, können die „Eltern“ bestimmen, das heisst, von den tatsächlichen Geschlechts- merkmalen „umformen“ und „abändern“.

Meine Meinung dazu? Ich finde das ganze „Gendering“ nur nur abartig und krank und freue mich, dass die Polen noch vernünftig und normal denken, weswegen VOLVO die Werbung ändern musste!!!

Auch motiviert mich das nicht, einen VOLVO „Made in China“ als nächstes Auto zu kaufen.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: VOLVO-Werbung hier und in Polen http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/05/volvo-werbung-hier-und-in-polen.html#ixzz5nPhsm2Cs

2 Gedanken zu “Espresso-Schoko-Nuss-Porridge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s