Zitat
0

Von Gastautor Steffen Meltzer Am 17.04.2018 brachten wir auf Tichys Einblick einen Beitrag zur Anwendung der Schusswaffen auf einen sogenannten Flüchtling. Von den zwölf abgegeben Schüssen (andere Quellen berichten von elf Schüssen) haben vier getroffen haben, davon waren zwei tödlich. Der afghanische Asylbewerber Matiullah J. hatte auf Warnschüsse nicht reagiert, nachdem er die Scheibe einer…

über AMADEU ANTONIO STIFTUNG – Die Polizei als Prügelknabe — Vera Lengsfeld

Bild könnte enthalten: 1 Person, sitzt

Was kommt als nächstes? Markierte Autos, die die Chaoten offiziell abfackeln dürfen? Gekennzeichnete Straßen in denen Mörder offiziell Leute erschießen dürfen? Es tut mir leid, aber selbst bei hoher Toleranzgrenze gehören Politiker die sowas ernsthaft in Erwägung ziehen eingesperrt. Nicht ins Gefängnis, sondern in die Psychiatrie!

Abboud Sweid (40) lebt mit drei Frauen eine Beziehung. Welche Absprachen und Regeln bringt eine solche Partnerschaft mit sich?

Foto: Andreas Buck

Greta Thunberg erinnert mich immer mehr an Tomás de Torquemada…

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Text

Fall sich einer wundert, wieso Ajax nur Energie für 1 gute Halbzeit hatte:

Über diese Website

WELT.DE
Ajax Amsterdam fehlten gegen Tottenham nur wenige Sekunden für das Champions-League-Finale. Das dramatische Spiel hatte viele Geschichten, auch die von Hakim Ziyech und Noussair Mazraoui, die sich um 21.22 Uhr stärkten.

MV: Bundeswehr trainiert in der Öffentlichkeit.
Die gelernten Fähigkeiten lassen sind in Afghanistan nutzen … oder in Berlin oder im Ruhrgebiet.

Über diese Website

SVZ.DE
In der Region Pasewalk hat eine Militärübung begonnen, bei der auch mit gepanzerten Fahrzeugen trainiert wird.

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Text

Philosophia Perennis ist schockiert von solchem Vandalismus an Wahlplakate der Grünen

https://philosophia-perennis.com/…/kommt-der-mut-geht-der-…/

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

Die Petition der „Ärzte für individuelle Impfentscheidung eV“ gegen staatlich verordneten Impfzwang hat bereits über 93.000 Unterzeichner. Es fehlen also nicht mehr viele bis 100.000

“ Oh trauriges Berlin, Du schlecht regierte Stadt, darinnen mancher Mörder ’ne gute Freundin hat.“ (Frei nach George Grosz). – Dem frechen Bürzelstreckermob wird in der Hauptstadt Deutschlands fast alles erlaubt. Dass auf deutschen Straßen Juden tätlich angegriffen werden, ist eine Schande für Deutschland. Dass eine hochrangige Berliner Politikerin, die ihren muslimischen Murks in Endlosschleife herumtwittert, selbst von diesen versprengten levantinischen Landbesetzern abstammt und deren Dreistigkeit befeuert – wer wollte es denen verübeln, die sich hier nicht mit lakonisch dahergefaselter ‚zufälliger Koinzidenz‘ abfinden mögen?

Salvini hat Recht, wenn er die Notbremse zieht. Die Menschenrechtsbotschafter verwandeln Italien in ein Siedlungsgebiet, wo Drogenhandel, Menschenhandel und Vergewaltigungen nicht mehr in den Griff zu bekommen sind.
Gleichzeitig geht die unkontrollierte Einreise von „Sekundärmigranten“ aus Italien nach Deutschland ungeniert weiter.

Schon vor Beginn sorgte die Veranstaltung für Aufsehen:

Jährlich infizieren sich bis zu eine Million Menschen dort, wo sie eigentlich Genesung erwarten: im Krankenhaus.

Nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaus-Hygiene sterben in Deutschland 40.000 Menschen jedes Jahr an Krankenhauskeimen – mehr als zehn Mal so viele Menschen wie im Straßenverkehr und 100 Mal so viele wie an Aids. Immer noch wird sie völlig unterschätzt: die Gefahr, die von multiresistenten Keimen wie MRSA ausgeht.

Verantwortlich ist Merkel

Das alles ist doch seit jahrzehnten bekannt-auch dass Holland das weit besser macht.Passiert ist gar nichts,weil Merkel beschäftigt war,das Geld dafür in Europa zu transferieren und weltweit zu verschenken.

Gesundheitssystem Deutschland

ist völlig falsch aufgestellt. So lange unsere Krankenhäuser wie ein Geschäftsbetrieb geführt werden, ist mit einer Verbesserung nicht zu rechnen. Wirtschaftsprüfer weisen oftmals darauf hin, dass konservative Behandlungen nicht gewinnträchtig genug sind. Sie favorisieren i.d.R. eine Steigerung der OP-Auslastung damit das wirtschaftliche Ziel erreicht werden kann. Ob die OP wirklich med. erforderlich ist, spielt dabei eine nachgeordnete Rolle. Die Krankenhäuser werden schleichend „kaputtgespart“ zu Lasten der dort Beschäftigten und zu Lasten der Versorgungsqualität. Da helfen auch keine höheren Beiträge der Krankenkassen mehr. Selbst Kostendeckungsprinzipien greifen hier zu kurz. Dem Staat muss die Gesundheit seiner Bürger mehr Wert sein, dann könnte es klappen.

           Bericht: Tschetschenen-Mafia bewachte deutsche Polizeigebäude

Mitglieder tschetschenischer Mafia-Banden haben nach „Spiegel“-Informationen Wachschutzaufträge für mehrere Polizeigebäude in Deutschland erhalten. Das deutsche Bundeskriminalamt (BKA) befürchte, dass die Kriminellen sensible Informationen aus Sicherheitsbehörden erlangen konnten, berichtete das Magazin heute unter Berufung auf ein vertrauliches BKA-Papier.

Betroffen waren laut Bericht auch Gebäude, in denen Kräfte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) und eines Mobilen Einsatzkommandos (MEK) untergebracht waren.

BKA analysierte Mafia-Machenschaften über ein Jahr lang

Hier bestehe die Gefahr, dass Verbrecher „aus nächster Nähe polizeitaktisches Vorgehen beobachten“, warnte das BKA dem Bericht zufolge in der Analyse. Um welche Polizeigebäude es sich handelte, geht laut „Spiegel“ aus dem Dokument nicht hervor.

Der BKA-Bericht wurde demnach vor wenigen Wochen fertiggestellt. Unter Beteiligung mehrerer deutscher Landeskriminalämter, des Bundesnachrichtendiensts, Verfassungsschutzes, Zolls und des deutschen Bundesamts für Migration und Flüchtlinge analysierte das BKA über ein Jahr lang Machenschaften der nordkaukasischen organisierten Kriminalität in Deutschland.

Insbesondere Straftäter aus Tschetschenien sind dem Bericht zufolge in einigen Regionen auf dem Vormarsch und verdrängen wegen ihren großen Brutalität zunehmend andere Gruppen aus kriminellen Geschäftsfeldern wie Drogenhandel, Diebstahl oder Erpressung.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s