Zitat
1

Verdacht auf Gruppenvergewaltigung

Polizei nimmt vier deutsche Urlauber auf Mallorca fest

Man konnte den Seufzer der Erleichterung im deutschen Blätterwald am Donnerstag abend förmlich hören. Deutsche Touristen werden in Mallorca der Gruppenvergewaltigung an einer Landsfrau beschuldigt. Endlich deutsche Täter bei einem Delikt, das aufgrund leidvoller Erfahrung von vielen sofort mit Migranten in Verbindung gebracht wird.

Was so ins eigene Weltbild paßt, darf freilich nicht durch Fakten verwässert werden, dachte sich wohl die Nachrichtenagentur dpa und ließ in ihrer Meldung zu dem Vorfall ein entscheidendes Detail weg. Spanische Medien berichteten, was dpa verschwieg: Bei den Tätern handelt es sich um Deutsch-Türken. Der Vorwurf „Lückenpresse“ hatte sich einmal mehr erhärtet.

„Deutsche“ stand in fast jeder Überschrift

Noch schlimmer die Bild-Zeitung. Die bezog sich gar nicht einmal auf dpa, sondern verwies auf die Originalquelle Ultima Hora. Die größte Zeitung der Balearen benannte die Herkunft der Täter aber klipp und klar. Nicht so die Bild. Der war es lediglich wichtig, zu ergänzen, daß die Täter aus Frankfurt am Main stammen.

Nun könnte man einwenden, die Herkunft habe bei der Tat keine Rolle gespielt. Warum aber dann die Betonung der Staatsangehörigkeit in der Überschrift? Der Spiegel titelte: „Vier Deutsche wegen Vergewaltigungsvorwürfen festgenommen.“ Bei der Bild hieß es: „Vier deutsche Urlauber festgenommen.“ Die Welt wählte die Überschrift: „Deutsche Urlauber auf Mallorca der Gruppenvergewaltigung beschuldigt.“

Nur zur Klarstellung: Nicht bei allen Medien, die über den Fall ohne den Hinweis auf die türkische Herkunft der mutmaßlichen Vergewaltiger berichteten, liegt eine Manipulationsabsicht vor. Viele Redakteure machen sich einfach nicht die Mühe, eine dpa-Meldung nochmal einem kurzen Faktencheck zu unterziehen. Sie drucken blind ab, was die Agentur liefert. Mit gutem Journalismus hat das wenig zu tun.

Was nicht paßt, wird passend gemacht

Sie ging besoffen mit 4 Männern aufs Zimmer. Dumme Schlampe.

Lügenpresse macht aus türkischen Tätern „deutsche Urlauber“

Salvini ist ein Held des vernünftigen Deutschlands

Neue AfD-Aufklärungsplattform: „Blick nach Links“

Finanzcrash – Die Zeitbombe tickt (3)

Wann und wo kamen die Geretteten auf die Sea Watch?

 

Diese junge Frau stößt derzeit bei Social Media auf viele wütende Kommentare. Die Mulattin lässt sich dabei filmen, wie sie Eispackungen öffnet und ableckt. Nun ist die texanische Polizei hinter ihr her.

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Frau-leckt-Eis-ab-und-legt-es-ins-Regal-zurueck-article21126799.html

Es sind unglaubliche Szenen, die sich am Mittwoch gegen 17.20 Uhr in Ingolstadt abgespielt haben. Ein 48-Jähriger war mit seinem Auto unterwegs, als er zufällig seine 16-jährige Tochter Arm in Arm mit ihrem drei Jahre älteren Freund spazieren gehen sah. Da drehte der „Familienvater“ durch, steuerte seinen PKW auf den Gehweg und fuhr das Mädchen […]

über Ingolstadt: Vater überfährt Tochter (16) als er sie mit ihrem Freund sieht — Islamnixgut

Bonn – 10 Jahre Haft für Elmas Killer

https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/bonn-10-jahre-haft-fuer-elmas-killer-63105624.bild.html

[15:50] Leserzuschrift-DE zu Deutscher Islam-Kongress in Karlsruhe 40.000 Muslime treffen sich in Karlsruhe: Was hinter Vereinigung „Ahmadiyya“ steckt

[10:40] PI: Die aktuelle Rolle des NDR im Schlepperwesen Nahm Sea-Watch „Gerettete“ im libyschen Hafen Bouri auf?

[10:10] Leserzuschrift-DE zu Mutmaßlicher Betrüger vor Gericht: Berliner Seniorin um 173 000 Euro gebracht?

[7:30] Unzensuriert: Schwarze schlugen Mann grundlos spitalsreif – Polizei Wien wartet Monate mit Fahndungsfotos

Laut deutscher Mainstreampresse soll es sich bei den mutmaßlichen Tätern um „Deutsche “ handeln, über die keine näheren Angaben zur Identität gemacht werden. Ein von dem spanischen Portal Ultimahoras veröffentlichtes Foto, legt eine andere Vermutung nahe. Laut Ulimahoras handelt es sich um eine Gruppe türkischstämmiger Männer. Die Frau sei auch nicht freiwillig mit den Männer mitgegangen, sondern in das nahegelegene Hotelzimmer gezwungen worden, berichtet Ultimahoras weiter. Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung habe sich das weinende Opfer an die Rezeption begeben und um Hilfe gebeten. Sie habe blaue Flecke an den Handgelenken gehabt, die daraufhin wiesen, dass sie gewaltsam festgehalten worden war.

Gruppenvergewaltigung auf Mallorca – Täter wirklich Deutsche?

Die heilige Gretl, die schwedische Klimaapokalypse; Foto: © jouwatch Collage

Es gibt eine riesige Menge deutscher Autofahrer, denen die schwedische Klimagretel als Galionsfigur der „Fridays For Future“-Bewegung mächtig auf die Nerven zu gehen scheint. Immer häufiger sieht man ihren Protest in Form eines „F*ck you [weiter lesen]

Schweden – Ulf Kristersson von den schwedischen Moderaten machte mit seinen Äußerungen landesweit Schlagzeilen. Ulf Kristersson (55) von der Moderaten Sammlungspartei (dt. Moderata samlingspartiet), kritisierte den dramatischen Anstieg der Schusswaffengewalt in Schweden. Herr Kristersson äußerte [weiter lesen]

Ein Gedanke zu “Mallorca-Vergewaltiger sind TÜRKEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s