Zitat
0

Entsetzen im #Ruhrgebiet: In #Mülheim an der Ruhr hat eine Horde von minderjährigen #Jugendlichen aus #Bulgarien am vergangenen Wochenende eine 18-Jährige auf brutale Weise sexuell missbraucht. Diese #Massenvergewaltigung reiht sich nahtlos ein in die zahlreichen Übergriffe von illegalen #Migranten in #Deutschland und den Missbrauch deutscher Frauen. Das Opfer konnte nach Versorgung und Behandlung das #Krankenhaus […]

über #MÜLHEIM A.D. RUHR (#NRW): 18-JÄHRIGE VON HORDE BULGARISCHER MINDERJÄHRIGER JUGENDLICHER BRUTAL VERGEWALTIGT — Abakus.News

Man sollte jetzt die Strafmündigkeit auf 12 runtersetzen. Es kann nicht sein, dass 12 jährige “ Kinder “ eine Frau vergewaltigen, aber straffrei ausgehen.

Wenn sich die Menschen ändern, dann müssen sich auch alte Gesetze den neuen Umständen anpassen.

Opfer vergewaltigt, geschlagen – Kinder des Schreckens

DANKE MERKEL

Kinder des Schreckens

Berlin: Teure E-Busse als Show auf Kurzstrecken und für Ersatz auf Hauptstrecken fehlt das Geld.

Über diese Website

BZ-BERLIN.DE
Der rot-rot-grüne Senat will vor aller Welt zeigen, dass in Berlin Batterie-Busse fahren. Nur deshalb wurde die Linie 300 erfunden, die gar nicht gebraucht wird, behauptet Gunnar Schupelius.

 

Hier sind schon 5 der 6 Elektro Postautos defekt.

Über diese Website

Weil ein Vergewaltiger als Migrant erkennbar ist, unterschlug die Kölner Polizei in ihrer öffentlichen Fahndung zwei Monate lang das Bild der Überwachungskamera. Dies nutzte der Täter für seinen zweiten Überfall auf eine Frau.

https://www.express.de/koeln/vergewa….co/tjWONdjlQG

Herkunftstaeuschung scheint bei solchen Faellen haeufiger vorzukommen:

Die „Bild-Zeitung“ präsentierte in Deutschland wohl als erste deutsche Zeitung etliche Details zu der mutmaßlichen Vergewaltigung einer 18-jährigen Deutschen auf Mallorca.Die Vergewaltigung soll auf dem Hotelzimmer des Opfers stattgefunden haben. Es ist ein abscheuliche Tat, völlig unabhängig von der Herkunft der Täter.Bild macht die Herkunft zur Schlagzeile und titelt:
Vier deutsche Urlauber festgenommen

Auch „Die Welt“ wie viele andere Medien macht die Herkunft der Täter zur Schlagzeile:
Zwei tatverdächtige Deutsche auf Mallorca in U-Haft

Der Berliner Tagesspiegel benutzt als Hauptschlagzeile:
Deutschen drohen auf Mallorca harte Strafen

Im Vorspann ist zu lesen von einer „Gruppenvergewaltigung“. Offensichtlich ist die Herkunft der Täter wichtiger als das abscheuliche Geschehen. „Bild“ beruft sich bei ihrer Berichterstattung offenkundig vor allem auf Meldungen in der spanischen Presse. Ähnlich berichten „Qualitätsmedien“ hierzulande – wie etwa „Focus“, „Stern“oder „Spiegel“. Alle sprechen von „deutschen“ Tätern, wenn auch nicht immer in den Überschriften.
https://www.tichyseinblick.de/meinun…utsche-taeter/

 

Opfer vergewaltigt, geschlagen – Kinder des Schreckens https://www.bild.de/bild-plus/news/i…2276.bild.html …

Nie im Leben sind das 12-Jährige. Ich schätze die sind 16 +-1.



Der rechts im Bild hat bereits einen deutlich sichbaren Ansatz eines Oberlippenbarts.

Weil ein Vergewaltiger als Migrant erkennbar ist, unterschlug die Kölner Polizei in ihrer öffentlichen Fahndung zwei Monate lang das Bild der Überwachungskamera. Dies nutzte der Täter für seinen zweiten Überfall auf eine Frau.

https://www.express.de/koeln/vergewa….co/tjWONdjlQG

[16:00] Serben und Türken: 25 gegen Drei Wiener Polizisten von tobender Meute bedroht

[14:50] Leserzuschrift-DE zu „Alan Kurdi“ Krise um deutsches Rettungsschiff beigelegt: Alle 65 Migranten sind in Malta angekommen

Anderwelt: 2019 “erst” 84.866 Asylanträge – Merkels Schwindel mit dem “Türkei-Deal”

 Nigerianer festgenommen: Er soll eine Frau in München vergewaltigt haben: Spanische Polizei schnappt Verdächtigen

Das sollten für heute genug Meldungen über Vergewaltigungen sein.

[13:40] Merkur: Sie schlugen Opfer und filmten alles: Mülheim: Kinder und Jugendliche sollen Frau vergewaltigt haben – Schockierende Details

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Elf Männer prügeln sich auf Straße – Vater schlägt Sohn und beleidigt Polizistin sexuell

[8:40] Unzensuriert: Nach Freilassung von Schlepperkapitänin Rackete: Ansturm auf Europa via Mittelmeerroute

….und die Syrerlümmel sitzen hier im Cafe! im besten Fall.

++ Keine deutschen Truppen für Syrien: Unsere Soldaten bleiben hier! ++ Die völlig abgewrackte Bundeswehr soll jetzt in Syrien den Kopf dafür hinhalten, die Stabilisierung im Land abzusichern. Soweit darf es nicht kommen!

Die Union ist dafür: Deutsche Truppen sollen jetzt nach Syrien im Kampf gegen den IS verlegt werden. Das wünscht sich Nato-Partner USA. Konkret geht es darum, die Stabilisierung der befreiten Gebiete zu sichern. Was geht in CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer bloß vor, dass sie unsere Truppe an den Euphrat schicken will? Die syrischen Bodentruppen sind längst bei uns im Land und täten gut daran, nach Hause zurückzukehren, um die Heimat wieder aufzubauen.

Hier bei uns liegen ganz andere Probleme auf dem Tisch: Die deutsche Marine ist derart abgewirtschaftet, dass sie in den nächsten vier Jahren nicht einsatzbereit ist. Schiffe und Boote rosten weg, bei 36 Einheiten, darunter Fregatten, Korvetten, U-Boote und Versorgungsschiffe, können nicht mehr auslaufen. Das Verteidigungsministerium hat die Wartung verschlafen und strebt wohl die Vereinheitlichung der gesamten Flotte mit dem Schadbild der Gorch Fock an.
Mit dieser Truppe ist zumindest die Invasion von Frau von der Leyen nach Syrien ausgeschlossen. Aber im Ernst: Für einen militärischen Einsatz von deutschen Streitkräften in Syrien, fehlt es unser Bundesregierung an einer außenpolitischen Willensbildung und Gestaltungsfähigkeit sowie einer sicherheitspolitischen Strategie. Außerdem sind unsere Streitkräfte für einen nachhaltigen Einsatz von Bodentruppen nur bedingt befähigt. Unsere an Material geschundenen Streitkräfte haben keinerlei Pflicht, in Syrien zu dienen. Unions-Verteidigungsministerin von der Leyen muss die Bundeswehr wieder auf Kurs bringen, bevor sie sie ins Ausland schickt. Das wird allerdings nur funktionieren, wenn sie endlich zurücktritt!

afd.de/frank-pasemann-syrien-braucht-keine-deutschen-bodentruppen-sondern-versoehnung-und-perspektiven-zum-wiederaufbau

tagesschau.de/ausland/usa-deutsche-bodentruppen-103.html

welt.de/politik/deutschland/article196392711/Internes-Papier-Deutsche-Marine-teilweise-vier-Jahre-nicht-einsatzbereit.html

Über diese Website

M.FOCUS.DE
Viele Länder haben ein System der CO2-Besteuerung eingeführt, weil das der Umwelt dienen soll – oft wurden dazu im Gegenzug andere Steuern gesenkt. Auch Deutschland springt auf den Zug auf. Was bedeutet das für Ihren Geldbeutel?

 

Ist der Zentralrat der Muslime ein Fall für den Verfassungsschutz? via

Brenzlig: 21-jährige Serbin verprügelt drei Polizisten, die dann noch von 25 Serben und Türken angegriffen werden!

 

Wir haben es also mit einem systematischen Vertuschen ethnischer und religiöser Hintergründe bei Straftätern zu tun. Mit einer „Selbstverpflichtung“ unserer Journaille zur Lüge, die sie in die Lage versetzt, die Fakten nach Belieben zu manipulieren und die Leserschaft nach Strich und Faden zu verarschen, hinter´s Licht zu führen und ihr eine heile Welt vorzugaukeln, wo keine ist. Und wo die Gewalt immer ungestörter um sich greift, weil keiner die Täter benennt und an den Pranger stellt.

Ich hatte hier schon wiederholt von einer alten Tagesspiegel-Ausgabe aus den 80ern berichtet, in der ein minderjähriger türkischer Messerstecher mit vollem Namen und ohne Unkenntlichmachung seines abgebildeten Paßfotos genannt wurde. Es geht also durchaus, wenn man nur will und wenn einem wirklich an der Strafverfolgung muslimischer oder sonstiger ausländischer Krimineller gelegen ist. Aber es ist wohl was dran an dem Spruch, den ich neulich irgendwo gehört habe: „Alle elf Sekunden verliebt sich ein Journalist in die Grünen.“ >x´(


„Ziffer 12 – Diskriminierungen

Niemand darf wegen seines Geschlechts, einer Behinderung oder seiner Zugehörigkeit zu einer ethnischen, religiösen, sozialen oder nationalen Gruppe diskriminiert werden.

Richtlinie 12.1 – Berichterstattung über Straftaten (gültig seit 22.03.2017)

In der Berichterstattung über Straftaten ist darauf zu achten, dass die Erwähnung der Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu ethnischen, religiösen oder anderen Minderheiten nicht zu einer diskriminierenden Verallgemeinerung individuellen Fehlverhaltens führt. Die Zugehörigkeit soll in der Regel nicht erwähnt werden, es sei denn, es besteht ein begründetes öffentliches Interesse. Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren könnte.“ 

https://www.presserat.de/pressekodex…kriminierungen

Neue Forderung: Nun sollen wir _ALLE_ aufnehmen.

Über diese Website

BERLINER-ZEITUNG.DE
Auf mehr als 90 Demonstrationen in ganz Deutschland werden an diesem Samstag Tausende Teilnehmer für die Rechte von Geflüchteten und aus Seenot Geretteten eintreten. Ab 14 Uhr wird auch in Berlin protestiert: Vom Kanzleramt zieht die Demo über die Friedrichstraße bis zum Innenministerium und sol…

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s