Fluchtursache DEUTSCHES Sozialsystem

Video: Neverforgetniki: Fluchtursache DEUTSCHES Sozialsystem (10:11) Es ist immer wieder die Rede von der Floskel „Fluchtursachen bekämpfen“. Die Wahrheit ist aber: Gerade für illegale Wirtschaftsmigranten ist oft das deutsche Sozialsystem die größte Fluchtursache. Diese Migration wird erst aufhören, wenn Deutschland aufhört großzügig Sozialleistungen auszubezahlen! Dänemark und Italien haben es bewiesen! Video: Beatrix von Storch (AfD): […]

über Video: Neverforgetniki: Fluchtursache DEUTSCHES Sozialsystem (10:11) — Islamnixgut

Wetzlar: 39-Jährige wird sexuell belästigt sowie geschlagen und getreten
Juli 3, 2019

Gestern Abend (02.07.2019) wehrte sich eine Wetzlarerin an einer Bushaltestelle vehement gegen Zudringlichkeiten eines Mannes. Der Tunesier schlug und trat die Frau anschließend.
(…)
https://www.metropolnews.info/mp4190…n-und-getreten

Jeder eingewanderte Mensch hat das Recht in Absurdistan richtig schön Rekordsteuern abzugreifen, so sozial wie ABsurdistan vor der Weltöffentlichkeit mit seinen Sozialstaatlesitungen für jedermann protzt:

Einer der bulgarischen Tatverdächtigendie eine geistig behinderte Frau in Mülheim verprügelt und vergewaltigt haben sollen, verlässt das Polizeipräsidium in Essen

08.07.2019 – 23:38 Uhr

EU-Bürger dürfen in Europa *leben und arbeiten, wo sie wollen. Dieses wunderbare Prinzip der „Freizügigkeit“ hat schon viele Erfolgsgeschichten produziert. Wohlgemerkt: leben und arbeiten. Nicht: klauen, betrügen und vergewaltigen.

Der Sohn einer verwahrlosten, auf Staatskosten lebenden Familie hat laut Polizei mit seinen Freunden eine geistig behinderte Frau verprügelt und vergewaltigt. Wann soll das Recht enden, in unserem Land zu leben und seine *Vorzüge zu genießen? Hier müssen die *Behörden genau hinschauen.
(…)
https://www.bild.de/politik/kolumnen…=1562861315803

 

Ab Minute 4.30 klärt uns das liebe Staatsfernsehen darüber auf, daß eine Gruppenvergewaltigung durch Immigranten nichts schlechtes sein muss, während versucht wird, den Täterfamilien staatlich zu helfen, wird auf das Opfer gespuckt, denn das war ja schließlich nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Über die Befindlichkeiten der Täter und deren Sippen ist der liebe Staat hingegen besorgt und will helfen.

Kann man sich nicht ausdenken, so grotesk die staatliche Ideologie mittlerweile:

09.07.2019

Gruppenvergewaltigung durch junge Migranten in Mülheim. Kriminalpsychologe Christian Lüdke im WDR zu den Folgen für das Opfer: „Sie wird dann später ein anderes Leben führen, als sie ohne diese Vergewaltigung geführt hat, aber dieses Leben muss nicht unbedingt schlechter sein, es ist einfach nur anders.
(…)
https://www1.wdr.de/mediathek/video/…e—–100.html

 

MERKEL SITZT

HÄTTE ICH MIR ANDERS GEWÜNSCHT

[20:00] PI: Europäische Modellgemeinde „Eurode“ Kerkrade: Afrikaner schächtet Holländerin am helllichten Tag

Das sind doch die Götter unserer linken Politiker. Werdet Humus.WE.

[19:30] ET: „Strukturiert und dynamisch“: Nigerianische Mafia nutzt Italien als Brückenkopf in Europa

[14:00] ET: Morgen Verhandlungstermin: Wird freigelassener syrischer Oma-Mörder kommen? – Neuer Justizskandal in Rot-Rot-Brandenburg

[9:25] 20min: Kieferbruch im Schulzimmer: M. (14) traktierte Lehrerin mit Schlägen und Tritten

Behutsam hebt Chiara L.* (17) aus Hannover ihr acht Monate altes Baby aus dem Kinderwagen, hält es in den Armen und streichelt ihm zärtlich über den Rücken. Ein harmonisches Bild, Baby-Glück einer sehr jungen Mutter.

Doch eines Tages wird Chiara ihrer Tochter erklären müssen, dass sie nicht in Liebe gezeugt worden ist. Sie wurde bei einer Gruppenvergewaltigung schwanger. Die vier Tatverdächtigen haben alle einen Migrationshintergrund mit familiären Wurzeln im Irak, Libanon, Tunesien.

https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/von-vier-maennern-missbraucht-chiara-17-hat-ein-kind-von-ihrem-vergewaltiger-63234488.bild.html

 Er soll die junge Mutter

https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/frau-nach-attacke-in-lebensgefahr-tatverdaechtiger-ex-auf-der-flucht-63229172.bild.html

Die 15-jährige Tochter eines Vatikanangestellten war am 22. Juni 1983 nicht vom Musikunterricht heimgekehrt. Der Fall gilt als eines der größten Rätsel in der jüngeren italienischen Kriminalgeschichte.

https://www.welt.de/vermischtes/article196711999/Suche-nach-Emanuela-Orlandi-Die-Graeber-sind-leer-Wir-sind-alle-ueberrascht.html?

Rackete verklagt Salvini, will Twitter + FB sperren lassen

Posted: 11 Jul 2019 09:28 AM PDT

„Sea-Watch“-Kapitänin Carola Rackete verklagt italiens Innenminister Matteo Salvini wegen „Anstiftung zu einem Verbrechen“. Die italienische Justiz soll sein Facebook- und Twitter-Account sperren.

Read more…

Verfassungsschutz: Identitäre rechtsextremistisch

Posted: 11 Jul 2019 05:52 AM PDT

Der Bundesverfassungsschutz stuft die Identitäre Bewegung Deutschland (IBD) künftig als rechtsextrem ein. Man halte die Gruppierung mittlerweile für „gesichert rechtsextremistisch“, teilte die Behörde am Donnerstag mit. Bisher waren die…

Read more…

Sarrazin: Mein Rausschmiss wird den Niedergang der SPD nicht aufhalten

Posted: 11 Jul 2019 03:03 AM PDT

Thilo Sarrazin hat irritiert auf das Urteil der Schiedskommission Charlottenburg-Wilmersdorf reagiert, wonach man ihn aus der SPD ausschließen könne. „Kann man wegen eines Buches aus einer Partei geworfen werden? Ja, in Deutschland im Jahr 2019…

Read more…

SPD darf Sarrazin aus Partei ausschließen

Posted: 11 Jul 2019 02:26 AM PDT

Ein Ausschluss des umstrittenen islamkritischen Buchautors Thilo Sarrazin aus der SPD ist wahrscheinlicher geworden. Die Schiedskommission des SPD-Kreisverbands Charlottenburg-Wilmersdorf, wo ein Ordnungsverfahren gegen Sarrazin läuft, habe…

Read more…

Video: Ayslbewerber demoliert Autos vor Ankerzentrum

Posted: 10 Jul 2019 03:29 PM PDT

Asylbewerber aus Augsburg demoliert vor Ankerzentrum Autos von Mitarbeitern. 50.000 Euro Schaden. Video.

Read more…

DAX: Das sieht schrecklich aus

Posted: 10 Jul 2019 05:25 PM PDT

Gewinnwarnungen, Massenentlassungen, Kursabstürze. Kein Tag vergeht ohne massive Negativnachrichten. Ist die Deutschland AG dem Ende nahe? Bei den größten deutschen Unternehmen sieht es nicht gut aus.

Read more…

Ihre Tochter und ihr Enkel wurden ermordet, von einem Algerier mit deutschem Pass. Marianne H. findet, seine Kultur hat den Täter gefährlich gemacht.

Marianne H. ist 64 Jahre alt, als sie zum ersten Mal in ihrem Leben eine Demonstration besucht. Es ist der 8. März 2019, Weltfrauentag. Ein kalter Wind weht über den Hamburger Gänsemarkt. Die Vereinigung „International Women in Power“ hat mit der „Initiative an der Basis“ zu einem Protestmarsch aufgerufen, „Migrantinnen demonstrieren in Hamburg gegen die Unterdrückung von Frauen und Mädchen“. Einige Demonstrantinnen halten Fotos in den Händen. Viele der abgebildeten Frauen sind Iranerinnen. Sie sitzen in Haft oder sind tot – hingerichtet. Auch Marianne H. hat ein Bild dabei, es fällt auf, weil die Frau und der kleine Junge darauf blond sind. Auch sie leben nicht mehr – ermordet.
(…)
Die Demo zieht zum Rathausmarkt. Eigentlich sollte Marianne H. dort ihre Geschichte erzählen. Aber ihr Beitrag wurde gestrichen. Sie weiß nicht, wer das entschieden hat. Ihre Rede hätte mit den Worten begonnen, die sie oft wählt: „Meine Tochter Anne und mein Enkelkind Noah wurden mit dem Messer bestialisch ermordet. Der Täter war der Vater und Lebensgefährte, er war 2002 als Flüchtling aus Algerien gekommen.“
(…)
https://www.t-online.de/nachrichten/…ich-auch-.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s