Zitat
0

Danke Martha! NachDenkSeiten Published on Jul 11, 2019

über Ungleiche Lebensverhältnisse: Einerseits „geht’s uns gut“ – anderseits ist für Soziales kein Geld da — Wissenschaft3000 ~ science3000

 

SECHS LÖSUNGEN
Retten – und dann? So wollen die Parteien die Migration übers Mittelmeer regeln
 mehr

Ich bin sicher, dass man auch dieses mal eine Belohnung für den jungen Gewalttäter finden wird. Deutschen Pass?

Rechtsstaat und Ermittlungsbehörden greifen hart durch in Deutschland – so auch hier wieder. Aber natürlich nicht gegen den westafrikanischen „Schutzsuchenden“, der einen Sachschaden von über 50.000 Euro angerichtet hat und nach seiner Festnahme erstmal ins Klinikum verfrachtet wurde, wo er auf Gemeinschaftskosten untergebracht und darauf untersucht wird, ob sich nicht doch irgendeine psychische Störung (oder Vergleichbares) finden lässt, die seinen Amoklauf entschuldigen könnte. Sondern gegen den (oder die) Mitarbeiter des Donauwörther Ankerzentrums, der mit dem Smartphone filmte, wie der afrikanische Behördenschützling ihre Autos zerlegte, während die restliche Belegschaft ohnmächtig vom Fenster der Einrichtung zusehen mussten.

Weil das Video – wohl zunächst nur privat – über Whatsapp geteilt wurde und dann wegen seiner erheblichen Brisanz schnell viral ging, führte es bald schon zu vielen emotionalen und überschäumenden Reaktionen im Internet. Es kam auch zu justiziablen Kommentaren. Ein gefundenes Fressen natürlich nicht nur für die Löschbrigaden von Facebook und der „Antonio-Amadeu-Stiftung“ (die sowieso dauergeil nach neuem Futter rechter „Hatespeech“ im Netz gieren), sondern auch für Politiker, die jede Anwandlung eines noch so nachvollziehbaren Volkszorns sogleich mit fremdenfeindlicher, rassistischer Grundstimmung verwechseln.

„Die Polizei versucht derzeit herauszufinden, wer dieses Video gedreht und weitergeschickt hat“, erklärte gestern ein Sprecher der Augsburger Polizei. Gegenstand der Ermittlungen sei auch, welche Sicherheitsleute Dienst hatten – aber nicht etwa, weil diese gegen den durchgeknallten Vandalen nicht eingeschritten seien; im Gegenteil zeigte die Polizei dafür sogar Verständnis: Man müsse „auch verstehen, dass es für einen Sicherheitsbediensteten allein möglicherweise zu gefährlich gewesen wäre, einzugreifen und dass die Beschädigung doch relativ schnell vonstatten ging.“ Letzteres ist natürlich Unsinn, denn das Video zeigt, wie der 19jährige Nigerianer in aller Seelenruhe ungehindert von PKW zu PKW geht und zuschlägt. Zeit zum Eingreifen wäre genug gewesen. Ermittelt wird nun jedenfalls vielmehr, ob einer der Sicherheitsbeauftragten womöglich das Video gedreht hat.

Die vieltausendfach geteilte und kommentierte Aufnahme sei zwar „prinzipiell sinnvoll“, so Frank Kurtenbach vom Regierungspräsidium Schwaben laut „BR“, doch es sei „Maßgabe der Behörde, dass solche Dinge intern bleiben“. Wieso das? Hat die Bevölkerung etwa keinen Anspruch darauf, mit den praktischen Auswirkungen einer längst pervertierten Asyl- und Flüchtlingspolitik konfrontiert zu werden? Dürfen nur noch zensierte Wahrheiten ins Volk durchsickern? Laut Polizei besteht das Problem in den Kommentaren: Ein Teil davon sei „strafrechtlich relevant“, so der Augsburger Polizeisprecher, deswegen ermittle jetzt die Kriminalpolizei Augsburg. Natürlich darf die stereotype 08/15-Belehrung hierbei wieder nicht fehlen: „Das Internet und soziale Medien sind kein kein rechtsfreier Raum!“ Ganz im Gegensatz offenbar zu Parkplätzen vor Asylaufnahmeeinrichtungen, komplett islamisierten Stadtviertel, deutschen Freibädern oder Grenzübergängen. (DM)

 

„Künftig wahrscheinlich jeden Sommer über 40 Grad“

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/07/11/kuenftig-wahrscheinlich-jeden-sommer-ueber-40-grad/

Liebes , liebe , hiermit bewerbe ich mich bei euch, auf 450€-Basis, als Talkschowclaquer. Ich muß ja nicht viel können, ausser bei jeder Äusserung eines/einer Grünen tosenden Beifall zu spenden, sei die Aussage auch noch so weltfremd und bescheuert.

Mainz – Zwei Drittel aller erstinstanzlichen Entscheidungen der Rheinland-Pfälzischen Verwaltungsgerichte betrafen im letzten Jahr Asylklageverfahren. Aktuell sind allein beim VG Trier immer noch rund 5.500 solcher Fälle anhängig, deren Abarbeitung laut Gerichtspräsident Georg Schmidt noch [weiter lesen]

Geschmorte Schweinebacke mit Sauerkirschen
Für dieses Rezept braucht man gepökelte Schweinebäckchen, die man mit der Haut möglichst heiß (z.B. in Butterschmalz) anbrät. Im Bratfett landet anschließend auch das Gemüse – zwei Fliegen mit einer Klappe!
Mehlbüddel
Das ist eine Art großer Serviettenkloß. Man kann ihn auch als süßes Hauptgericht anrichten. Aber er ist eigentlich die Beilage zu herzhaftem, geschmortem, oft gepökeltem Fleisch.
Sauerfleisch mit Bratkartoffeln
Man liebt in Schleswig-Holstein geschmackliche Kontraste, mischt gerne süß mit herzhaft, Salziges mit Fruchtigem. Wir haben uns ein Lieblingsrezept ausgesucht, bei dem eher das Saure dominiert – Sauerfleisch. Dazu gibt es rösche (knusprige), herzhafte Bratkartoffeln mit ordentlich Kümmel und Majoran – und dann noch eine knackfrische Gewürzgurke.
Holsteiner Spezialitäten
Die fantastischen Sprotten, jene golden geräucherten, kleinen, heringsartigen Fischchen, die man mit Haut und Gräten verspeisen kann, sind einfach ein Genuss. Dazu gibt es gebutterte Vollkornbrote und ein Pils oder auch einen Apfelsaft.
Matjes Hausfrauenart
Bratkartoffeln sind die idealen Begleiter zum Matjes, den man auch in Schleswig-Holstein gerne auf Hausfrauenart isst. Die Mayonaise dazu stellen wir natürlich selbst her!
Johannisbeerschaum
Es gibt einen weiteren Namen für diesen leckeren Nachtisch: Mädchenröte – was immer man sich darunter vorstellt. Die dazu notwendige Gelatine lässt sich in der Mikrowelle auflösen – das geht ruck-zuck!
Rezepte zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF-Datei) unter:

2007 notierte die Deutsche Bank Aktie noch mit 80 Euro an der Börse. Heute steht der Kurs bei 6,50 Euro. Wird die Deutsche Bank zum ersten Rettungsfall in der Eurokrise? Werden weitere Banken folgen? Ist das der Beginn der Euro-Krise und damit des nächsten Finanz- und Wirtschaftskollapses? Es sieht so aus, denn das Imperium der Deutschen Bank befindet sich seit Monaten auf einem sinkenden Stern. Die Geschäftslage sieht dramatisch aus, denn die Deutsche Bank will zwischen 18.000 und 20.000 Stellen streichen. Selbst die […]

Hier weiterlesen…

Menschliche CO2-Emissionen haben kaum Auswir­kungen auf den atmosphä­rischen CO2-Gehalt

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/07/12/menschliche-co2-emissionen-haben-kaum-auswirkungen-auf-den-atmosphaerischen-co2-gehalt/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s