Zitat
0

Ein kanadischer Fernsehsender bezeichnete Merkel einst als ,, wahnsinnig „ und ein chinesischer TV – Sender erklärte sie für ,, stark gestört „. Ihre Zitteranfälle, kurz vor ihrem politischem Ende, erinnern schon stark an Hitlers letzte Auftritte. Auffallend auch, dass sich die Systempresse bei die – sem Thema merklich zurück hielt. Nun aber nach dem […]

über Weitere Zitterpartie für Merkel — deprivers

Bei der diesjährigen Wahl in Görlitz wurde die „Volkspartei“ SPD auf das ihr zustehende Maß zurechtgestutzt. Ein Vorbild für den Rest der Republik! 

Keine Fotobeschreibung verfügbar.
+++ „Wir wollen eine klar linkere SPD“: Lauterbach und Scheer kandidieren für SPD-Doppelspitze +++
Da die Einkommenssteur das Einkommen senkt, wird die CO2-Steuer das CO2 senken. Ist klar.
Viele sind begeistert von dieser neuen Steuer die so ein „gutes Gewissen“ produziert. Ich gebe gerne meine Steurlast an jemand ab der dann ein „noch besseres Gewissen“ haben kann
„Deutschland könne seinen Rückstand reduzieren – und international ein Vorbild werden.“ Hier wird gerade die Deutsche Wirtschaft demontiert. Die Amerikaner und Chinesen kriegen sich vor Lachen gar nicht mehr ein. Die warten ab, bis die Wirtschaft am Boden liegt und kaufen sich dann billigst die Technologie. Bin mal gespannt, wer dann den Anteil Sozialausgaben am Bundeshaushalt von aktuell 57,3% übernimmt. Das Sozialamt ?
Bedeutet wieder die historische Chance indirekt für Merkel noch tiefer und dreister in die Taschen der Bürger zu greifen. Denn jetzt fehlt plötzlich das Geld für ihre Gäste.
Wir haben doch schon laengst CO2 Steuern: Mineraloelsteuer, Stromsteuer, KfZ Steuer, EEG Umlage Dazu kommen unsinnige Dinge, wie die Daemmung von Haeusern (Wir produzieren Tonnen von Kunststoff und keiner weiss, wie das dann Entsorgt wird) oder Solaranlage auf dem Dach. Das ist doch alles Mist! Aber immer mehr den Leuten aus der Tasche ziehen. Wer es sich leisten kann, sollte dieses Land verlassen.

Polit-Bewegung fordert „reines Frauenbad“ für Wien

„Wir schaffen ein Bad nur für Frauen in Wien“ – mit dieser Ansage sorgt die politische Bewegung „Soziales Österreich der Zukunft“ derzeit für ordentlich Wirbel in den sozialen Netzwerken. Das Bündnis wolle mit diesem Vorstoß „die Last von Frauen nehmen, die sich durch Schönheitsideale unter Druck gesetzt fühlen“, wird dort betont.

„Der Druck von der Gesellschaft oder Modewelt vorgegebenen Schönheitsidealen entsprechen zu müss

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person

 

Für nur 17,50 Euro im Monat kümmert sich der Staatsfunk um unser seelisches Wohl. Das ist unschlagbar günstig! Durchaus denkbar, dass das eine oder andere vergewaltigte Kind, die eine oder andere vergewaltigte Frau hernach so blöd ist, traumatisiert und panisch zu sein, das Urvertrauen verloren zu haben. Aber so schlimm ist so ein Gewaltakt ja nun auch wieder nicht. Zumindest dann nicht, wenn man sich auf das betreute Denken und Fühlen des GEZ-Psychologen Christian Lüdke einlässt.

(weiterlesen)

Beim Kampf gegen den politischen Gegner schießt das System aus allen Rohren. Neuester Höhepunkt: Die sächsische Landeswahlleiterin strich der Alternative für Deutschland mehr als zwei Drittel ihrer Listen-Kandidaten für die kommende Landtagswahl, ließ nur 18 von 61 zu. Die Gründe: „Reine Formalien und an den Haaren herbeigezogen“, sagt der Leipziger Anwalt Roland Ulbrich, selbst einer der betroffenen AfD-Kandidaten.

(weiterlesen)

manche von Ihnen werden sich jetzt vielleicht an die Zeit des Kalten Krieges erinnern. Damals ging es in der alten Bundesrepublik gegen Linke und das Verdikt lautete „Berufsverbot“. Damit sollten Linke und deren Sympathisanten, insbesondere jene, die auch noch der RAF nahe standen, existenziell vernichtet werden. Das funktionierte zwar nicht so gut, weil die Betroffenen aus dem damaligen Ostblock massiv unterstützt wurden. Als Methode den politischen Gegner in seiner Existenz zu treffen, könnte es heute jedoch wieder aufleben.Dieses Mal geht es gegen die AfD und deren Anhänger. Diese gelten den Altparteien per se nicht nur als rechts, sondern auch gleich als Nazis, rechtsextrem oder was auch immer. Hauptsache sie können damit außerhalb des politischen Diskurses gestellt werden. Dass die Drohung mit Vernichtung der Existenz ganz gut funktioniert, mussten inzwischen viele Mittelständler erfahren.

Wer sich zur AfD bekennt, oder aber mit ihr sympathisiert, riskiert es öffentliche Aufträge zu verlieren, mancher Arbeitgeber reagiert auch schon mal mit Kündigungsandrohung und in Kita und Schule droht das Mobbing des eigenen Nachwuchses durch Erzieher und Lehrer. Auch Kneipenwirte und Hotelbetreiber können ein Lied davon singen. Dass dies vor deutschen Landesgrenzen nicht Halt macht, musste die Bundestagsfraktion der AfD unlängst in Stettin erfahren als ihnen das dortige Hotel Radisson kurzerhand die Zimmer und Seminarräume kündigte.

Sind in obigen Fällen oft die linksextremistische Antifa, Grüne und Linke federführend, will jetzt offensichtlich auch die SPD auf diesem Feld punkten. Deren Bundestagsabgeordneter Jannes Kahrs ist via Twitter vorgeprescht: „afd verbieten, dann afd-mitglieder aus dem Beamtenverhältnis entlassen.“, so seine Forderung.

Ob sich damit diese ehemalige Volkspartei koalitionsfähig mit Linken und Grünen machen will und hofft so in die nächste Bundesregierung einziehen zu können? Um damit die Demokratie vollends abzuschaffen und die nächste deutsche Diktatur errichten zu können: Öko-Diktatur!

Der Anfall

Steigende Durchschnittstemperaturen – stimmt das, und wenn ja, ist das relevant?

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/07/10/steigende-durchschnittstemperaturen-stimmt-das-und-wenn-ja-ist-das-relevant/

Die Deutsche Bank hat einen massiven Abbau der Arbeitsplätze in den nächsten Jahren angekündigt. Damit werden im größten Deutschen Bankhaus die aufgelaufenen Verluste durch Strafzahlungen und Zockerei unserer Gesellschaft aufgebürdet, kritisiert der Arbeits- und Sozialpolitische [weiter lesen]

▶️‼️▶️ Da sind sie wieder: Die Forderungen die Homöopathie zu streichen. Zunächst „nur“ aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen – aber das wird nur der Anfang sein:
https://www.yamedo.de/blog/homoeopathie-sofort-streichen/
👉👉 Dabei ist die Homöopathie ja schon lange bei den gesetzlichen gestrichen… Aber auch die „Zusatzangebote“ der Kassen sind den Herrschaften ein Dorn im Auge‼️😖

 

YAMEDO.DE
Aus den Reihen der SPD wird immer wieder in Richtung Homöopathie geschossen. Genauer gesagt vom Gesundheits-Frontmann der Partei, Dr. Karl Lauterbach. Im Juli 2010 startete er bereits einen Generalangriff auf die populäre Heilmethode, als er die Streichung der Homöopathie aus dem Leistungskatalog…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s