Zitat
0

über Schau dir „Vera Lengsfeld: Die geistige Verwahrlosung unserer Eliten | ET im Fokus“ auf YouTube an — Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Kürbiscremesuppe mit Apfel
Der leuchtend orangefarbene Hokkaidokürbis hat naturgemäß in den Bergen keine Tradition. Aber wir verwenden ihn lieber als den klassischen Gärtnerkürbis, weil er viel weniger Arbeit macht, schöner aussieht und einfach herrlich schmeckt.
Kaspressknödel
Die Knödel bestehen aus altbackenem Brot und Käse. Die liebt man überall im Alpenland, von Kärnten bis Tirol. Mal isst man sie zu Wasser, also in der Brühe, mal zu Land, auf dem Teller mit einem Salat. Im Salzburger Land reichert man sie für besondere Gelegenheiten an, mit Speck, Schinken oder übrig gebliebenem Bratenfleisch. Hier jedoch die völlig fleischfreie Version.
Kartoffel-Lauch-Tarte
Ein Rezept aus der Westschweiz, dem Wallis, aus Savièse, einer Gemeinde oberhalb von Sion. Blätterteig wird gefüllt mit dünn gehobelten Kartoffeln, Lauchringen und natürlich Käse. Und wer partout nicht auf eine kleine Fleischbeilage verzichten mag, der packt noch ein bisschen Schinken hinein. Zusammen mit einem Salat ein herrliches Essen, aber auch eine fabelhafte Vorspeise.
Kärntner Nudeln
Gefüllt werden die Nudeln mit unterschiedlichsten Zutaten: mit Fleisch, mit Knödelbrot und Speck, aber auch mit Kletzen, also Trockenfrüchten. Klassisch füllt man sie mit Topfen und Erdäpfeln, also mit Quark und Kartoffeln.
Zwetschkenfleck
Ja, mit „k“ – so schreibt und spricht man das in Österreich. Dazu ein Schlag Sahne.
Rezepte zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF-Datei) unter:

Fabrikation von Wahrheiten*

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/08/09/fabrikation-von-wahrheiten/

 

Panik macht alle Probleme schlimmer – die Klimapanik genauso!

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/08/09/panik-macht-alle-probleme-schlimmer-die-klimapanik-genauso/

Dunja Hayali hatte sich wohl ausgerechnet, mit der Einladung des Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck und der privaten „Seenotretterin“ Carola Rackete in ihre Talkshow einen Medien-Coup zu landen. Bereits im Vorfeld sorgten die beiden angekündigten Talkgäste für heftige Debatten in den sozialen Netzwerken. Doch viele Zuschauer erkannten die dreist präsentierte „Dauerwerbesendung“ für die links-Grünen als rein politische Agenda. Dementsprechend mussten sich die Macher der Talkshow extreme Einseitigkeit bei der Gästebesetzung vorwerfen lassen. Das ZDF und […]

Hier weiterlesen…

Die Welt rätselt: Wer oder was ist das Chebli?

US-Botschafter Grenell: „Akzeptiert es endlich, Deutschland ist unser Protektorat!“

Italien billigt nicht länger den Schleppertourismus durch die selbsternannten Seenotretter. Es wurde ein Strafkatalog verabschiedet, der es in sich hat. Jetzt können Rettungsschiffe konfisziert werden und gegen die Kapitäne Geldstrafen von bis zu einer Million Euro Höhe verhängt werden. Wer sich den italienischen Sicherheitskräften widersetzt, sie wie Carola Rackete einfach rammt, kann bis zu zehn Jahre inhaftiert werden.

Der italienische Senat hat auf Geheiß von Innenminister Matteo Salvini richtig Druck gemacht. Dieser sah klar die Notwendigkeit, den Sicherheitskräften zusätzliche Befugnisse zu geben, um mehr Kontrollen an den Grenzen zu ermöglichen. Italien sagt Basta! Bravissimo, Signore Salvini!

https://www.welt.de/…/Italien-beschliesst-harte-Strafen-fue…

 

Es ist unserer Bundeskanzlerin, Frau Angela Merkel, doch möglich, sich auch aus ihrem Urlaub zu melden. Nach den Massakern in El Paso/Texas und Dayton/Ohio, bei denen Schützen zahlreiche Menschen erschossen haben, schickte die Bundeskanzlerin folgendes Telegramm an den amerikanischen Präsidenten: „Sehr geehrter Herr Präsident, die Nachrichten von den Bluttaten in El Paso, Texas, und Dayton, Ohio, habe ich mit großer Bestürzung und Trauer vernommen. Durch Akte der Gewalt und des Hasses sind Menschen […]

Hier weiterlesen…

Deutschlands Krieg gegen die Biodiversität – Teil 3: Photo­voltaik-Freiflächen­anlagen – auch ein Artenschutz-Problem ?

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/08/05/deutschlands-krieg-gegen-die-biodiversitaet-teil-3-photovoltaik-freiflaechenanlagen-auch-ein-artenschutz-problem/

Klimaschützer blockieren jetzt schon Kohlekraftwerke

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/08/05/klimaschuetzer-blockieren-jetzt-schon-kohlekraftwerke/

Schon im Frühjahr dieses Jahres wurde in den Medien vor einem erneuten „Dürresommer“ und Wassermangel gewarnt. Der Wetter-Experte Jörg Kachelmann nahm jetzt in einem „Meedia“-Interview dazu Stellung und sagte, 90 Prozent aller Geschichten zu Wetter und Klima seien falsch oder frei erfunden. Im Gegensatz zu den Meldungen von „Tagesschau“, „FAZ“, oder „BILD“ drohe kein trockener Sommer wie im Jahr 2018. Obwohl sich die erwähnten Medien auf den Deutschen Wetterdienst berufen hätten, habe dieser niemals geschrieben, dass ein […]

Hier weiterlesen…

Das ich das noch erleben darf… … ist doch echt wer bei #FUNK(Jugendprogramm von ARD/ZDF) aufgewacht.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.sa

 

Akute Erklärungsnot: Die Grundrechenarten sind die schlimmsten Feinde des IPCC

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/08/09/akute-erklaerungsnot-die-grundrechenarten-sind-die-schlimmsten-feinde-des-ipcc/

„Bauernbund: Potsdamer Klimainstitut verbreitet Falschaussage über Rinder und Schafe
Der Bauernbund Brandenburg, Vertretung der bäuerlichen Familienbetriebe im Land, hat die Seriosität des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung angezweifelt. „Wenn ein hochrangiger Mitarbeiter gegenüber dpa behauptet, durch Reduzierung der angeblich klimaschädlichen Wiederkäuer würden Flächen für den Anbau von Lebensmitteln frei, so ist das schlicht falsch“, sagte Bauernbund-Vorstand Ulf 

Mehr anzeigen

BAUERNBUND-BRANDENBURG.DE
Bauernbund: Potsdamer Klimainstitut verbreitet Falschaussage über Rinder und SchafeErstellt: Sonntag, 04. August 2019 08:54 | Drucken | Link senden Der Bauernbund Brandenburg, Vertretung der bäuerlichen Familienbetriebe im Land, hat die Seriosität des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung a…

 

Warum man in Graphiken keine Trendlinien legen sollte

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/08/09/warum-man-in-graphiken-keine-trendlinien-legen-sollte/

Die Familie Rajab Basha aus Syrien ist unzufrieden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s