Zitat
0

Vor ungefähr zehn Jahren machten sich bei mir enorme Schmerzen in den Kniegelenken bemerkbar. Ich ging deswegen zum Arzt und die Untersuchung ergab völlig verschlissene Gelenke – was an sich kein Wunder ist, denn wenn man ein Vierteljahrhundert lang mit Messgeräten behängt auf Dächer und Fabrikschornsteine hoch bzw. in irgendwelche Schächte runter klettern muss, dann […]

über Knie und Gelenke — Quergedacht! v4.0

https://www.amazon.de/Gelenk-Aktiv-Powergew%C3%BCrze-Gew%C3%BCrzmischung-Entz%C3%BCndungshemmer-Gelenkschmerzen/dp/B01N56NXOL

In meinem Bericht über den „anscheinenden Selbstmord“ von Jefferey Epstein habe ich geschrieben: „Damit sind die vielen prominenten Kunden von Epstein ein grosses Problem los und können aufatmen.“ Wer über den Tod von Epstein wahrscheinlich am „glücklichsten“ sein kann ist Bill Clinton, denn er wird in der aktuellen Anklageschrift als Teilnehmer der Orgien mit Minderjährigen auf Epsteins „Pädoinsel“ in der Karibik genannt. Die „Sexsklavin“ Virginia Giuffre hat in einer eidesstattlichen Erklärung gesagt, dass sie Clinton auch auf Little St. James Island gesehen hätte, was er abstreitet.

Fahrzeug mit dem Epsteins Leiche zur Gerichtsmedizin gebracht wurde

Todesursache noch nicht bekannt

Interessant ist, dass der Gerichtsmediziner wohl eine Autopsie an der Leiche von Epstein am Sonntag vorgenommen hat, aber bis jetzt keine Todesursache bekanntgab. Er sagte, er benötige weitere Informationen.

Heute hat ein Gerichtsmediziner die Autopsie von Jeffrey Epstein durchgeführt„, sagte die leitende Gerichtsmedizinerin Dr. Barbara Sampson in einer Erklärung am Sonntagabend. „Die Entscheidung des GM steht noch aus, bis weitere Informationen eintreffen.

Im Laufe der Woche soll die Todesursache bekannt gegeben werden.

Keine Videoaufnahme

Während es Kameras im Flügel gibt, in dem der verurteilte Pädophile im Metropolitan Correctional Center festgehalten wurde, sind sie auf Bereiche ausserhalb der Zellen und nicht innerhalb der Zellen gerichtet – es gibt also keine Aufnahmen von Epstein, wie er sich das Leben nimmt.

Dann wird berichtet, die Wärter die auf ihn aufpassen sollten wären völlig überarbeitet gewesen und hätten lange Schichten mit Überstunden hinter sich gehabt. Deswegen konnten sie Epstein nicht unter ständiger Beobachtung halten.

Ein ehemaliger Gefängnisinsasse dieses Hochsicherheitsgefängnisses sagte gegenüber den Medien, es wäre unmöglich sich in diesen Zellen umzubringen, denn es gebe nichts was man dazu benutzen kann. Die Zellen wären extra so konstruiert, um einen Suizid zu verhindern.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Epstein – eine weitere Leiche in Clintons Keller? http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/08/epstein-eine-weitere-leiche-in-clintons.html#ixzz5wNgdS39G

[11:55] PAZ: Importierte Gesundheitsprobleme: Meldungen über psychische Erkrankungen von Zuwanderern häufen sich, sind aber ein Tabuthema

Auch hierbei ist das ostafrikanische Somalia ein Extrembeispiel. Schätzungen gehen dahin, dass mehr als acht Prozent der erwachsenen Männer in Somalia psychisch schwer gestört sind. Hunderttausende dieser psychotisch Erkrankten sind zudem von der Kaudroge Kath abhängig.

Wieso erfährt man hierüber nichts in den MSM?

[9:20] PI: So hatte sich die 62-jährige Schweizerin ihren Abschied vom Schuldienst nicht vorgestellt Lehrerin von 14-jährigem syrischen Sittenwächter windelweich geprügelt

Das ist der Dank für die Sozialhilfe und das Haus vom eidgenössischen Steuerzahler.WE.

[8:55] Leserzuschrift-DE zu Polizei Essen klagt über mangelnden Respekt – „Du H***nsohn hast mir gar nichts zu sagen!“

 

Die Infantilisierung Deutschlands

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/08/12/die-infantilisierung-deutschlands/

Über diese Website

N-TV.DE
Von den Schreien eines Kindes lässt sich ein Priester in Russland nicht abhalten: Auf rabiate Weise zieht der Geistliche eine Taufe durch und drückt es immer wieder unter Wasser. Selbst als die Mutter es ihm entreißen will, lässt er nicht von dem Baby ab.

 

Über diese Website

WELT.DE
Für die Sicherheitsbehörden sind die Strippenzieher der linksextremistischen Szene meist Phantome. Nun gehen Hamburger Ermittler davon aus, einen Anführer und zwei Komplizen festgenommen zu haben.

 

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Köln – Das ARD-Magazin „Monitor“ versuchte letzte Woche, die Zwischenfälle in deutschen Freibädern als eine Erfindung von rechten Hetzern, Boulevardjournalisten und flüchtlingsfeindlichen Nationalisten darzustellen – eine völlig haltlose Story, die sich bei näherem Hinsehen als [weiter lesen]

Am Sonntag, 11. August 2019 startete das viertägige Opferfest, auch Eid al-Adha genannt, das höchste islamische Fest. Beim Opferfest gedenken Muslime ihrem Propheten Ibrahim, der nach muslimischer Überlieferung bereit war, seinen Sohn für Allah zu [weiter lesen]

Greta Thunberg als seelenloser Cyborg
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/wie-philosoph-michel-onfray-greta-thunberg-pathologisiert-16325690.html?

Blois / Frankreich – Mit Volldampf und Allah zurück ins Mittelalter: Diese Woche machten Bilder in den sozialen Medien die Runde, die einen bärtigen Islamisten aus dem französischen Blois zeigen. Besonderes Markenzeichen ist, dass der [weiter lesen]

 

Das ist eine kleine Sensation: André Poggenburg verlässt die von ihm selbst gegründete Partei Aufbruch deutscher Patrioten Mitteldeutschland (ADPM) und ruft zur Wahl der AfD bei den anstehenden Landtagswahlen auf. Poggenburg war einst in der [weiter lesen]

Hier ein Link zur kompletten Liste der angeblichen 47 „Mordopfer“ der Clintons, von CBS Las Vegas 2016 zusammengestellt.

Epstein hatte eine enge Beziehung zu Bill Clinton und wir wissen, er ist sexbesässen. Aber es gibt keinen Beweis bis jetzt, Clinton hatte mit dem Tod von Epstein etwas zu tun. Wird es auch nicht geben.

Genauso hat Donald Trump ein Motiv, denn er hatte auch eine enge Beziehung zu Epstein und er wird ja beschuldigt, eine 13-Jährige die er durch Epstein kennen lernte vergewaltigt zu haben. Ausserdem hat Epstein einige junge Mädchen als Sexsklaven im Trumps Klub Mar-a-Lago rekrutiert.

Dann von den vielen anderen Prominenten, die den „Sex-Service“ von Epstein nutzten, gar nicht zu reden, wie Prinz Edward, die ebenfalls froh sind, Epstein lebt nicht mehr und kann keine Geheimnisse mehr vor Gericht preisgeben.

Mal sehen, was der Gerichtsmediziner über die Todesursache sagt, ob wirklich die Strafverfolgung weiter geht, es zu einem Gerichtsfall kommt, die Opfer ihre Gerechtigkeit bekommen, oder der Epstein-Skandal mit dem „Selbstmord“ auch stirbt.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Epstein – eine weitere Leiche in Clintons Keller? http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/08/epstein-eine-weitere-leiche-in-clintons.html#ixzz5wNkrrjS5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s