0

mehr Lebensenergie

Danke hoch drei

01.10.2019 | Strunz

Schreibt mir ein Physiker und lässt durchblicken, dass der Dank auch stärker ausfallen könnte, er aber berufsbedingt bei Zahlen „hoch vier“ oder „hoch fünf“ skeptisch würde. Da lächelt man und versteht. Und wofür bedankt er sich, der Herr Physiker? Nun ja… für nichts weniger als für ein neues Leben. Ein neues Verständnis vom Leben. Neuartige Erfahrungen. Sie kennen meine zwei Ziele:

  • mehr Lebensfreude
  • mehr Lebensenergie

Sie kennen alle auch den Weg dorthin. Theoretisch. Inzwischen sind Millionen von Ihnen den Weg auch praktisch gegangen. Und haben erlebt, was in der mail von heute geschildert wird:
„Danke „hoch drei“…

jenseits von „hoch drei“ ist man als Physiker skeptisch, deshalb lass ich den Exponenten dort.

Mit 18 Seiten will ich sie nicht langweilen, aber fast alles, was ich bisher in Ihrem Blog und Ihren Bücher gefunden und angewendet habe, hat bei mir funktioniert und kann als richtig für mich angesehen werden.

Heute morgen:

  • um kurz nach 7 wache ich auf, die Sonne scheint und die Füße kribbeln
  • es gibt fast nur das Gefühl: Du musst raus für den Nüchternlauf
  • die üblichen 30g Proteinpulver
  • auf den Roller und los
  • nach 45 min und 12.4km bin ich total zufrieden und gelassen zurück
  • die Betriebsfrequenz um 120 erreiche ich nach ungefähr 1km

Das Rollerfahren ist für mich derzeit noch besser als Laufen.

Ich will meine Geschichte jetzt nicht ausweiten; seit ungefähr fünf Monaten „wühle“ ich mich durch Ihre News und Ihre Bücher. Angefangen hat es durch Zufall mit dem Schlafbuch. Wirklich Vertrauen zu Ihnen habe ich gefasst, als Sie nebenbei erwähnten, dass die drei roten Bücher von RPF immer noch fast in Ihrer Reichweite stehen.“
Mit RPF ist Richard Feynman gemeint. Einer der größten Physiker jemals (News vom 12.02.2013 und 28.06.2006). Der hatte so ein Gedächtnis… unbeschreiblich. Aber zurück: Dass ein Physiker experimentiert, ist normal. Das lernen die so.

Dass dann „fast alles… funktioniert“ empfinde ich als Lob. Bei solch einem kritischen Menschen.

Roller fahren? Da horch ich auf. Gibt´s da noch etwas, was ich nicht kenne? Wer von Ihnen hat damit Erfahrung?

Übrigens gemerkt? Der Mann hat Kinderstube. Sein Dank ist kurz und knapp. Er verzichtet bewusst auf die (üblichen) 18 Seiten. Dafür mein Dank.

Tumor und Zucker

Artikel .1034 vom 30.09.2019

Sie kennen meine Methode: Steter Tropfen höhlt den Stein. In 47-jähriger ärztlicher Tätigkeit habe ich gelernt, in Ihr Unterbewusstsein zu schlüpfen, Sie zu motivieren. Durch Wiederholung. Und das Ganze möglichst unterhaltsam und spannend. Darf ich?

Dass die aggressiven Tumorzellen ca.30 mal mehr Zucker verbrauchen und deswegen angreifbar sind, ist nicht etwa – wie manche von Ihnen immer noch glauben – eine Vermutung, eine Theorie, sondern wird täglich in Röntgenpraxen bewiesen. Dort spritzt man Ihnen nämlich radioaktiv markierten Zucker und legt Sie dann in die Röhre. Nennt man PET. Positronen-Emissions-Tomographie. Der Zucker wird von den aggressiven Krebszellen gierig aufgefressen. Weil er nun radioaktiv markiert war, strahlen Sie genau an den Stellen, wo der Tumor sitzt.

Und das misst dieses Gerät. Und druckt Ihnen ein Bild vom ganzen Körper aus, mit strahlenden Punkten genau da wo … Inzwischen über 1 Million mal bewiesen worden. Eine Million mal!

Wir sind uns also ganz sicher: Tumorzellen fressen 30 mal mehr Zucker.
Ein besonders eleganter Beweis findet sich in Cancer Res 1995; 55: 1373. Da hat man nämlich Blut abgenommen genau hinter dem Krebs. Bei 17 Patienten mit Dickdarmkarzinom. Direkt aus der Vene, die aus dem Tumor kommt. Und misst:

Direkt hinter dem Tumor fehlt 31 mal mehr Zucker, verglichen mit übrigem Blut. Und findet sich 43 mal mehr Laktat (Milchsäure) als im übrigen Blut.

Krebs rafft also Zucker und produziert (leider) massiv Milchsäure.

Weshalb ich Ihnen das immer wieder wiederholen werde? Weil dies der erste vernünftige, Nebenwirkungsfreie, praktische Zugang zur Krebserkrankung ist. An der wir bisher, wenn wir ehrlich sind, gescheitert sind.

Für Sie bleibt: Krebszellen kann man vielleicht nicht gänzlich aushungern. (Stichwort: Rest-Zucker), aber sicherlich schwächen, anfällig machen. Anfällig gegenüber weiteren Maßnahmen wie Vit C-Infusion, Chemotherapie etc.

Zum Nachdenken: Weshalb, glauben Sie, haben alle Kulturen einmal im Jahr gefastet? Zur Gaudi?

zurück zur Übersicht

Zitat
0

Ursprünglich veröffentlicht auf Das Erwachen der Valkyrjar: Gruß an die Nachdenklichen TA KI

über Zum Nachdenken — Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Von ALSTER | Einige der schon länger dort Lebenden nutzten die noch bestehenden Grund- und Freiheitsrechte ihres europäischen Landes Schweden, um ihrer Verantwortung als mündige Bürger gerecht zu werden. Auf Twitter veröffentlichte zunächst eine…

Greta Thunberg sollte auf die Unwissenschaftler und Klimahysteriker zornig sein, die sie und viele Kinder unnötig in Angst versetzten, statt ihren bösen Blick auf die ältere Generation zu richten. Da sie noch sehr jung ist und keine Lebenserfahrung hat wie wir, kennt sie nicht die Lügen und die Angstmacherein, die uns schon so oft aufgetischt wurden.

Da ich schon länger auf der Welt bin kann ich zurückblicken und kenne die Anfänge der Lüge, CO2 würde das Klima negativ verändern und den Planeten unbewohnbar machen. Der 1968 gegründete „Club of Rome“ hat diese Lüge erfunden und mit dem 1972 veröffentlichten Bericht „Die Grenzen des Wachstums“ wurde sie weltweit verbreitet und ernst genommen.

Damals prognostizierte dieser „Klub“, das baldige Massensterben der Menschheit durch Hungersnöten wegen der Klimaerwärmung und die vollständige Erschöpfung des Erdöl und anderen natürlichen Ressourcen. Aber was ist tatsächlich passiert? Es sind fast 50 Jahre vergangen und nichts von dem ist eingetreten. Tatsächlich ist die Lebensmittel- produktion so hoch wie noch nie und wir schwimmen in Erdöl, deshalb ist es so billig.

Hier die wahre Absicht des Club of Rome in eigenen Worten:

Der gemeinsame Feind der Menschheit ist der Mensch.
 
Auf der Suche nach einem neuen Feind, der uns vereint, haben wir uns einfallen lassen, dass Umweltverschmutzung, die Bedrohung durch die globale Erwärmung, Wassermangel, Hungersnöte und ähnlichem würde dafür passen.
 
Alle diese Gefahren werden durch menschliches Eingreifen verursacht, und nur durch die Veränderung der Einstellung und des Verhaltens kann man diese überwinden.
 
Der wahre Feind ist demnach die Menschheit selbst.

Ihr seht, sie haben von Anfang an zugegeben, sie haben die Bedrohung durch die globale Erwärmung ERFUNDEN, um einen gemeinsamen FEIND zu haben, den man bekämpfen kann.

Sie haben auch zugegeben, der Mensch ist der grösste Feind für diesen Planeten, was in Konsequenz bedeutet, die Menschen müssen AUSGEROTTET werden.

Der aktuelle Präsident dieses Klubs ist Mojib Latif, einer der grössten Scharlatane auf dem Gebiet des Klima-Armageddon.

Aber die falschen Vorhersagen gehen viel weiter zurück, denn bereits in den 1930er Jahre wurden die gleichen drohenden Katastrophen verkündet, die jahrzehntelang wiederholt wurden, scheinbar unbeeindruckt vom Nichteintreffen dieser.

Alle Gletscher im Osten Grönlands schmelzen rapide dahin„, schrieb der „Harrisburg Sunday Courier“ aus Pennsylvania am 17. Dezember 1939.

Man kann ohne Übertreibung sagen, dass diese Gletscher – wie die auch in Norwegen – vor einem katastrophalen Zusammenbruch stehen„, zitierte die Zeitung den schwedischen Geologen Prof. Hans Ahlmann aus einem Bericht an die Geographische Gesellschaft nach seiner Arktisexpedition.

Heute, 80 Jahre später ist es immer noch nicht passiert!

Ende der 1980er Jahre ging dann die Propaganda und Lügerei über die globale Erwärmung so richtig los und es wurde erneut das Schmelzen des Polareises auf einer katastrophalen Skala vorhergesagt und der damit verbundene Anstieg des Meeresspiegels.

Ein hoher Umweltbeauftragter der Vereinten Nationen, Noel Brown, sagt, dass ganze Nationen durch den Anstieg des Meeresspiegels von der Erdoberfläche verschwinden könnten, wenn die globale Erwärmung nicht bis zum Jahr 2000 rückgängig gemacht wird„, berichtete die kalifornische „San Jose Mercury News“ am 30. Juni 1989.

Küstenüberschwemmungen und Ernteausfälle würden einen Exodus von Öko-Flüchtlingen auslösen„, sagte Brown, Direktor des New Yorker Büros des U.N. Umweltprogramms.

Die ersten, die verschwinden werden, sind die Inselnationen, die nur wenige Meter über dem Meeresspiegel liegen, hat man prophezeit.

Die kleine Nation der Malediven drohe, vollständig von „einem allmählichen Anstieg des durchschnittlichen Meeresspiegels“ bedeckt zu werden, berichtete die Agence France-Presse 1988 und stellte fest, dass „das Ende der Malediven und ihrer Bevölkerung früher kommen könnte, wenn die Trinkwasserversorgung bis 1992 austrocknet, wie vorhergesagt„.

Doch 31 Jahre später geht es den Malediven prächtig. Keine Spur von einem Untergang der Inseln. Seit den 1980er Jahren hat sich die Bevölkerung sogar verdoppelt und die malerischen Inseln sind „bereit für eine Flut von neuen Resort-Eröffnungen„, berichtete der Hotelierverband der Maldiven 2018.

Das heisst, weder die Einheimischen noch die Investoren in die Hotelanlagen glauben den Weltuntergangspropheten.

Ab 2006 begann die massive Indoktrination der Schulkinder und es entwickelte sich die „Klimareligion“, an die man einfach glauben muss, denn wir Menschen sind alle Sünder.

Der Sektenführer dieser Erwärmungsreligion, Al Gore, hat mit seinem Film „Eine unbequeme Wahrheit“ uns prophezeit, die Polkappen würden schmelzen, die Küstenstädte überflutet werden, wir würden in Mitteleuropa bald in einem subtropischen Klima unter Palmen leben und die Sandstrände wären demnächst wegen dem steigenden Meeresspiegel irgendwo mitten im Ruhrgebiet.

So eine zusammengelogene Propaganda hat man unseren Kindern in den Schulen als „Pflichtlektüre“ gezeigt und ihnen grosse Angst gemacht.

Millionenfach wurde der Film als DVD gratis an alle Schulen verteilt und als mein jüngster Sohn mir erzählte, „du Papa, der Geo-Lehrer will morgen den Film von Al Gore zeigen„, habe ich den Lehrer angerufen und darüber informiert:

Wissen Sie, dass ein britisches Gericht geurteilt hat, dass in dem Film NEUN Unwahrheiten und falsche Aussagen stehen? Sollten Sie den Film zeigen, dann werde ich anschliessen diesen vor den Schülern auseinandernehmen und SIE damit auch„.

Der Richter entschied im Oktober 2007, dass die im Film präsentierte „apokalyptische Vision“ politisch parteiisch ist und somit keine unparteiische wissenschaftliche Analyse des Klimawandels sei.

Der Lehrer hat die „bequeme Lüge“ dann nicht gezeigt!

Wir haben 2019 und 13 Jahre später ist nichts von dem passiert was im Film prognostiziert wurde. NICHTS und der Dreckslügner Gore hat sich eine Villa am Meer vor einigen Jahren gekauft, weil er seinen eignen Prophezeiungen nicht glaubt. Siehe „Al Gore kauft sich Villa für 9 Millionen„.

Die linken und grünen Katastrophenpropheten versuchen schon länger die Menschen einzuschüchtern und kontrollierbar zu machen, und die jüngste Generation ist dafür am meisten empfänglich und verletzbar, wie Greta zeigt, die fälschlicherweise glaubt, sie hätte keine Zukunft, weil die Welt bald untergehen wird.

Was sind doch die Klimalügner für Verbrecher!

Guckt euch dieses Mädchen an, angesteckt von Greta Thunberg, die vor dem Capitol durchdreht:

Die Klimahysteriker der Demoratten im US-Kongress, angeführt von der 30-Jährigen Alexandria Ocasio-Cortez (AOC) puerto-ricanischer Abstammung, wollen den „Green New Deal“ in den USA einführen, was eine totale Deindustrialisierung der USA und Verbannung von Kohle, Öl und Gas bedeutet.

AOC sagt voraus, die Welt wird in 12 Jahren untergehen, wenn nicht radikal die CO2-Emmisionen beendet werden.

Bitte nicht noch eine Vorhersage, die nicht eintreffen wird, so wie wir sie schon seit 80 Jahren hören und jedes Jahrzehnt wiederholt wird.

Der Grund, jede Generation muss von neuem in Angst und Schrecken versetzt werden, nur wir alten Hasen kennen das Spiel. Leider fällt die naive gutgläubige Jugend darauf rein, und wie wir jetzt sehen, schwänzt die Schule und ist auf uns wütend.

Aber wie ich am Anfang sagte, sie sollen nicht auf uns zornig sein, sondern auf die verdammte Lügenbande die sie aufhetzt, verängstigt und eine düstere Zukunft voraussagt.

Dabei ist unsere Gesellschaft so umweltbewusst wie noch nie und es werden andauernd die schädlichen Emissionen der Industrie und des Verkehrs verringert, nur CO2 ist gar keine.

Es ist sogar so, der geringe Anstieg des CO2-Gehalts in der Luft in den letzten 100 Jahren hat positive Auswirkung auf die Pflanzenwelt. Schaut euch den Bericht der NASA über die „Begrünung“ der Erde an.

Die US-Weltraumbehörde hat eine Studie veröffentlicht und unter der Überschrift „Kohlendioxiddüngung begrünt die Erde, wie eine Studie zeigt“ steht:

Laut einer neuen Studie, die am 25. April (2016) in der Zeitschrift Nature Climate Change veröffentlicht wurde, hat ein Viertel bis die Hälfte der vegetierten Flächen der Erde in den letzten 35 Jahren eine deutliche Ökologisierung gezeigt, die hauptsächlich auf den Anstieg des Kohlendioxidspiegels in der Atmosphäre zurückzuführen ist.

Und es stimmt, denn es wird aus der südlichen Sahara berichtet, dass riesige Wüstenflächen wieder grün sind, mit Pflanzen bewachsen wurden und die neue Vegetation hat die Wüste zurückdrängt. Die Bewohner der Gegend erzählen, wegen dem häufigen Regen fliesst wieder Wasser in den vorher ausgetrockneten Flusstälern und es haben sich Seen gebildet.

Jeder Botaniker weiss, CO2 ist DER Pflanzendünger und mehr davon lässt die Vegetation viel besser und schneller wachsen.

Darüber berichten die Fake-News-Medien natürlich nichts!

Man müsste doch meinen, die Profimedien (hust) würden mal die sogenannten „Klimaexperten“ kritisieren und als unglaubwürdig hinstellen, wenn sie so oft und schon so lange daneben liegen.

Was ist die Absicht hinter diesem riesen Betrug der uns penetrant serviert wird?

Wie der Club of Rome es gesagt hat, der Mensch ist der Übeltäter und muss verschwinden. Dabei, wenn man das CO2 wirklich auf Null bringen würde, dann sterben alle Pflanzen ab und es findet tatsächlich ein Massensterben wegen Hungersnöte statt.

Ich möchte dabei auf die Georgia Guide Stones erinnern und was dort als 1. Gebot steht: „Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur„.

Mit ihrer Verbannung des CO2 wollen sie uns im Endeffekt tatsächlich ausrotten!!!

—————

Die ARD berichtete 2007, wie Wissenschaftler die meinen, CO2 wäre KEIN Klimakiller und es kommt KEINE Apokalypse auf uns zu, vom IPCC NICHT gehört und ausgegrenzt werden. Was immer wieder behauptet wird, die Wissenschaft sei sich über die Ursachen eines Klimawandels einig, stimmt NICHT:

Die IPCC der UNO ist KEINE Gruppe von Wissenschaftlern, die rein wissenschaftlich und neutral das Klima studiert, sondern eine politisch motivierte Gruppe, die eine menschenverachtende Ideologie durchdrücken will. Dabei greifen sie bewusst zu Datenfälschungen, Übertreibungen, Panikmache und Lügen!!!

Man muss der Jugend erklären, Regierungen haben schon immer gelogen, dass ist der Hauptberuf der Politiker, ZU LÜGEN, und die Medien sind das Sprachrohr und die Verbreiter dieser LÜGEN. Seit wann berichten Profijouralisten die Wahrheit? Noch nie geschehen. Ihr Job ist es mit vorgespielter Seriosität, die Meinung der Bevölkerung in eine gewünschte Richtung zu lenken, an Sachen zu glauben, die gar nicht stimmen.

Auch die, welche ein Aquarium haben wissen, CO2 ist sehr wichtig für den Pflanzenwuchs:

Deshalb, wer das CO2 verteufelt ist gar kein Grüner und Naturliebhaber, sondern will dass die Pflanzen sterben und wir damit auch!!!

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Klimahysteriker schaden der Jugend mit ihren Lügen http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/09/klimahysteriker-schaden-der-jugend-mit.html#ixzz60xIubID9

[15:15] PI: 3,6 Mio Euro zur Geliebten in Beirut, Klavierflügel fürs traute Heim Wie ein voll-integrierter Libanese die deutschen Kartoffeln abzockte

[14:40] Bild: Bank wies Flüchtling ab – dann fuhr er Amok!

Andreas Renschler (52), der Anwalt des Angeklagten: „Mein Mandant leidet unter Schizophrenie. Er hat sich bemüht, niemanden zu erwischen. Er sagt, dass er bewusst darauf geachtet hat, niemanden zu gefährden, als er versuchte, die Einkaufsstraße wieder zu verlassen.“ Deshalb habe er ja auch die ganze Zeit gehupt.

Die Fälle gleichen sich, die Erklärungsmuster auch.
[14:35] RT: Importierte Kriminalität: Wie arabische Clans die Berliner Unterwelt eroberten – Teil 1

[10:10] RU: 3 Mio.-Asylheim von Rotgrün beschlossen – trotz Einspruchs des NABU und Klimanotstands

[9:40] ET: Flüchtlingshelferin klagt: „Viele haben längst verinnerlicht, dass es fast alles umsonst gibt“

[13:20] Tichy: „Loverboys“: verharmlosende Beschreibung für zugewanderte Zuhälter minderjähriger Mädchen

[7:45] Focus: Arabische Großfamilien im Visier Bild von Schule der Kinder auf Tisch gelegt: So bedrohen kriminelle Clans Polizisten

 

[20:10] Focus: Im Düsseldorfer Hofgarten: Mädchen spielte Lockvogel: Zwei Jugendliche sollen Frau vergewaltigt haben

[19:05] Jouwatch: Hinweise verdichten sich: Carola Rackete schleppte offenbar Mörder, Folterer und Vergewaltiger nach Italien

Überraschende Wendung nach Tat in Mülheim: Nach Gruppenvergewaltigung: Familie des Hauptverdächtigen soll abgeschoben werden

Grund ist ein gefälschter Arbeitsvertrag des Vaters, dieser reicht nach Gesetzeslage für die Abschiebung, die Vergewaltigung selbst war zu wenig.

[13:00] Alleine in Niedersachsen: Asylbewerber holen 91.000 Angehörige nach: Wohnungssuche schwer

[8:55] Leserzuschrift-DE zu Schwerer Raub in Kirchderne – die Polizei sucht ZeugenBahnhof Howi: Junger Mann angegriffen – Junges Mädchen belästigt und verfolgt

[15:15] ET: 691 Millionen Euro: Clans verursachen immer höhere Schäden

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Schlimme Szenen in NRW: Spieler aus Integrationsmannschaft bei Kreisliga-Spiel ins Koma geprügelt

[19:00] Mannheimer-Blog: Migrationswaffe: Der genialste Krieg aller Zeiten

Auch Hr. Mannheimer will es nicht verstehen: es geht nur darum, das heutige System restlos zu beseitigen.WE.

[20:00] Der Silberfuchs:
Auch ich kann mir NICHT vorstellen, dass man jemals wieder ALLE (zumeist illegalen) Zuwanderer hier wieder raus bringen (los werden) kann. Vielleicht schafft man das mit 90% derer aus den letzten fünf Jahren, aber niemals mit denen aus den letzten 50 Jahren und schon gar nicht mit einer Quote von > 2/3 … Wie sollte das geh’n?

Bis auf Restbestände werden die Moslems und Neger sicher komplett beseitigt werden.WE.

[13:25] ET: Verbrechen in Güstrow: Seniorin mit Gartenschere getötet – Taubstummer Asylbewerber festgenommen und geständig

[9:35] Leserzuschrift-DE zu Gewalt gegen Lehrer nimmt deutlich zu

 

0

Prostatakrebs

Das tägliche Wunder

30.09.2019 | Strunz

Die mail von heute umfasst ein ganzes Leben. Macht Mut. Zeigt – wie schon so oft an dieser Stelle – dass einem auch im tiefsten Loch das Licht der Hoffnung, der Heilung leuchtet. Man muss nur HINGUCKEN!

Ein kleines bisschen müssen Sie sich bemühen. Herumfragen. Lesen. Stöbern. Was Sie natürlich brauchen und von mir jeden Tag bekommen, ist die GEWISSHEIT, dass es eine Lösung gibt. Immer

Für diese Behauptung habe ich 47 Jahre gebraucht.

Und hab´s selbstverständlich auch persönlich erlebt.

Die Hölle dieses Patienten? Prostatakrebs. Operation. Entzündung. 6 Wochen kein Wasserlassen. Grauenvolle Schmerzen, kann weder sitzen noch gehen. Morphium. 20 Ärzte, 10 Krankenhäuser. Auf der verzweifelten Suche nach Hilfe.

Kennen Sie das? Oder etwas Ähnliches? Gelenkschmerzen so stark, dass man ihm zwei neue Knie „schenken“ wollte. Auch beruflich benachteiligt: Selbständig. Viele Angestellte. Jeder Unternehmer weiß, was ich hier andeute….

Und solch ein geplagtes Menschenwesen schreibt mir heute doch tatsächlich:
„Guten Tag Herr Dr. Strunz, inzwischen habe ich alle „lebenslang“ verordneten Medikamente (Blutdrucksenker, Cholesterinsenker usw.) abgesetzt. Nach einer m.E. sinnlosen OP gegen Prostatakrebs…. kommt mein Körper immer mehr in die Gesundung. Dank Ihrer Hilfe mit einer punktgenauen Ernährung fühlt sich mein Körper inzwischen wie vor der OP an.

Bin gestern, inzwischen 70 Jahre, wie ein junger Gott die Treppe hochgesprintet. Danke für Ihre Behandlung und Ihren Mut, sich gegen Missstände in der Medizin zu wenden.

Ohne Ihre Hilfe und Ihren Mut würde ich heute mit neuen Kniegelenken in einer Schar von Rollatoren jeden Tag meine Runde von den Arztpraxen über die Apotheken in die Jammercafés drehen.
Jammercafé. Wunderschön. Der Herr hat offenbar Erfahrung, oder sich eingefühlt. Und dann die Behauptung „wie ein junger Gott“ mit völlig kaputten Knien. Chirurgen operieren ja nicht ganz ohne Grund… was ist da passiert?

Erlauben Sie mir nur den knappen, für jede Universitätsklinik so geheimnisvollen Hinweis: Aminogramm anfangs mangelhaft, schlussendlich „praktisch perfekt“. Und den zweiten Hinweis: Die menschliche Trockensubstanz (auch Ihre) besteht zu 80% aus exakt diesen Aminosäuren.

Scheinen also nicht nur wichtig, sondern lebensentscheidend sein. Behaupten kann man viel. Wenn man aber mit 70 Jahren wie ein junger Gott die Treppe hoch sprintet, dann haben wir einfach Recht behalten.

Zitat
0

Ursprünglich veröffentlicht auf Conservo: (http://www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Was läuft falsch in diesem Land? Seit Jahren begleitet Dr. Christoph Heger die Publikationen von conservo, viele seiner Artikel und Kommentare habe ich auf diese Plattform bereits übernommen. Heute sandte mir Dr. Heger einen hochinteressanten Beitrag aus der katholischen Fachzeitschrift „Einsicht“ – eine vierteljährlich erscheinende…

über Man raubt Familien die Luft zum Atmen“ – Warum die Sozialpolitik zutiefst ungerecht ist und Deutschland Kinderarmut selbst produziert — Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

400 Euro – Diese Summe hat jeder deutsche Bundesbürger unfreiwillig im Rahmen des #CumEx-Betruges gezahlt. Doch wie funktionieren diese Geschäfte? Erfahrt mehr im vollen Beitrag dazu in der aktuellen Folge von #DerFehlendePart:

📽️

youtu.be/YUjzdfMynNI

Dieser „Systemwechsel“ bedeutet das Ende der sozialen Marktwirtschaft zugunsten eines Öko-Marxismus. Der totalitäre Sozialismus ist alles andere als tot. Er war nie lebendiger. Und so extrem gefährlich getarnt. #klimawandel #FridaysForFuture

+++ Erste Hochrechnung vom ORF: Kurz gewinnt mehr als 5 Prozent hinzu, SPÖ zweitstärkste Kraft, FPÖ ist der Wahlverlierer +++

Bundeswehr warnte vor SUV-Nutzung rund um Klimaproteste

Posted: 27 Sep 2019 09:18 AM PDT

Der wachsende Unmut über SUV-Fahrzeuge hat die Bundeswehr offenbar bewogen, vor dem Klimastreik am vorvergangenen Freitag eine Warnung an die Truppe auszugeben. SUV und ihre Fahrer könnten Ziel von Aktionen gewaltbereiter Gruppierungen und…

Read more…

Fridays For Hubraum wieder offen – Interview mit Gründer

Posted: 27 Sep 2019 05:35 AM PDT

Die Facebook Gruppe „Fridays For Hubraum“ wurde wegen medialer Massenhetze geschlossen. Grund: Vereinzelte extreme Kommentare. Die Gründer versuchen seit heute einen Neustart.

Read more…

Bundeswehr meldet Verlust von Waffen

Posted: 27 Sep 2019 03:03 AM PDT

Die Bundeswehr hat seit Anfang 2014 den Verlust von 39 Waffen, 39 Waffenteilen und 19.445 Schuss Munition verbucht. Das geht aus einer als Verschlusssache eingestuften Auflistung des Bundesverteidigungsministeriums hervor, über die die Zeitungen…

Read more…

Gauck fürchtet Ausgrenzung von AfD-Wählern

Posted: 27 Sep 2019 02:25 AM PDT

Altbundespräsident Joachim Gauck hat angesichts der wachsenden Wahlerfolge der AfD vor einer Ausgrenzung ihrer Wähler und vor einer Verengung der gesellschaftlichen Debatte gewarnt. Es erscheine ihm „bedrohlich“, dass „viele in den linksliberalen…

Read more…

EZB: Der letzte deutsche Matrose geht von Board

Posted: 26 Sep 2019 03:00 PM PDT

Was sagt der Rücktritt von Sabine Lautenschläger, dem einzigen deutschen Mitglied im Direktorium der EZB, über die Situation in der Notenbank? – Ein Hammer, wie es auch in Teilen der EZB heißt.

Read more…

Sea Watch 3: Schleuste Rackete Mörder nach Europa?

Posted: 26 Sep 2019 02:41 PM PDT

An Board der von den Medien gefeiert Seeschlepperin Carola Rackete sollen drei Folterer gewesen sein. Die Verdächtigen sollen in Libyen vergewaltigt, gequält und sogar getötet haben.

Read more…

„Wer kommt eigentlich auf die Schnapsidee, in einem zyklischen Abschwung einer Volkswirtschaft noch einmal über Steuererhöhungen zu reden?“ focus.de/politik/deutsc

SPD-Spitze zu höherem CO2-Preis bereit

Posted: 26 Sep 2019 08:01 AM PDT

Angesichts der heftigen Kritik am Klimapaket der Bundesregierung ist die SPD-Spitze zu Nachbesserungen bei der CO2-Bepreisung bereit.

Read more…

Berlin: Abgeordnete kriegen 60% mehr

Posted: 26 Sep 2019 03:45 AM PDT

Berliner Abgeordnete gönnen sich ein sattes Gehaltsplus von 60%. Bund der Steuerzahler empört.

Read more…

Fridays For Hubraum

Posted: 25 Sep 2019 03:54 PM PDT

Auf Facebook wurde die Gruppe „Fridays For Hubraum“ gegründet. Sie hat nach wenigen Tagen mehr Mitglieder als „Fridays for Future“. Medien geifern.

Read more…

Bild

 

Unfassbar: Die Lüge der Regierung – Kfz-Steuer deutlich höher als gedacht – der Klimaeffekt

Der Klimaeffekt hat zumindest bei den Plänen der Regierung massiv zugeschlagen. Nach den jüngsten Zahlen ist die Belastung aus dem Klimapaket deutlich größer als gedacht. Die Bezinpreise werden ab dem Jahr 2021 schrittweise angehoben. Zudem aber wird eine höhere Kfz-Steuer fällig, wie sich nun zeigt. N-TV: Klare Zahlen…. N-TV meldete die Zahlen für verschiedene Modelle und unterschiedliche Ausstöße. So soll die „Komponente für CO-2“ nach den vorliegenden Zahlen bei Ausstößen zwischen […]Hier weiterlesen…

 

 

Zitat
0

Von Hans Heckel auf PAZ Mit ihren Maßnahmen beißt die Regierung bei den Klimafanatikern auf Granit. Die Folgen des Pakets sind dennoch gravierend. Immer lauter warnen Experten vor den verheerenden Folgen der deutschen „Klimapolitik“ − sowohl für die Menschen (wachsende Kosten und schwindende Arbeitsplätze) und für die Wirtschaft (De-Industrialisierung und Abwanderung ganzer Produktionszweige) als auch…

über Groko wollte mit Klima von Euro und Asyl ablenken − und macht sich zur Geisel — Vera Lengsfeld

Von BEOBACHTER | Der Prozess vor dem Hildesheimer Landgericht gegen den 46-jährigen „Deutsch“-Libanesen Mohamed Abou-Taam zeigt, wie die Asylindustrie im Geld der Steuerzahler badete und dies wohl immer noch tut. Gute Gelegenheit, die deutschen…

Greta Thunberg glaubt, dass der Klimawandel zu Todesfällen führt. Tatsache ist allerdings, dass wetterbedingte Katastrophen vor 100 Jahren jedes Jahr eine halbe Million Menschen getötet haben.

Trotz steigender Temperaturen, aber aufgrund von zurückgehender Armut und besserer Klimaresistenz kommen heute pro Jahr nur 20 000 Menschen durch Dürren, Überflutungen, Hurrikans und extreme Temperaturen ums Leben – ein Rückgang um 95 Prozent. Und eine moralisch lobenswerte Leistung.

Tagebuch von Helmut Markwort

Die ärmeren Familien zahlen die Zeche für das Klimapaket

Die Bundesregierung hat das Klimapaket geschnürt. Die Bürger sollen mehr für Diesel und Benzin bezahlen – und schnell ist klar, dass die Rechnung für den Klimaschutz an den ärmeren Familien hängen bleibt. Von Helmut Markwort »

https://www.focus.de/politik/deutschland/rubriken-die-aermeren-familien-zahlen-die-zeche-fuer-das-klimapaket_id_11188642.html

In 1,5 Minuten Video alles gezeigt und gesagt!

Die instruierten Klima-Jungen,

die in ihren jungen Jahren,
das Wetter und Klima grad von Kinderzimmer Bildschirmen,
als persönliche reichste Erfahrung erlebten,
die als Schutzwall davor sitzen, fühlten sich dabei niiiiicht gut.
Die Ikone, blättert ab.

Danke Henry für den Text 👍😊
ACHTUNG – an ALLE manipulierten und verblödeten GRETA-Anhänger – die jeden QUATSCH glauben – den man ihnen lange genug um die OHREN schlägt und in ALLEN offiziellen Mainstreams serviert!!🙏😈

Daten zur globalen Erwärmung, die von der Regierung nach den Klimaschutzplänen gefälscht wurden🙏🙏😈🙏🙏
(NaturalNews) Wenn Pharmaunternehmen beim Fälschen von Daten aus klinischen Studien erwischt werden, ist niemand mehr überrascht. Wenn Impfstoffhersteller ihre m

Mehr anzeigen

NATURALNEWS.COM
Global warming data FAKED by government to fit climate change fictions
Von CANTALOOP | Wie die Berliner Tagespresse aktuell berichtet, gönnten sich die ortsansässigen Parlamentarier, trotz klammer Kassen, eine ordentliche Erhöhung ihrer monatlichen Vergütungen – und glichen auch die Altersvorsorge entsprechend an. Gegen die Stimmen…

der Weltklimarat (IPCC) warnt in seinem neuen Bericht vor deutlich häufigeren Überschwemmungen und anderen Wetterextremen in Millionenstädten als Folge des Klimawandels. Da sich der Anstieg der Meeresspiegel beschleunige, würden „zahlreiche“ große Küstenstädte wie auch kleine Inseln ab dem Jahr 2050 jährlich Wetterextreme erleben, heißt es in dem Bericht zu den Ozeanen und weltweiten Schnee- und Eisflächen, den der IPCC heute in Monaco vorstellte.

Angesichts immer stärker schmelzender Gletscher und anderer Eismassen mahnen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen die Politik zum raschen Handeln. Nur so könnten schwerwiegende Konsequenzen für Millionen von Menschen verhindert werden. Der Bericht stellt der Politik ein verheerendes Zeugnis aus und zeichnet eine düstere Zukunft, wenn nicht schnell etwas unternommen wird.

Meeresspiegel steigt schneller an???

Der Report zeigt auf, dass die menschengemachte Erderwärmung Meere und Eismassen auf unserem Planeten stark schädigt. Dass der Meeresspiegel immer schneller ansteigt, sei eine der alarmierenden Folgen. Der Anstieg sei derzeit doppelt so hoch wie im Schnitt des 20. Jahrhunderts, nämlich 3,6 Millimeter pro Jahr. Die Geschwindigkeit, mit der der Meeresspiegel ansteige, nehme weiter zu.

Nur eine starke Reduzierung der Treibhausgase, der Schutz der Ökosysteme und der bedachte Umgang mit den natürlichen Ressourcen können eine dramatische Entwicklung noch eindämmen.

………………………
Persönliche Meinung von Ilse: 
 
Wenn man über 90% der Flüsse unbedacht, ohne einen Meter weiterzudenken reguliert, 
und immer mehr Bäche landesweit in Betonröhren fasst, 
bestehende Flüsse zu Kraftwerken leitet und auch für gewinnmaximierende Schifffahrt reguliert, 
fehlt das natürliche Bewässerungssystem in der Natur und es kommt zu Trockenperioden.
Logisch! Aber….die Agrarwirtschaft wird aus immensen Summen von unseren Steuergelder gefördert! 
 
Wenn man grausliche Glashäuser in unüberschaubaren Massen baut, 
für Spekulantenhaie gewinnmaximierende gläserne Fassaden in allen Städten errichtet, 
sogar jeden Balkon in Glas einfasst, und auch noch überbordende aus allgemeinen Steuergeld 
finanzierte und geförderte Sonnenkollektoren Paneelen nicht nur in den Städten sondern kilometerweit in die Landschaft setzt, 
ist das geradeso als ob man Heizkörper in der Natur aufstellen würde! 
Kann man wirklich so blöd sein, dies nicht zu erkennen?
 
Wenn man unfassbare Mengen Windräder-Parks in natürlicher Landschaft aufstellt, 
stört man nicht nur die ganze Natur und hunderttausende Vögel werden dadurch zerfetzt, 
dadurch wird nicht nur die Landschaft unbrauchbar, sondern speziell die Winde, Feuchtigkeit, 
Trockenheit und das Wetter beeinflusst! DAS muss doch auch der dümmste Wissenschaftler erkennen?!
 
Wenn man tagtäglich die hunderttausenden Flugzeuge zählt, die 24 Stunden täglich 
um den Planeten fliegen, darf man sich über das Wetter nicht wundern!
 
Wenn man immer mehr Parkplätze zubetoniert, die Radwege mit grünem oder rotem Lack anstreicht, 
Fussgängerzonen zubetoniert, Alibi-Bäume in kleinen Trögen in der Stadt aufstellt, 
Altbestand Bäume in der ganzen Stadt überhaupt nicht mehr gießt, wegen Personaleinsparung, 
obwohl 2 Drittel unseres Wassers ungenützt in die Donau fließt, 
dann hat das was mit unfähiger Politik zu tun! Kann man wirklich so blöd sein?
 
Wenn man zum Stromsparen aufruft, und gleichzeitig alles und jeden 24 Stunden täglich (!)
von Strom abhängig macht und sich nicht bewusst ist, was es bedeutet politisch verursacht, e-Autos zu fordern 
und völlig ungefragt aus unser aller Steuergelder mit immensen Summen zu fördern, 
dann hat das etwas mit politischer Doppelmoral, politischer Kurzsichtigkeit und politischer Verantwortungslosigkeit zu tun!
Kann man wirklich so blöd sein, um nicht zu überreissen, dass es über die mächtige Atomlobby, 
die sich praktisch jeden Einfluss in die Politik kaufen kann, auf Atomkraftwerke hinausläuft?
 
Wenn man politisch emotionalerpresserisch tagtäglich den Menschen der Gegenwart, 
die Last aus ferner Vergangenheit auferlegt und ständig mit unbewiesenen Zukunftshorrorszenarien befeuert,
ist das nicht nur ein Stehlen der Gegenwart, ein Diebstahl am Leben der gegenwärtigen Generation, 
die für alle politischen Fehlentscheidungen, politischer Personen aus der Urgroßeltern-Generation verantwortlich gemacht wird, 
sondern in ihrer Gegenwart mit Horrormeldungen der „schrecklichen“ Zukunft erpresserisch konfrontiert, 
wird und somit gesundheitlich, emotional und geistig missbraucht und geschädigt wird. 
DAS MUSS ENDLICH AUFHÖREN!
Es muss aufhören, der Bevölkerung die Gegenwart zu stehlen!!! 
Es muss aufhören, der gesamten Bevölkerung eine derart unwürdige, 
abartige Selbstbewusstseinslosigkeit aufzuzwingen! DAS MUSS AUFHÖREN!
 
Experten, Wissenschaftler, Berater, können nicht einmal das Wetter genau für 4 Wochen vorhersagen, 
wollen uns aber reindrücken wie es 2030 und 2050 aussehen wird!
DAS muss aufhören! 
 
WISSENSCHAFT MUSS UNABHÄNGIG SEIN, und darf nicht am Rockzipfel der Konzerne und Spekulanten hängen!
 
Journalisten erschaffen sich ihre Nachrichten, und wenn nichts zu berichten ist, 
dann erzeugen sie sich selbst Geschichten und Horrorszenarien aus dem hintersten Winkel der Welt!
Diese krankmachenden Geschäftspraktiken müssen aufhören! 
Journalisten treiben oft die Politik vor sich her, mit von ihnen selbst verursachten Problemen,
um Sendezeit zu erschaffen, um sich selbst Jobs zu generieren!!!!!
 
Der Vesuv ist 79 nach Christus ausgebrochen und der Meeresspiegel angestiegen, da gab es keine AUTOS!
 
In Japan hat man 250 Quadratkilometer des Meeres aufgeschüttet um Bauland zu generieren. 
Wie hat sich das wohl auf den Meeresspiegel ausgewirkt?
 
Wir schützen den Regenwald und die Gorillas, die Tiger in Indien,
während bei uns auf die Fledermäuse, auf die Amseln und Co. geschissen wird!
 
Seit mehr als 50 Jahren spendet Österreich und ganz Europa unfassbare Summen aus unser Rückens Kraft nach Afrika und Asien,
während deren Despoten genau mitten Europa (in London, in der Schweiz! in Liechtenstein!) 
ihre unvorstellbaren ergaunerten immense Vermögen in unseren Banken gelagert haben!
DA sind auch unsere jahrzehntelangen Spendengelder dabei, 
nicht nur die Beute aus ihrem eigenem Land, welches aus der Rückens Kraft der Bevölkerung gestohlen wurde!
 
Hier in Europa, sogar in Wien (!) müssen Pensionisten in Mistkübel nach Essbaren und Pfandflaschen stöbern, um überleben zu können!
 
Hier weiht ein hochmütig und impertinenter Bürgermeister voller Stolz den nächsten und nächsten Sozialmarkt ein, 
ohne sich selbst zu schämen dass DAS notwenig ist! Ohne zu reflektieren, dass er selbst mit dazu beigetragen hat mit seiner ROT-GRÜNEN Politik,
dass solch Zustände überhaupt existieren! Wenn es in einem Land nur einen Sozialmarkt braucht, 
dann ist das ein versagendes Zeichen der jeweils agierenden Politik! DIES voller stolz einzuweihen, 
zeigt von fehlender Kompetenz und völliger Taubblindheit gegenüber der Auftraggeber, der der Souverän ist!
Das Honorar, der Lohn für solch Bevölkerungspersonal könnte bei Gott besser und vernünftiger angelegt sein. 
In vernünftiges Personal zum Beispiel!
 
Hier ziehen immer mehr Menschen weg, weil sie sich die Mieten und Betriebskosten nicht mehr leisten können,
und dereguliert ein Grundstück nach dem anderen mit grauslicher Billigarchitektur verbaut wird, 
die in 15 bis 20 Jahren wieder abgerissen und neu gebaut werden muss.
 
Hier blüht der Arbeitstourismus und Missbrauch an Arbeitnehmerschutzgesetzen 
und Leihfirmen und Konzerne werden hofiert, während die heimischen Betriebe an den Rand und weggedrängt werden! 
 
Hier werden Minderheiten immer mehr hervorgehoben, zur Narrenfreiheit angeregt, 
während die Mehrheit alles finanzieren und gut heissen soll.
 
Hier wird jedem, der anders denkt und seine Bedenken kundtut, als Nazi beschimpft, 
während das Kreisler Lied, „wie schön wäre Wien ohne Wiener“ völlig ungestraft um die Welt geht!
 
Hier werden in sämtlichen Häusern „Smartmeter“aufgezwungen. Wer das aus berechtigten Bedenken ablehnt,
ist von der Energieversorgung völlig abgeschnitten!
 
Hier wurden überbordend Postfilialen und Bankfilialen zugesperrt, 
MASSEN von Menschen durch politische Entscheidungen in die Arbeitslosigkeit getrieben (!)
und die Bevölkerung OHNE JEGLICHE ALTERNATIVE (!) digital und zwangsweise „g e n ö t i g t“ 
über ihr mittlerweile angewachsenes und stromfressendes Smartphone, 
umständlich ihre Erledigungen selbst ohne Service zu tun….und noch mehr mit Robotern zu kommunizieren!!!!
 
Hier ist politisch ein enormes Bevölkerungswachstum verursacht worden, 
und trotz Mehreinnahmen an Abgaben und Steuern, alles verteuert worden, was wir berühren und brauchen,
und gleichzeitig, wird das wichtige Service FÜR DIE BEVÖLKERUNG minimiert!
 
Wie dumm, widersprüchlich und krank ist diese Vorgehensweise!
 
Es muss diese angewöhnte politische 
und journalistische überbordende Praktik aufhören,
der GEGENWART GENERATION, 
jeweils emotionalerpresserisch die Gegenwart zu rauben!
 
Gezielte und bewusst eingesetzte politische und journalistische Angstbefeuerung die anhält, 
wird irgendwann oder jetzt schon, in Wut ausarten.
Cui bono?
 
70832131_2218496551592623_4650900156466593792_n.jpg
Zitat
0

Zwiebel und Konjak. Den Darm freuts… 4 Portionen (Springform von 26 cm Durchmesser) Für den… [weiter] Der Beitrag Zwiebel-Bratwurstkuchen mit Konjakreisboden erschien zuerst auf Happy Carb.

über Zwiebel-Bratwurstkuchen mit Konjakreisboden — Happy Carb

 Es ist der größte Untreue-Skandal seit Jahren: Rund zehn Millionen Euro staatlicher Flüchtlingsgelder wanderten in die privaten Taschen von Mitarbeitern des Arbeiter-Samariter- Bundes (ASB) und deren Komplizen. Am Freitag begann Teil eins des Korruptionskrimis vor der großen Wirtschaftsstrafkammer in Hildesheim.

Hauptfigur im Prozess: Mohamad A. (46), Ex-Geschäftsführer der ASB gGmbH in Hannover. Seit Ende Februar sitzt er in U-Haft

https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/untreue-skandal-beim-asb-3-6-mio-euro-fuer-geliebte-64996948.bild.html

Besonders interessiert ist Staatsanwältin Dr. Anke Holznagel (44) an den ca. 3,6 Millionen Euro, die A. in den Libanon transferiert haben soll. Nach BILD-Informationen vermuten die Vermögensermittler, dass der frühere Manager der Hilfsorganisation auch mit dicken Geldkoffern in die Türkei flog und von dort aus in seine alte Heimat reiste. Im Libanon soll Mohamad A. sogar eine ASB-Scheinorganisation gegründet haben.

Und: Im Libanon lebt Yolla Y. (33), die junge Verlobte und neue Liebe des geschiedenen Familienvaters aus Hildesheim. Sollten die Millionen das Startkapital für ein neues Leben des Paares in der Levante sein?

Neben der SPD bereitet auch die CDU ihren Abgang von der politischen Bühne vor, um irgendwann als Splitterpartei dahin zu siechen und den Grünen endgültig den fruchtbaren Boden einer Bundesregierung vorzubereiten: Laut eines Berichtes will [weiter lesen]

TV07 war auf unseren Straßen unterwegs und hat die Bürger gefragt, was sie zu rechtsmedizinischen Altersfeststellungen bei jugendlichen Flüchtlingen sagen. Wer bisher als unbegleiteter, minderjähriger Flüchtling nach Deutschland kommt, erhält einen besonderen Schutz. Doch nicht [weiter lesen]

Berlin – Dass Deutschland bald unter weiterer Aushebelung von Recht und Gesetz, durch bloßen politischen Beschluss mindestens 25 Prozent der auf dem Mittelmeer geretteten Bootsflüchtlinge aufnehmen wird, verdankt das Land anscheinend nur einer Kränkung des [weiter lesen]

Berlin – Die Energiewende frisst die Arbeitnehmer: Der Umstieg auf die Elektromobilität wird nach Einschätzung von Experten schon bis 2030 deutlich mehr als Hunderttausend Arbeitsplätze kosten. Nach Berechnungen des Center Automotive Research (CAR) der Universität [weiter lesen]

Die Wahnsinnsmeldungen vom Narrenschiff Deutschland häufen sich. Klima, Deindustrialisierung, Weltrettung, Immigration, Steuern, Selbstbedienungsmentalität in den Parlamenten usw. usf. Hat die deutsche Regierung und haben die deutschen Mainstream-Medien völlig den Verstand verloren? – Nein, haben sie [weiter lesen]

Frankfurt/Mainz – Anstatt den Nahverkehr billiger zu machen und damit Pendler zu ermutigen, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen, soll der Nahverkehr noch teurer werden. Besonders in Ballungsräumen. Diese schizophrene Politik stößt auch bei der WELT auf [weiter lesen]

Anbiederung an den „antisexistischen“ Zeitgeist: Cheerleader-Auftrittsverbot bei Alba Berlin

Aufs nächste Jahr könnten sich 21 Millionen deutsche Rentner eigentlich freuen: es winkt eine Rentenerhöhung um mehr als fünf Prozent. Dafür gibt es dann 2021 nur eine Mini-Steigerung, ausgerechnet in einem wichtigen Wahljahr. Das geht gar…

 

Einige der schon länger dort Lebenden nutzten die noch bestehenden Grund- und Freiheitsrechte ihres europäischen Landes Schweden, um ihrer Verantwortung als mündige Bürger gerecht zu werden. Auf Twitter veröffentlichte zunächst eine…

 

Von EUGEN PRINZ | Eine sichtlich erschütterte Beatrix von Storch nimmt unmittelbar nach dem Ende der Sitzung des Bundestagsinnenausschusses mit ihrem Handy eine Videobotschaft auf, die sie anschließend über den Kurznachrichtendienst Twitter verbreitet. Alles auf…

 

Die „Achse des Guten“ hat einen Aktenvertuschungs-Skandal im niedersächsischen Innenministerium aufgedeckt. Jetzt zittern zwei Polizeipräsidenten, der verantwortliche Innenminister Boris Pistorius weiß angeblich von nichts, und die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) fragt…

 

Der frühere n-tv-Telebörse-Moderator und jetzige erfolgreiche Blogger Michael Mross hat sich in Berlin mit dem kanadischen Gründungsmitglied und Ex-Direktor von Greenpeace, Patrick Moore, zu einem kurzweiligen Gespräch getroffen. Moore berichtet darin, wie der 0,5…

 

Fest der Integration

0

allerdings mäßig Hämoglobin.

Neun Minuten schneller?

29.09.2019 | Strunz

Gibt´s nicht. Kommt nicht vor. Ich kenne die Grenzen auch meiner Medizin. Kann aber leider – oder zum Glück? – an Tatsachen nicht vorbei. Die Tatsachen:

Besucht mich vor zwei Monaten ein schlanker Mann. Circa 30 Jahre. Auch Läufer. Die letzten zwei Marathons zuerst in 2:50, dann 2:49:15h.
Eine fantastische Zeit. Außerdem eine sehr höfliche, rücksichtsvolle Zeit: 2:49:15h.

Rücksichtsvoll? Der junge Mann hat eben Anstand. Der wusste, dass meine Bestzeit bei 2:49:08h steht. Er reiht sich sieben Sekunden hinter mir ein. Tut einem älteren Herrn wie mir gut.
Der hatte also verstanden, dass seine körperliche Grenze, seine Marathon-Grenze so etwa bei 2:50 liegt. Und wollte das ändern. Deswegen kam er zu mir.
Wie Sie sich vorstellen können, sehr gute Blutwerte. Viel Magnesium, viel Vitamin D, ein voller Eisenspeicher, allerdings mäßig Hämoglobin.
Hämoglobin? Sie kennen sich aus: Der rote Blutfarbstoff. Transportiert den Sauerstoff im Körper. Je mehr Sie davon haben, desto schneller sind Sie. Beim Mann angeblich normal 14 bis 18. Am besten also 17. Nur: Leichtathleten haben (anlässig der Weltmeisterschaft) 19,3. Aus gutem Grund.

Hintergrund für das knappe Hämoglobin, das schließlich auch Ihr Gehirn mit Sauerstoff versorgt, neben mäßigem Eiweiß (hier 7,02g%) häufig an knappes Testosteron. Testostern ist ein sensibles Hormon. Das reagiert auf Ihre Gedanken, die quälenden, reagiert auf Stressbelastung. Leider.

Aber all das ist Vergangenheit. Jetzt ist jetzt. Und so lese ich zwei Monate nach dem Praxisbesuch, dass der junge Mann
am vergangenen Sonntag den Marathon
in 2:40:51h gerannt ist.

Also neun Minuten schneller.
Das gibt es nicht in diesem Geschwindigkeitsbereich. Das gibt es vielleicht bei über vier Stunden-Läufern. Aber nicht bei dermaßen guten Amateuren.

Hatte ich bisher geglaubt. Wieder einmal müssen wir uns den Tatsachen stellen. Wer heilt, hat Recht. Und die Tatsachen waren hier ausschließlich
die Aminosäuren
das AMINOGRAMM
Das nämlich war traurig. Spricht die gleiche Sprache wie das knappe Testosteron: Stress. Überlastung. Übertraining. Überforderung. Will sagen: Ihr üblicher Alltag. Nichts Besonderes. Nur hat der junge Mann mich einmal ernst genommen. Der hat nicht mit mir debattiert, ob er nur die eine oder andere Aminosäure wirklich einnehmen muss, ob er wirklich gleich zwei oder fünf Gramm Amino 8 zu sich nehmen sollte, ob das nicht vielleicht eine Überdosis sei, sondern der hat VERSTANDEN. Hat sich aufgefüllt. Hat das Aminogramm perfektioniert. Resultat?

Neun Minuten schneller.

Noch einmal: unmöglich. Jeder Marathonläufer weiß hier Bescheid. Jeder Marathontrainer sowieso.

Was lernen wir? Sie unterschätzen das Aminogramm, Sie unterschätzen Aminosäuren, Sie unterschätzen die Molekularmedizin immer noch… ganz fürchterlich! Denn ob es jemanden „besser geht“ oder nicht, ist ja häufig eine subjektive Bewertung. Dagegen ist eine gestoppte Marathonzeit objektiv. Gültig. Wie in Fels gemauert.

FAZIT: Wer sich nicht um seine Aminosäuren kümmert, hat vom Leben noch keine Ahnung. Dazu passt so glücklich der Nobelpreis 2018. Sehen Sie den Zusammenhang?