0

80 % bis 90 % des Vitamin D – Bedarfs

Alles Idioten

18.09.2019 | Strunz

Schreibt mir ein aufmerksamer Leser. In Großbuchstaben mit schwarzem Filzstift. Wen meint er?
Die VERBRAUCHERZENTRALE. Die soeben Stellung nimmt zu Vitamin D- Produkten.
Alles Idioten? Mag ja sein. Aber vielleicht sollten wir uns untereinander einer etwas sanfteren Sprache befleißigen.
Ja, was meint denn jetzt die Verbraucherzentrale zum Vitamin D? Sie schreibt: „Das Wichtigste in Kürze“. Es folgt:

  • Vitamin D trägt zur Knochenstabilität und zum Zahnerhalt bei.
  • 80 % bis 90 % des Vitamin D – Bedarfs wird vom Körper mit Hilfe von UVB-Strahlung selber gebildet und nur 10 bis 20% durch die Nahrung aufgenommen.
  • Nur in Ausnahmefällen (z. B. bei Bettlägerigkeit oder Vollverschleierung im Freien) ist eine zusätzliche Nahrungsergänzung in Absprache mit Ihrem Arzt sinnvoll.
  • Eine Überdosierung kann zu ernsthaften Gesundheitsproblemen… führen.

Das meint die deutsche Verbraucherzentrale. Daraufhin wird sie von dem aufmerksamen Leser mit „alles Idioten“ bedacht. Weshalb das?

  • Vitamin D macht so sehr viel mehr. Wird hier verschwiegen. Nämlich die nonclassic actions (News vom 13.09.2019) .
    So hat uns beispielsweise das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg aufgeklärt über die massiv erhöhte Krebssterblichkeit bei tiefem Vitamin D – Spiegel. Das fehlt hier völlig. Krebs!!!
  • Vitamin D-Bedarf wird von Göttingen nordwärts durch Sonne eben überhaupt nicht mehr gedeckt, südlich davon selten, kaum, in der Regel nicht. Woher wir das wissen? Weil wir messen. Das tut die Verbraucherzentrale nicht. Die schwätzt einfach.
  • Nur in Ausnahmefällen seien NEM´s nötig. Dem widerspricht die gesamte Vitamin D- Literatur (PubMed, über 60.000 Artikel). Dem widerspricht das Robert-Koch-Institut in Berlin (federführend), welches uns Deutschen, je nach dem, zu 90% Vitamin D- Mangel attestiert. Wieso erzählt dann die Verbraucherzentrale solchen (möglicherweise tödlichen) Unfug?
  • Eine Überdosierung… das stimmt. Zu viel reines Wasser … und Sie sind tot. Zu viel Salz… und Sie sind tot. Zu viel Zucker… und Sie müssen sterben. Überdosierung hat Nebenwirkungen. Gilt auch für Beta-blocker, für Statine, für Psychopharmaka. Banale Selbstverständlichkeit, wie sie schon jedem Kleinkind eingetrichtert wird.

Die online-Seite der Verbraucherzentrale stammt vom 11.07.2019. Und das glauben dann Millionen Deutsche. Und das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg wundert sich, weshalb die Krebsrate in Deutschland immer weiter ansteigt. Dieser Artikel ist ein klassisches Beispiel dafür.

Vielleicht hat der aufmerksame Leser mit seiner harschen Bemerkung doch Recht…

Zitat
0

Eben wurde ich zu diesem Text eingeladen und bin jetzt noch wütend und traurig. Der Gedanke, dass es gerade die gut integrierten Migranten sind, die in Deutschland benachteiligt werden, hat sich mir schon oft aufgedrängt. Es ist wie in einer Kindergruppe, in der alle den Rüpel umsorgen, und das nette Kind muss stets einstecken. Es […]

über Wie sie Integrierte enttäuschen — Bens Blog für Demokratie und Freiheit

Dekadenz im Endstadium.

Wir haben einen neuen Artikel auf EIKE veröffentlicht : SZ: Bauern­aufstand (Teil 1)

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/09/16/sz-bauernaufstand-teil-1/

Von WOLFGANG HÜBNER | Die spektakulär verfügte Entlassung des Nationalen Sicherheitsberaters John Bolton durch Donald Trump hat noch einmal eindrucksvoll gezeigt, dass der in Merkel-Deutschland so bösartig verteufelte US-Präsident alles andere als ein Kriegstreiber…

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, Brille und Text

 

 

Angriff auf Saudi-Öl: Wer steckt dahinter?

Posted: 16 Sep 2019 06:49 AM PDT

Saudische Raffinerieanlagen, darunter die größte Anlage der Welt in Abqaiq, wurden durch Drohnen-Angriffe zerstört. Waren Huthi-Rebellen in der Lage, eine solche Attacke durchzuführen?

Read more…

Zahl der Empfänger von Asylbewerberleistungen gesunken

Posted: 16 Sep 2019 05:55 AM PDT

Die Zahl der Empfänger von Asylbewerberleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Deutschland ist 2018 im Vorjahresvergleich um zwölf Prozent gesunken.

Read more…

Energiewende kostet 0,5 Billion Euro

Posted: 16 Sep 2019 02:51 AM PDT

Die nutzlose Klima- und Energiewendepolitik der Bundesregierung wird nach Berechnung der deutschen Akademie für Wissenschaften und der Universität Düsseldorf allein bis 2025 520 Milliarden Euro kosten.

Read more…

Scholz: Negativzinsen nicht an Kleinsparer weitergeben

Posted: 16 Sep 2019 02:20 AM PDT

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat die Vorstandschefs der großen deutschen Banken dazu angehalten, keine Negativzinsen an Kleinsparer weiterzugeben. „Ich habe den Bank-Vorständen sehr klar gesagt, dass es ein ziemlich schlechter Einfall…

Read more…

Börse: Luft wird dünn

Posted: 15 Sep 2019 03:00 PM PDT

Experten sehen dunkle Wolken bei Aktien: Seit Sommerbeginn haben Finanzinstitute reihenweise auf eine Untergewichtung von Dividendentiteln umgeschaltet, eine Welle, die bis vor kurzem anhielt.

Read more…

Eklat: Höcke bricht ZDF-Interview ab

Posted: 15 Sep 2019 02:19 PM PDT

Björn Höcke, AfD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Thüringen, und sein Sprecher haben ein Interview mit dem ZDF abgebrochen. Der Sender hatte das Interview am Sonntag in der Sendung „Berlin direkt“ ausgestrahlt. Thema des Interviews waren…

Read more…

Springer will BILD + WELT ausdünnen

Posted: 15 Sep 2019 02:17 PM PDT

Der Chef des Axel-Springer-Verlags, Mathias Döpfner, hat nach dem Einstieg des Finanzinvestors KKR einen harten Sparkurs für sein Unternehmen angekündigt. „Das klingt nicht nur nach einem großen Schnitt, das ist einer“, sagte der Vorstandschef…

Read more…

0

Genetisch

Der Harvard-Universität oder dem SPIEGEL

17.09.2019 | Strunz

Wem glauben Sie eher? Wenn es um Gesundheit, um Medizin, um Nahrungsergänzungsmittel (NEM) geht? In dem berühmten Artikel „Die Vitaminlüge“ hatte der Spiegel vor diesen Substanzen ja gewarnt. Die seien nicht etwa überflüssig, sondern sogar tödlich. Würden Krebs verursachen.

Alle Jahre wieder, in der sauren Gurkenzeit, werden solche Storys aufgewärmt. Derzeit im Rahmen einer ARD-Sendung. Wo es ursprünglich um ein Stechapfel-Präparat geht. Und von diesem absurden Pflänzchen wird dann prompt auf lebenswichtige Vitamine geschlossen: Seien überflüssig, seien gefährlich, seien überteuert.
Hatten wir nicht einmal gelernt, dass Chemotherapie in der Herstellung fünf Euro kostet, aber von der AOK mit 900 Euro bezahlt werden muss? Das ist natürlich nicht überteuert… tja. Journalist müsste man sein. Dann bekommt man den richtigen Blick.
Nun gibt es auch noch die deutsche Bevölkerung. Also nicht nur Journalisten, sondern normal denkende Menschen. Und die hatten seinerzeit auf den Spiegel-Artikel „die Vitaminlüge“ reagiert. Können Sie sich erinnern? Weil das so hochaktuell ist, also auch für heute gilt, darf ich´s noch einmal abschreiben:
„Ernüchternd für Spiegel-Journalisten die Reaktion der Bevölkerung. Da hatte der Spiegel also sensationell („Die Vitaminlüge“) vor Vitamin-Einnahme gewarnt. Unterstützt vom Gesundheitsexperten Prof. Lauterbach. Und dann müssen die armen Journalisten die eintreffenden Leserbriefe lesen.

Abgedruckt die Woche darauf. 11 von 12 Zuschriften äußern sich sehr differenziert und bewusst über die Vitamine. Mit vernünftigem Grundtenor: Selbstverständlich wäre Salat, Obst und Gemüse richtig. Und keine Vitaminpillen. Nur ist der wachen Bevölkerung durchaus bekannt, dass laut DGE nur 2% der Bevölkerung die ausreichende Menge dieser Wundernahrung isst. Und die übrigen 98%?

Werden im Regen stehen gelassen. Das ist einfach keine Art, mit den Mitmenschen umzugehen, lieber SPIEGEL.
Besonders eindrucksvoll der Hinweis auf die Harvard Universität. Wohl eine der führenden Institutionen dann, wenn es um richtige Ernährung geht. Da schreibt also Herr Dr. med. Pontus Harten in Kiel, dass auf der Homepage von Harvard „die tägliche Einnahme eines Multivitaminpräparates plus Vitamin D empfohlen“ wird.

Und merkt goldrichtig an: „Nur wer genug Zeit, Geld und Disziplin hat, sich ausgewogen zu ernähren, ist aus dem Schneider. Ich habe solche Leute noch nie getroffen“.
Perfekt formuliert. Ich auch nicht. Und genau diese Menschen, also alle, dürfen und sollten ihre Nahrung ergänzen. Deshalb NEM.
Liest man weiter auf der Harvard-Homepage, findet man übrigens auch die entscheidende, richtige Aussage: „Das bedeutet, dass keine einzelne Substanz die Arbeit leisten kann“. Es braucht eben immer das komplette Spektrum, komplette Ernährung.
Haben wir längst verstanden. Betacarotin beim Raucher (also beim Vitamin C-freien Lebewesen) fördert Lungenkrebs. Betacarotin im Verbund, also mit Vitamin C & Co verhindert auch beim Raucher Lungenkrebs. Zu zwei Drittel. Alles längst gezeigt. Wie Sie aus meinen News wissen.“
Liebe Leserin, lieber Leser, Sie brauchen nichts zu glauben. Sie brauchen nur zu lesen. All die Briefe, die in den letzten Wochen in den News veröffentlicht wurden. Eindrucksvolle Beweise für die segensreiche Wirkung von NEM.

Nützt gar nichts. Es gibt sie immer wieder, die Besserwisser. Besonders angesiedelt bei den Journalisten, die ja nicht „zur Sache“ schreiben, sondern die „eine spannende Story“ liefern müssen. Und dabei leider, leider Stimmung machen, Gedanken lenken. Auch hier gilt: Steter Tropfen höhlt den Stein.

Journalisten prägen unsere Meinung. Mir wird das immer bewusster. Das galt ja nicht nur seinerzeit im Dritten Reich, als auch meine Familie vernichtet wurde durch die Dauerpropaganda, geschrieben und gesprochen von Journalisten, das gilt genauso heute. Laut Allensbach glauben inzwischen 2/3 der Deutschen, dass es bei uns keine Meinungsfreiheit mehr gäbe.

Journalisten. Beim Thema Gesundheit, bei den NEMs leisten wir einigermaßen erfolgreich Widerstand.

 

Genetisch

Artikel .1032 vom 16.09.2019

wird von der Bevölkerung mit Resignation gleichgesetzt. Ich bin genetisch benachteiligt. Meine Krankheit, also mein Diabetes, meine Schizophrenie, meine Krebsanfälligkeit, mein Herzinfarkt … alles genetisch festgelegt. So erzählt es Ihnen die Wissenschaft. Nennt sogar genau die verantwortlichen Gene.

Wie fast alles in der Medizin: Unfug.

Drum finden Sie in meinen Büchern das Wort „genetisch“ höchst selten, wenn überhaupt. Allein schon deshalb, weil eine genetische Benachteiligung (das bin auch ich) selbstverständlich durch besondere Anstrengung wieder aufgefangen werden kann. Genau das nimmt man den Menschen. Diesen Impetus. Diese persönliche Verantwortung. Die besondere Anstrengung.

Die Theorie, genauer die Behauptung von der genetischen Festlegung erleidet soeben katastrophalen Schiffbruch. Dazu nur ein Experiment:

In seinen Käfigen hielt der Biologe Prof. Jirtle, University of Durham, USA, weibliche Mäuse, die aufgrund einer Erbkrankheit übergewichtig waren und anfällig für Diabetes und Krebs. Doch als Jirtle die Tiere mit Futter versorgte, das besonders viele Methylgruppen enthielt, gelang es ihm, den bösen Zauber der Gene zu brechen: Die dicken Mütter setzten auf einmal schlanke und gesunde Kinder in die Welt – die verabreichten Methylgruppen waren an das Krankheitsgen gehängt worden und hatten es abgeschaltet.

Was Sie da soeben lesen, ist Zitat aus dem Spiegel 32/2008, Seite 112. Eine Katastrophe für alle die Gen‐Schwätzer dieser Welt. Da steht nämlich, dass Sie Ihre Erblast, Ihre krankmachenden Gene allein durch Ernährung verändern können.

Allein durch Ernährung.

Wovon red ich seit 20 Jahren? Und wenn man dann noch weiß, dass das Zauberwort Methylgruppen nichts weiter bedeutet, als “Methionin enthaltend“, sollten Sie aus Ihrem Dämmerschlaf aufwachen.

Methionin ist eine Aminosäure. Diese Zauberkost heißt Eiweiß. Für die ganz langsamen noch einmal ganz langsam: Deutsche essen 10% Eiweiß. Täglich. Die Könner unter uns wie Paula Newby‐Fraser, eine der tüchtigsten Frauen der Welt (6-fache Ironman Hawaii-Gewinnerin), isst 45%. Täglich.

Mit ihren Genen wird die kein Problem haben. Und Sie?

zurück zur Übersicht

Zucker im Blut

16.09.2019 | Strunz

Zwar ist es richtig, dass aggressive Krebszellen 31 x mehr Zucker verbrauchen als eine normale Körperzelle, dass aggressive Krebszellen extrem auf die Zuckerzufuhr angewiesen sind, dass wir deswegen allen Krebspatienten raten, auf Zucker und schnelle Kohlenhydrate zu verzichten….. aber genauso richtig ist die Tatsache, dass sie den Zuckergehalt im Blut aber nie und nimmer auf Null senken können. Dann nämlich wären Sie tot.

Tatsächlich reguliert der Körper auch dann, wenn Sie keine Kohlenhydrate, keinen Zucker essen, sich ein auf einen minimalen Blutzuckerspiegel, so etwa 70-110 mg/%. Nennt man Nüchtern-Blutzucker.

Wenn Zucker nicht gegessen wird, stellt der Körper ihn einfach selbst her. Ein tiefes Geheimnis, wenig verstanden. Dahinter steckt die biochemische Tatsache:
Der Mensch muss Null Gramm Kohlenhydrate essen. Sein ganzes Leben.
Der Körper stellt sich das notwendige Minimum nämlich selbst her. Aus Aminosäuren.
Nach dieser Vorrede gucken Sie doch bitte mal auf die beigefügten Kurven. Nämlich auf die grüne ganz rechts, die untere. Beschriftet mit
GLUKONEOGENESE
Zeigt Ihnen, was passiert, wenn Sie in die Ketose gehen. Wenn Sie auf Kohlenhydrate praktisch völlig verzichten. Glukoneogenese heißt, dass der Körper eben Zucker selbst erzeugt. Wie oben beschrieben. Der entscheidende Punkt:
WIE VIEL ?
Ablesen können wir etwa 4 g pro Stunde. Die werden unablässig verbraucht (von roten Blutkörperchen, vom Nervensystem).

Und jetzt vergleichen wir am linken Bildrand den oberen Punkt: nach dem Essen verbrauchen wir 40g pro Stunde Zucker. Also 10x so viel. Genau auf diesen Punkt wollte ich hinaus: Unter Ketose ist Ihr Dauer-Zucker-Verbrauch nur 10% vom Zuckerverbrauch nach dem Essen.

Mit diesen 10% muss die Krebszelle auskommen. Sich durchschlagen. Während sie sich nach jedem Essen freut über die reichliche Zuckerzufuhr, darbt sie in der Ketose.

Können Sie sich das bildlich vorstellen? Wie sie vor sich hindämmert, hungert, immer dürrer wird, leise vor sich hinjammert…..? heißt in meiner Sprache: Sie wird angreifbar.

Jetzt verstehen Sie, weshalb Prof. Longo (News vom 01.01.2015News vom 19.06.2019) zeigen konnte, dass in diesem Hungerzustand die Krebszelle plötzlich empfindlich wird, viel besser reagiert auf Chemotherapie.

Und selbstverständlich auch auf jede andere Maßnahme wie z.B. vermehrte Vitaminzufuhr (Vit C Infusion) etc.

ALSO: Sie können eine aggressive Krebszelle in Ketose nicht aushungern. Sie wird irgendwie überleben. Ist aber angeschlagen, ist geschwächt. Und kann jetzt mit zusätzlichen Maßnahmen ….besiegt werden. Den Beweis erleben wir ja hier in der Praxis

Quelle: OM & Ernährung 2019/ Nr. 167, S. 24

0

die Fähigkeit der SPD, zur Rettung aus ihrer Misere

Volldampf voraus: Chinas kohlebefeuerter Stromschub setzt sich mit voller Kraft fort

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/09/15/volldampf-voraus-chinas-kohlebefeuerter-stromschub-setzt-sich-mit-voller-kraft-fort/

die Fähigkeit der SPD, zur Rettung aus ihrer Misere immer auf falsche Züge aufzuspringen, hat nicht gelitten. Das beweist dieses Mal wieder Ralf Stegner. Nachdem ein schrecklicher Unfall in Berlin Mitte am vergangenen Wochenende bereits von der Deutschen Umwelthilfe und anderen grünen Lobbyisten instrumentalisiert wurde (COMPACT-Online berichtete), unterstreicht auch Pöbel-Ralle die Gefährlichkeit bzw. Waffenähnlichkeit von Geländewagen bei Twitter:

„SUVs kräftig besteuern! Die PS-Ungetüme passen eher in unbefestigte Pisten des Wilden Westens als in unsere Städte. Das ist ökologisch geboten, trifft finanziell die Richtigen,stärkt Verkehrssicherheit gerade für Kinder. Vorliebe für Straßenpanzer gleicht US Faible für Waffen.“

Die entsprechenden Antworten ließen nicht lange auf sich warten. Ein User schrieb: „Merken Sie gar nicht, dass Sie spalten? Sie spielen arm gegen vermeintlich reich aus. Das soll Solidarität sein? Ihre Hetze gegen Schaffende ist unerträglich! Noch ein Argument für: #noStegner !“ Was Stegner vor allem ärgern dürfte: vielen gilt er jetzt als „Populist“. Beispiel: „Ich hatte schon darauf gewartet, dass der größte Populist in den Reihen der #SPD auf den #SUV Zug aufspringt. Erst der faule Spitzenverdiener, jetzt die rücksichtslosen Reichen mit ihren mörderischen Spielzeugen. Einfach nur erbärmlich.“

Oder: „Das Problem mit den Populisten ist, dass sie einfache Lösungen versprechen, die bei genauer Betrachtung dann gar keine Lösungen sind. Warum einen Tiguan besteuern, den VW-Bus aber nicht? Was ist mit Dacia Duster? Weder PS-Stark noch schwer (Leergewicht eines Golf 7).“

Stegner bewirbt sich derzeit mit Gesine Schwan um den Vorsitz in der SPD. Wetten, dass da nichts mehr schief gehen kann und die SPD weiter in der Versenkung verschwindet.

Ihnen ein erholsames Rest-Wochenende!
Ihr COMPACT-Team

Milliardenschäden: Klima-Alarmisten sollten verklagt werden

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/09/15/milliardenschaeden-klima-alarmisten-sollten-verklagt-werden/

Die durch die Berater-Affäre der ehemaligen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bekannt gewordene Unternehmensberatung McKinsey hat in einer Publikation dargelegt, weshalb die Versorgungssicherheit Deutschlands durch die Energiewende der Merkel-Regierung nicht mehr gewährleistet ist. McKinsey berichtet regelmäßig mit dem „Energiewende-Index“ über die aktuelle Versorgungssicherheit. In den Kapiteln „Umwelt- und Klimaschutz“, „Versorgungssicherheit“ und „Wirtschaftlichkeit“ werden die aktuellen Verhältnisse mit den Zielen verglichen. Das aktuelle Fazit lautet: „Deutschland verfehlt den Großteil seiner selbstgesteckten Ziele für die Energiewende bis […]

Hier weiterlesen…

Der französische Kurort Vittel ist für seine Mineralwasserquelle von herausragender Qualität bekannt. Trotzdem leiden die Einwohner des Ortes zunehmend unter Wasserknappheit. Der Grundwasserspiegel sinkt jedes Jahr um 30 Zentimeter. Der Wasser- und Lebensmittelkonzern Nestlé besitzt dort seit Jahren die Wasserrechte und pumpt riesige Mengen Wasser für die Wassermarke „Vittel“ ab. Nestlé gehören sogar einige Wasserreservoirs sowie Grund in der Nähe der Kleinstadt Vittel. Die Konsequenzen für den kleinen Ort sind fatal. In den Sommermonaten steht […]

Hier weiterlesen…

Stuttgart/Offenburg– Ralf J. (51) kann nachts oft nicht schlafen. Immer wieder hat er schreckliche Bilder vor Augen, wie sein geliebter Vater, Rentner Detlef J. (75), halb totgeschlagen wird.

Der 75-Jährige ist seit der brutalen Attacke in Offenburg ein Pflegefall. Der Schläger, Flüchtling Ali M. (25), ist in der Psychiatrie in Wiesloch untergebracht. Dort verfasste er jetzt ein Schreiben voller Selbstmitleid. Der Jammerbrief des Koma-Prüglers.

▶︎Am 16. Mai 2019 hat der brutaler Überfall das Leben von Detlef J. radikal verändert. Der Rentner wurde er auf dem Heimweg vom Kniffelabend in der Nähe des Offenburger Bahnhofs von dem Flüchtling zusammengetreten. Der Mann, der 2015 nach Deutschland kam und dessen Asylantrag im Mai 2017 abgelehnt wurde, schlug den Rentner zu Boden, trat mit Schuhen gegen seinen Kopf. Detlef J. fiel zunächst in ein Koma, kann jetzt nicht mehr selbständig essen. Er hat sein Leben vergessen und ist seitdem auf einem Auge blind.

https://www.bild.de/bild-plus/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/ali-m-schlug-rentner-halb-tot-der-jammer-brief-des-koma-prueglers-64699828.bild.html

Die stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Beatrix von Storch, twitterte: „Das ist die furchterregendste, übelste, totalitärste Hassrede, die ich je gehört habe.“ Das sei Ton und Furor „des neuen Terrors von links“, schrieb sie. „Wer das unterstützt, ist – wie Heiko Maas – ein Fall für den Verfassungsschutz.“

Vergreift sich Herbert Grönemeyer jetzt im Ton?

Angela Merkel, Bundeskanzlerin, von nicht Wenigen tituliert als die „Heimsuchung im Kanzleramt“, gab bei der Bundestagsdebatte am 11. September wieder einmal unfreiwillig den Blick frei auf die Verwüstungen in ihrem schwer überschätzten Schädel. Daß dieser [weiter lesen]

 

Bild könnte enthalten: Auto

Wer soll den ganzen Unsinn eigentlich noch glauben? Nach #Feinstaub kommt jetzt #Ultrafeinstaub. Jede Woche wird eine neue Sau durchs deutsche Dorf getrieben von den #GRÜNEN Angst- und Panikmachern. Schleierhaft, wie wir bisher überleben konnten?

 

] Leserzuschrift-DE zu Exklusive Zahlen der Polizei Angst-Akte Görlitzer Park

Wir können diesen Park nun getrost in Afrika Park umtaufen. Er ist nun eine 3-fache Kolonie Afrikas: Neu-Guinea, Neu-Guinea-Bissau, Neu-Gambia. Er wird nun überwiegend von Drogenhändlern, Drogenkäufern und von Polizisten genutzt, die im Streitfall oder im blutigen Fall geholt werden.

Ein echter Schandfleck…

[14:20] Auch er ist wieder aufgetaucht: Hintergründe zur unkontrollierten Masseneinwanderung Maaßen: „2015 kamen 70% ohne Pass. Es war zum Gruseln.“


Neu: 2019-09-14:

[17:00] PI: Böses Spiel mit naiven Hoffnungen Migration als Geschäftsmodell

[13:55] Leserzuschrift zu Deutschland übernimmt jeden vierten Bootsflüchtling aus Italien

Berlins Verkehrssenatorin will Autos in Städten verbieten

Posted: 15 Sep 2019 08:56 AM PDT

Die Berliner Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) hält die Klimaziele der Bundesregierung ohne CO2-Steuer für nicht erreichbar. „Dies ließe sich kurzfristig regeln und wäre viel weniger kompliziert als ein nationaler Emissionshandel für den…

Read more…

Klima-Aktivisten wollen Berlin lahmlegen

Posted: 15 Sep 2019 06:49 AM PDT

„Aktivisten“ kündigen vor Klimastreik „zivilen Ungehorsam“ an. In Berlin sind „eine oder mehrere Aktionen“ geplant.

Read more…

Grönemeyer: Vorbild Goebbels?

Posted: 15 Sep 2019 03:02 AM PDT

Der in London lebende Herbert Grönemeyer hält in Wien vor ausverkaufter Halle bei einem Konzert eine Rede, die an einen Reichsparteitag erinnert. Außenminister Maas findet das gut.

Read more…

Snowden: Kooperation von Amazon und Regierungen

Posted: 14 Sep 2019 09:12 PM PDT

Der US-Whistleblower Edward Snowden geht davon aus, dass der Online-Versandhandelskonzern Amazon viele seiner Daten an staatliche Behörden weitergibt. „Ich bin ziemlich sicher, dass Amazon enorm viele Informationen mit den Regierungen teilt“,…

Read more…

Ist Klima prognostizierbar?

Posted: 14 Sep 2019 03:24 PM PDT

Die Annahme, man könne Klima prognostizieren ist der größte Irrglaube seit dem es Menschen gibt. Tatsächlich ist Klima ein chaotisches, hochkomplexes, nichtlineares System, dessen Entwicklung grundsätzlich nicht vorhersehbar ist.

Read more…

Zitat
0

Und auch dies ist interessant:

über Bundespolizisten: „Es kommen keine Flüchtlinge, sondern Soldaten.“ Es sollen sich bereits 500.000 Soldaten in Deutschland befinden. — Bens Blog für Demokratie und Freiheit

Merkel, das IPCC und die Geister, die sie rief: Teil 4 – Der „himmlische“ Wind

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/09/15/merkel-das-ipcc-und-die-geister-die-sie-rief-teil-4-der-himmlische-wind/

 

 

Zitat
0

yoicenet2 Am 13.09.2019 veröffentlicht Kramp-Karrenbauer will in Sachen Klima den „Turbo einlegen“.Merkel teilt hinter verschlossenen Türen mit, „es dürfe kein Pillepalle mehr geben mit vielleicht ein paar Cent mehr Steuern auf Benzin und Diesel, sondern Beschlüsse, die zu disruptiven Veränderungen führten“ .Dazu lässt uns REZO, aus dem TUBE ONE – STRÖER Influencer Netzwerk wissen: […]

über Generation Greta: Wie die Angst vor dem Untergang eine ganze Gesellschaft und ihre Medien bewegt — volksbetrug.net

„Man lässt über eine Million Einwandererer aus tribalistischen, patriarchalen und gewaltaffinen Kulturen ins Land, verzichtet weiter auf den Schutz der eigenen Grenzen und verlangt von allen anderen europäischen Ländern, dasselbe zu tun oder zumindest den Folgen einer solchen Entscheidung (Verteilung der Migranten) zuzustimmen.

Man ist der stolze Vorreiter einer hysterisierten Klimabewegung, ergeht sich in Untergangsszenarien, beschwört Bilder der Apokalypse, hat in einer 16jährigen mit Asperger-Syndrom eine Heilige gefunden und zerstört um eines Prinzips willen mutwillig die heimischen Industrien, auf denen der Reichtum des Landes beruht.

Man stilisiert sich als moralische Autorität, steht hoch über den Trumps, Putins und Orbáns dieser Welt und hat bereits in Gestalt der Partei der Grünen den gender- und diversitysensiblen „neuen Menschen“ institutionalisiert.

Man folgt bis hin zur eigenen Selbstzerstörung abstrakten Rechtsprinzipien und gesteht in der Festhaltung an von der Wirklichkeit überholten Asylgesetzen allen Menschen auf der Welt ein prinzipielles Recht auf Partizipation am deutschen Sozialstaat zu.

Man sieht überall Rechte oder Nazis und warnt unaufhörlich in aufgeregtem Ton vor Zuständen wie 1933, kategorisiert die gehäuften Gewalttaten der Eingewanderten aber immer noch als vernachlässigbare Einzelfälle.

Das Schlimmste und Unerträgliche ist aber, dass ein infantiles, von der Realität abgehobenes Wunschdenken, politisch hegemonial geworden ist. Jede noch so abwegige Position, jede nervige Klima- oder Flüchtlingsaktivistin, jede noch so absurde Forderung, erhält Aufmerksamkeit in den Erziehungsmedien. Dass ist die eigentliche, unfaßbare Neuerung unserer Zeit. Man könnte sie als den endgültigen Triumph der Dummheit bezeichnen.“

Deutschland 2019: Das ist der endgültige Triumph der Dummheit

Eisbrocken groß wie Tennisbälle sind bei Unwettern in Teilen von Algerien vom Himmel gekommen. Besonders die Region westlich von Algier war betroffen. Dort bildeten sich am Freitagabend heftige Gewitter, die neben großem Hagel auch Sturmböen im Gepäck hatten.

 

Baden-Württemberg/Heidelberg – Der neue Lebensabschnitt der Erstklässer an einer Grundschule in Heidelberg endete mit einem tiefen Einblick in die irakische, kulturelle Vielfalt. Für die Kleinen endete ihre Einschulungstag mit einem Großeinsatz der Polizei. Laut Polizei [weiter lesen]

 

[17:00] PI: Böses Spiel mit naiven Hoffnungen Migration als Geschäftsmodell

[13:55] Leserzuschrift zu Deutschland übernimmt jeden vierten Bootsflüchtling aus Italien

0

DANN HABEN SIE´S GESCHAFFT

Geschafft!!!

15.09.2019 | Strunz

Wann Sie es geschafft haben? Wann Sie am Ziel sind? Wann Sie alles erreicht haben, was Sie erreicht haben können? Kann ich Ihnen sagen. Kann ich Ihnen sogar ganz genau sagen.

Das waren nämlich die letzten Sätze des „forever young“-Seminars. Die wurden seinerzeit sogar im Manager-Magazin übernommen. Mit Foto. Dabei geht es um eine Parkbank. Interessiert?
Sie gehen durch einen Park. Sie sehen eine Bank. Immer. Was tun Sie? Immer? Genau! Sie gehen auf die Bank zu, drehen sich leicht und….. plumps…. setzen sich hin. Typisches Geräusch dazu: „Ahhhhhh“.

Demonstrieren Sie mir ja täglich im Sprechzimmer. Wenn Sie Platz nehmen.

Jetzt stellen Sie sich einmal ein 8-jähriges Mädchen vor. Das durch den Park geht. Halt. Stopp. Stimmt nicht: Ein Mädchen, 8 Jahre, geht nicht. Das hüpft. Ganz unbedingt. Hüpft von einem Bein auf das andere, hüpft auf die Bank zu und… sehen Sie, das ist der Unterschied: Das Mädchen hüpft auf die Bank, breitet die Arme aus, balanciert auf der Bank entlang und hüpft am anderen Ende wieder herunter.

Jetzt kommt’s: Wenn Ihnen das spontan gelingt, ohne Nachzudenken, ganz von selbst, also auf jegliche Bank hüpfen, darauf entlang balancieren und… wieder herunter hüpfen… wenn Ihnen das gelingt,

DANN HABEN SIE´S GESCHAFFT
Wenn Sie sich erholt haben von dieser Zumutung, können Sie ja mal kurz nachdenken: Für dieses Hüpfen braucht es einen beweglichen, bewegten Körper. Laufen Sie! Für das Darauf-springen braucht es Antrieb, Energie, ein Wollen. Und selbstverständlich das richtige Körpergewicht. Heißt übersetzt: „Genetisch korrekte Kost“. Und entlang balancieren können Sie nur bei fokussiertem Geiste. Bei anstrengungsfreier Konzentration. Heißt übersetzt: Tägliche Meditation.

Verstanden?

Verzweifelt?

Darf ich bayrisch werden? Ja Herrschaftszeiten!!!! Wann besuchen Sie endlich das forever young Seminar. Dort wird´s Ihnen liebevoll beigebracht.

https://www.strunz.com/de/seminare
Oder gucken Sie sich wenigstens daheim im Sitzen (natürlich im Sitzen) die drei zugehörigen DVDs an. Wie viel Anstupser brauchen Sie denn noch?

https://ifg-fortbildung.de/ueberuns/dvdsetbestellen.html