Sasha und Malia Obamas biologischer Vater

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Sasha und Malia Obamas biologischer Vater verklagen Michelle auf 40 Millionen US-Dollar

M’nakta N’tadaku Johnson von den sudanesischen Johnsons gab bekannt, dass er die Obama-Familie wegen „Ausschlusses von ihm aus dem Leben seiner Kinder nach muslimischem Recht“ auf 40 Millionen US-Dollar verklagt den beiden Mädchen steht ihm eine Entschädigung dafür zu, dass sie von ihrem Leben zurückgehalten werden.

Mehr anzeigen

 

Recht so. Muss jedem klar sein, dass man nicht einfach einer Partei 9 Parlamentssitze vorenthalten und damit Wählerwillen und Mehrheiten verfälschen kann. Das würde Deutschland auf dem UN-Demokratieindex ein paar Dutzende Plätze abrutschen lassen und wir würden irgendwo zwischen der Türkei und Angola landen.

Einfacher als Neuwahlen wäre es freilich, wenn das Verfassungsgericht der AfD einfach erlauben würde, die benötigten Listenkandidaten nachträglich zu bestimmen, meinetwegen auch nach dem gleichen Wahlverfahren wie die 30 vorhandenen.

 

Am Sonntagmorgen, 1.9.2019, erspähte ein Mann von nordafrikanischem Äußerem, von dem wir wohl zu Recht annehmen dürfen, dass er inwendig kein Mitteleuropäer ist, auf einem Friedhof in Magdeburg eine unbegleitete 76jährige Dame und versuchte, sie sexuell zu nötigen.

Wir wissen nicht, ob dieser geschätzt 25-35jährige Zeitgenosse als besonders Schutzbedürftiger in Buntland verwöhnt wird, aber unbegleitet war er nicht, denn er führte einen Drahtesel mit sich, der sicher auf einem

Mehr anzeigen

 

SPD: Jetzt soll Böhmermann ran

Posted: 02 Sep 2019 08:48 AM PDT

Der letzte Versuch? Klingbeil will Satiriker Böhmermann in SPD-Arbeit einbinden.

Read more…

Gauland sieht keinen Machtkampf in der AfD

Posted: 02 Sep 2019 05:52 AM PDT

AfD-Chef Alexander Gauland erwartet nicht, dass es nach den Wahlsiegen seiner Partei in den ostdeutschen Bundesländern intern Auseinandersetzungen um Einfluss geben wird. „Ich sehe keinen Machtkampf in der AfD“, sagte Gauland dem Fernsehsender…

Read more…

SPD: ARD verharmlost CDU-AfD Koalition

Posted: 02 Sep 2019 02:45 AM PDT

SPD-Generalsekretär rügt ARD-Moderatorin: „Das geht gar nicht!“

Read more…

Brandenburg Endergebnis: SPD 26.2%, AfD 23.5%, CDU 15,6%

Posted: 01 Sep 2019 05:29 PM PDT

Endergebnis Brandenburg: Die SPD hat die Landtagswahl in Brandenburg trotz deutlicher Verluste gewonnen mit 26,2 Prozent. AfD mit 23,5 Prozent zweitstärkste Kraft. Die CDU erreicht 15,6 Prozent, die Grünen kommen auf 10,8 Prozent, die Linke erzielt 10,7 Prozent, die Freien Wähler liegen bei 5,0 Prozent. Die FDP scheiterte mit 4,1 Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde.

Read more…

Sachsen Endergebnis: CDU 31,1%, AfD 27,5%, SPD 7,7%

Posted: 01 Sep 2019 03:09 PM PDT

Nach der Landtagswahl in Sachsen ist am Sonntagabend das vorläufige amtliche Endergebnis veröffentlicht worden. Demnach bleibt die CDU trotz Verlusten klar stärkste Kraft, die AfD kann ihr Ergebnis im Vergleich zur Wahl vor fünf Jahren aber fast…

Read more…

Börsen: Wie geht es jetzt weiter?

Posted: 01 Sep 2019 03:04 PM PDT

Die Wirtschaftsdaten sind schlecht. Der ifo-Geschäftsklimaindex ist auf den niedrigsten Wert seit November 2012 gefallen. Auch alle anderen Indikatoren (ZEW) negativ.  Hinzu kommt der Handelskrieg mit China.

Read more…

Merkel macht AfD mächtig

Posted: 01 Sep 2019 02:49 PM PDT

Trotz breitem medialen Gegenwind konnte die AfD bei den Landtagswahlen kräftige Gewinne verbuchen. So etwas hat es in Deutschland bisher nicht gegeben.

Read more…

Potzblitz, Donnerwetter und Himmelherrgottsakrament !!!

Wird ein sogenannter Sozialdemokrat vom Wahlvolk und Steuerzahler dafür bezahlt, im Mittelmeer auf einem sogenannten Rettungsschiff gemeinsam mit afrikanischen Burschen herumzuschippern, die es auf Biegen und Brechen darauf anlegen, sich gepflegt medienwirksam aus unterstellter Seenot retten zu lassen. oder wäre sein Platz eher im Bayerischen Landtag, v.a., wenn er Vizepräsident dieses Landtages ist?

„Es habe heftig gewi

Mehr anzeigen

Über diese Website

Alles nur inszeniert? Israels Armee soll Verluste nach Hisbollah-Angriff vorgetäuscht haben sptnkne.ws/9CFR

Wie immer haben sich alle Parteien als Gewinner am Wahlabend bezeichnet. Besonders bei der CDU und SPD gab es zufriedene Gesichter, schafften beide doch trotz erheblicher Verluste gerade noch die Kurve.

Die SPD bekam in Brandenburg 26,3%, die AfD 23,5%, und die CDU in Sachsen 32%, die AfD 27,5%. Bis vor einigen Jahren wäre es undenkbar gewesen, dass die AfD ein Viertel der Stimmen holt, da erst 2013 gegründet.

Die kontrollierten Medien jubeln, die AfD wurde nirgendwo stärkste Partei … Hurra!!!

Und wie der Schmiergel schreibt: „Den ersten Platz konnten die alten Volksparteien wohl nur verteidigen, weil die Wähler so klug waren. Sie entschieden am Ende, dass die AfD nicht die Nummer eins werden darf, und stärkten den jeweiligen Hauptkonkurrenten, in Sachsen die CDU, in Brandenburg die SPD.

Dabei ist das gut für die AfD, denn niemand will mit ihr koalieren (igitt igitt, doch nicht mit Rechtsradikalen) und sie geht in die Opposition. Warum ist das gut? Weil sie damit Mittel- und Langfristig besser dastehen wird.

Der Pyrrhussieg der etablierten Parteien ist nur die Fassade einer „Scheinstärke“, wie von stellvertretende AfD-Vorsitzenden in Sachsen, Maximilian Krah, am Wahlabend so beschrieben.

Die CDU minus 7,3 Prozent in Sachsen, die SPD minus 5,7 Prozent in Brandenburg. So sollen Sieger aussehen?

Was in Deutschland abläuft ist die Verdeutlichung des undemokratischen Systems, mit denen Verräter wie Merkel mit allen Mitteln an der Macht bleiben und sich eigentlich durch Wahlen nichts verändert.

Als einzige Oppositionspartei im Bundestag und mit einer starken, aber nicht ausreichenden Vertretung in den wichtigen Bundesländern, ist die AfD am Vorabend einer politischen und finanziellen Krise in Europa genau dort, wo sie sein muss.

Warum meine ich das? Weil Deutschland sich bereits in einer Rezession befindet und weiter noch tiefer hinein stürzt. Für die AfD wäre es schlecht wenn sie jetzt ans Ruder kommen würde.

Nein, sollen doch die Parteien, welche Deutschland in die Katastrophe geführt haben, die Konsequenzen daraus spüren und die Suppe auslöffeln. Die Deutschen müssen denen, die in der Regierung sind, die Schuld für die kommende Misere geben.

Die AfD soll sich schön raushalten und die Etablierten machen lassen. Sie wollen ja eh nicht das Feld räumen, kleben an ihren Sesseln und Ämtern fest, also bitte, dann knallt die Karre an die Wand.

Merkel als „Kapitän“ der „Deutschland“, zusammen mit den „Koalitionspartnern“, hat das Schiff in den Eisberg gerammt, dann soll sie auch mit dem Schiff und Mannschaft untergehen.

Keinesfalls wäre es jetzt parteistrategisch klug, wenn die AfD das Ruder eines sinkenden Schiffes übernehmen würde. Dann würde man ihr die Schuld für das Absaufen geben.

Die Opposition zu sein, wenn die Welt um die politischen Gegner herum zusammenbricht, ist die beste Position, in der die AfD sein kann.

Schrittweise muss die AfD, wenn die Bundesbürger die Rezession am eigenen Leib demnächst zu spüren bekommen, sich als Lösung aus der Situation darstellen und natürlich echte Lösungen auch haben.

In Italien passiert ähnliches. Vergangene Woche wurde Matteo Salvini und die Lega durch einen Putsch entmachtet und aus der Regierung gedrängt. Ein undemokratisches politisches Manöver.

Jetzt werden aber die Verräter an Italien, die Loyalisten gegenüber Brüssel plus die Fünf-Sterne-Bewegung, bald den vollen Zorn des italienischen Volkes zu spüren bekommen, da der Ausverkauf stattfindet und die beginnende Finanzkrise sie verschlingt.

Salvini kann sich über seine Entmachtung freuen, denn ab jetzt kann er zuschauen wie seine Gegner den Zug in den Abgrund fahren, um sich danach wieder als Lösung zu präsentieren.

Die folgende demografische Darstellung des Wählerverhalten zeigt, die AfD ist bei den Altersgruppen 18-29, 30-44 und 45-59 am beliebtesten:

Nur die über 60-Jährigen, die alten Säcke und Rentner, mögen die CDU. Nichtmal bei den jüngsten Wählern sind die Grünen am beliebtesten.

Zu beachten dabei ist die Täuschung, die man hier versucht, denn der schwarze Balken ist die AfD und der hellblaue die CDU.

Der Trend, also dass die Alten aussterben und die Jungen nachrücken, spricht auch für die AfD.

Das Establishment hat zu lange die Zügel der Macht in der Hand gehabt und soll bis zum bitteren Ende diese auch halten.

Ich befürworte damit keinesfalls die AfD, sehe nur als Beobachter ihre strategische Chance für nach der Krise.

Für mich käme wenn überhaupt nur eine Partei in Frage, welche folgendes im Parteiprogramm hätte:

– Austritt aus der NATO
– Austritt aus der EU
– Wiedereinführung der D-Mark
– Souveränität und Ende der US-Besatzung
– Volksabstimmung über eine Verfassung

Wie anti-deutsch alle Parteien sind sieht man daran, sie wollen das Deutschland für immer von fremden Soldaten besetzt bleibt und das Deutschland keine Verfassung hat.

Das „Grundgesetz“ sind von den Siegermächten aufgezwungene Statuten einer GmbH und keine vom deutschen Volk sich selber gegebene Verfassung.

Na ja, jedenfalls sollen die Bisherigen an der Macht bleiben, bis die Rechnung präsentiert wird und die Deutschen endlich aufwachen und sie aus den Ämtern jagen!!!

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: AfD – Wenn man gewinnt obwohl man verloren hat http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/09/afd-wenn-man-gewinnt-obwohl-man.html#ixzz5yOrBzMeF

 

3 Gedanken zu “Sasha und Malia Obamas biologischer Vater

  1. DIese Frau auf dem Friedhof darf Herrn Georg Schwarz ganz herzlich danken, dass sie jetzt in den Genuss der Bereicherung kam. Herr Schwarz, besser bekannt als Geroge Soroz, verdient, besser gesagt bekommt Milliarden durch diese Asyliindustrie, welche hier unaufhörlich läuft. Merkel ist nur eine Marionette, aber genau das finden diese Herren mit dem besonderen Namen so toll. Keiner schaut auf die und auf Grund des Schuldkomplexes würde das auch keiner wagen. Schade, denn irgendwann ist keiner mehr sicher. Ich hoffe, dass dann auch der Schuldkomplexdrobs gelutscht ist.

    Liken

  2. Dem letzten Beitrag kann ich nur zustimmen. Es fließen Unmengen an Gelder in irgendwelche Organisationen, von dem der einfache Bürger garnichts hat. Die Grenzöffnung war schon sinnlos, denn ich kam mit meinem Ausweis immer dahin wo ich wollte. Wenn man sich blöd anstellt und einen auf dicke Hose macht, ist es klar, dass man nicht rüber kommt 😀
    Wären die Gelder da wo sie sein sollten, nämlich beim Deutschen Volke, dann wäre viel mehr möglich. Dann könnte auch die innere Sicherheit gewährt bleiben. Verbrecher könnten dahin kommen wo sie sein sollen. Man könnte neue Gefängnisse bauen oder wie in Amerika Lager, in denen gearbeitet wird. Die Mark muss auf jeden Fall wieder etabliert werden und die Verräter abgeurteilt. Ich will keine sogenannte Befreierarmee mehr in meinem Land und ich will keine Übergangslösung als Verfassung. Das Dummvolk lässt sich auch noch einreden und macht schön mit bei der Verfolgung von andersdenkenden Bürgern, die den Art. 146 für wichtig erachten. Zum Glück gibt es schon viel mehr von denen, die wie ich denken.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s