…ein Fünftklässler aus Syrien

[17:00] PI: Böses Spiel mit naiven Hoffnungen Migration als Geschäftsmodell

[13:55] Leserzuschrift zu Deutschland übernimmt jeden vierten Bootsflüchtling aus Italien

[10:40] Leserzuschrift-DE zu Maskierter Junge bedroht Mitschüler im Klassenraum

…ein Fünftklässler aus Syrien, der mit seinen Eltern in der Gemeinschaftsunterkunft lebt, während des Unterrichts zwei Kinder tätlich angegriffen und weitere Kinder seiner Klasse verbal bedroht. Der gelegentlich auffällige Junge, der als gut integriert gilt (…) Ein Viertklässler tschetschenischer Herkunft, der zum Zeitpunkt des Vorfalls von der Toilette kam, verbündete sich mit dem Schüler…

Die Zahl unappetitlicher Vorfälle an Schulen nimmt drastisch zu. Doch die Presse wiegelt immer noch ab … nur ein Ausrutscher, das Kind ist doch so integriert und nur gelegentlich auffällig. Dabei ist alleine das Wort “auffällig” für tätliche Bedrohungen ohnehin eine absichtlich gewählte massive Untertreibung der Framing-Medien. Dieses Kind ist so was wie ein Werwolf-Kind, ein Kindeskrieger, ideologisch-weltanschaulich-religiös erzogen und geschult und mit Angriffstechniken aufgewachsen. Wegen diesem Background sind solche Vorfälle vorprogrammiert.

[12:45] Bei den Tschetschenen sollte es einen nicht wundern, dass es Kinderkrieger gibt. Die sind total fanatisiert.WE.

[13:45] Der Bondaffe:

Erinnert an manchen Hundebesitzer, dessen Hund nicht gut erzogen ist oder absichtlich scharf gemacht wurde. „Der tut nix, der will nur spielen“.

[10:35] Leserzuschrift-DE zu Koranseiten in der Toilette: Iraker auf frischer Tat ertappt

Generell bin ich ja für das Demonstrationsrecht, aber die 20000, die in FFM für den emissionsfreien Leiterwagerltransport zum Krankenhaus im Notfall demonstriert haben, sollen doch einfach in den Tschad auswandern.

Über das Vertrauen der Deutschen in ihre Kenntnisse vom Klimawandel

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/09/14/ueber-das-vertrauen-der-deutschen-in-ihre-kenntnisse-vom-klimawandel/

Deutschland auf dem Weg zur Blackout Nation: Mit Wind & Solar in das dunkle Mittelalter

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/09/14/deutschland-auf-dem-weg-zur-blackout-nation-mit-wind-solar-in-das-dunkle-mittelalter/

„Dunkelhäutiger Mann“ beim Sex mit Schaf erwischt

Unglaublich, aber wahr: Im Jahr 2019 hat die Regierung von Angela Merkel bereits ungefähr 333 Millionen Euro für die Beratung durch externe Kräfte ausgegeben. So hat alleine „IBM“ offenbar 115 Millionen Euro eingenommen. Überhaupt haben die großen Technologie- und Beratungsunternehmen den höchsten Batzen bezogen. Alleine das Ministerium von Ursula von der Leyen, künftig nicht mehr Verteidigungsministerin, sondern EU-Kommissionschefin, hat sich dabei als enormer Verbraucher hervorgetan. Darüber berichteten wir an anderer Stelle – und zitieren angesichts der bald […]

Hier weiterlesen…

Snowden will Asyl in Deutschland

Der in Russland gestrandete US-Whistleblower Edward Snowden hofft doch noch darauf, in Deutschland oder einem anderen Land der Europäischen Union politisches Asyl zu bekommen.

 

Berlin – Eine handfeste Rüge in einem vertraulichen Prüfbericht des Bundesrechnungshofs von August wirft erneut die Frage auf, welche Dilettantin und Versagerin Deutschland in Person von Ex-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen da eigentlich an die [weiter lesen]

Der Grüne Horror und kein Ende. Die deutsche Ich-rette-die-Welt-Mentalität macht es möglich. Gefühle statt Kontrolle über die Realität, Stimmungen statt rationaler Analyse des Gegenwärtigen. Die Grünen profitieren wie keine zweite Partei hierzulande von der Demokratie-Unfähigkeit [weiter lesen]

Frankfurt – Akribisch haben die beiden FAZ-Autoren Heiko Heinrich und Nina Scholz unter der Überschrift „Die europäische Mission des politischen Islams“ alle Fakten über den sogenannten „legalistischen Islamismus“ gesammelt. Das Ergebnis: Vieles ist seit langem [weiter lesen]

Deutschland macht’s möglich: Nachdem die Bundesregierung im Hintergrund klargemacht hatte, dass sie nur zu gerne in die Bresche springt und sich einmal mehr als globale Wohlstandsherberge für alle Wirtschaftsmigranten des Planeten bei der Aufnahme von [weiter lesen]

Stuttgart – Einen ausgesprochenen Hang zum berufsbegleitenden Phänomen „Sympathie mit dem Aggressor“ weist ein Gutachter in Baden-Württemberg auf. Er will den eiskalten zwanzig jährigen tükischstämmigen Todesfahrer, der mit einem geliehenen Jaguar mit 170 km durch [weiter lesen]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s